Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

SSH Port umbiegen und Port Forwarding

Frage Netzwerke

Mitglied: thorti85

thorti85 (Level 1) - Jetzt verbinden

04.12.2007, aktualisiert 05.12.2007, 9415 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo allerseits,

ich habe folgendes Problem...
und zwar steht ein Server von mit hinter einer Firewall.
Bisher konnte ich nur über Port 80 sehen, was mein Tomcat hergibt.
Jetzt möchte ich noch per SSH auf diesen Server zugreifen.
Ich habe vorhin erst erfahren, dass die Firewall SSH auf Port z.B. "1022"zulässt.

Jetzt brauch ich eigentlich nur noch in der "sshd_config" den Port auf 1022 schalten dann dürfte ich ja theoretisch per SSH drauf kommen. Das versteh ich ja noch (muss es halt morgen noch ausprobieren )...

Aber jetzt will ich wissen, ob es auch möglich ist über diesen Port (1022) auf den standard mysql-Port 3306 zu "forwarden", damit ich nicht nur den Server per SSH, sondern auch per mysqlsoftware (z.B. mySQL-Administrator) auf die Datenbank zugreifen kann? Wenn ja, wie?
(klar, ich könnte auch per Kommandozeile die Datenbank bearbeiten, das wäre aber nicht so gut)
Falls das nötig ist.... OS ist Linux.

Vielen Dank für eure Antworten

T-Rule
Mitglied: runlevel2
05.12.2007 um 10:35 Uhr
Hy T-Rule,

ein Port-Forwarding ist nur pro Dienst möglich. Bei Deinem Setup muß das Forwarding auf der Firewall eingerichtet werden.

SSH:
===
Wenn der SSH-Dämon deines Servers auf Port 1022 hört, kann man diesen Port auf der Firewall zu diesem Server forwarden. Dann geht aber nur SSH. Es ist auch möglich, die Firewall aussen auf Port 1022 hören zu lassen, und diesen als Port 22 an den Server zu forwarden. Das betrifft aber auch nur SSH.

MySQL:
Wie oben schon gesagt, ist das ein weiteres Forwarding; hat also mit SSH zunächst nix zu tun. Hier das gleiche Spiel: Wenn Du an der Firewall Port 3306 an den Server forwardest, kannst Du auf die MySQL-Datenbank zugreifen; sofern der MySQL-Server dafür konfiguriert ist. Bei den meisten Linuxen hört MySQL aus Sicherheitsgründen nur auf localhost. Der Netzwerk-Port muß erst in my.cnf freigeschaltet werden (Parameter bind-address).

Der Remote-Zugriff auf MySQL ist mit Sicherheit der komfortablste Weg. Ich muß Dich aber aus Sicherheitsgründen davor warnen. Meine Empfehlung wäre, die Datenbank über den SSH-Zugang mit dem MySQL-Client zu administrieren. Du solltest stets versuchen, so wenig Ports wie möglich, in Dein Netz zu forwarden.

Eine Möglichkeit, MySQL über eine verschlüsselte Verbindung zu fahren, ist stunnel. Allerdings kenne ich Deine Umgebung zu wenig. Hier ein Link zum Einlesen: http://linuxgazette.net/107/odonovan.html

Gruss, runlevel2
Bitte warten ..
Mitglied: thorti85
05.12.2007 um 11:35 Uhr
Vielen Dank für die Antwort.
Es funktioniert jetzt alles.
Mit dem Mysql...
Da baue ich mir einen SSH-Tunnel via port z.B. 10022 auf, gebe dabei "Source port 3306" und als "Destination localhost:3306" an. Das bewirkt, dass der Port 3306 des Servers auf meinen lokalen Port 3306 sozusagen "abgebildet".

Jetzt kann ich MysqlAdministrator nehmen und als Serverhost: "localhost" eintragen...und es funktioniert
Ok er meckert, dass "Startvariablen" und die "Dienstverwaltung" nicht funktionieren, diese funktionieren aber glaube ich nur, wenn ich wirklich auf meinem "localhost" bin.

Ich denke das des so in Ordnung ist...oder was hältst du davon, zu unsicher?

Viele Grüße
T-Rule
Bitte warten ..
Mitglied: runlevel2
05.12.2007 um 12:56 Uhr
Hy nochmal,

das ist ungefähr die Funktionalität von stunnel. Dadurch hast Du zumindest eine verschlüsselte Verbindung zur Datenbank.

Generell hast Du aber einen oder zwei Ports offen, über die man mitten im LAN steht. Deshalb solltest Du die Logs gut nach fehlgeschlagenen Anmeldungen durchschauen. Die erfolgreichen Anmeldungen am Server solltest Du alle kennen.

Zu den Fehlern im MySQL-Administrator kann ich leider nichts Genaues sagen. Wenn Du auf dem Remoteclient auch eine Datenbank laufen hast, würde ich das Verhalten der Datenbank auf dem Server gut prüfen.

Gruss, runlevel2
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
KVM
How to: Libvirt Port forwarding (2)

Anleitung von fundave3 zum Thema KVM ...

Router & Routing
Libvirt Port forwarding (1)

Frage von fundave3 zum Thema Router & Routing ...

Netzwerkmanagement
gelöst SSH bei einem Cisco Switch SF200 24P 24-Port 10 100 PoE Smart Switch aktivieren (12)

Frage von M.Marz zum Thema Netzwerkmanagement ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(10)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Router & Routing

PfSense auf Supermicro Intel Xeon D-15x8 SoC Bare Bone

Tipp von Dobby zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows für Privatanwender "nicht mehr handhabbar" (26)

Frage von FA-jka zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
Brauche Hilfe: Mit (schnellem) WLAN Strecke überbrücken (23)

Frage von pierrehansen zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Basic
Programmierung von Windows Programmen (10)

Frage von Ghost108 zum Thema Basic ...