Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Welche Standardsoftware gehört Eurer Meinung nach auf einen professionellen Server?

Frage Microsoft Windows Tools

Mitglied: 70807

70807 (Level 1)

17.10.2008, aktualisiert 23.10.2008, 5257 Aufrufe, 18 Kommentare

Konfiguration:
1x HP ProLiant ML150 G5 (470064-6909)
5x HP ThinClient T5730 (GY227AT#ABD)
1x LevelOne DSL Router FBR-1402TX
1x Switch D-Link DGS 1008D
Stern-Topologie
Windows Server 2003 SBS R2
5 User Büroumgebung (E-Mailverkehr, Internet und Office)

z.B.
- Hardware- oder Softwarefirewall und welche?
- Antiviren Programm
- Imageprogramm für das Backup
- Office (MS Office SBS ist vorhanden, benötige ich da eine spezielle Serverversion oder kann ich das eines alten Rechner nutzen (eine Lizenz vorhanden)?)

Gern nehme ich auch zwei Vorschläge 1. Beste und 2. ökonomischste Variante entgegen.


Mit freundlichen Grüßen Daniel
Mitglied: wiesi200
18.10.2008 um 07:37 Uhr
Nur das was absolut notwendig. Und da gehört Office nicht dazu. Vor allem auf einem Exchange.

Eine Hardwarefirewall wirst du schlecht auf einem Server installieren können aber ich würde eine einsetzten. Dann würde ich aber keine auf dem Server installieren und auch nicht die Windowsfirewall einschalten.

Virenprogramm sollte drauf. In einer Server/Client Umgebung eine Version mit Zentralverwaltung. Gibt's von allen größeren Anbietern.

Zum Backup, da würde ich mich persönlich auch wenn das viele anders sehen werden nicht auf ein Online Image Programm aller Acronis True Image verlassen. Vor allem wegen der Exchange Datenbank. Ich würde da mit einer normalen Sicherungssoftware (NTBackup sollte für deine Zwecke da auch reichen) auf Band oder Externe Festplatte sichern und 1x im Quartal oder wenn größere Änderungen stattfinden ein Offlineimage machen.

Aber im Großen und Ganzen ist bei einem Server sehr wenig mehr da dann Wechselwirkungen zwischen den einzelnen Programmen auftreten können. Bei uns hat so ziemlich jede Serveranwendung einen eigenen Server aus diesem Grund, mittlerweile würde man so etwas aber sicher Virtualisieren.
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
18.10.2008 um 11:41 Uhr
Servus,

Nur das was absolut notwendig. Und da gehört Office nicht dazu.
Vor allem auf einem Exchange.
hmm...
5x HP ThinClient T5730

Soll das ein Terminalserver & Exchange gleichzeitig werden?

Wenn ja - vergiß deinen Anspruch "professionellen" Server -gleich wieder.

Nimm eine stärkere Hardware - installiere einen VMServer und dann kannst du die Dienste auch "gerne" auf einer Maschine laufen lassen.

(Wenn du es denn "professionell" haben willst)

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
18.10.2008 um 16:39 Uhr
5x HP ThinClient T5730
Soll das ein Terminalserver & Exchange gleichzeitig werden?

Stimmt das mit den ThinClients hab ich ja direkt überlesen. Das geht ja überhaupt nicht. Soweit ich mich erinnere kann man ja einen SBS nicht zum Terminalserver machen.
Da ist kpl. der Wurm drin.
Bitte warten ..
Mitglied: DerSchorsch
18.10.2008 um 16:57 Uhr
Hallo,

Thinclients? Der SBS kann nicht als Anwendungs-Terminalserver arbeiten. Wenn du einen Terminalserver benötigst, musst du einen 2. Server dazustellen.

Bez. der Firewall: Wenn du die Premium-Edition hast, ist da der ISA dabei. In diesem Fall könntest du mit 2 Netzwerkkarten arbeiten, an der einen der Router an der anderen der Switch und der Rest vom Netz. Wenn du die Standard hast, solltest du noch eine extra dazustellen. Entweder Hardware oder z.B. M0n0wall

Anwendersoftware sollte gar nicht auf den Server. Anwender auch nicht..

Gruß,
Schorsch
Bitte warten ..
Mitglied: 70807
18.10.2008 um 18:22 Uhr
Exchange soll nicht drauf, es sollen nur Anwendungen für die ThinClient User laufen. Ihr habt recht, da hat mich Microsoft ja angeschmiert. Tja was nun, eine Standard drauf?
Bitte warten ..
Mitglied: DerSchorsch
18.10.2008 um 18:33 Uhr
Zitat von 70807:
Exchange soll nicht drauf, es sollen nur Anwendungen für die
ThinClient User laufen. Seid Ihr Euch da sicher das da kein
TerminalServer drauf ist?

Ja,
http://www.microsoft.com/windowsserver2003/sbs/evaluation/faq/term.mspx
Can I run Terminal Services in Application Server mode on SBS 2003 R2?
No. It is not possible to run Terminal Services in Application Server mode on SBS 2003 R2

Der SBS ist ein spezielles Bundle, denn kannst du nicht wie einen normalen Server betrachten.

Gruß,
Schorsch
Bitte warten ..
Mitglied: 70807
18.10.2008 um 18:38 Uhr
Virenprogramm sollte drauf. In einer Server/Client Umgebung eine Version mit Zentralverwaltung. Gibt's von allen größeren Anbietern.

Welche z.B.?

btw. es sollen nur Anwendungen der Clients laufen, keinen Exchange!
Bitte warten ..
Mitglied: 70807
18.10.2008 um 18:42 Uhr
Anwendersoftware sollte gar nicht auf den Server. Anwender auch nicht..

Da geb ich dir wohl recht, aber das ist nun mal das ökonomischste Konzept.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
18.10.2008 um 18:56 Uhr
Zitat von 70807:
> Anwendersoftware sollte gar nicht auf den Server. Anwender auch
nicht..

Da geb ich dir wohl recht, aber das ist nun mal das
ökonomischste Konzept.

Ja gut ein Terminal Server ist eine kpl. andere Sache. Da kommt nur die Anwendungssoftware die deine User brauchen drauf und ein Vierenscanner und sonst nichts. Alles andere muss separiert werden denn sonst ist die Gefahr da das ein User an wichtige Daten kommt oder eine Wichtige Serversoftware zum Absturz bringt.
Bitte warten ..
Mitglied: 70807
19.10.2008 um 01:32 Uhr
Nur wozu einen 2ten Server?

1. reicht das Budget nicht.
2. sehe ich kein Sinn darin, denn das Wichtigste ist ja das die User Anwendungssoftware nutzen.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
19.10.2008 um 08:25 Uhr
Zu 1.
Du kannst Virtualisieren
Da gibt's den ESXi, Microsoft Hypervisor, XenServer
Eftl. währ dann auch XenDektop für dich interessant
Lösungen gibts da wie Sand am Meer und in der großenklasse auch kostenlos.

Zu 2.
Sicherheit, es ist nicht lustig wenn ein User direkt auf einem DC hockt und rumspielt. Der kann dir dann eine menge Sorgen machen.
Stabilität. Anwendungssoftware kann öfters als Serversoftware Probleme bereiten was dann zu ausfällen führen kann.
Bitte warten ..
Mitglied: 70807
19.10.2008 um 13:46 Uhr
nur wozu einen 2ten Server? Wenn der Anwendungsserver abschmiert, können die User doch trotzdem nicht mehr arbeiten!?.
Bitte warten ..
Mitglied: kranzt
20.10.2008 um 09:46 Uhr
Hallo,

so ganz stimmt das nicht. Wir haben das auch bei Kunden im Einsatz,
allerdings nicht mit dem MS TS (das fkt. wirklich nicht mit SBS, jedenfalls
nicht mit mehr als einer RD Anmeldung ;) sondern mit ThinSoft WinConnectXP.
Da gibt es keinerlei Probleme was Exchange und RemoteDesktop Clients angeht...

Gruss,
Timm
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
20.10.2008 um 18:34 Uhr
Ein einfacher Terminalserver ist schneller wieder aufgesetzt als ein Active Directory oder eine Datenbankanwendung repariert.

Du kannst alles gerne auf einen Server setzten wobei es bei einem SBS nicht funktioniert. Aber ich kann es dir sicher nicht empfehlen.
Deine Entscheidung.
Bitte warten ..
Mitglied: acculeer
20.10.2008 um 19:15 Uhr
Firewall: kann dier guten Gewissens ipcop empfehlen http://www.ipcop.org/ bzw. http://www.ipcop-forum.de/. Du benötigst lediglich einen alten PC (400 er Pentium + 256 Mb Ram reicht völlig aus + 2 NIC. Der IPCop lässt sich ohnwe Linux- Kenntnisse installieren und administrieren. Da Dein Server wohl als Terminalserver laufen soll, solltest Du beim ipcop das Proxy addon installieren (Einfache Benutzerverwaltung und logging--ohne Squid- Kenntisse zu installieren). Firewall und Apllicationserver sollten niemals ein und dieselbe Maschine sein. Also, wenn nichts altes vorhanden, dann für 250 € einen Rechner beim Discounter. Selber ziehe ich IPcop jeder Hardwarefirewall vor, da laufend weiterentwickelt und gepatcht wird. (Selbst Produkte von Cisco glänzten schon mal längere Zeit mit "Löchern"
Bitte warten ..
Mitglied: 70725
21.10.2008 um 06:43 Uhr
Zitat von 70807:
Nur wozu einen 2ten Server?

1. reicht das Budget nicht.

In welchem Bereich liegt dein Budget? Und weshalb hast du dich für den SBS entschieden wenn du das meiste davon nicht nutzen wirst? Wird diese Umgebung in naher Zukunft expandieren?

Kurzum, wie die meisten schon gesagt, einen 2 Server, mit deiner angegeben Konsteallation wirst du das ganze nicht anders realisieren können.

- Hardware- oder Softwarefirewall und welche?

Man darf zur Hardwarefirewall raten, die Server haben im Regelfall genug zu tun. IPcop ist ein guter Vorschlag, Gateprotect und co. gibts dann auch noch.

- Antiviren Programm

Such mal im Forum, da gibts einen Haufen Vorschläge für Server Antivirensoftware. Jeder hat so seine Erfahrung gemacht.

- Imageprogramm für das Backup

Acronis und Symantec sind wohl die meist bevorzugtesten Hersteller. Noch eine Frage hierzu, wohin später mit dem Image?

- Office (MS Office SBS ist vorhanden, benötige ich da eine spezielle Serverversion oder kann ich das eines alten Rechner nutzen (eine Lizenz vorhanden)?)

Du benötigst dann ggfls. für den Terminal Server ein Office, z.B. die Standart und 5 Lizenzen für deine Benutzer.
Bitte warten ..
Mitglied: floetenfranz
21.10.2008 um 08:45 Uhr
moin Lamy66

Lass den SBS als DC laufen.
Stelle nen 2. Rechner hin, Win XP.
Er übernimmt die TS-Funktion in deinem Netzwerk.
Darauf installierst du
http://www.xpunlimited.com/
Brauchst also keine extra Serverversion auf der 2. Kiste.
Als Firewall empfehle ich
http://www.ipcop-forum.de

Wichtig: Machs dir einfach, und stelle 2 Maschinen hin. Alles auf eine
Kiste ist Müll.

Als zentrale Antivirensoftware
http://www.grisoft.de

Salut
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
23.10.2008 um 17:55 Uhr
lasst ihn, er will nicht, ist halt beratungsresistent. Solche Leute müssen erst gegen die Wand laufen.

Gruß,
Arch Stanton
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Windows Installation
Server 2016 UEFI Installation von USB (3)

Tipp von DerWoWusste zum Thema Windows Installation ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (10)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...