Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Suche AFK-Guard

Frage Sicherheit Sicherheits-Tools

Mitglied: Wuergetier

Wuergetier (Level 1) - Jetzt verbinden

30.03.2008, aktualisiert 31.03.2008, 4111 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo, ich suche ein Programm, dem ich jetzt einfach mal den hypothetischen Namen AFK-Guard gegeben habe und von dem ich nicht weiß ob es das überhaupt gibt.

Es soll folgendermaßen funktionieren, dass es:
wenn ich für einen gewissen Zeitraum (>5min?) AFK bin und dann wieder eine Benutzereingabe ausführe, eine Identifikation von mir verlangt (z.B. ein PW oder einen Tastendruck), die innerhalb eines bestimmten Zeitraums (z.B. 5 Sekunden) erfolgen muss. Scheitert die Authorisierung, fährt sich der PC herunter und sperrt somit einen gegebenenfalls nicht authorisierten Benutzer, der an meinem PC nichts zu suchen hat, aus.

Das kennt man ja aus diversen Filmen, wo sich dann die Festplatte löscht. So übertreiben will ich es aber gar nicht, für Sicherheit würde dann TrueCrypt sorgen, mit dem ich meine ganze Systempartition sichere.

Vielleicht weiß da ja jemand was für mich

Gruß Wuergetier
Mitglied: filippg
30.03.2008 um 22:56 Uhr
Hallo,

halbwegs zuverlässig soll ja der Kennwortschutz beim Bildschirmschoner sein...

Gruß

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
30.03.2008 um 22:58 Uhr
Hallo,

sowas nennt sich "Bildschirmschoner".
Wenn du beim aktviieren des bildschrimschoners eine Batchdatei mit ausführen lässt die Truecrypt aktiviert hast du erreicht was du willst...

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: Wuergetier
30.03.2008 um 23:01 Uhr
Naja aber eine wirklich sichere Sache ist er nicht im Vergleich zu TrueCrypt.
Wenn schon will ich einen wirklich sicheren Schutz und nichts was jemand der sich halbwegs auskennt in 10 Minuten aufhebelt. Insofern traue ich da den MS-Sicherheitssystemen nicht über den Weg, denn ich glaube jeder hier weiß, wie einfach es ist, ein Windows-Passwort auszulesen/zu löschen, wenn man Locksmith o.ä. am Start hat.
Und diese Sicherheit habe ich eben nur, wenn sich der PC herunterfährt und damit abriegelt (TrueCrypt 5.0a als Bootloader)
Bitte warten ..
Mitglied: Wuergetier
30.03.2008 um 23:02 Uhr
...aber ich hab ja gar keinen TC-Service laufen. Das hab ich nur im BootLoader. Und der Schutz soll ja erst dann greifen, wenn sich jemand Zugang verschaffen will und nicht nach einer bestimmten Zeitdauer.
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
30.03.2008 um 23:21 Uhr
Hallo,

vielleicht kannst du damit ja was anfangen.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: Wuergetier
30.03.2008 um 23:24 Uhr
Tut mir Leid, aber das ist genau das, was mir gar nichts hilft. Sowas habe ich ja bereits. Der PC soll sich aber nicht um XX:XX Uhr ausschalten, sondern NUR dann, wenn jemand sich daran zu schaffen macht, der dazu von mir nicht die Erlaubnis hat. Auch wenn das sofort dann ist, wenn ich den Raum verlassen habe, oder erst nach 3 Tagen.
Bitte warten ..
Mitglied: rony-x2
31.03.2008 um 11:42 Uhr
also ich würde auch die möglichkeit mit dem bildschiermschoner in betracht ziehen... dazu aber noch die möglichkeit ein bios pw zu nehmen... also erst ein pw wenn der rechner hochfahren soll und dann noch mal eins wenn jemand in den bios will, natürlich solltest du das booten von anderen medien die nicht deine festplatte sind auschalten.

und ich glaube windows bietet eine möglichkeit festzulegen wieviel fehlversuchem an bei der passworteingabe machen darf, bevor der rechner runterfährt
Bitte warten ..
Mitglied: Wuergetier
31.03.2008 um 14:59 Uhr
Das BIOS-Passwort kann ich dir in ca. 10 minuten knacken, spielt aber auch gar keine Rolle, da Windows komplett mit dem TrueCrypt BootLoader verschlüsselt ist. Die Festplatte ist also völlig dicht, wenn nur der PC ausgeschaltet ist.
Auch mit einem Knoppix o.ä. kommt man unmöglich an die Daten ran, ohne das Passwort zu kennen.

Der Bildschirmschoner war mir nicht sicher genug, darum folgendes:

Ich habe mich jetzt für eine Kombination aus
http://www.e-motional.com/TScreenLock.htm
und
http://www.snapfiles.com/get/guardx.html
entschieden.

Das 1. sperrt den Bildschirm nach z.B. 15min. Inaktivität (über den Bildschirmschoner konfigurierbar) und gibt ihn nur gegen Kennwort wieder frei. Bei 5 Fehlversuchen fährt der PC herunter.
Das 2. Tool wird gestartet, wenn man die erste Hürde überwunden hat. Es gibt einem 20 Sekunden Zeit, ein zweites Passwort einzugeben, ansonsten fährt der PC herunter. Das Tool kann aber mit ein bisschen Tastaturakrobatik ausgehebelt werden, dazu braucht man aber flotte Finger, weil man nur 20 Sekunden hat. Aus diesem Grund schalte ich auch noch die andere Methode mit TSL vor. Das scheint mir ein ziemlich angriffsresistentes Tool zu sein.

Damit habe ich nun ein sicheres Passworttool und eine Zeitbeschränkung kombiniert, fast genau so wie ich es mir vorgestellt hatte.
Mit dieser Lösung kann ich leben. Wenn ihr aber was eleganteres wisst (nur 1PW, dann sagts mir bitte )
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Router & Routing
Suche einen Dual oder Multi Wan Router (26)

Frage von Roland30 zum Thema Router & Routing ...

Outlook & Mail
Suche Outlook 2016 Exchange (2)

Frage von schnullerking zum Thema Outlook & Mail ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (23)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (19)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...