Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Suche Konfiguration für einen Lüfterlosen PC mit 4 RS232 Schnittstellen

Frage Hardware Server-Hardware

Mitglied: Joerg18470

Joerg18470 (Level 1) - Jetzt verbinden

03.08.2012, aktualisiert 16:33 Uhr, 3932 Aufrufe, 15 Kommentare

Hallo zusammen,
ich brauche eine Hardwarelösung für sehr untypische Umgebungsverhältnisse eines PC's. Das Problem ist massiver Umgebungsdreck.

Wegen dieser schmutzigen Umgebung ( Stall ) dachte ich damit an ein Lüfterloses System welches man eventuell in einen kleinen geschlossenen Netzwerkschrank aufbewahren könnte. Dieser PC brauch unbedingt 4 serielle RS232 Schnittstellen an denen die 4 Lüftungszentralen angeschlossen werden sollen, um darauf später via Internet zugreifen zu können. Desweiteren sollte darauf eine kleine Datenbank für die Fütterungsroboter laufen. Als System muß Windows drauf da die Anwendungen Windows verlangen. Die Datenbank Software hat eine eigene IP Adresse sodas ich also auch die normale Netzwerkschnittstelle benötige. Bei Temperaturen im roten Bereich soll über ein Wählgerät eine Alarmmeldun auf Handys gehen, sodas derjenige sich dann auf dem PC einloggen kann und manuelle Einstellungen der Lüftung via Inet machen kann. Ein Web Interface wird von Den Lüftungszentralen bereit gestellt. Genau das selbe würde dann die Fütterungsroboter betreffen Nur das dieser dann über die Netzwerkschnittstelle angesprochen werden muß.
Ich weiß das das etwas komplex erscheint aber wenn jemand Erfahrungen mit so etwas hat, würde ich mich über Lösungen dies bezüglich freuen. Das wichtigste wäre mir eben die Hardware die ich verbauen könnte um dies alles realisieren zu können.
Bei dem Przessor dachte ich da an einen Intel ATOM 2700 Prozessor mit 4 GB Speicher einer 500 GB Platte und einer Seriellen Schnittstelle PCI 4-fach PCI-Version. Dann würde mir noch ein dafür passendes Gehäuse fehlen. Ob es so funktioniert weis ich aber nicht genau.
Mitglied: wiesi200
03.08.2012, aktualisiert um 18:00 Uhr
Hallo,

Such einfach mal nach Industrie PC's die sind genau für so rauhe Umgebungen da.

Edit:
Ich wuerd sowas z.b. Nehmen http://www.visam.de/show_artikel.php?show=66&kat=222
Gibt's aber auch von B&R http://www.br-automation.com/cps/rde/xchg/br-productcatalogue/hs.xsl/pr ...
Bitte warten ..
Mitglied: win-dozer
03.08.2012 um 17:45 Uhr
Wie wärs mit:

http://geizhals.at/de/802133 Gehäuse
http://geizhals.at/de/695390 Mainboard
http://geizhals.at/de/691107 PCI

HDD wäre zu überlegen ob es wirklich so viel Speicher braucht - und man nicht auf eine weniger anfällige SSD setzen sollte. Vor allem: weniger Abwärme...

Das einzige Problem: Du müsstest für die seriellen Ports fräsen...
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
03.08.2012 um 17:52 Uhr
Hi Jörg,

Bei Wiesemann und Theis gibt es sehr viele Geräte für solch rauhe Umgebungen und die passenden Schnittstellenadapter für Schaltschränke und so. Von Glasfasern würde ich da absehen, da die Stecker schwer hermetisch abzudichten sind. Als Verbindungen bieten sich Patchkabel mit Industrial Ethernet und deren robusten Steckern an.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: Joerg18470
03.08.2012 um 18:04 Uhr
Also an eine SSD dachte ich auch schon, wäre auch wegen der Wärmeentwicklung gut, das werde ich auf jeden Fall mit rein nehmen. Für den seriellen Adapter dachte ich mir
[url]http://www.techstar24.de/index.php/pc-zubehoer/interfacekarten/serielle ...[/url]
nur weis ich nicht, wie das mit dem Platz wird. Sollte der Platz in dem Gehäuse für die Karte sein wie kann ich dann wissen ob die Slots vom Gehäuse zu dem Platz der Schnittstelle passen. Habe da vorhin mal auf eure Links geschaut ( vielen Dank dafür ) aber das sind sehr viele Auswahlmöglichkeiten von Hoch bis breit von super dicht bis super groß. Wonach schränkt man dann die Suche so ein das ich auf das mir passende komme. Die Atom-Prozessoren halte ich dafür recht passend, sie sind Platzsparend und Lüfterlos. Energieverbrauch spielt ja hier in dem Fall eine eher untergeordnete Rolle. Ich denke mal das dafür ein schlankes XP genügt.
Aber eben mit dem passenden Gehäuse muß ich anfangen.
Bitte warten ..
Mitglied: Joerg18470
03.08.2012 um 18:16 Uhr
Also der Wiesmann COM Server macht auch einen sehr guten Eindruck, den muß ich mir jetzt echt mal genauer unter die Lupe nehmen. MrNetman hat hier glaube ich den Finger drauf, wenn ich das PDF durch habe melde ich mich gleich nochmal, vielleicht ist es ja schon gar die non + ultra Lösung für alles, mal sehen.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
03.08.2012 um 18:49 Uhr
Also von den Auswahlmöglichkeiten. Du solltest schauen das der PC dicht ist. Da in einem Stall ja doch die Luft etwas Feuchter ist und auch ein wenig Aggresiv. Nicht das es dir die Leiterplatten angreift.

Bauform sollte egal sein auch Größe. Somit das was am günstigsten ist.

Für die Karte brauchst du einen PCI Slot mit voller Höhe, sonst nicht's.

SSD's sind in dem Breich gut bei unseren Anlagen haben wir vor einem Jahr umgestellt. Aber von der Temperatur her müsstest du dir keine Gedanken machen. Unsere Anlagen stehen teilweise in nicht Klimatisierten Hallen, in sehr warmen Ländern und das tut denen auch nicht's
Bitte warten ..
Mitglied: Joerg18470
04.08.2012 um 21:28 Uhr
Also der COM-Server bringt mir nichts, da ich auf diesem keine Möglichkeit weiter habe um da etwas aufspielen zu können. Schaue ich mir noch dazu dem Preis von über 700,- @und das nur für ein paar serielle Schnittstellen, dann denke ich das ich um die hälfte preiswerter komme wenn ich mir da selbst was baue. Dieses WEB Interface was mir das Teil bietet ist zwar toll, aber ich benötige das nicht, da jeder dieser Klimacomputer selbst ein eigenes besitzt.
Die Aggresivität der Stalldämpfe sollte durch den kleinen Netzwerkschrank denke ich schon mal etwas gebannt haben. Wie schon im Vorfeld gesagt ist das erste Problem ein geeignetes Case zu finden und das zweite Problem ist, das ich nicht genau weis, ob dieser oben genannte Verteiler auch so funktioniert wie ich es für mein Vorhaben benötige.
Den Tip mit der SSD habe ich glatt gleich übernommen, da sich mit dieser Platte nur Vorteile ergeben.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
04.08.2012 um 21:40 Uhr
Ja so Industrie PC's sind leider teuer.
Selber bauen ist natürlich preiswerter nur hält das Zeug auch nicht so lange.

Ne Idee, ist zwar Bastelarbeit aber das Zeug währ im Vergleich zu normalen PC Gehäusen doch dicht. Wie's Temperaturmäßig aussieht kann ich aber nicht sagen.

http://www.lohmeier.de/produkte/schaltschranksysteme/wandgehaeuse/

Sprich Board usw. gleich so rein Bauen ohne extra Zwischengehäuse.

Was befürchtest du denn bei dem Verteiler? Der Kabelbaum ist einfach nur so Ausgelegt das mann nicht so 2 Slotblenden im PC braucht. Aber sonst muss das eigentlich Funktionieren.
Bitte warten ..
Mitglied: Joerg18470
05.08.2012 um 11:35 Uhr
Ich weis halt nicht ob die 4 Kabel einfach nur paralell aufeinander geklemmt sind und somit auch das mit dem anwählen von außen her funktioniert. So weit ich weis müßten ja die Klimarechner dann unterschiedliche IP Netze bekommen, wenn diese Kabel dann paralell abgegriffen sind würde das ganze doch nur noch als Rundspruch funktionieren und je nach dem wer sich angesprochen fühlt, sollte dann darauf antworten, sehe ich das richtig ? Aber wenn das so wäre dann wäre es doch ein einfaches solch ein Kabel schnell selbst zu basteln, somit bräuchte ich keine Klimmzüge mehr machen wegen der PCI Schnittstelle, da ja schon eine serielle Schnittstelle an vielen der Atom Boards vorhanden ist. Daraus würde folgen das ich jedes ITX Case verwenden könnte ohne einen zusätzlichen Slot zu benötigen. Sehe ich das so richtig oder ist da ein Denkfehler bei ?
Danke für den Tip mit dem Kasten, manchmal kann eine Lösung so dicht vor den Augen liegen und man sieht sie nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
05.08.2012 um 15:26 Uhr
Sorry ich komm jetzt nicht so wirklich mir.

Die Karte erzeugt die 4 unabhängige Com Ports.
Aber das hat doch nicht's mit IP Netzen zu zu.
So einfach kann man die Com Ports ja nicht Paralell zusammen Klemmen.

Auf der Karte ist dann ein Stecker mir sehr vielen Pins sprich, einfach ausgedrückt, Pin 1-9 geht zum ersten Stecker 10 bis 19 zu dem zweiten usw.
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
05.08.2012, aktualisiert um 20:52 Uhr
Die RS232 PCI-Karte hat aber einen Nachteil: Kein Support für aktuelle Betriebssysteme (#Edit: Vista Treiber könnten und W7 laufen) und evtl. Hardware.
Geht nur bis XP. Aber die Karte hat selbstverständlcih vier eigenständige Einheiten und nur aus Platzgründen werden die 9PIN-Stecker auf einen 25PIN-Stecker zusammen geführt. Warum sich das trotzdem ausgeht? Senden Empfangen, Masse, evtl. 2 Steuerleitungen pro RS232 Port.
Für USB und USB-Hubs gibt es USB auf Seriell-Schnittstellen. Die sind aber auch recht eigenartig zu handhaben und ob man einen Vierersupport damit hin bekommt ist noch nicht sicher.

Entweder etwas Fertiges nehmen oder mit etwas Risiko einige Versuche fahren und weiter entwickeln. Nicht alles ist teuer, aber Versuche kosten viel Zeit. Die Steuerungsaufgaben kommmen noch dazu.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: Joerg18470
05.08.2012 um 18:46 Uhr
OK, die Aussagen helfen mir schon definitiv weiter. Dann werde ich die Lösung mit dem Kasten nutzen, in welchem das Board direkt und frei eingebaut wird, da habe ich auch genügend Platz für die Karte und alles andere. USB auf RS232 ist immer ein Zufallstreffer, daher ist das schon von vornherein verworfen. Ich denke mal mit dieser Karte sollte es schon funktionieren. Werde euch demnächst über den Erfolg oder Mißerfolg berichten. Bis dahin Vielen Dank an die kompetenten Lösungsvorschläge von Euch.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
05.08.2012 um 19:01 Uhr
Die Kabel dann noch durch Kabelverschraubungen durch.

http://www.terrashop.de/Elektronik/PG-Verschraubung-EAN-4002888211406/a ...

RS232 Stecker dann noch selbst auf die Kabel innerhalb des Kastens machen Strom auch so druch und der Kasten ist dicht und du solltest im Stall keine Probleme haben.

Bei der Festplatte eftl. aus einem alten PC Gehause den Käfig raus nehmen und den rein Schrauben, damit hast so auch noch eine vernünftige Aufnahme.
Bitte warten ..
Mitglied: Joerg18470
05.08.2012 um 19:49 Uhr
Das werde ich sowieso machen da ja die Kiste und das Innenleben eh noch einen Potentialausgleich benötigt. Da kommen oben ein paar Reihenklemmen rein und ein auf die Hutschiene aufrastbare Steckdose und somit sollte alles funktionieren.
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
07.08.2012, aktualisiert um 16:48 Uhr
Ich habe noch Netcom413 Pro gesehen www.visionsystems.de. Spezialisten für kritische Umgebungen. Die haben auch Industrie-PCs für solche Fälle.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
WinXP-PC mit einem Barcodescanner herunterfahren (6)

Frage von Sinzal zum Thema Batch & Shell ...

CPU, RAM, Mainboards
Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse (2)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Router & Routing
Spielzeiten auf pc und handy steuern (7)

Frage von fisch56 zum Thema Router & Routing ...

CPU, RAM, Mainboards
PC Engines apu3a4 product file (7)

Link von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...