Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Suche sinnvolle Möglichkeit, Ordnerberechtigungen darzustellen

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: mitti2000

mitti2000 (Level 1) - Jetzt verbinden

16.01.2013 um 12:48 Uhr, 3448 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo zusammen
Ich habe vor 3 Monaten die IT in der Firma in der ich arbeite übernommen und stehe nun vor dem Task, die ganzen Ordner- und Dateiberechtigungen zu bereinigen da diese zur Zeit völlig chaotisch sind. Dazu habe ich ein paar Fragen und bedanke mich jetzt schon für Eure Hilfe

Folgende Situation:
Unsere Firma ist Teil eines grösseren Konzerns. Die Domäne wird Zentral verwaltet, ich habe jedoch volle Berechtigung auf unsere "Site". Wir haben bei uns lokal ca. 25 Server die ich verwalte. Auf etwa 10 von diesen befinden sich Ordner und Dateien auf welche verschiedene Benutzer Zugriff haben müssen. Auf dem Haupt-Fileserver gibt es ca. 10 Abteilungen mit deren eigener Struktur. Da in unserem Netzwerk kaum etwas Dokumentiert ist und ich bei der jetzigen Struktur im AD überhaupt nicht durchblicke, will ich das Ganze neu aufziehen.
Doch bevor ich etwas anfange will ich eine Lösung dafür haben, wie ich unsere Berechtigungsstruktur sauber darstellen kann. Ich brauche eine Möglichkeit die nicht nur ich, sondern auch die Leiter der jeweiligen Abteilung lesen und ggf. verändern können da diese auch bestimmen welche Personen wo Zugriff haben.
Des weiteren muss die Dokumentation auch von einem eventuellen Nachfolger, ohne sich zu stark einarbeiten zu müssen, weitergeführt werden können.

Folgende Gedanken/Versuche habe ich mir schon gemacht:
-Excel
Vorteil: jeder kann es "bedienen"
Nachteil: unübersichtlich

-Access (oder andere Datenbankmöglichkeit):
Vorteil: Sauberes Ablegen der Daten, Auswertung mit Berichten
Nachteil: Wenn jemand Access nicht kennt ist die Einarbeitungszeit ziemlich hoch

-Drittanbieter Software
Vorteil: Support, Hilfedokumentation etc.
Nachteil: kaum/keine Flexibilität, Entscheidung für eine Software ist schwer da die Auswahl sehr gross ist

-gar nicht Dokumentieren sondern nur "Regeln" definieren
Vorteil: kaum Dokuaufwand
Nachteil: erfahrungsgemäss muss alle paar Jahre die Berechtigungsstruktur neu erstellt werden


So, das waren meine Gedanken dazu. Wie löst ihr das? Wenn ihr eine Software dazu benutzt, welche?


Zusammenfassend:
Ich suche eine Möglichkeit um in unsere ganze Serverstruktur die Berechtigungen (Benutzer --> Gruppen --> Freigaben/Ordner) übersichtlich Darzustellen.

Vielen Dank für Eure Hilfe

Grüsse
mitti2000
Mitglied: Dani
16.01.2013 um 12:54 Uhr
Hi mitti2000,
wir setzen Dokusnap/Rechteanalyse ein. Funktioniert problemlos und wir haben verschiedene Reports dazu. Wir sind allerdings ein bisschen größer.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: mitti2000
16.01.2013 um 12:58 Uhr
Hallo Dani
Danke für deine Antwort. Unsere Konzern macht sich Gedanken über Dokusnap. Das würde dann aber auf der Root-Ebene der Domäne eingesetzt werden. Das bestätigt meine Ansicht dass Dokusnap ziemlich gut ist.

Hat sonst noch wer Erfahrungen damit?

Grüsse
mitti2000
Bitte warten ..
Mitglied: kontext
16.01.2013, aktualisiert um 13:21 Uhr
Hallo @mitti2000,

wir setzen ebenfalls Docusnap für Dokumentations- / Inventarisierungszwecke und zur Rechteanalyse.
Sehr mächtig das teil und die Software ist sehr flexibel (mit der Customizing Lizenz) ...
... mit Customizing kannst du die Software so anpassen, dass sich der Support auch mal ein wenig durchklicken muss :D

EDIT: wir setzen DS nur auf unserer Domain-Ebene ein ...
... Auf der Root Domäne ist kein DS vorhanden und ist auch glaub ich nicht angedacht

Gruß
@zanko
Bitte warten ..
Mitglied: Winfried-HH
16.01.2013, aktualisiert um 13:15 Uhr
Docusnap wird ja immer wieder empfohlen hier und scheint ja auch wirklich gut zu sein. Aber für Schule (und sicher auch für kleinere Unternehmen) ist das einfach zu teuer. Für uns würde das Teil inkl. des Moduls Berechtigungsanalyse 1000 Euro kosten. Das ist für eine Software, die keinen direkten unterrichtlichen Nutzen hat, einfach nicht drin.

Daher die Frage: Gibt es auch eine (vielleicht nicht ganz so komfortable) Lösung, die deutlich günstiger zu haben ist?


Schöne Grüße von der Elbe
Winfried
Bitte warten ..
Mitglied: clSchak
16.01.2013 um 21:41 Uhr
Hi

8man kann so etwas auch, das ist ein nettes Tool um auch Berechtigungsänderungen zu Dokumentieren, hat mir sehr gut gefallen, wurde mit leider nicht freigegeben vom Chef :|
Bitte warten ..
Mitglied: Winfried-HH
17.01.2013 um 05:20 Uhr
Zitat von clSchak:
8man kann so etwas auch

Das scheint mir eher teurer zu sein als billiger. Zumindest wenn man von den Preisen ausgeht, die ich über Google gefunden habe - leider hat der Hersteller keine Preise auf seiner WebSite (was ich schon mal als Frechheit empfinde, ich will mich im Internet Tag und Nacht umfassend informieren können und nicht erst auf die Geschäftszeiten warten um dann irgendwo anzurufen oder eine eMail beantwortet zu bekommen).
Bitte warten ..
Mitglied: FlashMob
30.09.2014 um 10:48 Uhr
Hallo zusammen,

wir standen vor ähnlichen Herausforderungen. Ob man sich für ein kommerzielles Tool entscheiden kann bleibt letztlich eine Frage des Budgets und der eigenen Anforderungen.

Wichtig scheint mir aber sich zu Fragen was denn die langfristige Absicht ist, wenn man versucht bei der Berechtigungsvergabe etwas zu berbessern. Will man "nur" den aktuellen Zustand dokumentieren, dann kommen die verschiedenen Reportingtools in Frage. Bei uns war das Ziel eher einen Schritt weiter, also die Vergabe der Berechtigungen selbst zu steuern statt nur Auswertungen zu fahren. Wir haben uns verschiedene Systeme angesehen und uns letzlich für das Produkt Fileserver Management Suite entshcieden.

Grüße
FlashMob
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...