Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Suche Empfehlung für Webhosting und Software auf W2k8

Frage Entwicklung Webentwicklung

Mitglied: mexx

mexx (Level 2) - Jetzt verbinden

02.04.2013 um 14:10 Uhr, 2114 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

ich bin neu in dem Gebiet Webseitenbereitstellung im Internet. Ich habe mir einen virtuellen Windows Server 2008 gemietet und Zugriff auf das System. Weiterhin habe ich zwei Domain angemeldet. Ziel ist es, dass ich beide Domain aufrufen kann und auf meinen Server lande. Meine Vorstellung ist die folgende.

1. Über das Verwaltungstool meines virtuellen Server Anbieters, biege ich den MX-Record beider Domain auf meinen Server um.
2. Ich installiere einen Webserver. Apache, IIS, ... Was würdet Ihr empfehlen? Pakete wie XAMMP?
3. Ich bedienen mich eines CMS Tools, mit dessen Templates ich meine Seiten aufbaue. Welches würdet Ihr empfehlen?


Danke für eure Hilfe!
Mexx
Mitglied: dmc-net
02.04.2013 um 14:35 Uhr
Hi

Was soll auf dem server laufen?
html?
php?
asp?

XAMMP ist eig zum Testen ...
kannst natürlich es nehmen, würde ich aber nciht.

Also da du ein Anfänger bist, würde ich dir ein Hostingpanel empfehlen
Schau dir mal Zpanel an :

http://www.zpanelcp.com/

Es macht alles für dich, du musst die domains eintragen emailpostfächer einrichten ...

Welches CMS willst du denn installieren?
Also ich nehme eig immer Joomla.


Mit freundlichen Grüßen dmc-net
Bitte warten ..
Mitglied: mexx
02.04.2013 um 14:48 Uhr
Mit den 3 genannten kommst Du schon recht nah. Nur eine einfache Webseite mit maximal einen Blog oder Gästebuch. Ich schau mir mal zpanelcp an. Unter welchen Begriff fallen solche Softwarepakete? XAMMP ist ja was ähnliches? Gehört Plesk auch dazu?

Über Joomla habe ich nur gutes gelesen. Also ja, Jommla, sofern Ihr keine anderen Empfehlungen habt.
Bitte warten ..
Mitglied: dmc-net
02.04.2013 um 17:51 Uhr
Die nennen sich Hostingpanels.

Ja Plesk gehört dazu, ist aber kostenpflichtig.

XAMMP ist einfach eine Sammlung aus programmen für webentwickler oder tester.
Kasst aber nutzen, würde ich aber nicht empfehlen.


Es gibt genug CMS Systeme Joomla Typo3 Drupal ...
Du mustt selber entscheiden, was du nimmst.
Bitte warten ..
Mitglied: ThePinky777
03.04.2013 um 08:47 Uhr
XAMNP ist nicht nur für entwickler, wenn man nene Apache mit MySQL laufen lassen will ist es die einfachste möglichkeit, weils relativ out of the box läuft (das war der sinn des open source projekts, damit man nicht stunden lang die config von apache und mysql rumfummeln muss).
möchtest du also php,html und mysql laufen lassen ist es vollkommen ok.
XAMNP portable, lass ich durchgehen das es für entwickler ist, weils quasi aufn nem USB stick laufen kann ohne installiert werden zu müssen.

willst du asp laufen lassen, dann empfiehlt sich IIS.
wobei ich da beim IIS nicht weiß wies dann mit der datenbank laufen soll hatte das bisher nur im intranet mit SQL Server im background am laufen.
Bitte warten ..
Mitglied: mexx
03.04.2013 um 13:17 Uhr
Wenn ich kein Hostingpanel verwenden würde, was würde das für mich bedeuten? Bringen die einfach "nur" zahlreiche Installationen wie PHP, MySQL, Apache usw. mit oder sporgen die auch für eine komfortable Konfiguration?
Bitte warten ..
Mitglied: ThorstenKlein
04.12.2013 um 13:10 Uhr
Hallo mexx,

sicher wirst du auf ein CMS auf Basis von PHP und MySQL-Datenbank zurückgreifen. Joomla, Typo3 und Drupal basieren darauf. Hier ist XAMPP eine gute Wahl. Dies beinhaltet den Webserver Apache, MySQL, den PHP-Parser und Perl.
Für ASP-Lösungen wirst du um den IIS nicht herumkommen, schließe ich hier aber mal aus.
Plesk gehört nicht kein Bestandteil von XAMPP. Dies wird meist auf Linux-Servern (wenn nicht sogar ausschließlich, weiß nicht genau) eingesetzt und in der Regel vom Provider als kostenfrei als "kleines" Paket zur Installation und Nutzung zur Verfügung gestellt. Ob dies bei einem Windows-Server auch der Fall ist, kann ich nicht beurteilen.

Wenn du den Server nur benötigst, um Webseiten über ein CMS zu erstellen, wäre meine Empfehlung, von einem selbst zu verwaltenden Server abzusehen und lieber Ausschau nach einer gemanagten Lösung zu halten. Vielleicht benötigst du nicht mal einen dedizierten oder virtuellen Server. Mit einem durchschnittlichen Webhosting machst du da in der Regel nichts falsch, musst dich nicht um die Technik in diesen Ebenen kümmern. Oder hat es einen tieferen Sinn, dass du dich für diese (root)-Variante entschieden hast?

Grüße
Thorsten
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...