Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Ich suche einen C Compiler

Frage Entwicklung

Mitglied: T-Back

T-Back (Level 1) - Jetzt verbinden

26.02.2010 um 03:08 Uhr, 5849 Aufrufe, 18 Kommentare

Ich möchte die Sprache C lernen und suche einen Compiler

Hallo Leute,

Ich bin ein .NET Entwickler.
Ich entwickle SQL-Server Datenbanken und programmiere in C#.NET.

Aber nun möchte ich auch die Sprache C lernen. Dazu habe ich mir das Buch "Programmieren in C" (erschienen: 1990 von Kernhigan und Ritchie, den Entwicklern der Sprache C, ist allgemein als Klassiker beschrieben worden) gekauft. Aber dort findet man keine Informationen über C Compiler.

Ich suche nun eine IDE in der ich in C entwickeln kann und einen Compiler. Wenn möglich eine Freeware IDE.

Könntet Ihr mir bitte sagen, wo ich einen Compiler für Windows finde und einen für Unix Systeme, wie z.Bsp. OpenSolaris.
Falls Ihr eine gute IDE für C unter Windows bzw. unter Linux/Unix kennt, könntet Ihr mir diese bitte auch sagen oder einen Link hereinstellen.

Für Windows habe ich schon nach dem GNU C Compiler gegoogelt aber nur Ergebnisse für Linux gefunden.
Kennt jemand einen Link für C Compiler unter Windows?

Ich bin über jede Hilfestellung und jeden Ratschlag bzw. Tip sehr dankbar!

DANKE IM VORAUS!!!
LG
Mitglied: TsukiSan
26.02.2010 um 03:41 Uhr
Hallo T-Back,

mir fällt da auf die Schnelle Borland ein.

Gruss
Tsuki
Bitte warten ..
Mitglied: T-Back
26.02.2010 um 05:02 Uhr
Danke für den Link, aber da geht es ja um eine C++ Umgebung inkl. C++ Compiler.

Ich bräuchte aber einen C Compiler.

Oder sind C++ Compiler und C Compiler das selbe?
Ich kenne mich in diesem Gebiet nicht besonders gut aus. Ich habe bis jetzt nur mit .NET und Java entwickelt.

Danke!

LG
Bitte warten ..
Mitglied: Razalduria
26.02.2010 um 07:50 Uhr
Mit was entwickelst Du denn in C#?

Wenns das Visual Studio von Microsoft ist, die Express-Reihe müßte noch immer gratis sein:
http://www.microsoft.com/germany/Express/product/visualcplusplusexpress ...
Dann dürfte die Umgewöhnung in eine andere IDE nicht ganz so groß sein...

Ein C++ Compiler kann auch C compilen...
Bitte warten ..
Mitglied: jhinrichs
26.02.2010 um 07:59 Uhr
Hallo,
genau, unter Windows würde ich auch Visual Studio (Express) empfehlen. Unter Linux: Eclipse und natürlich die gnu-Compiler.
Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: chefkochxp
26.02.2010 um 08:35 Uhr
Ich würde dir zum Bloodshed DevC++ raten (http://www.bloodshed.net/devcpp.html), der hat den Vorteil, dass er sich eben strikt an ISO C hält, damit bekommst eben wirklich die Sprach-Basics mit, ohne die Besonderheiten, die die anderen IDEs teilweise mitbringen...
Der Compiler ist für größere Projekte leider nicht der schnellste, aber beim lernen der Sprache ist das 2.rangig würde ich mal behaupten.
Bitte warten ..
Mitglied: TheDarkLord
26.02.2010 um 10:51 Uhr
Hallo

Dem stimme ich zu, ich hab auch DevC++ drauf und damals, als ich noch was mit C gemacht habe auch vorranging vor anderen und vor allem dann meist kostenpflichtigen Compilern genutzt!

Gruß Dark
Bitte warten ..
Mitglied: T-Back
26.02.2010 um 12:35 Uhr
Danke für eure Antworten!

In Visual C++ möchte ich nicht C lernen.

Ich schliesse mich den Meinungen von "TheDarkLoard" und von "chefkochxp" an. Ich möchte ja kein C Profi werden, ich möchte einfach nur die Grundlagen der Sprache C beherschen und in C programmieren können, werde aber keine großen Programme in C schreiben.

Ich hätte noch eine Frage an "ChefKochXP": Bloodshed DevC++ hat den Vorteil, dass er sich eben strikt an ISO C hält. --> Meinst du damit den ANSI-C Standard?

Gibt es die IDE DevC++ auch für Windows?

Ich habe gesucht und gesucht und habe aber keinen Download gefunden, ich bin nur von einem Download Link zum nächsten gekommen.
Könntet Ihr mir bitte einen Link zum Download von DevC++ reinstellen, falls Ihr einen gespeichert habt.

DANKE NOCHMALS!!!
LG
Bitte warten ..
Mitglied: T-Back
26.02.2010 um 12:41 Uhr
Ich habe schon Dev-C++ gefunden bei www.softonic.*

Wisst Ihr ob es irgendwo ein kurzes Manual zu Dev-C++ gibt?
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
26.02.2010 um 13:32 Uhr
Hi !

Also um es einfach nur zu lernen, kannst Du doch auch Linux verwenden..

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
26.02.2010 um 14:17 Uhr
Hi !

Zitat von T-Back:
Ich hätte noch eine Frage an "ChefKochXP": Bloodshed DevC++ hat den Vorteil, dass er sich eben strikt an ISO C
hält. --> Meinst du damit den ANSI-C Standard?

ANSI C wurde als Standard von der ISO übernommen und heisst jetzt (auch) ISO C.

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: T-Back
26.02.2010 um 16:43 Uhr
Danke für deine Antwort, jetzt kenne ich mich aus!

Weiß jemand von euch, ob es im Internet eine Manual zu DevC++ gibt?

Danke nochmals!

LG
Bitte warten ..
Mitglied: Th0ma5
26.02.2010 um 18:07 Uhr
Hi

ich hab mich mit den Grundlagen von C beschäftigt und war mit den Compiler Code::Blocks ziemlich zufrieden.


Grüße

Th0ma5
Bitte warten ..
Mitglied: T-Back
26.02.2010 um 18:29 Uhr
@Th0ma5:
Ist Codeblocks eine IDE und Compiler?
Ist dieser kompatibel mit dem ANSI-C Standard?

Mit welchem Buch hast du die Grundlagen von C gelernt?
Hast du dieses Programm unter Windows oder unter Linux verwendet?

Danke nochmals!!!
LG
Bitte warten ..
Mitglied: Th0ma5
26.02.2010 um 18:50 Uhr
Hi

Ich hab das Programm unter Windows verwendet und keinerlei Probleme damit gehabt. Sollte so weit ich weiß komatibl mit dem ANSI-C-Standard sein.
Ich hab mir das Tutorial auf dieser HP angesehn. Habs ziemlich gut gefunden, vorallem da man sich nicht extra ein Buch bestelln muss...


Grüße

Th0ma5
Bitte warten ..
Mitglied: T-Back
26.02.2010 um 22:38 Uhr
@Th0ma5: Eine Frage hätte ich noch an dich bezüglich des Kompiliervorganges.

Wenn ich den Compiler "Code::Blocks" verwende und ein Programm mit z.Bsp.: Notepad++ oder einen anderen Editor geschrieben habe, dann muss ich danach die Eingabaaufforderung (CMD) öffnen und dort das Programm mit einem Befehl kompilieren.
Wenn das Programm z.Bsp. den Namen "HalloWelt.c" hat, was muss ich dann in der Konsole eingeben um das Programm zu kompilieren?
Danke nochmals für deine Hilfe!
LG
Bitte warten ..
Mitglied: Th0ma5
27.02.2010 um 00:27 Uhr
Hi

also ich hab den Quellcode immer direkt in Code Blocks geschrieben, dann musst du nur auf den Menüpunkt "Build" , danach "Build" und danach "Run" oder gleich "Build and Run",
Extra in CMD hab ichs net gemacht.. da es so auch bequemer ist ;)

Grüße

Th0ma5
Bitte warten ..
Mitglied: T-Back
27.02.2010 um 17:11 Uhr
Also ist "Code::Blocks" eine IDE inkl. Compiler, stimmt das?
Danke nochmals!
Bitte warten ..
Mitglied: Th0ma5
27.02.2010 um 19:30 Uhr
yappp stimmt genau!


Grüße

Th0ma5
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Router & Routing
Suche einen Dual oder Multi Wan Router (26)

Frage von Roland30 zum Thema Router & Routing ...

Outlook & Mail
Suche Outlook 2016 Exchange (2)

Frage von schnullerking zum Thema Outlook & Mail ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...