Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Subnetzangaben Heimnetzwerk 2xLAN mit Internetzugang

Frage Netzwerke

Mitglied: homenet

homenet (Level 1) - Jetzt verbinden

24.07.2009, aktualisiert 18.10.2012, 4830 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo, habe ein Heimnetz mit Internetzugang:

DSL-Router 192.168.2.1 / 255.255.255.0
|
PC ( Windows XP )
+ LAN 1: 192.168.2.2 / 255.255.?.0 an DSL-Router

+ LAN 2: 192.168.0.1 / 255.255.255.0 ( Heimnetz ) über HUB an weitere PC's: mit 192.168.0.x / 255.255.255.0 Gateway: 192.168.2.2
+ und WLAN 192.168.0.254 / 255.255.255.0
+ ( demnächst wohl einen Repeater für's WLAN hinzu - Bereichserweiterung )

Funktionierte über Jahre ganz gut.

aktuelles Problem: Internetzugang klappt nicht immer
erste Abhilfe: subnetzmaske bei LAN1 von 255.255.255.0 auf 255.255.0.0 geändert. Damit funktionierte es dann wieder - ?????

Frage: ist die Verteilung der Subnetzmasken so sinnvoll? Welche Subnetzmasken müssen für LAN1 und LAN2 gewählt werden, damit alle an LAN2 ins Internet kommen?


Kann durch Veränderung / Einschränkung der Subnetzmasken
für LAN1: auf 2 ip's ( 192.168.2.1 und 192.168.2.2 ) auf ?
für LAN2: auf 32 ip's ( 192.168.0.1 - 192.168.0.32 ) auf ?
eine "Verbesserung" der Verbindung erreichen?

Danke für jede Info dazu.
Mitglied: DickerOnkel
24.07.2009 um 11:43 Uhr
Hallo Homenet,

ich frage habe so ein Konstrukt einmal über ein Server-System (W2k3) gelöst. Lief auch gut. Hatte bei der Einrichtung Assistenten, die sehr viel der Konfiguration abgenommen haben.
Wie hast du das genau gelöst?
Die funktioniert bei dir die Namensauflösung (DNS). Ohne Separaten DNS im 192.168.0.x-Netzwerk frage ich mich, wie die Clients aus diesem Netz an die Namensauflösung kommen?
oder... hat dein PC-Client mit den 2 Lan-Karten DNS-Funktionalität?
Ich würde an deiner Stelle in diese Richtung einmal suchen. Ohne saubere DNS-Funktionen läuft da oftmals nicht viel.

LG
D.O.
Bitte warten ..
Mitglied: homenet
24.07.2009 um 12:02 Uhr
Hallo DickerOnkel,
danke für den Hinweis.
beim LAN2 ( Heimnetz ) 192.168.0.x / 255.255.255.0 ist als Standardgateway 192.168.2.2 ( LAN1 im PC am DSL-Router ) und als DNS-Server 192.168.2.1 ( DSL-Router ) eingetragen.
Ist dies i.O.?
Manchmal funktioniert es ja, obwohl es nicht der "optimale" Weg ist

Gruß
homenet
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
24.07.2009, aktualisiert 18.10.2012
Alles was du zu diesem Szenario wissen musst steht in diesem Tutorial:

http://www.administrator.de/wissen/routing-mit-2-netzwerkkarten-unter-w ...

Damit solltest du dein Problem im Handumdrehen lösen können !!
Bitte warten ..
Mitglied: joerg
24.07.2009 um 12:28 Uhr
Also dein erstes Problem ist relative schnell erklärt:

<zitat>aktuelles Problem: Internetzugang klappt nicht immer
erste Abhilfe: subnetzmaske bei LAN1 von 255.255.255.0 auf 255.255.0.0 geändert. Damit funktionierte es dann wieder - ?????
</zitat>


Hier versucht der PC über das Netz 192.168.0.0 alle Internetanfragen zu schicken (Standard Gateway ist vermutlich auf 192.168.0.1 oder so gesetzt) Wenn du nun das Subnet auf dem LAN1 erweiterst auf 255.255.0.0 schickt er nun die Anfragen für das Internet (die vorher an 192.168.0.1 gingen) über LAN1 raus, da er denk die 192.168.0.1 ist aus dem Netz mit dem Subnet 255.255.0.0
Abhilfe kannst du schaffen in dem du die Subnetze wie vorher auch auf 255.255.255.0 lässt den Standardgateway auf deinen DSL-Router setzt und manuel noch eine weitere Route einträgst, nämlich 192.168.2.0 alle über LAN2 schicken, die Kannste dann auch erweitern um alle Subnetze die du dann dort noch anbauen willst.


Frage2: Ob das so Sinnvoll ist, kann ich dir nicht sagen, da ich deine Anforderunge nicht kenn, allerdings wenn ich lese dass das ein Heimnetz ist, warum stellst du nicht alles in ein Netz und stellst hinter das DSL einen Router mit Firwall, momentan ist das ja so dass der WinXP-Rechner der zwischen Heimnetz und DSL routet.


Gruß Jörg
Bitte warten ..
Mitglied: homenet
25.07.2009 um 09:51 Uhr
Hallo und Danke an alle,
eure Hinweise waren mir sehr nützlich und hilfreich.
Aktuell funktioniert der Internetzugriff wieder.
Eine manuelle Einrichtung ( hatte "alle" Möglichkeiten ausgetestet ) führte nicht zum Erfolg.
Zwischendurch konnte auf's Internet zugegriffen werden, nach erneutem Booten ( ohne Änderung der jeweiligen Einstellungen ) war wieder kein Zugriff möglich.
Über den InternetVerbindungsAssistenten mit nachträglicher manueller Freigabe der Internetverbindung LAN1 ( an Router ) für alle wurde erreicht:
DSL-Router 192.168.2.1 / 255.255.255.0
|
PC ( Windows XP )

LAN 1: 192.168.2.2 / 255.255.255.0 ( an DSL-Router )

StandardGateway: 192.168.2.1, DNS-Server: 192.168.2.1 + 192.168.0.1

LAN 2: 192.168.0.1 / 255.255.255.0 ( Heimnetz ) über HUB an weitere PC's: mit 192.168.0.x / 255.255.255.0 Gateway: nix, DNS-Server: 192.168.2.1


und WLAN 192.168.0.254 / 255.255.255.0


Nochmaliger Dank und Grüße
homenet
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerkgrundlagen
Neuaufbau Heimnetzwerk (10)

Frage von DanLei zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Netzwerkgrundlagen
gelöst Heimnetzwerk über Server im Internet und OpenVPN erreichbar machen (16)

Frage von byt0xm zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Netzwerkmanagement
gelöst Aufbau Heimnetzwerk bzw. Sicherung Heimnetzwerk (3)

Frage von Markus1505 zum Thema Netzwerkmanagement ...

Netzwerke
Mehrere VLANS - 1 Internetzugang (7)

Frage von Soilder zum Thema Netzwerke ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Server

Umstellung SHA 1 auf SHA 2 - Migration der CA von CSP auf KSP

Tipp von Badger zum Thema Windows Server ...

Windows 10

Quato DTP94 unter Windows 10 x64 installieren und verwenden

Anleitung von anteNope zum Thema Windows 10 ...

Windows 10

Win10 1703 und Nutzerkennwörter bei Ersteinrichtung - erstaunliche Erkenntnis

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Internet
gelöst Jeden morgen Internet-Probleme (58)

Frage von pjrtvly zum Thema Internet ...

DSL, VDSL
VDSL Signal via PowerLine an Fritzbox - Möglich? (19)

Frage von Seichobob zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
Benutzer sperrt sich immer wieder im Active Directory Contoller (16)

Frage von Kirdy1301 zum Thema Windows Server ...