Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Standleitung vs. S-DSL

Frage Internet Hosting & Housing

Mitglied: luckylemontree

luckylemontree (Level 1) - Jetzt verbinden

03.05.2005, aktualisiert 21.04.2015, 28453 Aufrufe, 14 Kommentare

Hallo Forum,

1. die physikalischen Unterschiede der Leitungen kenne ich.
2. Ich weiss das die digitale Standleitung weit, weit teurer ist als eine SDSL-Leitung
3. Die dauerhafte Verfügbarkeit der Leitungen unterscheiden sich (minimal/99,9 zu 98,8% laut der meisten SLA´s)
4. Die Pingzeiten minimal schlechter sind bei der SDSL-Leitung
...
...
ab hier finde ich keine weiteren Unterschiede mehr! Sinn und Zweck der ganzen Geschichte ist, dass wir hier einen Webserver an einer 2MBit-Leitung betreiben wollen und wir uns für eine der beiden Leitungen entscheiden müssen!
"Gott sei Dank" haben wir aber das Glück, dass wir entscheiden können... Es ist alles Verfügbar bzw. erreichbar! Digitale Standleitung Telekom, SDSL QVC, SDSL Telekom...
Mein erster Gedanke war QSC SDSL und die Telekom SDSL Leitung als Backup (physikalisch getrennt). Zudem hätten wir trotzdem noch einiges gespart zur digitalen Standleitung.

Unterliege ich einem Irrtum? Kennt Ihr weitere wichtige Unterschiede die für das oben beschriebene Scenario wichtig sind?

Danke im Voraus und Gute Nacht!

luckylemontree
Mitglied: yumper
03.05.2005 um 02:41 Uhr
naja 98,8 Prozent bedeutet 2 Stunden Ausfall pro Woche
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
03.05.2005 um 09:17 Uhr
... und in der Regel hat man bei DSL alle 24 h oder einem Router-Reboot 'ne neue IP ...

Gruß

Atti
Bitte warten ..
Mitglied: BistabileKippstufe
03.05.2005 um 09:29 Uhr
Hallo,

Die Standleitung hat etwas weniger Verzögerung als SDSL. Ich komme bei der Standleitung (2 MBit , 450 Kilometer, Telekom) auf 16 ms beim Ping, bei SDSL auf etwa 36 ms (inkl. VPN).
Bei Web-Server wird das keine Rolle spielen. Bei Datenbankzugriffen aber schon. Allerdings hatten wir viel mehr Ausfälle bei der Standleitung als bei SDSL. Bedenke außerdem die Kosten für die Traffic. Standleitung ist immer "Flat". Um mit SDSL einen gesicherten Kanal aufzubauen braucht man VPN, was ebenfalls verzögert. Standleitung ist von Haus aus abhörsicher. SDSL ist unschlagbar wenn es darum geht mehrere Standorte miteinander zu verbinden.

Mit freundlichen Grüßen BK
Bitte warten ..
Mitglied: Schlachter
03.05.2005 um 10:11 Uhr
Standleitung ist immer Flat?????
also so weit ich weiß bezahlt man bei der T-Com da trotzdem zusätzlich pro GB noch etwas, wenn man über den Traffic kommt, der frei ist. Will mic hda aber jetzt nicht so fest legen. Die Abhörsicherheit bei Standleitungen ist in meinen Augen unwesentlich besser, als bei DSL. Und wenn eh nur ein Web Server ran soll, dann spielt das wohl auch nicht so die rolle. Ich würde mich daher für DSL entscheiden, und bei Dyndns mir eine Domain holen.
Bitte warten ..
Mitglied: BistabileKippstufe
03.05.2005 um 10:57 Uhr
Standleitung ist immer Flat????? <<
Damit meinte ich die Verbindung von zwei Standorten, ohne Anbindung ins Web. Sobald das Internet ins Spiel kommt , wird diese Traffic berechnet.
Für Deine Verwendung , einen Web-Server aufstellen, ist SDSL wohl die bessere Wahl

Mit freundlichen Grüßen BK
Bitte warten ..
Mitglied: linkit
03.05.2005 um 11:01 Uhr
Sorry, aber die Diskussion hier verstehe ich hier nicht.


Ich vergleiche das mal mit einem Kunden von uns, der eine DMZ, Intrusion Systeme etc. hat, aber das Mitarbeiterpasswort der zweite Vorname des Kindes ist.


Ich möchte damit sagen, daß in einer normalen Umgebung in der Regel die SDSL Leitung vollkommen reicht. Wenn ich unsere Kundenstrukturanschaue, vorallem unsere Großkunden wie Fondsgesellschaften, so ist die Internetleitung eigentlich das, was am wenigsten ausfällt.

In der Regel reicht hiereine SDSL Leitung mit festen IP - Adressen. Sowas kriegt man schon für 2,3 MBit komplett mit allem drum und dran inklusive Router für 199 ? im Monat (unser Provider, evtl. wo anderst auchs chon billiger => 4,3 für 399 ?)

Wenn dagegen eine so hohe Ausfallsicherheit gewährleistet sein muß, dann muß auch alles andere dementsprechend ausfallsicher sein. Für 99,8 % Ausfallsicherheit in einem normalen Netz bzw. in diesm Fall Server, Firewall, Router, Strom etc. muß ein erheblicher finanzieller Aufwand getätigt werden, den sich nur sehr wenige Firmen leisten können.


Versteht mich richtig um was es mir geht, es hilft nichts, wenn man eine vierspurige Privatautobahn baut, damit man auch bei Reperatur der Strecke immer eine Spur frei hat, dann aber einen Reifenschaden am Auto hat.
Bitte warten ..
Mitglied: luckylemontree
03.05.2005 um 13:01 Uhr
Guten Morgen Leute,

erstmal Danke für die vielen Antworten!

@yumper
Das war auch nur die Angabe in der SLA! In der Regel sind bei guten Anbietern aber die Ausfälle bedeutend seltener!

@Atti58
Sorry, ich hatte da nicht an die Tarife der Telekom gedacht! IMHO ist die Telekom der einzige Kandidat der keine festen IP´s bei SDSL hat! Hatte da eher an http://www.vianetworks.de gedacht! Da bin ich schon privat Kunde und sehr, sehr zufrieden!

@BistabileKippstufe
Das meinte ich mit den grösseren Pings. Die Antwortzeiten sind halt grösser.
An der Leitung soll nur ein Webserver laufen. Unsere Internetseite liegt eh bei einem Hoster. An der SDSL-Leitung kommt der "interne Bereich".
Das habe ich bis jetzt noch nie gehört, dass man mit einer digitalen Standleitung mehr Ausfälle hat als mit SDSL... aber wo der Hase im Pfeffer liegt...

@Schlachter
Dein Vorredner meinte die Leitung ansich! Der Traffic der ins Internet geht muss natürlich zusätzlich bezahlt werden! Interner Datenverkehr aber nícht! Bei SDSL geht alles übers Internet! Deshalb wurde auch bei Standortvernetzung über VPN´s gesprochen und die Abhörsicherheit angesprochen!
Ich werd den Teufel tun und etwas mit Dyndns machen! Mit nem Heimserver und ADSL kann ich das ja noch verstehen... aber bei SDSL und festen IP´s??? DNS und gut.

@linkit
Danke für den netten RL-Tip! Solche Leute kenne ich auch! Immer wieder haaresträubend!

Hast Du zufällig noch einen Link der Anbieter parat die Du eben angesprochen hast? In der Preisregion kenne ich nur http://www.telefonica.de/mittelstand/internetzugang/business_sdsl.html und http://www.vianetworks.de/page773.aspx !

luckylemontree
Bitte warten ..
Mitglied: linkit
03.05.2005 um 13:49 Uhr
telefonica habe ich keine Erfahrungen....allerdings ist der Preis etwas teurer und du hast eine Anschlußgebühr....


bei vianetworks gilt das nur für 12 Monate im voraus und selbst das ist teurer. monatlich gezahlt ist hier ein deutlicher unterschied. Außerdem kann ich via nur für kleine Firmen oder Zuhause empfehlen. Hier ist via sehr Leistungsstark. Für große Unternehmen finde ich Via nicht gut.... hier fehlt es oft an der fachlichen Kompetenz der Mitarbeiter von via... auch mit IPs hatten wir dort schon Probleme.


wenn du keinen Provider finden solltest, kannst du dich hierbei gerne an mich wenden. Unser Provider gibt diesen Preis an usn weiter, weil wir im viele Kunden liefern. Ansonsten liegt dieser auch ca. 80 Euro darüber....
Bitte warten ..
Mitglied: luckylemontree
03.05.2005 um 18:23 Uhr
Hey linkit,

ich habe ViaNetworks auch schon mit SDSL (Telekom SDSL mit Via-Tarif) "geprüft"... war zwar nur ne kleine Firma wo dann der ganze Traffic (eMail und surfen für 30 Leute) über die 1MBit/SDSL ging aber soweit hatten wir nie Probleme. Ausfälle wurden mir nie zugetragen. ... Doch, da war was... 1x in 1 1/2Jahren war die "Leitung über Nacht weg" ... aber der Backup-MX hat alles abgefangen. Also ich kann mich nicht beklagen.

Aber wenn Du da einen besseren Anbieter (hoffentlich bundesweit) hast, dann lass uns doch ALLE teilhaben! Dazu sind ja Foren da!

luckylemontree
Bitte warten ..
Mitglied: Der-Phil
04.05.2005 um 00:04 Uhr
Hi!

Nur so als kleine Info:

Die Telekom bietet auch eine feste IP bei SDSL. Leider gibts nachts um halb vier trotzdem einen Disconnect.

Ich betreibe z.B. eine SDSL UND eine CompanyConnect Standleitung (Load-Balancing bzw. Fallback). SDSL ist bisher minimal häufiger ausgefallen. Das war jedoch hauptsächlich nachts.

Gruß
Phil
Bitte warten ..
Mitglied: LastSamuraj
20.01.2010 um 16:33 Uhr
Es ist mittlerweile schon etwas her, als dieser Thread hier eröffnet wurde, aber ich schreibe hier dennoch etwas rein.

Und zwar geht es hier um das Thema SDSL vs. Internet Access (Standleitung ins Internet)

Ein großer Vorteil bei einem Internet Access ist die vom Carrier garantierte Bandbreite. Heißt, im Gegensatz zu einem SDSL Anschluss, bei dem die Geschwindigkeit 1. von der Leitungslänge und 2. von der Leitungsauslastung abhängt, bekommt man bei einem Internet Access stehts die volle Bandbreite.

Will man einen symmetrischen DSL Anschluss bestellen, gibt es mehrere Punkte bzgl. der Verfügbarkeit zu beachten. Auch eine Standortrecherche ist vom großen Vorteil, da man somit vermeidet, viel Zeit zu verschwenden, wenn es sich nach dem Bestellen herausstellt, dass der Anschluss gar nicht geschaltet werden kann.

Falls jemand Interesse an SDSL etc. hat, sprich SDSL Preisvergleich, SDSL Verfügbarkeitsprüfung, SDSL Leistungsbeschreibung bzw. Technische Daten von nahezu allen Anbietern in Deutschland, kann sich gerne das Portal www.sdsl-portal.de

Bei weiteren Fragen zu Datenleitungen jeglicher Art, kann ich gerne helfen.

Eigentlich kann ich bei allen Fragen im Bereich Telekommunikation helfen.

Waldemar
Bitte warten ..
Mitglied: sinai11
21.04.2015 um 00:08 Uhr
Ich würde allerdings auch in Erwägung ziehen nen anderen Tarif zu nutzen, schau mal diese Infos: http://www.guenstiger-internetanschluss.net
Bitte warten ..
Mitglied: Der-Phil
21.04.2015 um 17:12 Uhr
Ich glaube, nach 5 Jahren braucht er diese Werbung nicht...
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
21.04.2015 um 17:26 Uhr
Moin Der_Phil,

Zitat von Der-Phil:

Ich glaube, nach 5 Jahren braucht er diese Werbung nicht...
Es gibt doch aber Wahrheiten, die sind einfach zeitlos...

Aber diesen Beitrag schliesse ich nun wirklich.

@ sinai11
Bitte beim nächsten gut gemeinten Tipp kurz auf das Datum des Beitrags schauen.
Danke,

Beitrag geschlossen.


Grüße
Biber
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (15)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Erkennung und -Abwehr
Port 7547 SOAP Remote Code Execution Attack Against DSL Modems Internet Storm Center (5)

Link von Lochkartenstanzer zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

DSL, VDSL
DSL-Störung im Telekom-Netz (6)

Link von sabines zum Thema DSL, VDSL ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (12)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...