Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Suche Tool zum Auslesen des freien Speicherplatzs auf remote Laufwerken

Frage Microsoft Windows Tools

Mitglied: rodgerwilco

rodgerwilco (Level 1) - Jetzt verbinden

12.08.2008, aktualisiert 15:59 Uhr, 7968 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo,

ich suche ein komfortables Tool, mit dem es möglich ist, den freien Speicherpaltz auf remote Datenträgern auszulesen. Das Programm HDGraph gefällt mir von der Aufmachung her schon sehr gut, aber teilweise hat es Probleme mit Netzlaufwerken. Psinfo setzt einen Account auf dem entfernten Rechner vorraus. Vielleicht noch eine kleiner Hinweis. Die abzufragenden Laufwerke sind als Netzlaufwerk in einem Windows XP PC verbunden. Von diesem möchte ich die Abfrage auch starten.

Gruß
rodgerwilco
Mitglied: uebeltat
12.08.2008 um 11:58 Uhr
Wieso setzt PsInfo einen Account voraus? Wenn die Netzlaufwerke verbunden sind machst du einfach ein "psinfo -d Volume" auf der Kommandozeile und erhältst dein Ergebnis...
Sieht bei mir wie folgt aus:

01.
Volume Type       Format     Label                      Size       Free   Free 
02.
    A: Removable                                                          0.0% 
03.
    C: Fixed      NTFS       SATA_0_0               48.83 GB   38.04 GB  77.9% 
04.
    E: CD-ROM                                                             0.0% 
05.
    G: Remote     NTFS       So1136-2 LUN1         100.01 GB   69.14 GB  69.1% 
06.
    I: Remote     NTFS       SYSTEM                 67.82 GB   27.20 GB  40.1% 
07.
    M: Remote     NTFS       Home                   17.00 GB  540.64 MB   3.1% 
08.
    N: Remote     NTFS       WP                    465.27 GB  406.34 GB  87.3% 
09.
    O: Remote     NTFS       WP                    457.25 GB  159.63 GB  34.9% 
10.
    R: Remote     NTFS       Daten                  30.00 GB    5.88 GB  19.6% 
11.
    Y: Remote     NTFS       SYSTEM                136.72 GB   93.08 GB  68.1%
Und dabei ist alles, was nicht A, C oder E heißt, Netzlaufwerk...
Bitte warten ..
Mitglied: primusvs
12.08.2008 um 12:42 Uhr
Hallo rodgerwilco,

vielleicht klappt es mit WinDirStat "HP: http://windirstat.info/

Hier ein Auszug:
Works with network drives and UNC paths.

Gruß

primusvs
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
12.08.2008 um 13:10 Uhr
@ Lars:
Und dabei ist alles, was "Remote" heißt ein Netzwerklaufwerk
01.
psinfo -d Volume >%temp%\info.tmp 
02.
findstr "Remote"%temp%\info.tmp >%temp%\info.ini 
03.
start /wait notepad %temp%\info.ini 
04.
del /q %temp%\info.*
Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: rodgerwilco
12.08.2008 um 13:49 Uhr
Das Programm ist sehr gut. Danke für die vielen schnellen Antworten.

Wenn jetzt jemand noch ein Programm kennt, dass den belegten Speicherplatz von lokalen und entfernten Verzeichnisen anzeigen und loggen kann inklusive Aufschlüsselung nach Unterverzeichnissen und gleichzeitig die Möglichkeit zum Skripten bietet, wäre das super.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: uebeltat
12.08.2008 um 13:52 Uhr
Batch?

Bietet alles was du brauchst
Bitte warten ..
Mitglied: rodgerwilco
12.08.2008 um 14:07 Uhr
Auf ein Batch wollte ich ja hinaus.

Nur fehlt mir das richtige Programm dafür. Es sollte so ähnlich sein, wie das Programm "disk usage" von sysinternals oder "dir /s", blos, dass Netzwerkpfade wie \\remoterechner möglich sein müssen.
Bitte warten ..
Mitglied: uebeltat
12.08.2008 um 14:19 Uhr
Wenn die Laufwerke sowieso mit dem PC, auf dem das Programm ausgeführt wird, verbunden sind, brauchst du das doch garnicht?! Und das mit \\remoterechner geht mit psinfo... auch ohne login, wenn dein account die rechte hat... aber wie gesagt, bei vorhandener verbindung brauchst du das ja nicht...

oder ich verstehe dich falsch...
Bitte warten ..
Mitglied: rodgerwilco
12.08.2008 um 14:35 Uhr
Vielleicht hab ich mich etwas mißverständlich ausgedrück, sorry dafür.

Also ich habe zwei Anforderungen. Die erste wird durch psinfo auch erfüllt (Auslesen der freien Speicherplates von gemounteten Laufwerken).

Die zweite Anforderung ist das Aufsummieren des verwendeten Speicherplatzes eines Verzeichnisses samt Unterverzeichnissen. Dies muss auch mit \\remoterechner\verzeichnis funktionieren. Die gemounteten Laufwerke könnte ich zwar auch über die Laufwerksbuchstaben mit psinfo abfragen, aber zur Protabilität auf andere Rechner, wo die Laufwerke mit anderen Buchstaben gemountet sein können (so sie denn überhaupt eingebunden sind), sollte es auch über \\remoterechner möglich sein, den belegten Speicherplatz anzuzeigen. psinfo gibt auch nur den freien Speicherplatz aus, nicht den von einem Verzeichnis belegten. Die Ausgabe würde ich dann gerne zur Archivierung loggen.
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
12.08.2008 um 15:58 Uhr
Hallo rodgerwilco!

Da Du noch nicht erklärt hast, woher die Liste der abzufragenden Freigaben stammen soll, habe ich sie zunächst einmal einfach in den folgenden Demo-Batch integriert (Zeilen "REM DATA ...") - besser wäre natürlich eine Datei mit jeweils einem Pfad pro Zeile.
01.
@echo off & setlocal 
02.
REM DATA \\Server1\Share1 
03.
REM DATA \\Server1\Share2 
04.
 
05.
set G=%temp%\GetSize.vbs 
06.
>%G% echo P=WScript.Arguments(0):Set fso=CreateObject("Scripting.FileSystemObject"):If fso.FolderExists(P) Then WScript.Echo fso.GetFolder(P).Size 
07.
for /f "tokens=3" %%i in ('findstr /b /c:"REM DATA" "%~f0"') do ( 
08.
	for /f %%s in ('cscript //nologo %G% "%%i"') do echo %%i;%%s 
09.
)
Die Ausgabe erfolgt auf den Bildschirm, kann aber durch einen Start des Batches mit Umleitung auch in eine Datei geschrieben werden - Beispiel (wenn obiger Batch als
"C:\Scripts\Speicherplatz.cmd" gespeichert ist):
01.
"C:\Scripts\Speicherplatz.cmd">"D:\Archiv\Speicherplatz.txt"
Anmerkung: Für die Ermittlung der Gesamtgröße aller Ordner und Dateien in der jeweiligen Freigabe (den "belegten Speicherplatz" = "Größe auf Datenträger" herauszufinden ist so nicht möglich) wird temporäres VBScript eingesetzt.

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...