Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Strings aus Datei in Variablen einlesen, keine festen Zeilenpositionen

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: meyerro

meyerro (Level 1) - Jetzt verbinden

20.04.2008, aktualisiert 21.04.2008, 3708 Aufrufe, 5 Kommentare

Eine ausgelesene Anzahl an Pfadnamen in eine Variable aufnehmen und anschließend per WinRAR abarbeiten

Halli Hallo,

irgendwie komme ich mit dem Thema nicht mehr ganz klar. Habe schon seit Jahren nichts mehr mit Batch-Dateien gemacht.

Folgendes Scenario:
Jeder Mitarbeiter bei uns hat auf seinem Home-Dir eine Datei liegen, in der er angibt, welche Pfade aus diesem speziell archiviert werden sollen. Ist für die jenigen, die kein Notebook bekommen, da sie es nur sehr selten benötigen. Die Datei hat dieses Format:

BackupLocations=2
BackupLocation1=d:\foo\bar
BackupLocation2=e:\foobar\unfug

Die Verzeichnisse werden dann jeweils per WinRAR archiviert und auf einen USB-Stick verfrachtet.

Alle meine Versuche schlugen bisher fehl. Ich vermute, dass ich von der Lösung relativ weit weg bin (der berühmte Holzweg).

Würde mich sehr über Eure Lösungen freuen.

MfG
Robert
Mitglied: bastla
20.04.2008 um 20:53 Uhr
Hallo meyerro und willkommen im Forum!

Da Du leider nicht so genau beschreibst, wie die ausgelesenen Pfade konkret verwendet werden sollen, nur ein allgemeines Beispiel:
01.
@echo off & setlocal 
02.
set "Back=H:\BackupLocations.txt" 
03.
for /f "usebackq skip=1 tokens=2 delims==" %%i in ("%Back%") do call :ProcessPath "%%i" 
04.
echo\ 
05.
echo Verarbeitung aller Verzeichnisse beendet. 
06.
goto :eof 
07.
 
08.
:ProcessPath 
09.
echo Verarbeite Verzeichnis %~1 ... 
10.
goto :eof
In das Unterprogramm ":ProcessPath" kannst Du die für die Verarbeitung eines einzelnen Verzeichnisses erforderlichen Befehle schreiben, wobei das Verzeichnis selbst als "%~1" angesprochen wird.

Die Anzahl der Verzeichnisse wird übrigens nicht ausgelesen (=übersprungen), da ohnehin alle folgenden Zeilen einzeln gelesen und verarbeitet werden.

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: meyerro
20.04.2008 um 21:09 Uhr
Mein Gott, bin ich weit weg gewesen. Viel zu kompliziert gedacht. Dein Batch ist ein Volltreffer. Danke
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
21.04.2008 um 09:36 Uhr
Moin meyerro und bastla,

kleiner Änderungsvorschlag.
Die Mimik, die erste Zeile unbesehen zu überspringen und alle folgenden Zeilen als gewollte Backup-Pfade zu interpretieren bringt - ja, auch einem Batch- einige meiner Nackenhärchen zum Senkrechtstehen.

Es kann nach meinem schnipsel-ästhetischen Empfinden weder sein, dass
  • Kommentare oder Bedienanweisungen in einer *.ini-Datei so implizit unmöglich gemacht werden
  • oben in der Anzahl-Zeile stehen kann: "BackupLocations=2" und dennoch werden danach 27 BackupLocation-Pfad-Zeilen abgearbeitet statt 2.

Die Abhängigkeit von der BackupLocation-Anzahl-Zeile und den Pfad-Zeilen ließe sich sinngemäß so abbilden:
01.
:: ---snipp BackupLocaotions.bat 
02.
@FOR %%b in ("E:Work\BackupLocations.txt") do @if exist "%%~b" @( 
03.
  FOR /F "tokens=2 delims==" %%i in ('findstr /i /b "BackupLocations" "%%~b"') DO @( 
04.
    FOR /L %%j in (1,1, %%i) DO @( 
05.
      FOR /f "tokens=2 delims==" %%k in ('findstr /i /b "BackupLocation%%j" "%%~b"') DO @echo winrar...%%k 
06.
 )))
Dieser Batch würde abhängig von der zuerst ausgelesenen "BackupLocations=2"-Zeile die "Backuplocation1" und "BackupLocation2" -Angaben rausflöhen.
Auch wenn die Gesamt-Ini-Datei so aussieht:
01.
; BackupLocations.txt   
02.
## Wird bei der Archivierung der Notebook-MitarbeiterInnen-Dateien benutzt. 
03.
## Format: 
04.
## BackupLocations=n  --- gibt an, wieviele Pfade gesichert werden sollen 
05.
## BackupLocations=4 wird interpretiert als "Archiviere BackupLocation1...BackupLocation4 
06.
BackupLocations=2 
07.
BackupLocation1=d:\foo\bar 
08.
# Kommentar zu BackupLocation1= Projektpläne 
09.
BackupLocation2=e:\foobar\unfug 
10.
## ------- Ende der aktuell zu archivierenden Ordner 
11.
BackupLocation3=e:\foobar\optional 
12.
BackupLocation4=e:\nochleer
Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
21.04.2008 um 14:19 Uhr
@Biber
Da muss ich Dir nun leider einmal mehr Recht geben: meinen obigen Kommentar hätte ich mir besser sparen sollen ...
Zu Deinem Entwurf noch eine Anmerkung: Wenn Du "findstr" jeweils ohne "/b" (bzw ohne "^" am Beginn des Suchbegriffes) verwendest, musst Du hoffen, dass die "BackupLocations.txt" nicht etwa so aussieht:
01.
; BackupLocations.txt   
02.
## Wird bei der Archivierung der Notebook-MitarbeiterInnen-Dateien benutzt. 
03.
BackupLocations=2 
04.
## Format: 
05.
## BackupLocations=n  --- gibt an, wieviele Pfade gesichert werden sollen 
06.
## BackupLocations=4 wird interpretiert als "Archiviere BackupLocation1...BackupLocation4 
07.
BackupLocation1=d:\foo\bar 
08.
# Kommentar zu BackupLocation1= Projektpläne 
09.
## BackupLocation2=e:\foobar\unfug 
10.
## ------- Ende der aktuell zu archivierenden Ordner 
11.
BackupLocation3=e:\foobar\optional 
12.
BackupLocation4=e:\nochleer
Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
21.04.2008 um 14:45 Uhr
<lach> ...touche, bastla,

das kommt von meinem ständigen Nicht-Testen...

Ich füge mal (immer noch ungetestet, aber voller Vertrauen in Dein geschultes Auge) ein oder zwei "/b"s oben ein.

Danke und Grüße
Biber
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft Office
gelöst CSV-Datei mit einem VBA Makro in Excel einlesen und leicht anpassen (5)

Frage von JoSiBa zum Thema Microsoft Office ...

Batch & Shell
gelöst Batch - Datei aus Ordner einlesen mit Ausnahmen! (4)

Frage von Daedrafaction zum Thema Batch & Shell ...

VB for Applications
gelöst Datei mit variablem Namen einlesen und als Excel speichern (1)

Frage von Anrion zum Thema VB for Applications ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (14)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

DSL, VDSL
Problem mit variernder Internetgeschwindigkeit (12)

Frage von schaurian zum Thema DSL, VDSL ...