Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Suche Tool zur Ausführung von neuen Dateien.

Frage Microsoft

Mitglied: ChuckyaliasJ154

ChuckyaliasJ154 (Level 1) - Jetzt verbinden

11.06.2009, aktualisiert 03:22 Uhr, 2989 Aufrufe, 4 Kommentare

Ich möchte von meinem Laptop aus Dateien auf meinem Desktop PC speichern, da ich dort das Programm habe mit dem ich die Datei öffnen kann.

Also ich würde gern mit dme Lapi die Datei suchen und dann runter laden, jedoch auf die Festplatte meines Desktop PC`s. Auf diesem PC ist eine Anwendung die, diese Dateien öffnen kann.

Jetzt möchte ich aber nicht ständig hin und her rennne oder immer die Desktops via Fernwartung ändern.

Mein Gedanke... Gibt es ein Tool / Script, was alle 5 Min prüft ob eine neue Datei im Ordner ist, die dann ausgeführt wird und direkt danach gelöscht wird?
Es handelt sich um Dateien, die einen Inhalt übertragen ( Ziele ), der durch das Programm automatisch bei ausführung übernommen wird.

Vielleicht hatjemand von euch so ein Tool / Script, was nur leicht angepasst werden muss...


Gruß Jörg
Mitglied: LotPings
11.06.2009 um 10:13 Uhr
Hallo Jörg,

mMn sucht du besser per Forumsuche nach "Ordner überwachen",
dabei gibt es auch reichlich Ttreffer.

Gruß
LotPings
Bitte warten ..
Mitglied: ChuckyaliasJ154
11.06.2009 um 14:20 Uhr
Moin LotPings!

Genau das was ich suche??? Weil das hatte ich sogar gegooglt und da kam nix bei raus...

Ich schau noch mal eben oder hast Du evtl. einen link? Dann Poste den doch bitte, wenn es passt markiere ich den Threat als gelöst...


Gruß Jörg



PS: Hab garde mal geschaut, es ist nicht das was ich suche... Das ein Script ist "ähnlich" jedoch vergleicht es den Inhalt und löscht dann...
Was ich benötige ist ein Script, was einen Ordner überwacht auf neue Dateien...
Wenn neue Dateien drin sind, soll es diese mit dem dafür vorgesehenen Standard Programm ausführen und nach dem Ausführen die Dateien automatisch löschen. Mehr nicht...
Bitte warten ..
Mitglied: LotPings
11.06.2009 um 15:17 Uhr
Zitat von ChuckyaliasJ154:
PS: Hab garde mal geschaut, es ist nicht das was ich suche... Das ein Script ist "ähnlich" jedoch vergleicht es den Inhalt und löscht dann...
Script die für andere geschrieben wurden sind selten perfekt für den eigenen Bedarf, aber es hindert dich niemand sie entsprechend anzupassen.
Die Zielgruppe dieses Forums sind Administratoren die dazu in der Lage sein sollten.
Und wenn es nicht klappt...
"... werden Sie hier geholfen" ;-

Was ich benötige ist ein Script, was einen Ordner überwacht auf neue Dateien...
Wenn neue Dateien drin sind, soll es diese mit dem dafür vorgesehenen Standard Programm ausführen und nach dem Ausführen die Dateien automatisch löschen.
Diese Informationen sind etwas dürftig.
  • Anhand der Beispiele solltest du ja inzwischen wissen, das zum regelmäßigen Ausführen ein Job eingerichtet werden sollte.
  • Ob vom gleichen (unbekannten) Dateityp weitere ältere Dateien vorhanden sein könnten (und ggfs erhalten bleiben müssen) schreibst du nicht.
  • Wie lange die Ausführung der Standardanwendung braucht, ob sie sich danach selber beendet - ob sich das ggfs mit dem Zeitintervall überschneiden kann schreibst du nicht.
Mehr nicht...
Wenn es so simpel ist - warum fängst du nicht mit irgendetwas an ?

Der einfachste Fall wäre eine Batch Datei die per For und Dir nach einem Dateityp sucht, ausführt und löscht.
Dieser hier wartet, egal ob was gefunden oder nicht, und versucht es dann erneut.
01.
@echo off 
02.
setlocal 
03.
Set "Folder=D:\Test\tralala" 
04.
Set "Ext=xyz" 
05.
CD /D "%Folder%" 
06.
:Loop 
07.
For /f "delims=" %%A in (' Dir /B /O-D /A-D *.%Ext%') do ( 
08.
  Start "" /wait "%%A" 
09.
  Del "%%A"  
10.
11.
:: Dieser Ping macht eine 300-Sekunden Pause = 5 Min 
12.
Ping -n 300 Localhost >NUL 2&>1 
13.
Goto :Loop
Gruß
LotPings
Bitte warten ..
Mitglied: ChuckyaliasJ154
11.06.2009 um 20:35 Uhr
Hallo LotPings...

Erst mal danke für deine kurze exkursion in das Reicht der Informatik...
Ich überfliege mal einfach den oberen Teil und steige beim Script wieder ein...

Also, Du wolltest wissen wie lange die Dateien gebraucht werden... Theoretisch nur solange bis die Information aus der Datei im Programm ist. Die Datei wird nur ein mal ausgelesen!

Diese Dateien, nenen wir sie mal "datei.xx0", beinhaltet nur eine Information... Beispielsweise "TEXT 123+123+1".
Diese information kann von Programm "X" gelesen und verarbeitet werden.

Um das Programm "X" das kann, muss aber die Datei "datei.xx0" ein mal geöffnet werden mit Programm "X", ähnlich wie bei einem Excel, Word oder einer txt Datei. Unterschied bei der "datei.xx0" ist nur, das die danach direkt gelöscht werden kann, da das Programm "X" die infos in sich übernommen hat. Danach wird die Datei "wertlos" und kann gelöscht werden.

Die information in der Datei ist eigentlich nichts anderes als eine "Weginformation" die das Programm braucht.

Liebe Grüße


Jörg

PS: Und zum Thema "Programmieren"... Ich kann Sachen programmieren, aber keine Anwendungen oder Batches... Meine Kompetenzen liegen in einem anderen Bereich. Daher frage ich hier auch!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (13)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...