Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Standard-Drucker Information geht scheinbar willkürlich verlohren

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: -N0Ki-

-N0Ki- (Level 1) - Jetzt verbinden

11.01.2012, aktualisiert 16.01.2012, 18728 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo zusammen,

Ich habe seit Längerem ein Problem und fand bisher leider keine Lösung, vielleicht habe ich ja Glück und einer von euch kann Abhilfe schaffen.


Problem:

Bei manchen Usern geht nach jeder Abmeldung der Standarddrucker verloren und muss somit an jedem Morgen oder besser gesagt nach jedem Ab- / Anmelde-Vorgang neu festgelegt werden, was die betroffenen Benutzer und somit auch mich langsam in den Wahnsinn treibt. Dies Problem tritt unabhängig davon auf welches Client-System (PC / Thin Client) der jeweilige Benutzer verwendet und ich konnte auch keine sonstigen Abhängigkeiten oder Konstellationen ermitteln welche das Problem verursachen. Das Problem tritt auch unabhängig davon auf , auf welchem Server der Benutzer angemeldet ist. Es betrifft nur einige Nutzer sprich das Problem tritt nicht bei allen aber immer bei den gleichen Benutzern auf.


hier ein kuzer Überblick über die Situation:

- Domaincontroller: Server 2008 R2 SP1 (relativ aktueller Updatestand)
- Terminal-Server: Windows Server 2008 R2 SP1 (relativ aktueller Updatestand) mit Citrix XenApp 6 URP1 (Update Rollup Pack 1), 9 Stück ( 1 Management / 7 Live / 1 Test - bis auf Management-Server im Cloning-Verfahren erstellt)
- die User werden beim Anmelden jeweils an den am schwächsten ausgelasteten Server angemeldet (Load Balancing)

- Drucker werden per GPP verbunden
- Zielgruppenadressierung erfolgt über Sicherheitsgruppen und deren Mitglieder
- es werden servergespeicherte Profile verwendet
- per Citrix Richtline werden die Informationen bzgl. Drucker im Benutzerprofil gespeichert ausserdem sind folgende Richtlinien seitens Citrix bezogen auf Drucker (siehe Bild) aktiv

3687b8c6f56bc64a580aa55427a59f46 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

- Benutzer nutzen PCs oder Thin Clients

Sollten noch Informationen fehlen einfach nur fragen. Vielen Dank schon einmal vorab für eure Beiträge.


PS. Tips und Gedanken und seien sie auch noch so abwegig sind gern gesehen...

Nachtrag:

dbe479082035e290e7ea609d3c88f433 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern


Nachtrag #2:

7211e3b79205dd98459d81b72cb4d2e1 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

lG N0Ki
Mitglied: xcabur
12.01.2012 um 10:43 Uhr
Hi N0Ki,

Mich würde die Konfiguration deiner Drucker GPP interessieren. kannst du da einmal einen Printscreen liefern?
Insbesondere würde mich interessieren ob du Netzwerkdrucker, also von einem Printer-Server, oder lokale (USB, TCP/IP) Drucker generieren lässt?
Mit welcher Aktion (Ersatzen, Aktualisieren, etc.) verbindest du die Drucker?

Ausserdem würde mich interessieren wie du die GPP anwendest. Wendest du die Drucker-GPP auf die Benutzer des lokalen Clients an und mappst diese, dann mittels Citrix Universal Printing ins Citrix oder wendest du die GPP sogleich auf die Benutzer am Citrix an, so dass die Drucker im Citrix Profil gemappt werden?
Hast du im AD auch Roaming Profiles für TS-Profile (Nicht die gleiche Konfiguartion wie Roaming Profiles im LAN) aktiviert?

Grundsätzlich werden Netzwerkdrucker immer im Benutzerprofil gespeichert. Soweit ich weiss, gelten die Citrix Druckerpolicys, welche du oben aufgeführt hast, nur wenn du mit der Citrix Druckerverwaltung (Session Printing) arbeitest. Wenn du Drucker mittels "Windows GPP" erstellst, dann passiert dies eigentlich auf "Windows-Ebene" und lässt Citrix aussen vor.

Gruss xcabur
Bitte warten ..
Mitglied: -N0Ki-
12.01.2012 um 21:26 Uhr
Hallo xcabur,

zunächst einmal vielen Dank für deinen ausführlichen Kommentar. Ich hoffe ich kann im Folgenden deine Fragen ausreichend beantworten, falls nicht einfach weiter fragen .

Mich würde die Konfiguration deiner Drucker GPP interessieren. kannst du da einmal einen Printscreen liefern?

-> Screenshot siehe 1. Beitrag im Nachtrag

Insbesondere würde mich interessieren ob du Netzwerkdrucker, also von einem Printer-Server, oder lokale (USB, TCP/IP) Drucker generieren lässt?

-> ich verbinde die Drucker über einen Print-Server

Mit welcher Aktion (Ersatzen, Aktualisieren, etc.) verbindest du die Drucker?

-> erstellen

Ausserdem würde mich interessieren wie du die GPP anwendest. Wendest du die Drucker-GPP auf die Benutzer des lokalen Clients an und mappst diese, dann mittels Citrix Universal Printing ins Citrix oder wendest du die GPP sogleich auf die Benutzer am Citrix an, so dass die Drucker im Citrix Profil gemappt werden?

-> ich wende die GPP gleich auf den Benutzer an (ausschliesslich wärend der Anmeldung an einem Terminal-Server) sodass die Drucker direkt ins Remotedesktopdiensteprofil gemapped werden

Hast du im AD auch Roaming Profiles für TS-Profile (Nicht die gleiche Konfiguartion wie Roaming Profiles im LAN) aktiviert?

-> ja habe ich aktiviert und diese funktionieren auch z.B. bleiben Einstellungen im Office, Desktopsymbole (Grössen etc.), Änderungen an Vorlagen (z.B normal.dotx) usw. erhalten

Grundsätzlich werden Netzwerkdrucker immer im Benutzerprofil gespeichert. Soweit ich weiss, gelten die Citrix Druckerpolicys, welche du oben aufgeführt hast, nur wenn du mit der Citrix Druckerverwaltung (Session Printing) arbeitest. Wenn du Drucker mittels "Windows GPP" erstellst, dann passiert dies eigentlich auf "Windows-Ebene" und lässt Citrix aussen vor.

-> das hatte ich auch angenommen, aber speziell ohne der 3. Richtline aus dem Screenshot speicherte es bei keinem Benutzer den die Einstellung des Standarddruckers

lG N0Ki
Bitte warten ..
Mitglied: xcabur
13.01.2012 um 19:24 Uhr
Zitat von -N0Ki-:
Grundsätzlich werden Netzwerkdrucker immer im Benutzerprofil gespeichert. Soweit ich weiss, gelten die Citrix Druckerpolicys,
welche du oben aufgeführt hast, nur wenn du mit der Citrix Druckerverwaltung (Session Printing) arbeitest. Wenn du Drucker
mittels "Windows GPP" erstellst, dann passiert dies eigentlich auf "Windows-Ebene" und lässt Citrix
aussen vor.

-> das hatte ich auch angenommen, aber speziell ohne der 3. Richtline aus dem Screenshot speicherte es bei keinem Benutzer den
die Einstellung des Standarddruckers

lG N0Ki
Naja, das kommt mir etwas suspekt vor. Es kann eigentlich nur damit zusammenhängen, dass ein Konflikt mit der Citrix Session Printing Funktion besteht. Hast du das Citrix Drucke Mapping mittels Citrix Universal Printing überhaupt deaktiviert? Denn ich befürchte nicht deine GPP erzeugt die Drucker sondern Citrix bzw. ev. sogar Beide, was die Probleme erklären würde. Zeig sonst einmal einen PrintScreen deiner Drucker wie sie bei einem Benutzer aussehen.

Andernfals, hast du sichergestellt, dass Pro Druckergruppe nur jeweils ein Drucker die Option Standard hat? Gemäss deinem PrintScreen wurden ziemlich viele Drucker als Standard markiert.
Bleiben dann die Drucker überhaupt erhalten oder werden diese auch jedes Mal neu erzeugt?

Wenn du Erstellen als Aktion wählst, dann ist dies ohne hin eine einmalige Aktion. Also der Drucker wird erstellt sofern er nicht vorhanden ist, falls du einen Standarddrucker per GPP definiert hast, dann wird dieser gesetzt - fertig! Sofern der Drucker bereits existiert, passiert nichts, auch wenn der Std. Drucker ein Andere ist, wird nichts geändert.

Ich verwende die Aktion Erstellen selten, denn was machst du wenn du den Drucker nicht mehr im Einsatz hast? Oder der Benutzer eine andere Druckergruppe (z.B. bei Abteilungswechsel) zugewiesen bekommt? Dann bleibt der Drucker einfach auf dem System bzw. Benutzerprofil. Dann musst du in jeder Policy, in welcher du den Drucker verwendest die Aktion auf entfernen setzen und dies funktioniert dann nur, wenn auch jeder Benutzer welcher der Drucker irgendwann mal erhalten hat, die Policy noch abarbeitet.

Die Aktion Ersetzen (verwende ich meistens), hat den Vorteil, dass du im Reiter Gemeinsam, die Option "Entfernen wenn nicht mehr angewendet" setzen kannst. Also sobald der Benutzer die GPO nicht mehr verarbeitet, dann wird der Drucker entfernt. Der Nachteil ist, dass der Drucker bei jedem Anmelden neu erstellt wird. Durch den Benutzer gesetzte Standarddrucker gehen verloren bzw. werden gemäss deiner GPP neu gesetzt. Ebenso verloren gehen Benutzer Einstellungen auf dem Drucker bzw. sie werden gemäss Standardkonfiguration deines Printservers neu gesetzt. Trotzdem würde ich diese Variante empfehlen, da du damit die Druckerverteilung am besten unter Kontrolle hast. Und wenn der Benutzer dauerhaft sein Standarddrucker ändern muss oder Einstellungen anpassen will, dann ist er ohnehin in der falschen Druckergruppe.

Alternativ kannst du Aktualisieren verwenden, dann werden die Drucker Einstellungen beibehalten. Aber der Standard Drucker wird neu gesetzt, so glaube ich zumindest. Aber auch da werden die Drucker nicht entfernt, wenn der Drucker nicht mehr in der GPP aufgeführt ist.
Bitte warten ..
Mitglied: -N0Ki-
16.01.2012 um 19:02 Uhr
Hallo xcabur,

bitte entschuldige die Späte Antwort ich war die letzten Tage auf einer Tagung.

Naja, das kommt mir etwas suspekt vor. Es kann eigentlich nur damit zusammenhängen, dass ein Konflikt mit der Citrix Session Printing Funktion besteht. Hast du das Citrix Drucke Mapping mittels Citrix Universal Printing überhaupt deaktiviert? Denn ich befürchte nicht deine GPP erzeugt die Drucker sondern Citrix bzw. ev. sogar Beide, was die Probleme erklären würde. Zeig sonst einmal einen PrintScreen deiner Drucker wie sie bei einem Benutzer aussehen.

-> Printscreen habe ich im ersten Beitrag unter "Nachtrag #2" eingefügt. Alle Drucker sind Standarddrucker da sie Bürodrucker sind. sprich jeder dieser Drucker ist ein Bürodrucker den nur Benutzer bekommen welche auch im gleichen Büro sitzen wo der Drucker steht. Diese Benutzer sind in einer dafür vorgesehenen Gruppe welche dann den Drucker verbunden und als Standarddrucker bekommen sollen.

Die Aktion Ersetzen (verwende ich meistens), hat den Vorteil, dass du im Reiter Gemeinsam, die Option "Entfernen wenn nicht mehr angewendet" setzen kannst....

-> Ich habe die Einstellung entsprechend vorgenommen und mit dem Haken "Element entfernen, wenn es nicht mehr angewendet wird" wird automatisch aus "Aktualisieren" -> "Ersetzen"

Durch diese Einstellung gehen doch aber die Einstellungen des Users den Drucker bzgl. verloren oder nicht (z.B. Qualitäts- und Facheinstellungen) ?

lG N0Ki
Bitte warten ..
Mitglied: xcabur
16.01.2012 um 21:43 Uhr
Zitat von -N0Ki-:
-> Printscreen habe ich im ersten Beitrag unter "Nachtrag #2" eingefügt. Alle Drucker sind Standarddrucker da
sie Bürodrucker sind. sprich jeder dieser Drucker ist ein Bürodrucker den nur Benutzer bekommen welche auch im gleichen
Büro sitzen wo der Drucker steht. Diese Benutzer sind in einer dafür vorgesehenen Gruppe welche dann den Drucker
verbunden und als Standarddrucker bekommen sollen.

Ok, es darf pro Druckerkonfigurationsgruppe einfach nur ein Drucker die Otion Standard aktiviert haben. Sonst funktionierts natürlich nicht.

Zitat von -N0Ki-:

-> Ich habe die Einstellung entsprechend vorgenommen und mit dem Haken "Element entfernen, wenn es nicht mehr angewendet
wird" wird automatisch aus "Aktualisieren" -> "Ersetzen"

Richtig

Zitat von -N0Ki-:
Durch diese Einstellung gehen doch aber die Einstellungen des Users den Drucker bzgl. verloren oder nicht (z.B. Qualitäts-
und Facheinstellungen) ?

Auch richtig, aber du kannst die Einstellung ja auf dem Server gleich richtig hinterlegen, dann braucht der Benutzer nichts mehr zu ändern. Oder wieso soll er

Wie gesagt, mir ist ganz klar was das Problem in deiner Umgebung verursacht. Ich tippe immer noch auf irgend ein Konflikt in deiner Konfiguration. Citrix Session Printing deaktivert?
Bitte warten ..
Mitglied: -N0Ki-
22.01.2012 um 22:34 Uhr
@xcabur

Bitte entschuldige die späte Rückmeldung aber ich war ein paar Tage im Frei und musste einfach mal Abstand bekommen zur Arbeit.

"Ich tippe immer noch auf irgend ein Konflikt in deiner Konfiguration. Citrix Session Printing deaktivert?..."

Ich kann dir da leider nicht ganz folgen, kannst du das bitte näher erläutern?

Die GPP habe ich überarbeitet und alle Konfliktmöglichkeiten beseitigt. Nun funktioniert auch die GPP mehr oder weniger ohne Probleme. Kaum sind die einen Probleme weg, kommen wieder neue... Nachdem alle Drucker erfolgreich verbunden wurden und dem Benutzer in seiner TS-Session zur Verfügung stehen und auch der Standard-Drucker richtig gesetzt wurde verschwinden die Drucker während der TS-Session einfach sprich das Druckerobjekt ist unter "Geräte und Drucker" nicht mehr zu sehen und kann auch aus den Applikationen (Word, Excel, etc.) heraus nicht mehr angewählt werden. Dies geschieht nachweislich ohne Benutzer-Interaktion aber nach einem Ab- und Anmeldevorgang sind die Drucker wieder wie gewünscht vorhanden. Auch manuell kann man sie wärend der Session wieder hinzufügen aber das ist ja nicht im Sinne des Erfinders. Die Drucker verschwinden willkürlich und dies auch mehrmals in einer Session. Ich bin wirklich bald am verzweifeln... Hast du oder jemand anderes vielleicht eine Idee woran das nun schon wieder liegen kann? Vielen Dank schon einmal vorab.

lG N0Ki
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...