Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Subnetting über Cisco 2600 Router ! Verzweifelter User !

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: simon91

simon91 (Level 1) - Jetzt verbinden

12.10.2012 um 07:38 Uhr, 2860 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo zusammen,

ich möchte in meiner Testumgebung meiner Ausbildungsstätte ein Subnetz über einen Cisco 2600 Series Router realisieren.

Zum physikalischen Aufbau:

Der Telekom Internetanschluss geht in die Fritz.box, an welche ein Switch gehängt ist. An diesem Switch befinden sich >40 Clients, welche alle über einen DHCP ihre IP bekommen.

Nun möchte ich ein Subnet realisieren, welches über einen Router geroutet wird und hinter welchem ein Windows Server im Subnetz hängt, welcher DNS, DHCP, AD beinhaltet.

Soweit so gut ... Ich habe also meinen Cisco Router an den Fritz.box Switch gehängt, ihm die statische IP 192.168.127.20 gegeben und eine Route in die Fritz.Box eingetragen (Ziel Subnet: 192.168.1.0 von 192.168.127.20). Weiter habe ich über eine Console den Cisco Router konfiguriert das die FastEthernet0/0 Karte (führt zum Fritz.box switch) die 192.168.127.20 bekommt und die FastEthernet 0/1 Karte die 192.168.1.1.

Nun lassen sich von beiden Netzten aus auch beide Ethernet Karten anpingen, jedoch kann ich nicht in das andere Netz pingen !! Sprich von 192.168.1.2 (das ist der Server mit allen Rollen), kann ich nicht meine Fritz.box anpingen (192.168.127.1), andersrum genau das gleiche Problem.

Habe ich einen Denkfehler gemacht, liegt es an der Infrakstruktur oder muss ich an meinem WIN Server 2012 noch irgentwas einstellen bzgl. einer möglichen Weiterleitung o.ä. ? Bin wirklich frustiert, weil es nicht klappt wie ich will also bitte um HILFEEEE :D

Grüße aus dem schönen Ruhrpott
Mitglied: Angtagapagligt
12.10.2012 um 08:16 Uhr
Hallo,

es führt keine Route zurück ;)

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: builder4242
12.10.2012 um 08:57 Uhr
Hallo,

das vermute ich auch, wenn du es jedoch genauer wissen möchtest, wäre eine Zeichnung nicht schlecht.

gruß
Bitte warten ..
Mitglied: win-dozer
12.10.2012 um 12:40 Uhr
Hallo simon91,

IP Adresse FastEthernet0/0 - hast du, passt also.
IP Adresse FastEthernet0/1 - hast du auch, passt also.

dann brauchst du noch 3 Routen:

von 192.168.1.0 nach 192.168.127.20
von 192.168.127.20 nach 192.168.1.0
default Route, also 0.0.0.0 nach 192.168.127.1

das wärs auf dem Cisco.
Was du nicht vergessen darfst: Wenn die Fritzbox der DHCP Server ist, muss das Standartgateway der Cisco Router sein. Alternativ könntest du der Fritzbox noch die Route nach 192.168.1.0 über 192.168.127.1 geben.

Grüße

win-dozer
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
12.10.2012, aktualisiert 14.10.2012
Dein Problem sind erhebliche Wissensdefizite im Bereich IP Routing aber dafür sind wir ja da...
Lies dir bitte dieses Tutorial durch, es beschreibt ganz genau dein Szenario und die einzustellenden Parameter sind identisch zu deinem:
http://www.administrator.de/wissen/routing-mit-2-netzwerkkarten-unter-w ...
In Stichworten sind das deine ToDos damit es klappt:
  • IP FritzBox IP 192.168.127.1 /24
  • IP Cisco Router in FritzBox Segment 192.168.127.20 /24
  • IP Cisco Router im neuen Subnetz 192.168.1.1 /24
  • Statische Route im Cisco einstellen: ip route 0.0.0.0 0.0.0 192.168.127.1 (FritzBox)
  • Statische Route in der FritzBox einstellen: Zielnetz: 192.168.1.0, Maske: 255.255.255.0, Gateway: 192.168.127.20
  • ACHTUNG: Diese Änderung am Schluss IMMER mit wr im Flash sichern damit sie NICHT verloren gehen beim nächsten Rebbot !!!
  • Fertig !
Eigentlich kinderleicht...
Noch ein Tip: Meist ist es kontraproduktiv Router mitten in den Host IP Adressbereich zu legen ! Besser man gibt ihnen IP Adressen "ganz oben" oder "ganz unten". Also in deinem Falle mit einer 24 Bit Maske die .1 oder .254. Nebenbei kann man sich das so auch leichter merken.
Weitere Tips oder Anregung zur Cisco Router Konfig (z.B. DHCP für dein neues Subnetz) findest du ggf. hier:
http://www.administrator.de/wissen/konfiguration-cisco-886va-mit-adsl-o ...
PPS: Wenn der Ruhrpott schön ist, welches Attribut bekommt dann bei dir das Alpenvorland z.B. ? Bei Schimanski sah das immer ganz anders aus...!!
Bitte warten ..
Mitglied: simon91
13.10.2012 um 15:39 Uhr
Zuerst ein herzliche danke bzgl. Der Regen Beteiligung und Hilfestellung ! bin ja noch it-se Azubi im 2. Lehrjahr deswegen auch recht neu auf dem Gebiet. Bzgl. Aqui's Checklist .. Habe alles soweit schon erledigt gehabt jedoch muss ich sagen, dass mein Meister sich das ganze mal angeschaut hatte und selber feststellen müsste das es sich bei dem cisco um einen Hardware Fehler handelt, da er 1x eine Verbindung herstellt, ohne das Einstellungen geàndert wurden und dann nach dem Reload wieder nicht .. Habe jetzt einen Layer 3 Switch ebenfalls cisco und damit làuft es !

Danke trotzdem ;)
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
14.10.2012, aktualisiert um 13:55 Uhr
Vermutlich hat dein Meister UND du ein

wr

vergessen !!!

Du musst immer ein write mem eingeben wenn du etwas an der Konfig verändert hast um das ins Flash zu sichern, so das es nach dem nächsten Reboot wieder da ist !!! Tzzz... Handbuch lesen !!
Oder sofern du das wirklich gemacht hast ist das Teil dann wirklich defekt...
Bitte warten ..
Mitglied: simon91
15.10.2012 um 14:56 Uhr
Hatte ich gemacht ;) die Daten waren nach dem Reboot und dem command Show fastethernet 0/0 und 0/1 übernommen. Das einzige was komisch war, war das mir immer der Status "no ip routing" ausgegeben wurde..
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
15.10.2012, aktualisiert um 21:26 Uhr
OK, das musst du mit ip routing natürlich löschen und das Routing aktivieren. Ist ja schliesslich ein Router.
Danach immer ein write mem.
Wenn du "write mem" eingegeben hast kannst du mal ein "show conf" und ein "show run" oder "write term" machen um mal zu sehen ob die Konfigurationen unterschiedlich sind.
Mit "show conf" siehst du die aktuelle gesicherte Konfig im Flash und die anderen Kommandos zeigen die laufende Konfig im DRAM an.
Es ist möglich das dein Flash kaputt ist, dann vergsst der Router natürlich trotz "write mem" die Konfig im Flash, aber dann müsste er eigentlich vollkommen "nackig" sprich jungfräulich hochkommen. Das er manche Kommandos im Flash sichert und manche nicht wäre recht ungewöhnlich und würde dann doch eher für einen Bedienungsfehler sprechen.
Falls du keine Garantie mehr hast kannst du die Konfig aber auch immer automatisch beim Booten von einem TFTP Server laden lassen. Etwas umständlicher...funktioniert aber auch und groß muss der auch nicht mehr sein
http://www.administrator.de/contentid/191718
Bitte warten ..
Mitglied: simon91
15.10.2012 um 18:12 Uhr
Ok danke für die Tipps ! Ich werde den cisco Router die Tage mal mit dem vlan Switch tauschen und dann mal rumprobieren ;) werde mich ggf. Melden wenn es funktionieren sollte ansonsten schonmal danke ;)

Ps: so viel Anteilnahme an einem User Problem wünscht man sich leider vergebens in anderen IT Foren ! Daumen hoch dafür ;)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
DSL, VDSL

Telekom blockiert immer noch den Port 7547 in ihrem Netz

(3)

Erfahrungsbericht von joachim57 zum Thema DSL, VDSL ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
OpenConnect Hardware Gateway (Cisco ASA Router) (1)

Frage von K-ist-K zum Thema Router & Routing ...

Router & Routing
Radius für 15 User direkt über Mikrotik- oder Ubiquiti-Router (4)

Frage von Muesliriegel zum Thema Router & Routing ...

DSL, VDSL
gelöst VPN-Probleme (CISCO AnyConnect) in Zusammenhang mit Router "Vodafone EasyBox" (7)

Frage von donnyS73lb zum Thema DSL, VDSL ...

Router & Routing
Problem - Router cisco 2821 hinter Fritzbox mit WLAN (23)

Frage von Cyberurmel zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...