Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Suche Programm um einen Windows NT Server zu virtualisieren

Frage Microsoft Windows Tools

Mitglied: purzel34567

purzel34567 (Level 1) - Jetzt verbinden

05.05.2010 um 12:06 Uhr, 8744 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo zusammen,

wir haben einen uralten Windows NT 4 Server im Einsatz den wir jetzt virtualisieren wollen.
Dazu suche ich jetzt ein Programm mit dem ich die physikalische NT Installation in eine virtuelle Maschine umwandeln kann (also ohne alles neu installieren zu müssen weil die Installationsdatein von Programmen teilweise gar nicht mehr vorhanden sind).
Ich habe bis jetzt nur Programme gefunden, die eine XP Installation in eine virtuelle Maschine umwandel können.
Kennt jemand ein Programm dass auch eine NT 4 Server Version in eine physikalische Maschine umwandeln kann (am liebsten in eine VMWare Maschine)?

Danke schon mal im Voraus.

Gruß
Wolfgang
Mitglied: thaenhusen
05.05.2010 um 12:13 Uhr
Moin.

Die Frage ist das Zeil der Virtualisierung. Wenn Du es in einem VMWare Umgebung bsp. ESX(i)
bringen willst solltest Du Dir den VMWare Converter ansehen.

Welche Betriebssysteme sind mit VMware vCenter Converter kompatibel?
VMware vCenter Converter kann unter den Betriebssystemen Windows XP, Windows Server 2003, Windows 2000, Windows NT 4 (SP4 +) und den 64-Bit-Versionen von Windows XP und
Windows Server 2003 ausgeführt werden.

HTH
MK
Bitte warten ..
Mitglied: TheEternalPhenom
05.05.2010 um 12:23 Uhr
Guten Tag,

Zum um konvertieren kann ich dir im Moment kein Programm nennen aber zieh doch ein Image und installiere doch einfach dieses dann auf eine virtuelle Platte.
Im Endeffekt gleiches Ergebnis bloß ohne konvertieren.

Ich hab das in den letzten Wochen öfters mit Ghost machen dürfen. Einfach ein Image vom entsprechenden Computer gezogen und dann eine virtuelle Festplatte erstellt und dort drauf installiert. Bisher keine Probleme.
Vor allem hast du keinen Ärger wegen Kompatibilität.

Es ist ein etwas längerer Weg als das Konvertieren aber vor allem bei älteren Betriebssystemen simpler.

Gruß

duffman521
Bitte warten ..
Mitglied: purzel34567
05.05.2010 um 12:49 Uhr
Hallo duffmann521,

Danke, auf diese Idee bin ich noch gar nicht gekommen.
Wie funktioniert das im Einzelnen?
- Imagedatei (z.B mit Ghost/Driveimage etc) erstellen
auf einem PC/Server habe ich jetzt VMWare Workstation installiert und wie geht es dann weiter?

Danke schon mal für Deine Antwort.

Gruß
Wolfgang
Bitte warten ..
Mitglied: TheEternalPhenom
05.05.2010 um 14:00 Uhr
Die Imagedatei erstellen und dann die ganze Geschichte auf die Virtuelle Maschine drauf "installieren". So einfach ist es eigentlich.

Am besten nimmst du ein Programm zum Imagen mit dem du die momentane Maschine sowie die VM dann booten kannst. Ich hab dazu eine BartPE mit Ghost 8.2 genutzt. Es gibt aber hier eine Menge an Möglichkeiten. Solltest du nichts parat haben weiß Google/Bing mehr als du denkst.

Du solltest eine virtuelle Festplatte erstellen und auf diese das Image aufspielen.
Wie es genau bei VMWare funktioniert weiß nicht, da ich die VBox nutze.

Du solltest aber auf jeden Fall auf die Einstellungen der Hardware achten. Also wie du genau physische Komponenten (DVD Laufwerk, USB-Anschluss, LAN-Schnittstelle usw.) je nachdem was du brauchst.
Bitte warten ..
Mitglied: thaenhusen
05.05.2010 um 14:59 Uhr
Moin.

Wieso machst Du es denn nicht mit dem kostenlosen VMWare Converter als mit teurer Software
von Norton und Co?

Schöne Grüße
MK
Bitte warten ..
Mitglied: TheEternalPhenom
06.05.2010 um 11:33 Uhr
Sers

ich habe Ghost nur erwähnt, da dieses Programm für mich legal zugänglich ist. Prinzipiell sollte das Vorgehen mit jeder ähnlichen Software funktionieren egal ob kostenpflichtig oder nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: d-g-l-80
21.05.2010 um 19:58 Uhr
Hi,

wir haben unseren SBS2003 in einen ESXi umziehen lassen. Wie vorher schon beschrieben mit dem VMware-Converter. Dieser funktioniert wirklich gut und läuft auch unter Windows NT4 ab SP4 und zudem ist er wie gesagt kostenlos. Ansonsten geht es auch mit dem Clonen der Festplatte. Dies habe ich mal mit Acronis getestet, welches das Festplatten Image als Virtuelle Disk konvertieren kann. Allerdings hatte ich beim einbinden in eine virtuelle Maschine Probleme mit der Hardwareerkennung (Bluescreen!) Die behebt der Converter von VMware beim Clonen, wenn ich es richtig gelesen habe.
Ein weiterer Vorteil des VMware-Converters ist, dass er direkt unter Windows ausgeführt wird und somit beim Clonen kein Problem mit dem Festplattencontroller z.B. eines RAID hat.

Aber mal so unter uns, wenn Du die Möglichkeit hast den NT4 abzulösen, dann solltest Du dies tun. Windows 98 z.B. läuft in einer Virtuellen Maschine kriechend langsam und ich fürchte das wird bei NT 4 nicht besser sein. Aber Versuch macht klug

Schöne Pfingsten!
Gruß
Daniel
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Grafik
gelöst Suche Programm um Bilder zu verkleinern (10)

Frage von fox14ch zum Thema Grafik ...

Windows Server
gelöst Lokale Windows Firewall Server 2012R2 für virtuelle Maschine? (4)

Frage von 1410640014 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Windows-File-Server - Macs - Probleme (5)

Frage von guenthergranate zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...