Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

trotz stehender verbindung zu router, i-net geht nur nach aktualisieren

Frage Microsoft

Mitglied: beamenwaerschoen

beamenwaerschoen (Level 2) - Jetzt verbinden

12.05.2007, aktualisiert 14.05.2007, 4415 Aufrufe, 19 Kommentare

hallo,

ich habe hier einen XP computer, welcher mit dem wlan router 200 von arcor verbunden ist. die verbindung wird immer hergestellt wenn ich den rechner anstelle. Egal ob mit Windows oder dem Hersteller-Tool, beide zeigen rund 90% Empfang an. Allerdings wenn ich den internet explorer öffne, dann kommt keine verbindung zu stande. erst wenn ich mehrfach auf F5 drücke, dann kommt der aufbau. ich habe noch zwei weitere rechner, mit dem selben stick zum empfangen, und dort geht alles ohne probleme. waruum nur an dem einen nicht?

Ich habe inzwischen auch mal einen anderen Browser installiert (Firefox), bzw. einen anderen USB-WLAN-Stick genommen. Damit geht es jedoch auch nicht. Also liegts wohl am Windows. Was kann ich aber nun machen? Ich habe vergessen zu erwähnen, dass der PC, wie die anderen aber auch, an einem Win2000 Server als Domäne angeschlossen sind. Sollte aber regal sein, da es bei den anderen ja auch geklappt hat.

Übrigens, wenn es einmal geht, dann geht es so lange bis ich neustarte. Dann erst wieder 3-5 mal auf aktualisieren, und dann gehts. Komisch.

HAt jemand nen Rat für mich und meine Nerven???



Danke schonmal für die Mühe


bws
Mitglied: VW
12.05.2007 um 22:40 Uhr
Moin,

was mir dazu spontan einfällt:

1.)
Sind die DNS-Server allen PCs gleich zugewiesen?

2.)
Welche DNS-Server hast du eingestellt?

3.)
Hast du es immer zuerst an dem betreffenden PC versucht und dann auf den anderen?

Ich kenne das Problem aus eigener Erfahrung (und ich habe auch relativ lange gesucht), dass der DNS-Server zu lange braucht, um weitere DNS-Server "zu fragen". Nachdem der Name dann einmal erfolgreich aufgelöst wurde hat der DNS die IP selber imspeicher und kann sie deshalb sofort "weitersagen".
Die Lösung bei mir war, dass ich meinen Server (gleichzeitig als Router), den WLAN-Router und die Fritz.Box (auch als Router konfiguriert) bei den PCs als DNS eingetragen habe. Zusätzlich kann auch noch der DNS des Providers eingetragen werden.

MfG,
VW
Bitte warten ..
Mitglied: beamenwaerschoen
12.05.2007 um 23:37 Uhr
Hi,

ich ergänze meine Antworten direkt unten. Danke für Deine Idee!!!



Moin,

was mir dazu spontan einfällt:

1.)
Sind die DNS-Server allen PCs gleich
zugewiesen?

Jeder PC hat eine Netzwerkkarte, und dieser wurde immer eine feste IP gegeben. Sprich der Server hat 10.0.0.1 und die PC's haben .11 und .15. Ich habe dann an einem PC den Stick installiert, und dem dann die IP 192.168.1.34 gegeben. Als DNS-Server habe ich fest die Adresse des Routers vergeben. Der Router läuft auf 192.168.1.1. Der DHCP-Server ist auf dem Router deaktiviert.





2.)
Welche DNS-Server hast du eingestellt?


Als DNS habe ich dem Stick fest nur die 192.168.1.1 gegeben. Das zweite Feld ist leer.


3.)
Hast du es immer zuerst an dem betreffenden
PC versucht und dann auf den anderen?

Das ist richtig. Ich habe das zuerst an dem betroffenem PC eingerichtet. Erst danach an den anderen.


Ich kenne das Problem aus eigener Erfahrung
(und ich habe auch relativ lange gesucht),
dass der DNS-Server zu lange braucht, um
weitere DNS-Server "zu fragen".
Nachdem der Name dann einmal erfolgreich
aufgelöst wurde hat der DNS die IP
selber imspeicher und kann sie deshalb sofort
"weitersagen".
Die Lösung bei mir war, dass ich meinen
Server (gleichzeitig als Router), den
WLAN-Router und die Fritz.Box (auch als
Router konfiguriert) bei den PCs als DNS
eingetragen habe. Zusätzlich kann auch
noch der DNS des Providers eingetragen
werden.

Das mit der Provider-Adresse werde ich morgen gleich mal testen. Bin jetzt schon fast 12 Stunden vor dem Ding. Muss mal pausieren. Aber DANKE nochmals für den Ideen-Schubs

Eben konnte ich mich nicht ander Domäne anmelden, weil er den Controller nicht gefunden hat. Was ist denn das nun? Mal sehen ob das zusammenhängt!?!?


Gute Nacht

bws
Bitte warten ..
Mitglied: BigWumpus
13.05.2007 um 00:03 Uhr
Deine Domäne hat doch einen ganz anderen IP-Bereich als der einzelne PC oder der Router !
Da solltest Du mal unbedingt etwas drüber nachdenken !
Wie kommen denn die PCs der Domäne ind INet ? Ist der Server evtl. auch Router ?
Bitte warten ..
Mitglied: beamenwaerschoen
13.05.2007 um 00:51 Uhr
Deine Domäne hat doch einen ganz anderen
IP-Bereich als der einzelne PC oder der
Router !
Da solltest Du mal unbedingt etwas
drüber nachdenken !
Wie kommen denn die PCs der Domäne ind
INet ? Ist der Server evtl. auch Router ?

Kann nicht schlafen


Eigentlich ist nur ein einziger PC mit Internet ausgerüstet. Der an dem das Problem ist. Bei den anderen habe ich nur getestet. Sollte ich lieber den Server ans Netz anschließen? Ich brauchte bsiher nur an dem einen Client(10.0.0.15 / 192.168.1.34) I-Net, da ich es nur dort manchmal brauche.
Bitte warten ..
Mitglied: BigWumpus
13.05.2007 um 08:24 Uhr
Laß mich raten...

Du hast den Client per Kabel an den Windows 2000-Computer angebunden und per WLAN an den Router. Darum hast Du 2 IP-Netze eingerichtet.
Welches Netz wird der Client jetzt bevorzugen, um Verbindung zum INet aufzunehmen ?
...und warum macht man das nicht mit 1 IP-Netz ?
Bitte warten ..
Mitglied: beamenwaerschoen
13.05.2007 um 11:02 Uhr
Laß mich raten...

Du hast den Client per Kabel an den Windows
2000-Computer angebunden und per WLAN an den
Router. Darum hast Du 2 IP-Netze
eingerichtet.
Welches Netz wird der Client jetzt
bevorzugen, um Verbindung zum INet
aufzunehmen ?
...und warum macht man das nicht mit 1
IP-Netz ?


Ja, so ist es. Ich weiß, ich weiß. Unser System ist nicht so ganz norm-like. Es ist halt so in den letzten Jahren "gewachsen". Stück für Stück. Da es aber an den beiden anderen PC's auch so geht, scheint es ja nur ein Problem bei dem betroffenen PC zu sein.

Wenn das alles in ein IP-Netz soll - wie stelle ich das an? Soll ich dem WLAN-Router z.B 10.0.0.10 geben, und dem Clienten 10.0.0.20 als zweite IP. Sorry, ich komme soweit eigentlich gut zu recht, aber in Netzwek-Dingen bin ich nicht so fit.

Oder soll ich zwingend dem Server ans WLAN anschließen?

Danke im Voraus.
Bitte warten ..
Mitglied: VW
13.05.2007 um 11:09 Uhr
Moin,

ich denke die eleganteste Lösung und die einfachste wäre es, auf dem Server den RAS-/Routing Dienst zu installieren und zu konfigurieren.
Dann kann alles in das Netz hinter dem Server und nur der server hat eine direkte INet-Verbindung.

Dann kannst du den Server als DNS-Server nutzen und bei Bedarf auch per DHCP-Dienst statische DHCP-Adressen und mehrere DNS-Server Adressen vergeben. (Ich mache das mit einem W2k3 Server, sollte aber auch mit einem W2k server funktionieren denke ich.)

Dem DNS-Dienst musst du dann natürlich einstellen, dass er bei nicht selber aufzulösenden Namen den Router bzw. die DNS-Server deines Providers fragt.

MfG,
VW
Bitte warten ..
Mitglied: beamenwaerschoen
13.05.2007 um 21:22 Uhr
So, ich habe heute einiges probiert. Aber so richtig laufen will es immer noch nicht. Momentan ist es so:

Ich habe den WLAN-Stick doch am Server angeschlossen. Diesem habe ich per DHCP vom Router die nötigen Daten zuteilen lassen. Wenn der DHCP vom Router aus ist, und ich die gleichen Einstellungen fest eintrage, dann geht es nicht!!! Mit ipconfig sieht beides gleich aus, aber leider nicht das gleiche Ergebnis ?!?!? Dem Router habe ich die IP 10.0.0.100 gegeben. Diese Verbindung habe ich freigegeben, so dass die anderen PC's im LAN sie nutzen können. Bei den CLients habe ich als Gateway und als DNS die Server-IP eingetragen. Zusätzlich habe ich beim Server unter DNS die Weiterleitung auf den Router und den Provider (Arcor ) eingetragen. Das funktioniert allerdings nicht richtig.

Folgendes Problem besteht:

Wenn ich den Server neustarte, dann geht die Freigabe dennoch nicht. Ich muss immer zuerst die LAN-Verbindung für 2 Sekunden deaktivieren. Sofort nach dem Reaktivieren geht die Freigabe, und alle PC's haben Internet.

Ich habe den stick heute an allen PC's mal gehabt. Dem Route rhabe ich die o.g Adresse gegeben, aber auch eine aus dem 192er Bereich. Ich habe die DNS/Gateway Nummern wild ausprobiert bei den Clients. Aber immer das gleiche.

Wie macht man es den nun richtig, oder muss mein Server jetzt für immer anbleiben?

Danke im Voraus

bws
Bitte warten ..
Mitglied: BigWumpus
13.05.2007 um 21:23 Uhr
Ich weiß schon, warum ich mich um Windows-Server so drücke...

DNS ist auf dem W2k-Server zwingend am laufen, wenn man denn eine Domäne hat. Diesem DNS-Server muß man beibringen, daß alle Anfragen, die er nicht beantworten kann, an den Router (oder einen DNS des Providers) weitergibt.

Dann haben alle Geräte (auch der Router) genau 1 IP in einem Netz.

Und als Trick kann man dann die IP des Routers als Gateway definieren (entweder per DHCP oder fest vorgegeben), dann erspart man sich den Traffic über den Server...
Als DNS-Server gilt dann der W2k-Server ! Fest oder per DHCP...
Bitte warten ..
Mitglied: BigWumpus
13.05.2007 um 21:24 Uhr
Zieh doch mal den WLAN-Stick und wirf ihn in die Mülltonne...
Bitte warten ..
Mitglied: BigWumpus
13.05.2007 um 21:29 Uhr
Jetzt hat der Lümmel 2 Subnetze aufgesetzt mit 2 Gateways und 2 Routern. Klar, daß das nicht funktioniert.

Also:

DHCP im Router aus. Aus der LAN-Buchse ziehst Du ein Netzwerkkabel zu Eurem Switch, wo alle PCs und Server dran sind.
Auf dem Server aktivierst Du DHCP und läßt die IP des Servers als DNS-Server verteilen und die IP des Routers als Gateway.
ALLE PCs auf DHCP umstellen.
Die Weiterleitung im DNS-Server auf den Router hast Du schon aktiviert.
(Und dann gibt es da noch so eine böse Reverse-DNS-Auflösung, wo so ein . steht, die sollte man löschen - das soll aber ein W2k-Experte mal kommentieren...)

Und wo brauchst Du jetzt WLAN ?
Bitte warten ..
Mitglied: beamenwaerschoen
13.05.2007 um 22:22 Uhr
mmmh, das werde ich dann wohl mal testen. Nur leider hat unser Switch seine Kapazität erreicht. Kann ich einen Clienten mit in den Switch vom Router klemmen, oder muss ich mir erst einen größeren Switch kaufen?
Bitte warten ..
Mitglied: BigWumpus
13.05.2007 um 22:42 Uhr
Du kannst den Switch des Routers benutzen.
Bitte warten ..
Mitglied: beamenwaerschoen
14.05.2007 um 07:53 Uhr
Jetzt hat der Lümmel 2 Subnetze
aufgesetzt mit 2 Gateways und 2 Routern.
Klar, daß das nicht funktioniert.

Also:

DHCP im Router aus. Aus der LAN-Buchse
ziehst Du ein Netzwerkkabel zu Eurem Switch,
wo alle PCs und Server dran sind.
Auf dem Server aktivierst Du DHCP und
läßt die IP des Servers als
DNS-Server verteilen und die IP des Routers
als Gateway.
ALLE PCs auf DHCP umstellen.
Die Weiterleitung im DNS-Server auf den
Router hast Du schon aktiviert.
(Und dann gibt es da noch so eine böse
Reverse-DNS-Auflösung, wo so ein .
steht, die sollte man löschen - das soll
aber ein W2k-Experte mal kommentieren...)

Und wo brauchst Du jetzt WLAN ?




Klingt alles so sehr gut. Ich werde heut Abend mal ran gehen. Noch 2 Fragen dazu:

1. Warum soll ich den DHCP auf dem Server aktivieren - reichen die festen Einträge nicht?

2. Kann ich das WLAN jetzt doch noch nutzen, zB für ein evtl. Notebook, oder geht jetzt alles nur noch über Kabel - ich denke aber es geht - ich muss nur die Adresse statisch vergeben im Router oder täusche ich mich auch da?
Bitte warten ..
Mitglied: beamenwaerschoen
14.05.2007 um 07:59 Uhr
Mist, jetzt habe ich meine 2 (hoffentlich letzten) Fragen oben als Zitat gestellt. Da ich mich aber für Deine /Eure Mühe schonmal bedanken möchte, stelle ich Sie hier nochmals.

Aber wie gesagt, herzlichen Dank für die Mühe!!!!

Hier die beiden bereits erwähnten Fragen, nur damit sie in der Mitte nicht untergehen:

1. Warum soll ich den DHCP auf dem Server aktivieren - reichen die festen Einträge nicht?

2. Kann ich das WLAN jetzt doch noch nutzen, zB für ein evtl. Notebook, oder geht jetzt alles nur noch über Kabel - ich denke aber es geht - ich muss nur die Adresse statisch vergeben im Router oder täusche ich mich auch da?


Danke

bws
Bitte warten ..
Mitglied: beamenwaerschoen
14.05.2007 um 14:30 Uhr
Hi,

es hat mir keine Ruhe gelassen.

ES GEHT

Vielen Dank an die Helfer!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Schade das ich euch keinen Sekt hochladen kann!!!


Meine beiden Fragen kann ich mir selbst beantworten. Zumindest zum Teil.

zu 1. Bei den Clients ist es egal. Ob zugeteilt oder zuteilen lassen, immer das gleiche - gut.

ob ich den DHCP-Server ausschalten kann, und es dann noch geht? Keine Ahnung - werde ich nochmal testen. Geht aber bestimmt.

zu 2. Ja, kann ich. Das Notebook vom Nachbarn musste herhalten.


Alles Gute

bws
Bitte warten ..
Mitglied: beamenwaerschoen
14.05.2007 um 14:31 Uhr
Jetzt hat der Lümmel 2 Subnetze
aufgesetzt mit 2 Gateways und 2 Routern.
Klar, daß das nicht funktioniert.

Also:

DHCP im Router aus. Aus der LAN-Buchse
ziehst Du ein Netzwerkkabel zu Eurem Switch,
wo alle PCs und Server dran sind.
Auf dem Server aktivierst Du DHCP und
läßt die IP des Servers als
DNS-Server verteilen und die IP des Routers
als Gateway.
ALLE PCs auf DHCP umstellen.
Die Weiterleitung im DNS-Server auf den
Router hast Du schon aktiviert.
(Und dann gibt es da noch so eine böse
Reverse-DNS-Auflösung, wo so ein .
steht, die sollte man löschen - das soll
aber ein W2k-Experte mal kommentieren...)

Und wo brauchst Du jetzt WLAN ?




Das war die Lösung.
Bitte warten ..
Mitglied: VW
14.05.2007 um 20:13 Uhr
Moin,

es freut mich natürlich, dass dein Problem gelöst ist.

Daher bitte auch noch das Thema als gelöst markieren.
Dazu einfach bei deinem Beitrag ganz oben auf editieren klicken und den Haken Dieser Beitrag gilt als gelöst. setzen.

Danke.

MfG,
VW
Bitte warten ..
Mitglied: BigWumpus
14.05.2007 um 22:09 Uhr
Ja, Du kannst den DHCP-Server auf dem W2k-Server ausschalten.
Mit DHCP-Server ist das anschließen von eigenen oder fremden PCs sehr viel einfacher. Ich bevorzuge die Nutzung eines DHCP-Servers, dann kann mein Laptop sich immer überall anmelden...

Aber, wenn Du einen DHCP-Server nutzen möchtest (mehr als 1 geht nicht!), dann nimm den vom W2k-Server, dem kannst Du alle Feinheiten beibiegen, der DHCP-Server aus dem Router kann es nicht.

Der Router stellt mit seinem WLAN-Teil einen Accesspoint für das ganze Netzwerk dar. Er arbeitet wie ein Teil des Switches und ist nicht nur auf die INet-Verbindung beschränkt.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
TP-Link Router VPN Verbindung Router Oberfläche nicht erreichbar (3)

Frage von D46505Pl zum Thema Router & Routing ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Router Switch zwei APs Verbindung klappt nicht (16)

Frage von c3t1n57 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Verbindung zu bestimmter externer Adresse geht nicht (12)

Frage von sokraTonis zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...