Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

SSD für VMWare-Server 2

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: Dextha

Dextha (Level 2) - Jetzt verbinden

16.04.2010 um 09:33 Uhr, 8031 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo,

ich habe einen VMware-Server 2 bei welchem ich massive I/O-Probleme habe. Der VMWare-Server und Storage läuft auf nur einer SATA-Platte.
Um mehr I/O zu erhalten, möchte ich eine SSD einsetzen. Habe Ihr damit schon erfahrungen? Was ist bei den SSD zu beachten?

LG. Dextha
Mitglied: maretz
16.04.2010 um 09:37 Uhr
Moin,

gehst du auch mit der Schrotflinte auf Fliegenjagd?

Ich würde erstmal überlegen ob das überhaupt was bringt. Erste Frage dazu: Ist das bei dir zuhause oder in ner Firma? Zweite Frage: Wieviel Platz wird benötigt? Dritte Frage: Ist ggf. nen Raid-Controller mit x Festplatten günstiger und ausreichend?

Und wenn du die Fragen bantwortet hast dann kannst du entscheiden zwischen:
- 1x SATA
- 1x SSD
- n*SATA im RAID
- n*SSD im RAID
Bitte warten ..
Mitglied: Dextha
16.04.2010 um 09:43 Uhr
Es handelt sich um meinen Server zuhause. Brauche da nicht viel Platz, ca. 40-60 GB reichen. Maschienen, bei denen es nicht um die Performance geht, lasse ich einfach weiterhin auf der SATA laufen. Eine 2. Platte für RAID hab ich auch schon überlegt, aber ich möchte vermeiden, dass 2 auch nicht den gewünschten I/O bringen.... Im Endeffekt habe ich an 1x SSD gedacht.
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
16.04.2010 um 09:59 Uhr
Naja - gehen wird das schon.

Die Frage für mich ist da einfach ob sich das wirklich so günstig auswirkt. Denn normal ist bei VM's der Flaschenhals nicht unbedingt die Festplatte des VMHosts - sondern eben das dort mehrere Systeme parallel laufen (d.h. CPU/RAM). Wobei meine Kenntnisse sich auch hauptsächlich auf den ESX stützen - dort genügend RAM als Cache rein und gut ist . Bei nem VMWare Server unter Windows hast du durch die SSD natürlich den eleganten Vorteil das dein OS auch schneller lädt...
Bitte warten ..
Mitglied: Der-Phil
16.04.2010 um 10:00 Uhr
Hallo,

das Problem ist, dass der VMWare Server nicht wirklich das Performancemonster ist. Wie gut die Anbindung an das Speichersystem ist, kann ich Dir nicht sagen, aber es würde mich wundern, wenn die Performance der SSD bis in die VM durchschlägt...

Phil
Bitte warten ..
Mitglied: Dextha
16.04.2010 um 10:08 Uhr
Grundästzlich läuft der Server ganz gut, CPU und RAM sind nicht weiters ausgelastet und die VM swappen nicht. Als Hostsystem läuft Linux (Ubuntu-Server). Die VM ist ein XP, welches solange gut läuft, bis Festplatten I/O ins Spiel kommt (Dateien Kopieren und so)....
Bitte warten ..
Mitglied: DukeDiamond
16.07.2010 um 08:01 Uhr
Hi Dextha,

der Geschwindigkeitsvorteil mit einer SSD ist signifikant.
Wir nutzen in der SAP Entwicklung lokale VMs auf Dell Notebooks und haben vor kurzem alle Rechner auf SSD umgestellt.
Der Host ist ein Windows XP (noch Als VM Guest läuft ein SLES Ent. Server mit einer SAP NWDI System für Entwickler/Debug.

Als mir die Entwickler von Ihren Problemen mit den "alten" 7200rpm HDDs erzählten habe ich über Dell, Leihstellungen organisiert und sehr viel getestet.
Hier mal ein kleines Beispiel.

Platten wurden 1zu1 gespiegelt.
Windows XP SP3 diverse Apps.
Dell Latitude E6500
Duealcore 2Ghz, 4GB RAM, NVIDIA Quadro NVS

Process Zeit-SSD 128GB Zeit-HDD 160GB Bemerkung
Virenscan komplett McAffe 17min 2,5 Std Während des Scans konnte mit der SSD "OHNE" Geschwindigkeitsverlust gearbeitet werden.
6 Applikationen im Autostart 5sec 27sec no comment
(alles was Office Pro 2003 hergibt) und nu zu deiner Frage
starten der SLES VM 2.25min 27min Ein arbeiten war während des Starts so gut wie nicht möglich (normale HDD). Der Einsatz eines Virenscanners
verursacht nochmal zusätzlichen I/O der das System total in die Knie zwingt (und das liegt nicht am McAffe)
Booten von XP mit Netzwerk 38sec 1.27min Auch das ist sehr angenehm. Wird aber mit Umstellung auf Windows 7 noch besser.
(ACHTUNG WINDOWS XP unterstütz nicht den TRIM Befehlssatz für SSDs)


SSDs rocken wenn man mit VMs arbeitet. Werde die Tage noch bei mir zu Hause umrüsten und berichten.

Habe dort 3 VMs (VM Ware Server 2) laufen auf einem System mit Quadcore Xeon, 8GB RAM, 3x SAS 15K Platten im RAID 5 an PERC 4 256 MB Cache Raidcontroller.
Die Guest sind 1x 2003 Server DC und Exchange, 1x Opensuse DB Server, 1x 2003 Terminalserver mit meistens 5 Usern angemeldet, und auch das HOST OS ist darauf Installiert (Opensuse 11.1)
Habe noch gewartet da heute glaube ich die Opensuse 11.3 rauskommt und diese dann ebenfalls TRIM unterstützt.

Ich erhoffe mir von der Auslagerung des Terminalservers und dem DB Server auf eine SSD einen großen Performance sprung.

Werde berichten wen(n)s interessiert.

Gruß
Duke
Bitte warten ..
Mitglied: Dextha
16.07.2010 um 08:07 Uhr
Hi Duke,

hab mir mittlerweile auch eine SSD (80GB vin Intel) geleistet. War von Performance-Sprug auch sehr beeindruckt. Es zahlt sich auf jeden Fall aus.

LG. Dextha
Bitte warten ..
Mitglied: DukeDiamond
16.07.2010 um 08:15 Uhr
Hi Dextha,

jap denk ich mir.
Meine Platten habe ich gestern bestellt. War von den Intels auch sehr überzeugt (Duke= groooooßer Intelfreund) aber habe mich gestern für die OCZ Vertex 2 100GB (nicht E oder EX) entschieden.
Hoffe die kommen morgen an dann hab ich am WE was zu basteln.

Gruß
Duke
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt
Frage von uridium69Festplatten, SSD, Raid14 Kommentare

Moin allerseits Ich habe eine M.2 SSD Steckkarte gekauft, diese ist direkt auf dem Mainboard angesteckt, wird aber weder ...

Festplatten, SSD, Raid
Raid 1 2 SSD mit Windows Server 2016
Frage von jayweeFestplatten, SSD, Raid20 Kommentare

Hallo zusammen, gesucht aber nichts so richtig gefuinden. Vielleicht kann mir jemand von Euch helfen: Server mit 2 SSD's ...

Festplatten, SSD, Raid
SSDs im Server- spezielle Server SSDs nötig, oder reichen standard Consumer SSDs?
Frage von fanelloFestplatten, SSD, Raid7 Kommentare

Hi, wir betreiben hier einen Server, in dem 6 SSDs eingebaut sind, die in 2er Pärchen als Raid1 laufen. ...

Vmware
Virtualisierung mit VMWare - SSD, Harddisk oder RAID 10 mit Harddisks?
gelöst Frage von LollipopVmware7 Kommentare

Hallo Wir haben das Vergnügen unsere Serverumgebung umzustellen. Der Entscheid, auf virtuelle Server umzusteigen, verlangt eine kleine Horizonterweiterung für ...

Neue Wissensbeiträge
Apple

IOS 11.2.1 stopft HomeKit-Remote-Lücke

Tipp von BassFishFox vor 4 StundenApple

Das Update für iPhone, iPad und Apple TV soll die Fernsteuerung von Smart-Home-Geräten wieder in vollem Umfang ermöglichen. Apple ...

Windows 10

Windows 10 v1709 EN murkst bei den Regionseinstellungen

Tipp von DerWoWusste vor 9 StundenWindows 10

Dieser kurze Tipp richtet sich an den kleinen Personenkreis, der Win10 v1709 EN-US frisch installiert und dabei die englische ...

Webbrowser

Kein Ton bei Firefox Quantum über RDP

Tipp von Moddry vor 10 StundenWebbrowser

Hallo Kollegen! Hatte das Problem, dass der neue Firefox bei mir auf der Kiste keinen Ton hat, wenn ich ...

Internet

EU-DSGVO: WHOIS soll weniger Informationen liefern

Information von sabines vor 22 StundenInternet4 Kommentare

Wegen der europäische Datenschutzgrundverordnung stehen die Prozesse um die Registrierung von Domains auf dem Prüfstand. Sollte die Forderungen umgesetzt ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Von rj11 auf rj45
Frage von jensgebkenLAN, WAN, Wireless19 Kommentare

Hallo Gemeinschaft, könnt ihr mir vielleicht bei der anfertigung eines Kabels helfen - habe ein rj 11 stecker und ...

Netzwerkmanagement
Firefox Profieles im Roaming
gelöst Frage von Hendrik2586Netzwerkmanagement17 Kommentare

Hallo liebe Leute. :) Ich hab da ein kleines Problem, welches anscheinend nicht unbekannt ist. Wir nutzen hier in ...

LAN, WAN, Wireless
Häufig Probleme beim Anmelden in WLAN
Frage von mabue88LAN, WAN, Wireless15 Kommentare

Hallo zusammen, in einem Netzwerk gibt es relativ häufig (1-2 mal pro Woche) Probleme mit der WLAN-Verbindung. Zunächst mal ...

Windows Server
Remotesteuerung der Sitzung (Kennung XX) fehlgeschlagen
gelöst Frage von Stefan91Windows Server14 Kommentare

Hallo Zusammen, seit kurzem bekomme ich oben genannte Fehlermeldung, wenn ich versuche eine Remotesitzung über den Taskmanager fernzusteuern (Rechtsklick ...