Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Suche Reporting Tool

Frage Entwicklung Datenbanken

Mitglied: BadFsaadKl

BadFsaadKl (Level 1) - Jetzt verbinden

15.01.2009, aktualisiert 21:05 Uhr, 3919 Aufrufe, 3 Kommentare

Moin moin...

hoffe jemand kann mir helden, oder hat da schon ne Idee...

Ich suche ein Reporting - Tool, mit dem ich diverse Abfragen auf Datenbanken (Access, Oracle, usw.) machen kann, einfach und am besten selbstakualisierend, Berichte in verschiedensten Formen (PDF, HTML, Excel, usw.) anderen Mitarbeitern zur Verfügung stellen kann.

Momentan greife ich mit Access (ODBC-Schnittstelle) auf Oracledatenbanken zu, oder importier mir Textdatei, und bastel mir daraus diverse Berichte für andere Abteilung.

Vorteil von Access: es aktualiesiert sich automatisch, da es immer mit der Datenbank verknüpft ist.
Nachteil, es benötigt jeder "Enduser" mindestens das "Developer Toolkit" von Access...und die begrenzten Möglichkeiten von Access.
Desweiteren bietet Access keine Möglichkeit, diverse Berichte, z.B. zentral zur Verfügung zu stellen, welche automatisch aktualisiert werden.
nur direkte Datenbanken mit ODBC - Schnittstelle...

Da ich aber nicht die Zeit habe, jeden Tag, mehrere hundert Berichte manuell neu zu bauen, bin ich auf der Suche nach Alternativen.


Habe mir schon mal diverse Tools angeschaut, aber die sind nie im kompletten umfang so, wie ich es gerne bräuchte.
einige davon wären zum Beispiel "Eclipse BIRT" / "iReport" / "Pentaho Report Designer" und mein persönlicher Favourit "Crystal Reports".
Jedoch bieten diese Toolz soweit mir bekannt, keine automatisch Aktuallisierung an.
Sprich die Berichte haben immer den Stand, wo der bericht gespeichert wurde.
Und das wäre nun mal ein wichtiger Punkt, weil ich wie gesagt nicht die Zeit habe, jeden bericht von hand zu aktuallisiern.

Kennt jemand ein alternatives Reporting - Tool, oder nutzt sogar schon jemand ein solchen im eigenen Unternehmen ???

Freue mich über jede antwort.


Mit freundlichen Grüßen
Mitglied: manuel-r
15.01.2009 um 22:05 Uhr
Also zumindest für CrystalReports (die anderen kenne ich nicht) kann ich dir sagen, dass dem nicht so ist.
Du baust einmal einen Report auf und definierst darin die entsprechende Abfrage auf die gewünschte Datenbank. Wenn notwendig sagst du dem Report noch welche Abfrageergebnis er mit was verwurschteln und berechnen, zählen (oder was auch immer) soll.
Genau wie in Access kannst du in die Berichte auch Variablen (bspw. für abzufragenden Datumsbereich oder so) einbauen. Wenn der Benutzer einen solchen Report dann ausführt werden die gewünschten Variablen abgefragt und ein die SQL-Statements eingefügt. Ganz so, wie man es halt kennt.
Das geht im Übrigen auch alles mit Access. Wenn du also mit deinen bisherigen Reports zufrieden bist und es nur darum geht die durch normale User abfragbar zu machen, dann beschäftige die mal damit. Kleiner Tipp: Das geht im Abfrageeditor in der Zeile "Bedingung" und mit F1 gibt es bei Microsoft immer Hilfe.

Manuel
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
15.01.2009 um 22:05 Uhr
Servus,
Da ich aber nicht die Zeit habe, jeden Tag, mehrere hundert Berichte manuell neu zu bauen, bin ich auf der Suche nach Alternativen.

Nur weil du das zweimal schreibst - spreche ich dich darauf an.

Benutzt du keine Makros für dein Access?

Die Eierlegende Wollmilchsau ist mir auch noch nicht über den Weg gelaufen, eine gesunde Mischung von vielem (u.A Access) liefert unsere Hausinternen Reports ab.
Und wenn es wirklich sekundenaktuell sein muß, dann lösen wir das mit PHP.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
15.01.2009 um 23:04 Uhr
Moin BadFsaadKl,

Freue mich über jede antwort.
Versprochen?

Ich bin ähnlich wie meine Vorposter der Meinung, dass Dir nicht ein Tool fehlt
Ist IMHO eher ein Strategieproblem.
Solange Du meinst, die Reports erstellen zu müssen und beim End-Verbraucher ablieferst
->... solange hast Du die Pappnase auf.

Du musst nur die Berichts-Templates bereitstellen und die Clients müssen sie abfordern/starten/ausführen und idealerweise
  • entweder parametriseren können/aktuelle Filter setzen können
  • und zusätzlich auswählen, ob HTML, XML, ODS oder PDF-Format
  • oder aber voll automatisiert per Mailversand z.b. mit tagesaktuellen Reports als PDF beglückt werden.

Mindestens Reportingtools der Klasse Business Objects/Crystal Reports können das bzw. leiten daraus ihre Existenzberechtigung ab.

Aber auch alles, was sich sonst unter dem Suchbegriff "Reportingtool" auf den Markt traut sollte diese Features haben.
Die Hobby-Klasse darunter heißt eher "Listengenerator", wenn es eher statisch/standalone eingesetzt wird.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...