Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Startzeit von OpenOffice in Terminalumgebung sehr lange

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: mr-neo

mr-neo (Level 1) - Jetzt verbinden

10.12.2010 um 12:42 Uhr, 2667 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo zusammen,

wir haben unser Unternehmen auf Terminal Server in Verbindung mit ThinClients umgestellt.
Wir haben aktuell 3 Terminal Server mit jeweils ca. 25 Usern.

In dem Zug setzten wir auf OpenOffice.
Seit ca. 1 Monat haben wir nun OpenOffice in der Version 3.2.1 im Einsatz.

Wir haben nun folgendes Problem: Die Startzeit von OpenOffice beträgt teilweise 40 Sekunden und länger. Das direkte öffnen sowohl von *.ods / *.odt Dateien als auch von alten *.doc / *.xls Dateien kann sich ebenfalls in die Länge ziehen.
Die Installation wurde von unserem EDV Dienstleister vorgenommen, der auch die Terminal Server eingerichtet hat. Als Serversoftware ist Windows 2008 Server im Einsatz.

Gibt es hier Optimierungseinstellungen? Oder ist OpenOffice entgegen Beiträgen aus vergangen Jahren nicht mehr optimal in Terminal Server Umgebungen zu nutzen?
Mitglied: O-Marc
10.12.2010 um 13:33 Uhr
Hallo,

ich habe keine Erfahrungen mit OOo in Terminalumgebungen. Auch auf Fat-Clients dauert der Start jedoch vergleichsweise lang. Dies lässt sich etwas optimieren, indem man in OOo die Einstellungen für den Arbeitsspeicher ändert und, wenn möglich, die Nutzung von Java deaktiviert.

Extras > Optionen > Arbeitsspeicher

Rückgängig
"Anzahl der Schritte" verringern, z.B. auf 20

Grafik Cache
"Verwenden für Ooo" erhöhen, z.B. auf 1/10 des Gesamtarbeitsspeichers
"Speicher pro Objekt" erhöhen, z.B. auf 12 MB


Extras > Optionen > Arbeitsspeicher
Dort den Haken entfernen, allerdings funktionieren manche Dinge ohne Java nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: MrTrebron
10.12.2010 um 13:47 Uhr
Hallo mr-neo,

ist das denn bei jedem Dokument so, oder bei dem Ersten das in der aktuellen Session geöffnet wird?

Gruß
Norbert
Bitte warten ..
Mitglied: mr-neo
10.12.2010 um 14:27 Uhr
@O-Marc
Ich werde die Einstellungen einmal überprüfen. Schonmal danke für diesen Ansatz.

@MrTrebron
Das ist bei jedem Dokument so. Und nicht nur bei "Fremdformaten" wie xls oder doc sondern auch bei odt oder ods Dateien.
Bitte warten ..
Mitglied: mr-neo
16.12.2010 um 16:00 Uhr
Zitat von O-Marc:
Hallo,

ich habe keine Erfahrungen mit OOo in Terminalumgebungen. Auch auf Fat-Clients dauert der Start jedoch vergleichsweise lang. Dies
lässt sich etwas optimieren, indem man in OOo die Einstellungen für den Arbeitsspeicher ändert und, wenn
möglich, die Nutzung von Java deaktiviert.

Extras > Optionen > Arbeitsspeicher

Rückgängig
"Anzahl der Schritte" verringern, z.B. auf 20

Grafik Cache
"Verwenden für Ooo" erhöhen, z.B. auf 1/10 des Gesamtarbeitsspeichers
"Speicher pro Objekt" erhöhen, z.B. auf 12 MB


Extras > Optionen > Arbeitsspeicher
Dort den Haken entfernen, allerdings funktionieren manche Dinge ohne Java nicht.

Leider bringen die von dir empfohlenen Änderungen nicht das optimale Ergebnis. Müsste hier, so wie ich das verstanden habe, auch in jedem Terminalprofil das umstellen?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft
Extrem lange Bootzeit einiger Server (9)

Frage von Shnuuu zum Thema Microsoft ...

Microsoft Office
Rechnungen in Word - zu lange Formel (2)

Frage von traller zum Thema Microsoft Office ...

Datenbanken
SUM oder AVG in SQL Abfrage dauert viel zu lange warum? (5)

Frage von samet22 zum Thema Datenbanken ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (24)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...