Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Stripegröße im SATA Raid

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: derloeffel

derloeffel (Level 1) - Jetzt verbinden

17.02.2005, aktualisiert 09.03.2005, 4376 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo allerseits,

bei der BIOS Einrichtung eines RAID 10 unter dem Escalade Controller 8506 werde ich nach der Stripegröße gefragt. Hat jemand eine Empfehlung, wenn meine Hauptanwendung eine MSSQL Datenbank für Auftrags / Adressverwaltung ist und "hintendran" 4 Stück WD 740GD ( 74G / 10 K u/min ) hängen ? Bei Raid 5 geht wohl nur 64K aber bei Raid 10 habe ich Auswahl bis 1M.

Zur Frage nach dem Cache an oder aus habe ich im Forum Statements gefunden, daß Datenbänke mit Cache betrieben werden sollten, mein Softwareentwickler sagt aber "besser die Daten direkt auf die Platte schreiben" d.h. Cache aus. Hat auch hier jemand einen nachvollziehbaren Tip ?

Freue mich auf jede Antwort.
Mitglied: leknilk0815
18.02.2005 um 10:19 Uhr
Hi,
die Stripe Size ist abhängig von den Dateigrößen, welche verarbeitet werden. Datenbanken werden in Blöcken gelesen bzw. abgelegt, idealerweise passt man die Sripe Size an die Blockgröße an. Arbeitet man z. B. mit Videostreams o. ä., sollte man die Stripes möglichst groß machen, da dann mit einem Zugriff größere Datenmengen am Stück eingelesen werden. Der Performance- Gewinn liegt aber auch bei optimaler Konfiguration nur bei einigen Prozentpunkten, in einer "normalen" Umgebung wirst Du mit den default- Werten wohl keine Probleme bekommen.
Die Cache- Frage betrifft die Performance und die Datensicherheit. Mit Cache wird die Performance erhöht, da ein Speicherzugriff natürlich schneller ist als ein Plattenzugriff, allerdings auf Kosten der Sicherheit, da bei einem Absturz die Daten im Cache hängen bleiben, da der Kontroller dem Betriebssystem den Schreibvorgang als beendet meldet, obwohl sich die Daten im Cache befinden und nicht auf der Platte. Gute Kontroller sind zwar bemüht, als letzten Vorgang möglichst noch alles auf die Platte zu schreiben, aber das klappt eben nicht immer, auch beim nächsten Reboot wird der Kontroller versuchen, als erstes den Datenbestand zu bereinigen, aber auch hier können Probleme auftreten. Beispiel für "Cache verboten": Quorum- File bei Clustern, hier würden die im Cache liegenden Daten beim Switch auf den anderen Clusterknoten zwingend einen Komplettabsturz verursachen, da die Daten dem zweiten Knoten einfach nicht zur Verfügung stehen würden. Falls Du Dir unsicher bist, würde ich den Schreibcache abschalten und den Lesecache auf 100% setzen, somit sind zumindest die lesenden Zugriffe beschleunigt und größtmögliche Sicherheit gewährleistet.
Gruß - Toni
Bitte warten ..
Mitglied: derloeffel
09.03.2005 um 11:30 Uhr
Hallo Toni,

ich habe im Administrationsstreß völlig vergessen mich zeitnah für die ausführliche Antwort zu bedanken, was ich hiermit nachholen möchte.

Vielen dank !!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
gelöst Adaptec ESB2 SATA RAID Server 2012 R2 (8)

Frage von hometown zum Thema Server-Hardware ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst RAID 1 SATA durch SAS HDDs tauschen (8)

Frage von oce zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

SAN, NAS, DAS
Storage RAID LUN Konfiguration - Wie macht ihr es (4)

Frage von Marco-83 zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Hyper-V
gelöst Fehler auf Hyper-V nach Tausch eines Mainboard und Raid-Controllers (17)

Frage von Henere zum Thema Hyper-V ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...