Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Suche LTE-Router mit DSL-Backup und Gigabit Ports

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: bit-verdreher

bit-verdreher (Level 1) - Jetzt verbinden

23.06.2013 um 23:31 Uhr, 2628 Aufrufe, 10 Kommentare, 1 Danke

Hallo Leute,

da ich auf dem Lande wohne und leider nur schmales DSL bekommen kann, würde ich gerne zum Surfen auf LTE wechseln. Da die bezahlbaren Tarife aber allsamt eine Volumengrenze haben, würde ich gerne meinen DSL bestehen lassen (einen ISDN-Anschluss ohne DSL gibt's ja eh nicht) und einen Router einsetzen, der automatisch auf DSL wechselt, sobald das LTE-Volumen verbraucht ist und deshalb die Geschwindigkeit gedrosselt wird.

Es kann also eine Lösung sein, bei der man das Freivolumen einstellen oder bei der man zwei Zugänge konfigurieren kann, wobei der schnellere automatisch genutzt wird. Optimal wäre, wenn das Gerät gleich mind. 2 Gigabit-Ethernet Ports mitbringen würde und man auch eine externe Antenne anschließen kann.

Hat jemand Erfahrungen mit solch einer Lösung und kann einen (bezahlbaren) Router empfehlen? Ich habe schon jede menge recherchiert, habe aber leider noch kein passendes Gerät finden können.

Wäre klasse, wenn jemand einen Tipp auf Lager hat. Vielen Dank!
Mitglied: keine-ahnung
24.06.2013 um 08:34 Uhr
Zitat von bit-verdreher:
Moin,
einen ISDN-Anschluss ohne DSL gibt's ja eh nicht)
wie kommst Du darauf?
und einen Router einsetzen, der automatisch auf DSL wechselt, sobald das LTE-Volumen verbraucht
Gibts nicht. Macht auch keinen richtigen Sinn, da der Traffic, den Dein Router zählt, nicht der Traffic ist, den Dein Anbieter zählt.
Optimal wäre, wenn das Gerät gleich mind. 2 Gigabit-Ethernet Ports mitbringen würde
Wofür? Gibt es jetzt schon Gigabit-DSL?
und man auch eine externe Antenne anschließen kann.
Gut, dass können die meisten ...
Wäre klasse, wenn jemand einen Tipp auf Lager hat. Vielen Dank!
Surfverhalten überprüfen? 30 Gbyte pro Monat sind jetzt nicht wirklich wenig ...

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
24.06.2013 um 09:09 Uhr
Tach schön
Zitat von keine-ahnung:
> und einen Router einsetzen, der automatisch auf DSL wechselt, sobald das LTE-Volumen verbraucht
Gibts nicht. Macht auch keinen richtigen Sinn, da der Traffic, den Dein Router zählt, nicht der Traffic ist, den Dein
Anbieter zählt.
Mensch Thomas, natürlich geht das.
Man benötigt dafür einen DUAL-WAN-Router.
Pro WAN-Port legt man das max. Volumen fest (bei Netgear heißt das "Traffic Meter").
Mir ist jedoch kein Router bekannt, der LTE schon an Board hat.
Da wird dann der WAN-Port mit dem LTE-Modem/Router vebunden und der andere Port via DSL (integriertes oder externes Modem).
> Optimal wäre, wenn das Gerät gleich mind. 2 Gigabit-Ethernet Ports mitbringen würde
Wofür? Gibt es jetzt schon Gigabit-DSL?
Er meint bestimmt ein Gerät, welches GBit-LAN-Anschlüsse hat.
Auch GBit-WAN ist nicht verkehrt, könnte doch sein, dass er mal einen >100 MBit Kabelanschluss bekommt.
> und man auch eine externe Antenne anschließen kann.
Gut, dass können die meisten ...
Hier meint er aber eine LTE-Outdoor-Antenne.
> Wäre klasse, wenn jemand einen Tipp auf Lager hat. Vielen Dank!
Surfverhalten überprüfen? 30 Gbyte pro Monat sind jetzt nicht wirklich wenig ...
Jetzt fängst du schon wieder an, Leute anzumachen, weegen lumpiger 30 GB Volumen im Monat.

Das habe ich dir in einem anderen Beitrag schon erklärt, dass dies aus beruflichen Gründen sehr schnell erreicht werden kann.
Aber selbst bei zeitgemäß surfenden Privathaushalten sollte dies bald der Normalfall sein, für monatliches Transfervolumen.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
24.06.2013 um 09:30 Uhr
Hallo,

frag doch einfach mal bei AVM an, ob die da etwas basteln könnten, im Grunde ist dein Problem ja nur umgekehrt dem FailOver bei DSL Ausfall.

Für Anregungen sind die dort auch ziemlich offen.

Beste Grüße,

Christian

certified IT
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
24.06.2013 um 09:40 Uhr
Zitat von goscho:
Tach schön
Ebenfalls ...
Mensch Thomas, natürlich geht das.
Man benötigt dafür einen DUAL-WAN-Router.
Muss ich mal gucken ... ich habe noch einen 3G-Lancom am laufen, allerdings habe ich da keine SIM drin. Aber ich schau mal bei Gelegenheit, ob das im LCOS geht - sollte dann für die 4G-Router (da gibt es bei Lancom mittlerweile 2 Modelle, bei Bintec eins) adäquat sein. Wenn ja, wird die Bezahlbarkeit das Problem sein (Bei Lancom geht es ab 800 Ocken los ...)
Mir ist jedoch kein Router bekannt, der LTE schon an Board hat.
s.o., AVM hat auch schon 3 LTE-Router im Portfolio, IMHO aber keinen mit DSL-Modem ....
Auch GBit-WAN ist nicht verkehrt, könnte doch sein, dass er mal einen >100 MBit Kabelanschluss bekommt.
Geht IMHO aktuell nur über die örtlichen Wasserversorger ...
Jetzt fängst du schon wieder an, Leute anzumachen, weegen lumpiger 30 GB Volumen im Monat.
Wenn das Deinen Puls jedesmal über 120/min treibt, muss ich das viel öfter machen. Die Therapie übernehme dann selbstverständlich ich
Natürlich mit einem Kostenfaktor von minimal 8,5

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
24.06.2013 um 09:46 Uhr
..diese blinde negativ Bewertungswut ist "interessant".

Nein, AVM hat keinen DSL Router mit LTE und keinen LTE mit DSL Modem, aber (und, wie gesagt, da sind die sehr offen) eine (bspw) FritzBox 7390 hat die Funktionalität einen eingesteckten LTE/UMTS (...) Stick als FailOver nutzbar zu machen. Diese Funktion sollte sich für die AVM Entwickler relativ einfach umdrehen lassen.

Wenn man sich natürlich nicht die Arbeit machen will dort anzufragen und etwas zu warten kann man dem denjenigen auch nicht mehr helfen.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
24.06.2013 um 10:40 Uhr
Zitat von keine-ahnung:
> Zitat von goscho:
> ----
> Tach schön
Ebenfalls ...
> Mensch Thomas, natürlich geht das.
> Man benötigt dafür einen DUAL-WAN-Router.
Muss ich mal gucken ... ich habe noch einen 3G-Lancom am laufen, allerdings habe ich da keine SIM drin. Aber ich schau mal bei
Gelegenheit, ob das im LCOS geht - sollte dann für die 4G-Router (da gibt es bei Lancom mittlerweile 2 Modelle, bei Bintec
eins) adäquat sein. Wenn ja, wird die Bezahlbarkeit das Problem sein (Bei Lancom geht es ab 800 Ocken los ...)
> Mir ist jedoch kein Router bekannt, der LTE schon an Board hat.
Ich sprach von DUAL-WAN-Routern.
s.o., AVM hat auch schon 3 LTE-Router im Portfolio, IMHO aber keinen mit DSL-Modem ....
> Auch GBit-WAN ist nicht verkehrt, könnte doch sein, dass er mal einen >100 MBit Kabelanschluss bekommt.
Geht IMHO aktuell nur über die örtlichen Wasserversorger ...
Du solltest dich mehr informieren, Thomas.
Guggst du hier
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
24.06.2013 um 10:54 Uhr
Zitat von goscho:
Ich sprach von DUAL-WAN-Routern.
Bezüglich LANCOM bin ich baff! Die haben tatsächlich kein DSL-Modem mehr an Bord!!?? Ist echt ein Hammer ... das wird auch nicht kommuniziert. Zu meiner Ehrenrettung: Teldat hat diesen Abrüstungstrend offenbar nicht mitgemacht ... insofern kennen wir jetzt zumindest einen Dual-WAN-fähigen LTE-Router
Guggst du hier
Die Telekomiker hatten bei uns in Dresden auch mal zwei Haushalte mit 1Gbit-Glasfaser ausgerüstet Und ich sprach von aktuell .

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: bit-verdreher
24.06.2013 um 14:56 Uhr
Hallo liebe Leute,

vielen Dank für die sinnvollen Beiträge. Die sinnfreien Sachen kommentiere ich mal nicht, habe mir die Arbeit in einem Forum, ehrlich gesagt, etwas objektiver, sprich sachlicher, vorgestellt. Vielleicht hätte ich mein Anliegen auch breiter erklären können, aber goscho hat mich sofort verstanden...

Ich werde jetzt erstmal, dem Vorschlag von certifiedit folgend, eine Anfrage bei AVM stellen und mir ggf. solch einen Router zulegen. Der 7390 würde schließlich noch in die Kategorie "bezahlbar" passen. Andere Hi-End Geräte eher nicht.

Mal sehen, ob und wann ich eine Antwort bekomme. Bei Interesse kann ich diese dann gerne hier wieder posten.
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
04.08.2013 um 13:31 Uhr
vielen Dank für die sinnvollen Beiträge. Die sinnfreien Sachen kommentiere ich mal nicht,
Korrigiere lieber Deine Rechtschreibung!

habe mir die Arbeit in einem Forum, ehrlich gesagt, etwas objektiver, sprich sachlicher, vorgestellt. Vielleicht hätte ich mein Anliegen auch breiter erklären können,
Und wir uns ordentliche Rechtschreibung, so wie es in den FAQ steht!

Ich werde jetzt erstmal, dem Vorschlag von certifiedit folgend, eine Anfrage bei AVM stellen und mir ggf. solch einen Router zulegen. Der 7390 würde schließlich noch in die Kategorie "bezahlbar" passen. Andere Hi-End Geräte eher nicht.
Kannten wir denn Dein Budget?

Bei Interesse kann ich diese dann gerne hier wieder posten.
Jo wenn ein Beitrag ist erledigt nicht zu viel wäre dann wäre auch alles erledigt!

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
04.08.2013 um 19:30 Uhr
Zitat von Dobby:
> vielen Dank für die sinnvollen Beiträge. Die sinnfreien Sachen kommentiere ich mal nicht,
Korrigiere lieber Deine Rechtschreibung!

> habe mir die Arbeit in einem Forum, ehrlich gesagt, etwas objektiver, sprich sachlicher, vorgestellt. Vielleicht hätte
ich mein Anliegen auch breiter erklären können,
Und wir uns ordentliche Rechtschreibung, so wie es in den FAQ steht!
Ist es bei dir immer noch zu heiß, oder was soll dein sinnfreier Beitrag?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Site-to-Site VPN mit LTE Router Teltonika RTU950 und Fritzbox 7390 (10)

Frage von flavourflo zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
2 LTE Router in einem Netzwerk (2)

Frage von mgrotjans zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Router & Routing
gelöst Huawei LTE-Router leitet jede Website auf 192.168.8.1 um (2)

Frage von scw2wi zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...