Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Subnetting - Unklarheit durch verschiedene Versionen

Frage Netzwerke

Mitglied: IchBinDat

IchBinDat (Level 1) - Jetzt verbinden

15.12.2009 um 15:03 Uhr, 6897 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo,

ich habe eine sehr wichtige Frage:
Und zwar habe ich differierende Beschreibungen zum Subnetting-Vorgang gefunden. Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen. Angenommen wir haben folgende Konstellation:

Netz-ID
210.52.190.0 / 24

SM
255.255.255.0 (klassisch: Klasse C)

Gewünschte Subnetze
4


Nun splitten sich die beiden Versionen bei der Herangehensweiße.

Version A
Es werden 2 Bits (2^2 = 4) für die Subnetze benoetigt.
Damit ist die neue Subnetzmaske 255.255.255.192.
Die Netz-IDs der neuen vier Subnetze sind:

LAN 1 210.52.190.0 / 26
LAN 2 210.52.190.64 / 26
LAN 3 210.52.190.128 / 26
LAN 4 210.52.190.192 / 26


Version B
Es werden 3 Bits (2^2 = 8) entliehen. Begründung:
Die erste und letzte - durch Subnetting entsehende - Netz-ID hat eine Sonderstellung. Oben wäre das erste Netz 210.52.190.0 und wäre eine Art Netz-ID für alle Subnetze. Die letzte Adresse 210.52.190.192 wäre eine Broadcast für alle Subnetze. Das würde bedeuten, dass 4 Subnetze nicht ausreichen würden, da (2^2 - 2) < 4.
Ich spare mir den SUbnetting VOrgang für diese Version, da sonst alles gleich ist.


Welche Version ist denn nun die korrekte? Ich bitte um Hilfe, da wir morgen eine Klausur darüber schreiben.
Mitglied: Cubic83
15.12.2009 um 15:15 Uhr
Hallo,

Die erste und letzte - durch Subnetting entsehende - IP Addressen haben eine Sonderstellung. Im Netz 210.52.190.0 / 26 ist die IP Addresse 210.52.190.0 die Netzaddresse und 210.52.190.63 die Broadcastaddresse in diesem Netzwerk. Im Netzwerk 210.52.190.64 die Netzaddresse und 210.52.190.127 die Broadcastaddresse.

Sendest du ein Datenpacket mit der Broadcastaddresse als Zieladresse fühlt sich jede Maschine die in diesem Netzwerk konfiguriert ist angesprochen.

mfG

Nachtrag: Schau dir mal diese Seite an: http://www.subnet-calculator.com/. Da kannst du alles ausrechnen.
Bitte warten ..
Mitglied: IchBinDat
15.12.2009 um 15:24 Uhr
Danke für deine Antwort.

Die Sonderstellung der ersten und letzten HOST-Adressen ist mir durchaus klar. Da hast du mich leider falsch verstanden. Ich habe Quellen gefunden, die das erste und letzte - durch Subnetting entstandene - NETZ als Sondernetz bezeichnet haben.

Es soll angeblich das erste - durch Subnetting entstandene - NETZ eine Netz-ID für alle SUBNETZE sein und das letzte Netz ein Broadcast für alle Netze.
Aus meiner Sicht totaler Schwachsinn, aber ich habe solche Quellen gefunden, die mich jetzt irritieren.


EDIT:
Mich würde zudem noch interessieren wie man in oben genanntes Beispielnetz zwei /30-Transfernetze integrieren kann?
Bitte warten ..
Mitglied: Yogiwan
15.12.2009 um 16:52 Uhr
Hi,

ich sage mal: Die Quelle mit den Broadcastadressen ist Wikipedia. Da kann jeder schreiben, was er will. Richtig ist das jedenfalls nicht. Du hast vier Netze, jeweils die erste IP als Netz- und die letzte als Broadcast-IP, wie cubic schon geschrieben hat. Lass Dich da nicht verunsichern und vergiss den Mist wieder.

Wie meinst Du das mit den Transfernetzen? Willst Du zwei /30er Netze verwenden, um die anderen Netze miteinander zu verbinden, also da durch routen oder wie muss ich mir das vorstellen? Wenn das so ist, wie ich das bis jetzt verstehe, dann geht das nicht, weil Du ja keinen Platz mehr für weitere Netze hast.
Wenn Du allerdings innerhalb der Netze, sagen wir mal innerhalb 210.52.190.0 / 26 ein 30er Netz abzweigen willst, ist das eigentlich nur eine Konfigurationsfrage: Du hast etwa zusaätzlich 210.52.190.0/30 angegeben, also hast Du die .0 als Netz-IP, .1 und .2 als verwendbare und die .3 als Broadcast-IP. Würde vielleicht funktionieren, wenn Du Router komplett so konfigurierst, allerdings würde ich mich nicht darauf verlassen, dass das sauber läuft. Die geräte in den /26er Netzen wissen davon ja nichts und mir ist nicht bekannt, dass man zwei verschiedene Subnetzmasken für das gleiche Netz angeben kann.
Außerdem kannst Du natürlich aus und in das Netz, in dem das /30er Netz konfiguriert ist, nicht routen, d.h., das Ganze geht nur über Kreuz und macht eigentlich so richtig gar keinen Sinn. Aber bei Klausuren und theoretischen Betrachtungen fragt man nach sowas ja auch nicht.

Wo wir schon mal bei theroetischen Betrachtungen sind:

Du hast doch in den /26er Netzen die .63, .64, .127, .128, .192 und .192 als nicht für die 26er Netze verwendebaren IP-Bereiche.
Wenn Du jetzt hergehen und ein Netz 210.52.190.62/30 einstellen würdest, hättest Du eine Netz-IP und eine Broadcast-IP, die die beiden überlagerten Netze nicht stören dürften und Du hast eine Netz- und eine Broadcast--IP aus zwei anderen Netzen, die das /30er netz nicht stören dürften. So hättest Du mehr Adressen ausgenutzt, als eigentlich möglich ist.
Ob das allerdings geht, will ich mal dahingestellt lassen. Ich denke, es lässt sich auch nicht jedes Gerät so konfigurieren, denn es ist ja eigentlich falsch.
Hier würde sich mir allerdings die Frage stellen, warum nach zwei und nciht nach drei Transfernetzen gefragt wird. Ist doch auch so eine Klausurfrage, oder?

Wenn ich das komplett falsch verstanden habe, klär mich doch bitte auf, interessiert mich mal.
Bitte warten ..
Mitglied: IchBinDat
16.12.2009 um 08:00 Uhr
Also,

die beiden Transfernetze sind lediglich Netze für drei Router, die ein Netzwerk verbinden:

[image http://img42.imageshack.us/img42/7216/ausgangssituation.png]

Also, angenommen wir haben das (klassich betrachtet) Klasse C Netz 210.52.190.0 und wollen nun damit dieses Netzwerk betreiben.
D.h. wir brauchen 10 Subnetze.
Ich sehe maximal 10 Hosts pro LAN für ausreichend. Dh. es genügen 3 Bits um die wir die Subnetzmask erweitern müssen.

Alte Subnetmask für das Netz: 255.255.255.0
Neues Netz: 255.255.255.224

Dadurch ergeben sich für uns nun erstmal folgende (Sub-)Netze:
Netz0 210.52.190.0 / 27
Netz1 210.52.190.32 / 27
Netz2 210.52.190.64 / 27
Netz3 210.52.190.96 / 27
Netz4 210.52.190.128 / 27
Netz5 210.52.190.160 / 27
Netz6 210.52.190.192 / 27
Netz7 210.52.190.224 / 27

Subnetze: 8
Max. Hosts: 32 (-2) = 30


Diese Netze überschreiten die von uns vorgesehene maximale Host Anzahl um den Faktor 3. Aber, wir haben auch noch nicht genügend Netze erhalten. Also nehmen wir Netz 6 und 7 und entlehnen ein weiteres Bit.
Dadurch erhalten wir folgende Netze:
Netz0 210.52.190.0 / 27
Netz1 210.52.190.32 / 27
Netz2 210.52.190.64 / 27
Netz3 210.52.190.96 / 27
Netz4 210.52.190.128 / 27
Netz5 210.52.190.160 / 27
_____________________
Netz6 210.52.190.192 / 28
Netz7 210.52.190.208 / 28
Netz8 210.52.190.224 / 28
Netz9 210.52.190.240 / 28

Neue Subnetze: 4
Max. Hosts: 16 - 2


Netz 8 und 9 sollen lediglich Transfernetze sein. Sie verbinden Router 1 und 2 und Router 2 und 3 miteinander. D.h. wir brauchen lediglich 2 Hosts in diesem Netz. Ganz klar ein Fall für ein / 30er Netz. Also machen wir erneut Subnetting mit Netz 9 und erhalten folgende Netze:
Netz0 210.52.190.0 / 27
Netz1 210.52.190.32 / 27
Netz2 210.52.190.64 / 27
Netz3 210.52.190.96 / 27
Netz4 210.52.190.128 / 27
Netz5 210.52.190.160 / 27
_____________________
Netz6 210.52.190.192 / 28
Netz7 210.52.190.208 / 28
Netz8 210.52.190.224 / 28
_____________________
Netz9 210.52.190.240 / 30
Netz10 210.52.190.244 / 30
Netz11 210.52.190.248 / 30
Netz12 210.52.190.252 / 30

Neue Subnetze: 4
Max. Hosts 4 - 2


Das Ergebnis sieht dann so aus:
[image http://img138.imageshack.us/img138/1218/netzwerklsung.png]


Wir haben folgende Netze "übrig"

1x / 28er Netz mit maximal 14 Hosts und
3x / 30er Netz mit maximal 2 Hosts


Kann jemand mal was dazu sagen; ob dass alles so korrekt ist?



EDIT:
Ich hab noch starke Probleme bei der Routing-Tabelle:

Netzwerkziel | Subnetmask | Gateway | Interface | Metrik

Router 0
0.0.0.0 | 0.0.0.0 | 210.52.190.242 | 210.52.190.242 | 2

Router 2
0.0.0.0 | 0.0.0.0 | 210.52.190.245 | 210.52.190.246 | 2


So, mehr bekomm ich gerade nicht hin. Die Standard-Gateways für 0 und 2 sind nämlich klar. Wenn ein Netz angesprochen wird, dass
nicht in ihrer Routing-Tabelle definiert wurde, können sie an Router 1 übergeben, der schon mehr weiß. Ich hab aber absolut keine Ahnung, wie ich die Routing-Tabelle ansonsten aufbauen soll. Es wäre echt super, wenn dass hier jemand noch mal erklären könnte.


PS: Was ich vergessen habe:
Es soll davon ausgegangen werden, dass Router 2 Internet-Zugang hat (wichtig für Standard-Gateway)
Bitte warten ..
Mitglied: Yogiwan
16.12.2009 um 13:34 Uhr
Mahlzeit,

hm, so wie ich das sehe, beschreibst Du hier jetzt eine völlig andere Aufgabe, als zu Anfang, aber egal. Grundsätzlich sollte das alles richtig sein, hab nicht so die zeit, mir alles im Einzelnen anzusehen, hab nur grob drübergeschaut.
Hier aber ein Wort zur Routingtabelle, da ist ein Fehler drin:

Wenn Router 2 Internetzugang haben soll, kannst Du nicht das Standargateway von Router 2 auf Router 1 setzen, sondern es muss auf den Internetzugang bzw. dessen ersten Router zeigen!

Folglich muss Deine Tabelle so aussehen:

Router 0:
ist richtig

Router 1:
210.52.190.0| 255.255.255.224 | 210.52.190.241 | 210.52.190.242 | 1
210.52.190.32 | 255.255.255.224 | 210.52.190.241 | 210.52.190.242 | 1
210.52.190.208 | 255.255.255.224 | 210.52.190.241 | 210.52.190.242 | 1
0.0.0.0 | 0.0.0.0 | 210.52.190.245 | 210.52.190.246 | 2

Router 2:
210.52.190.0| 255.255.255.224 | 210.52.190.245 | 210.52.190.246| 1
210.52.190.32 | 255.255.255.224 | 210.52.190.245 | 210.52.190.246 | 1
210.52.190.208 | 255.255.255.224 | 210.52.190.245 | 210.52.190.246 | 1
210.52.190.0| 255.255.255.224 | 210.52.190.245 | 210.52.190.246 | 1
210.52.190.32 | 255.255.255.224 | 210.52.190.245 | 210.52.190.246 | 1
210.52.190.240 | 255.255.255.252 | 210.52.190.245 | 210.52.190.246 | 1 (ohne diese Route funktioniert zwar der Transfer an die Netze in R0, aber ein Ping auf die .241 oder .242 würde ins Internet geleitet)
0.0.0.0 | 0.0.0.0 | -> an den Internetzugang | 2

Wenn Du das so machst, wie Du es aufgeschrieben hast, sucht R2 alle unbekannten Adressen, also typischerweise das Internet bei R1.

Bevor Du das so übernimmst, schau nochmal genau drüber, kann sein, dass ich die eine oder andere IP nicht korrekt übernommen habe, zu viele Zahlen für meine Mittagspause
Bitte warten ..
Mitglied: IchBinDat
16.12.2009 um 14:39 Uhr
Hallo und danke für deine Antwort.

Sry, da bin ich mit meiner eigenen Nummerierung durcheinander gekommen. Ich meinte den 2.TEN Router, also Router 1 - sry.
Meine Tabelle sieht jetzt so aus:

[image http://img683.imageshack.us/img683/4299/routingtabelle.png]
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
17.12.2009 um 10:59 Uhr
@IchBinDat
Nur mal als Wiederholung für Dummies: Es gibt hier eine BILDER hinzufügen !! Funktion. Da editiert man seinen Thread mit "Bearbeiten", klickt diesen "Bilder hinzufügen" Button, lädt sein Bild hoch. Cut and Pasted den Bilder URL hier in den Antworttext und zwingt somit Forumsteilnehmer nicht auf externe Bilder Hoster die einen mit Zwangswerbung nerven !!!
Eigentlich sollten auch blutige Laien in der Lage sein einen simplen Button anzuklicken...oder ??
Sonst ists ja nicht verwunderlich das es bei solch banalen Subnetting und Routing Fragen schon hapert...
Bitte warten ..
Mitglied: Yogiwan
22.12.2009 um 08:57 Uhr
@aqui: Och, komm, ich hab auch erst den richtigen Lehrer gebraucht, bis ich das mit dem Subnetting kapiert hab...

@IchBinDat: War ein paar Tage nicht da - is schon zu spät oder lohnt es sich, mir die Tabelle nochmal vorzunehmen?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(3)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Netzwerkgrundlagen
gelöst Subnetting Musterlösung falsch!? (5)

Frage von pokerfacejb zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...