Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Suche passenden Proxy für Heimnetzwerk

Frage Sicherheit Firewall

Mitglied: 333

333 (Level 1) - Jetzt verbinden

09.11.2006, aktualisiert 10.11.2006, 8383 Aufrufe, 14 Kommentare

Hallo,

ich habe hier zwar schon ein paar Beiträge zu diesem Them durchgelsen,die haben mich jedoch noch nicht 100% zufrieden gestellt

Folgende Lage:

1. Ich hab von dieser Thematik zwar ein paar Grundkenntnisse,jedoch nicht wirklich ausreichende,deshalb frage ich jetzt hier ob ich richtig liege und was mir vllt weiter helfen könnte. Falls genau das hier schonmal behandelt wurde entschuldige ich mich und ihr dürft den Beitrag wieder löschen =)


2. Ich Habe daheim einen WLan-Router über welchen ich ins Internet gehe. Zusätzlich hab ich noch einen PC der über Kabel ebenfalls über diesen Router ins Netz geht.

3. Kürzlich hat mein Bruder einen neuen PC mit WLan bekommen und möchte nun mein INet mitbenutzen. Mein Dad hat zugestimmt unter der bedingung dass ich meinen Bruder ein wenig mit seinem Surfverhalten etc überwache (Ich hab das meinem Bruder gesagt, er weiß von dieser "Überwachung" und ich will das eigentlich nur zur Übung und eigenen "Weiterbildung" machen =).

Somit möchte ich jetzt meinen Fest-PC (Windows und das soll es wenn möglich auch bleiben) als Proxy vorschalten damit ich auf diesem besuchte Websites, Traffic und Downloads meines Bruder nachschauen kann.

Jetzt hab ich mich hier durchgelesen und in vielen Beiträgen wurde Squid genannt. Nun lese ich hier gerade das Handbuch von Squid durch und stelle fest,dass der wohl eher fürs Caching geeignet ist. Das brauch ich aber eigentlich garnicht, ich will den Proxy nur fürs Protokollieren.

Meine erste Frage somit: Gibt es etwa eine alternative für meine Wünsche oder Zusätze für Squid die mir hier weiterhelfen könnten ?
Und meine zweite Frage bezieht sich auf die Struktur des Netzwerkes: Wie stell ich das dann am besten an ? Dem Router nur durchlass vom Proxy-PC erlauben und alle anderen PCs dann über den Proxy, sehe ich das richtig ? Da der Proxy allerdings kein WLan hat müsste ich da dann wohl noch irgendwie entweder WLan einbauen oder einen Switch davorstellen oder so ?



Verzeiht mir wenn ich hier so warscheinlich sehr "einfache" Sachen frage, aber mir fehlt einfach die Erfahrung und durch das ganze lesen bin ich jetzt ganz wirr im Kopf :D



Vielen Dank auf jeden Fall schonmal für hoffentlich kommende Hilfestellungen!!


Mit freundlichen Grüßen Stephan
Mitglied: Frommeyer
09.11.2006 um 15:27 Uhr
Hallo,

versuch mal Janaserver.
Proxy, HTTP und FTP-Server, Loging usw...
Und das Beste: kostenlos.

http://www.janaserver.de/

Gruss,

Jens Frommeyer
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
09.11.2006 um 15:41 Uhr
Hi,
was wird der Proxy wohl sagen, wenn Brüderchen den IE öffnet und sagt, er soll keinen Proxy verwenden???
Dürfte nicht ganz einfach zu lösen sein...
Gruß - Toni
Bitte warten ..
Mitglied: 333
09.11.2006 um 16:26 Uhr
@Jens : Vielen Dank, werde ich mir mal anschauen und ausprobieren.
@ Toni: Verstehe gerade nicht so wirklich was du mir sagen möchtest. Etwa, dass mein Brüderlein mit etwas verstand den Proxi einfach umgehen könnte? Das wiederum will ich ja verhindern indem nur der Proxy über den Router rauskommt und alle anderen IPs im Router gesperrt sind.
Bitte warten ..
Mitglied: 6890
09.11.2006 um 21:47 Uhr
@ Toni: Verstehe gerade nicht so wirklich
was du mir sagen möchtest. Etwa, dass
mein Brüderlein mit etwas verstand den
Proxi einfach umgehen könnte? Das
wiederum will ich ja verhindern indem nur der
Proxy über den Router rauskommt und alle
anderen IPs im Router gesperrt sind.

abend,

das würde theoretisch funktionieren denn du kannst ja filter einstellen im router wer oder was raus darf. dann muss allerdings sicher gestellt sein das wirklich nur der proxy eingetragen ist und dieser auch immer an ist.

ach ja meine empfehlung squid-proxy: http://www.squid-cache.org

Mit freundlichen Grüßen und schönen abend
godlike P
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
10.11.2006 um 07:38 Uhr
Hi,
ich habe einen Speedport W501V, ich wüsste nicht, wo man hier einen WLAN- PC daran hindern könnte, über den Router ins INet zu kommen (GW = Router und "Proxy aus" am PC natürlich vorausgesetzt, aber das ist bekanntlich ja kein Problem). Um einen Zugang über Proxy zu erzwingen würde voraussetzen, daß der Proxy mit einer NIC dediziert am Router hängt, das WLAN nicht vom Router aus geht (da sonst ja durch o.a. Einstellung der Proxy über WLAN - Router einfach umgangen wird) und der Proxy über eine zweite NIC mit dem LAN und dem getrennten WLAN verbunden ist. Somit wäre das GW auf den Clients der Router (NIC2) und ein Zugang nur über den Proxy möglich.
Die zweite Möglichkeit wären Rechtebeschränkungen am Bruder- PC, um Änderungen an der IP Konfig zu unterbinden...
Korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege.

Gruß - Toni
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
10.11.2006 um 07:41 Uhr
Doppelpost..
Bitte warten ..
Mitglied: 6890
10.11.2006 um 20:17 Uhr
Hi,
ich habe einen Speedport W501V, ich
wüsste nicht, wo man hier einen WLAN- PC
daran hindern könnte, über den
Router ins INet zu kommen (GW = Router und
"Proxy aus" am PC natürlich
vorausgesetzt, aber das ist bekanntlich ja
kein Problem). Um einen Zugang über
Proxy zu erzwingen würde voraussetzen,
daß der Proxy mit einer NIC dediziert
am Router hängt, das WLAN nicht vom
Router aus geht (da sonst ja durch o.a.
Einstellung der Proxy über WLAN - Router
einfach umgangen wird) und der Proxy
über eine zweite NIC mit dem LAN und dem
getrennten WLAN verbunden ist. Somit
wäre das GW auf den Clients der Router
(NIC2) und ein Zugang nur über den Proxy
möglich.
Die zweite Möglichkeit wären
Rechtebeschränkungen am Bruder- PC, um
Änderungen an der IP Konfig zu
unterbinden...
Korrigiert mich bitte, wenn ich falsch
liege.

Gruß - Toni

genau den gleichen hab ich auch, dann schau doch mal unter Kofiguration --> Sicherheit --> MAC-Filterung!!!

da kannste auch die wlan pc's daran hindern

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
10.11.2006 um 20:24 Uhr
Hi,
wenn Du den Wlan- PC in die MAC- Tabelle aufnimmst, dann kannst Du das WLAN auch gleich aus dem PC ausbauen, weil Dich der Router nicht mehr reinläßt (ausser über Kabel).
Dann hat sich das Problem mit dem Proxy auch erledigt

Gruß - Toni
Bitte warten ..
Mitglied: 6890
10.11.2006 um 20:34 Uhr
ich versteh dein problem nicht???

du hast oben behauptet das man über wlan so oder so über nen w501v ins inet kommt ohne das man was machen kann. dann sag ich dir das man einen mac filter einstellen kann und du kommst mit wlan ausbauen???

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
10.11.2006 um 21:22 Uhr
wenn Du die MAC- Filterung aktivierst, ist nicht nur der INet- Zugang verwehrt, sondern auch der LAN- Zugang. Somit kommt Brüderchen mit WLAN nicht mehr ins LAN. Daraus ergeben sich zwei Möglichkeiten:

1. Brüderchen begnügt sich mit dem, was er auf der Festplatte hat, INet und LAN ist nicht mehr, deshalb ist dann auch kein Proxy mehr nötig

2. Man legt ein Kabel von Brüderchens PC zum Proxy (bzw. Switch davor), von da auf die NIC2 im Proxy. WLAN braucht er dann nicht mehr, weils eh nicht mehr funktioniert ("ausbauen").

Ich hoffe, mich jetzt verständlich ausgedrückt zu haben...

Gruß - Toni
Bitte warten ..
Mitglied: 6890
10.11.2006 um 21:27 Uhr
ja aber soweit ich verstanden habe möchte er ehh einen proxy vors internet schalten. und da der proxy die anfragen ins internet macht reicht es ja wenn alleine die mac des proxys im router für internet zugelassen ist!!!

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
10.11.2006 um 21:58 Uhr
ein letzter Versuch...
wenn der Router kabelgebunden ist, kannst Du in die MAC Tabelle eingeben was Du willst, diese Tabelle wirkt sich AUSSCHLIESSLICH auf WLAN Clients aus.
Läuft der Proxy auf einem WLAN- PC, kann man für diesen das INet durch einen Eintrag in der MAC Tabelle freigeben, dadurch werden aber ALLE anderen WLAN- Clients, die NICHT in der Tabelle sind, ausgesperrt. Deshalb bekommt Brüderchen weder eine Verbindung zum Router, noch zum Proxy, noch zum INet. Würdest Du nun in dieser Konfig Brüderchen per Kabel an den Router anschließen, sind wir wieder am Anfang, weil man kabelgebundene MAC's beim Router NICHT ausschließen kann und daher der Proxy wieder für die Katz wäre.
Gleiches gilt, wenn Du Brüderchen sein WLAN läßt und ihn in die MAC- Tabelle einträgst.

So - jetzt weiß ich aber wirklich nicht mehr, wie man's noch erklären könnte...

Gruß - Toni
Bitte warten ..
Mitglied: 6890
10.11.2006 um 22:05 Uhr
jow jetzt hab ichs verstanden

is schon spät
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
10.11.2006 um 22:18 Uhr
ufff...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Router & Routing
Transparenter Proxy funktioniert nicht? (1)

Frage von mrserious73 zum Thema Router & Routing ...

Sicherheits-Tools
Tor hinter (eigenem) Proxy (12)

Frage von mrserious73 zum Thema Sicherheits-Tools ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (29)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...