Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

String mit String vergleichen

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: Tanolde

Tanolde (Level 1) - Jetzt verbinden

13.08.2008, aktualisiert 14.08.2008, 7538 Aufrufe, 4 Kommentare

per batch

Hi,

ich arbeite momentan an einer kleinen Batch (absoluter Newbie), die folgendes bewerkstelligen soll - die Suchfunktionen hier haben zwar einiges zu Tage gebracht, aber fähig, es auf mein Problem zu projizieren, war ich leider nicht

  • In einer Datei quellen.txt sind Namen von Dateien enthalten, die in ein Verzeichnis X kopiert werden sollen. quellen.txt liegt in X.
  • Ich erstelle eine Datei in.txt, die die Dateinamen mitsamt Pfad eines anderen Verzeichnisses Y enthält. Die Dateien, die in quellen.txt stehen, sollen dann nach X kopiert werden und zwar ohne Beachtung der in Y vorhandenen Ordnerstruktur, d.h. flach.

Bisheriges Vorgehen:
1. Ich erstelle die Datei in.txt
2. Ich lese eine Zeile aus quellen.txt aus
3. Ich vergleiche den String 'quelle' aus quellen.txt mit den Strings aus in.txt.
4. Wenn 'quelle' in einem der einzelnen Strings enthalten ist, soll kopiert werden

Punkt 1. und 2. habe ich bereits hinbekommen, allerdings scheitere ich an Punkt 3.
Bisher habe ich keine Idee (for-Schleife, find) gehabt, die bei mir zufriedenstellend funktioniert hat... ein strstr()-Aequivalent ist hier quasi gesucht, was am besten nur true/false zurückgibt (bei find geht das ja mit dem errorlevel... irgendwie, da hatte ich auch was ausprobiert)

Wie lässt sich das verwirklichen?
Lässt es sich eventuell einfacher lösen v.a. wegen den bei meiner Methoden sicher unnötigen Vergleichdurchgängen? Mein bisheriger Code...
(Bitte keinen Herzinfarkt kriegen, ich bin wirklich Anfänger! ;))

01.
cd T:\Quellverzeichnis 
02.
T: 
03.
dir /b /s > V:\Zielverzeichnis\in.txt 
04.
cd V:\Zielverzeichnis 
05.
V: 
06.
FOR /f %%f IN (quellen.txt) DO @CALL :Compare %%f 
07.
pause 
08.
@Goto :eof 
09.
:Compare 
10.
@SET file=%1% 
11.
@SET 1="" 
12.
@echo %file% 
13.
FOR /f %%i IN (in.txt) DO @CALL :FindString %file% %%i 
14.
:eof 
15.
 
16.
:FindString 
17.
@set ToFind=%file% 
18.
@set SearchIn=%2%  
19.
@echo %ToFind% %SearchIn%
Würde mich über Hilfe sehr freuen,
Tanolde
Mitglied: bastla
13.08.2008 um 14:12 Uhr
Hallo Tanolde und willkommen im Forum!

Eigentlich ließe sich das in einer (etwas längeren ) Zeile erledigen:
01.
@for /f "delims=" %f in (D:\quellen.txt) do @for /f "delims=" %i in ('dir /b /s /a-d "T:\Quellverzeichnis\%f"') do @echo copy "%i" "V:\Zielverzeichnis"
Das "echo" vor dem "copy" sorgt dafür, dass die Kopierbefehle nur angezeigt, aber noch nicht ausgeführt werden.
Bei Eingabe direkt an der Kommandozeile würde (nach dem Entfernen von "echo" ), falls im Zielverzeichnis bereits eine gleichnamige Datei vorhanden wäre, nach der Erlaubnis zum Überschreiben gefragt - in einem Batch (dort müssten dann alle "%"-Zeichen verdoppelt werden) würde ohne Rückfrage überschrieben werden (zu ändern über den "copy"-Schalter "/-y").

Falls das Quellverzeichnis sehr viele Dateien enthält, könnte die Verwendung einer Datei "in.txt" (wie von Dir vorgesehen, außer, dass ich sie eher im TEMP-Verzeichnis %temp% platzieren würde) Performancevorteile bringen - dann etwa:
01.
@echo off & setlocal 
02.
set "Q=D:\quellen.txt" 
03.
set "QV=T:\Quellverzeichnis" 
04.
set "ZV=V:\Zielverzeichnis" 
05.
 
06.
dir /b /s /a-d "%QV%">"%temp%\in.txt" 
07.
for /f "usebackq delims=" %%f in ("%Q%") do for /f "delims=" %%i in ('findstr /i /c:"%%f" "%temp%\in.txt"') do echo copy "%%i" "%ZV%"
Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: Tanolde
13.08.2008 um 14:46 Uhr
Hi bastla,

danke für die Begrüßung!
Ich bin immer wieder erstaunt, wie schnell ihr mit einer "Lösung" nach Wunsch hier ankommt (wie gesagt, habe viel hier herumgesucht) und das funktioniert

Was bei meinen ganzen Versuchen bisher noch nicht so richtig funktionieren wollte, ist die Verwendung von Subfunktionen.
Wenn ich jetzt beim zweiten Script den letzten Teil auslagern möchte (da noch zusätzliche Dinge getan werden müssen etwa...), wie muss die Subfunktion aufgebaut werden:

01.
do echo copy "%%i" "%ZV%"
soll also quasi ersetzt werden:

01.
do @CALL :EditAndCopy %%i  
02.
 
03.
:EditAndCopy 
04.
@SET String=??? 
05.
@echo copy "%String%" "%ZV%"
Ich habe immer mit %1% gearbeitet, aber irgendwie...ist das korrekt? Nach 2 Tagen Batch bin ich mittlerweile nur noch verwirrt :o

Viele Grüße,
Tanolde
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
13.08.2008 um 15:01 Uhr
Hallo Tanolde!

Je nachdem, was Du noch alles zu tun hast, könnte schon das Setzen von Klammern genügen, also
01.
... 
02.
for /f "usebackq delims=" %%f in ("%Q%") do for /f "delims=" %%i in ('findstr /i /c:"%%f" "%temp%\in.txt"') do ( 
03.
    echo Weitere 
04.
    echo Arbeitsschritte 
05.
    echo copy "%%i" "%ZV%" 
06.
)
oder Du verwendest tatsächlich ein Unterprogramm (sinnvoll auch, wenn Du etwa noch mit aufeinander aufbauenden Variablen hantieren musst):
01.
... 
02.
for /f "usebackq delims=" %%f in ("%Q%") do for /f "delims=" %%i in ('findstr /i /c:"%%f" "%temp%\in.txt"') do call :EditAndCopy "%%i" 
03.
goto :eof 
04.
 
05.
:EditAndCopy 
06.
::Hier kommt der Parameter (%%i) als %1 an (inkl Anführungszeichen) 
07.
echo %1 
08.
echo %~1 
09.
set "String=%~1" 
10.
echo copy "%String%" "%ZV%" 
11.
::gleichwertig: echo copy %1 "%ZV%" 
12.
goto :eof
Das Unterprogramm ist wie ein eigener Batch zu betrachten, daher stehen die beim Aufruf übergebenen Parameter als %1, %2, etc (ohne ein weiteres "%" dahinter) zur Verfügung.

Vielleicht noch kurz zum Thema Anführungszeichen: Im Zweifelsfall setze ich sie, damit es keine Probleme mit im Dateinamen/-pfad enthaltenen Leerzeichen gibt, nehme sie aber grundsätzlich nicht in die Variable mit auf, sondern füge sie erst bei Verwendung wieder ein (das geht nämlich leichter, als sie im Fall des Falles entfernen zu müssen, etwa wenn sie bei einer Ausgabe mit "echo" unerwünscht wären).

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: Tanolde
14.08.2008 um 07:58 Uhr
Vielen Dank
Funktioniert einwandfrei!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
C und C++
gelöst Anzahl der Buchstaben in einem String Element Array C++ (3)

Frage von Protected zum Thema C und C ...

Batch & Shell
gelöst Powershell - Dateien aus verschiedenen Arrays - Attribute vergleichen (5)

Frage von Giffas zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst Dateiinhalte vergleichen - Gemeinsamkeiten anzeigen (9)

Frage von Rotnasenkater zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...