Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Suche Festplattengehäuse mit Spindown oder Gewissheit

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: Teslas-Erbe

Teslas-Erbe (Level 1) - Jetzt verbinden

04.06.2009, aktualisiert 05.06.2009, 8729 Aufrufe, 10 Kommentare

Ich habe lange gesucht, aber leider keine brauchbaren Ergebnisse gefunden
Ich suche folgendes:

Ich suche ein externes Festplattengehäuse für IDE-Festplatten, welches die Festplatte automatisch nach einer gewissen Zeit Inaktivität abschaltet (aka Spindown)
Leider finde ich bei meiner Suche nur relativ teure NAS-Gehäuse, mir reicht aber ein ganz normales mit USB-Anschluss

Hintergrund:
Ich suche dieses Gehäuse, weil ich die Festplatte an meinem Server quasi als NAS betreiben möchte (daher will ich auch kein NAS-Gehäuse, der Server steht ja schon ^^)

/edit [nicht dass sich der Nikola noch unwohl fühlt ]

Es handelt sich um eine Western Digital Caviar 250 GB Festplatte, wenn ihr mir sagen könnt dass der Dauerbetrieb keine große Lebenszeiteinbuße ist, kann ich sie in einem alten Standartgehäuse betreiben, dass ich noch rumliegen habe
Für ausreichend Kühlung ist gesorgt


Vielen Dank schonmal
Teslas-Erbe
Mitglied: wiesi200
04.06.2009 um 17:39 Uhr
Wenn du's 24/7 laufen lassen willst dann solltest du dir einfach ne 24/7 Festplatte kaufen.

Die dauernte Rotation ist meiner Meinung nach nicht das große Problem da beim anflaufen mehr Schaden entsteht als bei der Rotation selbst da z.b. der Lesekopf hydrodynamisch gelagert ist und sich der Schmierfilm (hier Luft) erst ab einer gewissen Geschwindigkeit aufbaut. Zum beginn läuft er direkt auf der Scheibe.

Die vielen Schreib- / Lesezugriffe sind eher ein Problem.
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
04.06.2009 um 18:09 Uhr
Hi !

Zitat von Teslas-Erbe:
Ich weis dass Serverfestplatten wesentlich weniger lang halten als
die im Endbenutzerbereich --> Liegt das nur an den dauernden
Lese-Schreibprozessen oder am 24/7-Betrieb?

Das würde ich in das Reich der Ammenmärchen verweisen

Meist hat das gar nix mit den Serverplatten zu tun, obwohl es die natürlich gibt, sondern eher damit, dass Platten grundsätzlich im 24/7 Betrieb länger halten, zumindest ist das meine Erfahrung und auch einleuchtend, wenn die Platten immer auf gleichem Temperaturniveau liegen.

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: 78632
04.06.2009 um 18:31 Uhr
Zitat von Teslas-Erbe:
Ich weis dass Serverfestplatten wesentlich weniger lang halten als
die im Endbenutzerbereich

Ich weiß, dass du nichts weißt. Deshalb kosten speziell für Server gedachte Festplatten auch mehr als Platten für den Konsumerbereich. Logisch, nicht?

Wissen ist Macht, Nichtwissen macht nichts.

Ein Server mit einer über USB angeschlossenen Festplatte? Wenn du meinst......

Das Gegenteil von Standart ist übrigens Sitzart.
Bitte warten ..
Mitglied: Teslas-Erbe
04.06.2009 um 21:28 Uhr
ok, wunderbar
soviel Zugriffe wird die bei mir nicht aushalten müssen
Bitte warten ..
Mitglied: Teslas-Erbe
04.06.2009 um 21:32 Uhr
Tja, typischer Fall von
Si tacuisses, philosophus mansisses!
(Hättest du geschwiegen, wärest du Philosoph geblieben.)

Das mit dem USB-Anschluss ist schon in Ordnung
Ist nur ein Heimnetzwerk
Bitte warten ..
Mitglied: Teslas-Erbe
04.06.2009 um 21:33 Uhr
hm, umso besser
der Raum ist sehr gleichmäßig kühl
Bitte warten ..
Mitglied: Schwinni79
05.06.2009 um 07:13 Uhr
Hallo Teslas-Erbe,

ich schließe mich der Meinung meiner Vorredner an - wenn du "nur" ein kleines Heimnetzwerk ausbauen willst, spricht nichts gegen ein USB-Device. Allerdings bin auch ich der Meinung, dass Festplatten, die 24/7 laufen langlebiger sind als welche, die ständig abkühlen und neu gestartet werden. Ich betreibe aber an meinem Notebook im Büro eine USB-Platte, die ich jeden Abend ausschalte und am Morgen wieder einschalte..die läuft und läuft und ...

Alternativ kann ich dir diese Netgear Box empfehlen: http://www.netgear.com/Products/Storage/NetworkStorage/SC101T.aspx

Ich habe die u.a. im Einsatz und bin echt zufrieden. Kann man mit 1 oder 2 Platten bestücken. Wenn du 2 reinsteckst, kannst du sogar spiegeln oder stripen. Die Box wird entweder per USB direkt oder über das LAN gemappt...eine supe Sache für kleines Geld - wenn es halt doch eine Datenabsicherung auf Hardwareebene geben soll...

Schwinni
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
05.06.2009 um 08:25 Uhr
Der alte Tesla würde sich im Grabe umdrehen, wenn er wüsste, daß jemand in seinem Namen solch einen Unsinn schreiben täte.

Generatoren laufen auch länger, wenn man sie laufen lässt.

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
05.06.2009 um 10:30 Uhr
Zitat von Arch-Stanton:
Der alte Tesla würde sich im Grabe umdrehen, wenn er wüsste,
daß jemand in seinem Namen solch einen Unsinn schreiben
täte.

Generatoren laufen auch länger, wenn man sie laufen lässt.

Technisch gesehen auf jeden Fall.

Was man bei der Lebenszeit meist einfach nicht berücksichtigt. Wenn z.b ne Festplatte am Tag 2-3 Stunden 5 Tage die Woche läuft und die 6-7 Jahre hält. Dann ist das von der tatsächlichen Betriebszeit gesehen sehr viel weniger als wenn ne Festplatte 24/7 läuft und die sagen wir mal 4-5 Jahre hält was bei nem Server meiner Meinung nach realistisch ist.

Start/Stop Betrieb ist für jede Maschine von der Lebensdauer her GIFT.
Bitte warten ..
Mitglied: Teslas-Erbe
05.06.2009 um 10:49 Uhr
Na, dass wollen wir beide ja nicht ^^
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
Suche einen Dual oder Multi Wan Router (26)

Frage von Roland30 zum Thema Router & Routing ...

Outlook & Mail
Suche Outlook 2016 Exchange (2)

Frage von schnullerking zum Thema Outlook & Mail ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...