Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Stromsparender CPU

Frage Hardware

Mitglied: nutellafan

nutellafan (Level 1) - Jetzt verbinden

12.12.2009 um 22:07 Uhr, 4549 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo,
meine Frage dreht sich um die Neuanschaffung eines Fileservers. Der Rechner steht im Keller und dient als NAS-ersatz. Auf ihm Laufen also Backups (robocopy, rsync) und mehrere Personen greifen auf die Daten zu. Mehr muss der Rechner nicht können.

Da ich mich nicht allzugut auskenne meine Frage ob Ihr einen Vergleich der verschiedenen Prozessoren kennt. Den dazupassenden Sockel/Mainboard finde ich dann schon heraus. Am spannendsten ist wieviel ein Atom unter Volllast/Leerlauf wirklich zieht oder ob es nicht auch ein anderer CPU tut.
Um also AMD und Intel und dann auch noch die verschiedenen CPUs vergleichen zu können wäre ein Tipp und eine Übersicht klasse. Gibts da eine Seite?

Grüße
Mitglied: Arch-Stanton
12.12.2009 um 22:27 Uhr
nimmt man nicht ein NAS um ein stromsparendes Netzlaufwerk zu haben?!?

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: nutellafan
12.12.2009 um 22:29 Uhr
;) Danke Arch Stanton
Der PC soll ein NAS ersetzen. Ich will versionierte Backups und das auf verschiedene Festplatten. Der Datensicherheit zuliebe opfere ich das NAS. Also stromsparen ist nicht alles ;)
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
12.12.2009 um 22:32 Uhr
Hallo,

anstatt über ein Fileserver Nachzudenken solltest du dir Gedanken über ein NAS machen auf dem du diese Zugangsberechtigungen einrichten kannst.

Eventuell sowas wie das hier

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
12.12.2009 um 23:19 Uhr
Hi
es kommt halt drauf an was du an Leistung willst bzw Geld ausgeben willst. NAS kann genaus so viel schlucken wie ein einfacher PC (so 50W für ein einfaches 2HD Array ist nicht ungewöhnlich). Wenn du einen ATOM330 nimmst (hat rund 9W max TDP) ist das zwar gut, aber Backups möchten gerne komprimieren und ein C2D E7500 hat die etwa 8 Fache Leistung unter 7zip als ein dual Kern 1.6GHz ATOM330; die kleineren Atoms (Z530 z.B.) brauchen noch weniger aber noch weniger Durchsatz... Ich habe privat zahlreiche solche Systeme im Einsatz (habe einen Bericht dazu unter NAS hier im Formu abgelegt), jedes für sein Gebiet.
Mein derzeit optimiertestes Design ist ein P9500 auf Sockel 478, welcher volle Leistung hat (gegenüber einem C2D E8500) aber etwa ein drittel Energie säuft. Die Atoms haben auch zumeist einen miesen Chipsatz zur Seite, welcher teils dreimal mehr Energie braucht. Ich habe ein DFI CA331 im Einsatz (svn, cvs, Apache, posgresql, Filer, Print, MPEG2-TS auf h264 Converter, BackupExec, TruCrypt, Snapshot...) und komme unter Vollast (2*2.5" HDs als RAID1) auf gerade mal 48W Aufnahme inkl HW RAID Controller und GBX Netz Karte. Netzteil spielt auch so eine vergessene Rolle (die ich als Einzelkomponente frei wählen kann; bei Marken NAS bin ich meist festgelegt, da gibt es aber gewaltige Unterschiede (qnap vs netgear).
Intels und AMD's geben sich mittlerweile nicht mehr viel was die Leistung/Watt angeht, da kommt auch oft der Chipsatz dazu welcher im Leerlauf oft mehr schluckt als die CPU, sprich ein Mainboard hat einen Single Kern längst in seiner Leistungsaufnahme überholt. Du kannst mal nach sog Embedded Boards ausschau halten; kosten zwar mehr sind aber auf 24/7 oft ihr Geld wert und haben teils lange Garantie. Je nachdem sind die Emb Lösungen halt nicht oder nur sehr schwach aufrüstbar (PCI Slots, ....) was sie halt in eine Nische drängt: einmal aufgestellt nie mehr verändert.
Gruß
Sam
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
13.12.2009 um 08:15 Uhr
Beim Atom ist wirklich der Chipsatz das Problem, hier solltest du dann nach Nvidia Ion suchen
Bitte warten ..
Mitglied: nutellafan
13.12.2009 um 11:44 Uhr
Ich möchte wirklich kein NAS. Der Stromverbrauch ist ähnlich hoch und ich möchte einige mehrFunktionen eines PCs nutzen. Und ein RAID ist kein Backup.

Danke für die Antworten. Was mir nochmal helfen würde ist ob es einen Vergleich von CPUs evtl sogar der Chipsätze mit ihren Stzromverbrauchen gibt. Das ganze Thema ist doch recht undurchsichtig wenn man nicht schon Jahrzehnte ct liest.
Der P9500 übersteigt eindeutige meine Möglichkeiten mit so 200-250€. Andererseits läuft der Rechner ca. 16 h /Tag Also lieber anfangs mehr ausgeben als dann über die Stromrechnung bezahlen.

Vielen dank für die Hilfe.
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
13.12.2009 um 12:19 Uhr
Hi Wiesi
den ION habe ich hier (auf meiner Workstation) der braucht etwas mehr Leistung als der schlechte i945GC (35W zu 25W TDP), aber hat wenigstens eine moderne Grafik integriert; hier aber tiotal unsinnig. Es gibt für den ATOM auch gute (Notebook) Chipsätze, leider werden diese nicht in der 70EUR low budget Gruppe angeboten.
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
13.12.2009 um 12:33 Uhr
Hi
der P9500 dient bei mir der wegen der Videokonvertierung und der Archivierung (Taperoboter) was einfach CPU braucht; eine redundante Verfügbarkeit/Backup ist mit dem RAID1 gegeben, schützt aber nur vor Ausfall nicht Löschung (Das ist Aufgabe der Archivierung). Ein kleiner T7200 oder T5200 würde dir gut ausreichen, hat aber teils den selben Stromverbrauch als die moderneren P9x CPUs. Das Board kostet aber auch schon 250EUR; muß sich also erst mal rechnen.
Wie gefragt du mußt den Rahmen besser abstecken: was willst du genau machen (sprich welche Leistung erfordert es) und was willst du ausgeben. Teils kann man auch eine VIA Embedded Lösung angehen auf Basis eine CN700 von MSI (damit habe ich einige openNAS am laufen) oder dem PX10000, was mit 150EUR inkl CPU und Board recht billig ist und mit etwa 15-20W TDP sehr gut performed.
Die Chipsätze und CPU sind aber auch nur ein Teil des ganzen. LAN (meine benutzte GBX braucht fast 10W, gegenüber G-LAN mit 4W und 100MBit nur 2W) egal ob an oder aus braucht Energie, der RAM liegt je nach Stein und Bauart auchschon bei 2-8W bei DDR2, die restlichen Onboard Komponenten wollen auch versorgt werden.
Da ich Solarstrom nutze ist mir Stromarmut sehr wichtig und ich habe es geschafft die letzten 10 Jahre auf etwa 1/5 meines PC Strom Haushaltes zu kommen (bei entsprechendem Aufwand natürlich), aber meine Geräte laufen halt nun mal viel bis dauer und eigentlich jede Investition hat sich bei mir nach 1-4 Jahren voll amortisiert. Wie du schon bemerkt hast zahlt man schnell über die Stromrechnung den Mehrpreis.
Tipp: Steck den Rahmen genauer ab, hier findet sich sicher der eine oder andere der sowas am laufen hat (wie gesagt sie dir den Bericht im NAS Sektor an, da verwende ich auch normale Betriebssysteme, also auch nicht NAS Derivate; meist weil die Plattformen als reine NAS meist zu schade sind). Es spielt auch eine große Rolle welchen Umfang du angehen willst; ich habe hier auch einen NDAS mit 24HDs, da gehe ich andere Stromsparwege als bei einem 4 HD Gerät.
Gruß
Sam
Bitte warten ..
Mitglied: nutellafan
19.12.2009 um 19:49 Uhr
Also ich denke ich nehme den amd athlon 160u der im januar raus kommt. er hat 1,8 ghz und steht in der konkurrenz zum atom.
danke für eure hilfe·
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(6)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst HyperV Host CPU Kaufempfehlung (4)

Frage von adrian138 zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
AMD GPU zusammen mit Intel CPU (3)

Frage von KungLao zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

CPU, RAM, Mainboards
CPU Lüfter von CPU entfernen (6)

Frage von uridium69 zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Hyper-V
gelöst Hyper-V CPU vergeben (9)

Frage von adrian138 zum Thema Hyper-V ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (17)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...