Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Suche nach Schädlichem Code in Scripten

Frage Sicherheit Tipps & Tricks

Mitglied: FrankMiller

FrankMiller (Level 1) - Jetzt verbinden

25.03.2010, aktualisiert 27.03.2010, 3806 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo,

ich betreibe einen Unix-Server mit Suse. Um sicherzugehen das keine Scripte mit schädlichem Code befallen sind möchte ich nun folgendes wissen.

Ist es möglich mit dem grep oder findstr (oder anderem Befehl) alle Scripte nach bösartigem Code zu durchsuchen und sich diesen dann anzeigen zu lassen?

Mit lieben Grüßen
Mitglied: nxclass
25.03.2010 um 10:02 Uhr
Nachträglich wird es schwer. Normaler weise benutzt man ja SVN um Änderungen nach zu vollziehen.
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
25.03.2010 um 10:18 Uhr
Hallo,

wenn du defineiren kannst was den schädlicher Code ist kannst du diesen auch finden.
Nur, ist eine Codezeile oder eine Passage schädlich?
Beispiel:
Wenn dieser Code gezielt Passwörter sucht und speichert, ist er dann schädlich oder ist es zufälligerweise der selbe Code den dien Passotsafe verwendet?

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: FrankMiller
25.03.2010 um 10:25 Uhr
Also auf meinem Server laufen mehrere Scripts. Einige davon wurden in Google (stopbadware) gemeldet. Nur weiß ich nicht wo ich das dann finde das fehlerhafte script. Scheint mir der FTP Virus gewesen zu sein, da der Server nicht kompromitiert wurde, sondern nur der vhost
Bitte warten ..
Mitglied: adminst
25.03.2010 um 11:27 Uhr
Das kommt davon, wenn der Server nicht anständig abgesichert wurde.
Ich würde sicher mal den RootKit Hunter laufen lassen + dem ClamAV auf die Suche schicken.
Aber das wichtigste ist, sofort die betroffene Seite offline schalten!
Jenachdem liegts nicht nur am Skript, denn evtl wurde auch ne Phisingseite usw. versteckt.

Gruss
adminst
Bitte warten ..
Mitglied: FrankMiller
25.03.2010 um 14:23 Uhr
Also die Seite habe ich SOFORT gesperrt. Auf Rootkits habe ich schon geprüft, ohne ergebnisse. Der Fehler befindet sich ausschließlich hier:

srv/www/vhosts/DOMAINNAME

Nur wo genau?
Bitte warten ..
Mitglied: dog
25.03.2010 um 20:01 Uhr
Script-Kiddie Tools lassen sich leicht bei der Suche nach mysql_connect aufspüren.
Wenn Google aber eine Seite sperrt bedeutet das in der Regel, dass es sich um Javascript Inclusion handelt.
Also guck dir einfach den Quellcode der Seite an wo Javascript eingebunden wird was da nicht hingehört und such dann danach.
Bitte warten ..
Mitglied: nxclass
26.03.2010 um 08:20 Uhr
... solcher JS Code (XSS) findet sich dann meistens auch in der DB.
Bitte warten ..
Mitglied: FrankMiller
26.03.2010 um 10:22 Uhr
Zitat von adminst:
Das kommt davon, wenn der Server nicht anständig abgesichert wurde.
Ich würde sicher mal den RootKit Hunter laufen lassen + dem ClamAV auf die Suche schicken.
Aber das wichtigste ist, sofort die betroffene Seite offline schalten!
Jenachdem liegts nicht nur am Skript, denn evtl wurde auch ne Phisingseite usw. versteckt.

Gruss
adminst

Absicherung geht dann wie folgt?
Der Schadcode wurde ja per FTP eingeschleust. Dagegen kann ich mich ja nicht direkt wehren weil es Clientsache ist, oder?
Bitte warten ..
Mitglied: FrankMiller
26.03.2010 um 10:30 Uhr
Im Endeffekt würde mich interessieren was ich nun genau tun kann um sowas zu vermeiden (Fehler lag ja nicht am Server sondern am Client der das hochgeladen hat)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Router & Routing
gelöst Empfehlung günstiges ADSL2+ nur Modem (10)

Frage von TimMayer zum Thema Router & Routing ...

Server-Hardware
Lenovo Server System X 3650 M5 Festplatten (9)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Server-Hardware ...