Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Strukturierte Verkabelung für 10 Personen

Frage Netzwerke Netzwerkgrundlagen

Mitglied: Vatras

Vatras (Level 1) - Jetzt verbinden

30.08.2006, aktualisiert 14:01 Uhr, 4162 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo miteinander,

im Rahmen eines Schulprojektes bin ich beauftragt die Struktur für ein neues Netzwerk zu planen.
Das Unternehmen hat 10 Mitarbeiter, deren Profile auf einem Samba Server gespeichert werden sollen. Es gibt vier Räume in denen maximal je vier Arbeitsplätze (oder weniger) aufgebaut werden sollen.
Ich hatte eine strukturierte Verkabelung mit Patchdosen, Patchpanel und einem zentralen 24-Port Switch angedacht. Oder sollte ein Switch in jedem Raum stehen?
Da wir in einer kapitalistischen Welt leben muss das Ganze natürlich so kostengünstig wie möglich gehalten werden.

Da ich so gut wie keine Praxiserfahrung auf dem Gebiet habe würde ich nun gerne wissen ob man so etwas in der Praxis so realisieren würde.

Danke im Voraus für eure Anregungen.

Gruß,

Vatras
Mitglied: cykes
30.08.2006 um 12:30 Uhr
Hi,

also getrennte Switches in jedem Raum/Büro würde ich möglichst vermeiden.
Dein Ansatz mit dem zentralen 24 Port Switch ist da schon in Ordnung.

Sollst Du das ganze nur planen oder auch durchführen?
Wenn Du von Verkabelung keine Ahnung hast, würde ich das nur unter Anleitung von
einem Elektriker machen, der dann auch die Verantwortung für die Realisierung hat.

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: Honksen
30.08.2006 um 12:38 Uhr
Hallo,

in einem so kleinen Rahmen ist diese Lösung in Ordnung. Wenn es mehr sein soll, solltest Du mal nicht den Elektriker fragen, sondern Dir mal die Normen dafür besorgen.

EN 50173
EN 50174

Honk
Bitte warten ..
Mitglied: 8644
30.08.2006 um 12:54 Uhr
Hi,

Zusatz: Lass dich nicht auf die 10 Leute festnageln! Ich würde auf jeden Fall Erweiterungsmöglichkeiten einplanen!

Psycho
Bitte warten ..
Mitglied: Vatras
30.08.2006 um 13:53 Uhr
Ich soll das ganze nur planen als eine Art Übung.
@Honk: Danke für den Tipp mit den DIN Normen.

@psycho Dad: Was sind denn deiner Meinung nach Erweiterungsmöglichkeiten. Mit der grundlegenden strukturierten Verkabelung ist das Netz doch ohne weiteres erweiterbar oder nicht?

Gruß,

Vatras
Bitte warten ..
Mitglied: 8644
30.08.2006 um 13:57 Uhr
Klar, aber du solltest immer drauf gefasst sein, dass z.B. die Hälfte der Mitarbeiter plötzlich ein Laptop braucht oder mal schnell irgendwo ein Azubi hingestzt werden muß etc.
Was ich eigentlich nur sagen wollte, ist, dass man so ein Netz nie zu knapp konzipieren sollte. War mehr allgemein gemeint.

Psycho
Bitte warten ..
Mitglied: Ultraschnecke
30.08.2006 um 14:01 Uhr
Ich würde mindestens eine Leitung zu viel je Raum verlegen. Dann sind Erweiterungen wie z.B. Netzwerkdrucker oder AccessPoints noch möglich. Wenn Schächte verlegt werden, ist es natürlich relativ einfach nachträglich Kabel einzuziehen, die Lohnkosten dürften dabei aber nicht zu unterschätzen sein. Daher: Lieber ein Duplex-Kabel mehr einziehen als gebraucht, dann ist noch genug Luft, um bei Bedarf doch noch Zusatzgeräte anschließen zu können.

Gruß
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...