Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Suche erfahrene OpenOffice Base User und Tipps

Frage Entwicklung Datenbanken

Mitglied: epole73

epole73 (Level 1) - Jetzt verbinden

12.08.2008, aktualisiert 21.08.2008, 6612 Aufrufe, 3 Kommentare

hallo, gibt es jemanden der mir einen tipp geben kann wie ich eine openoffice base datenbank erstelle um unsere firmenlizenzen zu verwalten? vieleicht hat es ja schon jemand gemacht und weiss worauf man achten sollte.



[Edit Biber] Verschoben von "Tools & Utililies" nach "Datenbanken".
Wenn M$Access scherzhaft als Datenbank bezeichnet wird, dann kann ooBase das auch verlangen. [/Edit]
Mitglied: Netzheimer
12.08.2008 um 15:44 Uhr
OO-Base funktioniert ähnlich wie M$-Access. Es lassen sich Tabellen über Assistenten anlegen und miteinander verknüpfen. Die Abfragemöglichkeiten gehen sogar noch weiter und akzeptieren SQL. Es lassen sich relativ leicht Berichte erstellen und drucken.

Am Anfang steht das Datenbankkonzept. Sie sollten Datenbankmodellierung und -normalisierung etwas beherrschen um nicht in die Ich-trage-alles-in-die-Exceltabelle-ein-Mentalität zurückzufallen. Teilen Sie die Tabellen auf jeden Fall auf und weißen Sie entsprechende Primär- und Fremdschlüssel zu. Hier findet sich eine brauchbare Anleitung zu Base Version 2.x.

Beispiele für Tabellen:

Tabelle: Software
Software_ID (Primärschlüssel) Autowert
Hersteller_Nr. (Fremdschlüssel) Integer
Bezeichnung Datentyp char

Tabelle: Hersteller
Hersteller_ID (Primärschlüssel) Autowert - - - als Fremdschlüsel in Tabelle Software
Hersteller_Bezeichnung Datentyp char

Teilen Sie uns doch bitte Ihre Datenbankkentnisse mit, damit lässt sich die Frage leichter beantworten.
Bitte warten ..
Mitglied: epole73
13.08.2008 um 09:51 Uhr
hallo,

vielen dank für die gute unterstützung. meine kenntnisse sind im anfängerstatus angesiedelt. ich habe zwar schon die ein oder andere mysql tabelle gesehen und angefasst, aber noch nie ein projekt von beginn an erstellt.

ihr vorschlag eine db aufzubauen hört sich jedoch logisch an und ich habe änliche vorstellung gehabt. mir war nur nicht klar WARUM ich die aufteilung so angehen sollte.

der link ist klasse, dort werde ich mich wohl die nächste zeit aufhalten.
bei den werten (varchar usw.) tue ich mich noch schwer, da ich diese auch erst studieren muss. ich bin fast gewillt den tabellenassistenten einzusetzen, aber das wäre wahrscheinlich genauso schlecht.

das projekt das auf mich wartet ist eine db aufzubauen um alle lizenzen und hardware die wir hier auf den rechnern haben zu pflegen. später soll es mit regeln versehen und an einer frontendlösung angebunden werden.

daten wie mitarbeiter, computer, soft- hardware usw. sollen darin platz finden.
Bitte warten ..
Mitglied: Netzheimer
21.08.2008 um 08:43 Uhr
varchar belegt im Gegensatz zu char nicht im vorherein den Speicherplatz. Beispiel: char(8) bindet acht Byte an Speicherplatz, egal ob man 1 Zeichen oder 8 eingibt. VarChar(8) reserviert acht Byte an Speicher, nutzt aber nur soviel, wie man braucht (1 statt alle 8 bei einem Zeichen).

Mit dem Assistenten kann man am Anfang sehr schnell gute Ergebnisse erzielen. Diese lassen sich später jederzeit verfeinern.

Auf eine Ooo-Datenbank kann man auch mit allen anderen ODBC-Komponenten und ähnlichem zurückgreifen. Ich sehe daher für eine Frontend-Anwendung keine Probleme.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Router & Routing
Tipps für Router (ca. 100 clients, VPN) (19)

Frage von oel-auge zum Thema Router & Routing ...

Windows Netzwerk
gelöst Powershell skript zum Auslesen der im AD angemeldeten User (2)

Frage von jan.kleinel zum Thema Windows Netzwerk ...

Exchange Server
Kalenderrichtlinien Exchange 2013 - Alle User Editor (5)

Frage von rainergugus zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 7
gelöst BOOTMGR is missing (auch nach bootrec -RebuildBcd) (20)

Frage von Mipronimo zum Thema Windows 7 ...

Router & Routing
Tipps für Router (ca. 100 clients, VPN) (19)

Frage von oel-auge zum Thema Router & Routing ...

Windows Userverwaltung
Windows Freigabe: Zugriff auf alle Ordner trotz Sicherheitseinstellungen (17)

Frage von Pandreas zum Thema Windows Userverwaltung ...

TK-Netze & Geräte
gelöst Convert von TAPI auf CAPI gesucht (13)

Frage von StefanKittel zum Thema TK-Netze & Geräte ...