Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

suche Tool um efs verschlüsselte Daten zu kopieren

Frage Microsoft Windows Userverwaltung

Mitglied: Melkos-Sohn

Melkos-Sohn (Level 1) - Jetzt verbinden

26.03.2005, aktualisiert 27.06.2006, 9997 Aufrufe, 5 Kommentare

passend zum Artikel vom 24.03.2005

Knoppix konnte die Dateien nicht kopieren und sie auch nicht auf CD brennen.
Über DOS (unter Zuhilfenahme von NTFSDOS von www.sysinternals.com) hat es auch nicht funktioniert.
Wie heißt ein Tool, das dazu in der Lage ist und wo kann ich es finden (Betriebssystem egal)?

PS: <link="http://www.gcf-board.de/showtopic.php?threadid=1472&replyto=36528&a ...", es scheint so etwas zu geben</link>
Mitglied: Melkos-Sohn
26.03.2005 um 17:26 Uhr
Warum nur funktioniert DAS bei mir nicht?:

<font class="code">Nach Starten mit einer DOS-Diskette und dem Tool NTFSDOS von Winternals kann man EFS-verschlüsselte Dateien von der Festplatte kopieren und im stillen Kämmerlein in aller Ruhe mit einem Brute-Force-Angriff versuchen, sie zu knacken.</font>
Bitte warten ..
Mitglied: franzkat
27.03.2005 um 11:16 Uhr
Was da in den Beiträgen steht, die du verlinkt hast, ist ziemlicher Blödsinn. Da werden ACLs von NTFS-Dateien mit EFS-verschlüsselten verwechselt. Die EFS-Tools von Elcomsoft/Advanced und Lastpassword.com versprechen mehr als sie halten. In dem Fall, der am häufigsten auftritt, helfen sie überhaupt nicht : Man hat die Systempartition, auf dem die EFS-Verschlüsselung vorgenommen wurde, formatiertt und neu installiert, ein Key ist nicht exportiert worden. Ohne die Keys bringen die EFS-Tools nichts zuwege. Bei XP/W2K3 brauchen sie überdies das Account-Passwort, auf dessen Basis die Verschlüsselung aufbaut. Sinnvoll sind sie nur dann, wenn das Betriebssystem, auf dem die Keys liegen, nicht mehr bootet. Dann kann man von einem anderen System aus über die Tools mit den genannten Voraussetzungen auf die EFS-verschlüsselten Dateien zugreifen und sie entschlüsseln.
Bitte warten ..
Mitglied: AsciWhite
26.06.2006 um 08:43 Uhr
...endlich mal einer, der ausspricht wie's ist! Ich suche hier nämlich auch schon ganz verzweifelt nach einer Lösung für genau dieses Problem und stoße immer wieder an die Grenze, weil mir diese *** Zertifikate fehlen!! Also, falls doch noch jemand eine brauchbare Lösung dafür weiss, laßt es mich wissen.
Okay, noch eine kleine Beschreibung meiner genauen Situation: Ich hocke vor einem Kundennotebook, dass wegen massiven Viren- und Adwarebefalls neu installiert werden musste. Da es dem Kunden besser erschien, sich nicht vom Profi das System neu machen zu lassen ließ er einen "netten Bekannten mit Ahnung" ran.... Ja, und nu sieht man wieviel Ahnung der Mensch hatte... Die wichtigen Dateien hat er auf seine ext. HD kopiert und das System platt gemacht, inkl. diesem Zertifikat, war ja klar.... Warum die Datein grün im Explorer waren hat ihn nich interressiert....tja und nun hab ich das Problem auf dem Tisch....

Mit freundlichen Grüßen und vielen Dank schon mal an alle, die mir helfen....

PS: mir is klar, dass es wohl kaum legale Programme geben wird, die dieses Problem lösen können und da hier ja nur die offiziellen Methoden besprochen werden dürfen darf man mir die "speziellen" Methoden gern per PN zukommen lassen...
Bitte warten ..
Mitglied: Melkos-Sohn
26.06.2006 um 14:01 Uhr
Da muss ich dich leider enttäuschen.
Einen anderen Weg scheint es nicht zu geben. Es gibt hier ja noch irgendwo nen anderen Thread, in dem ich auch nachgefragt habe, da wurden auch ein paar Programme empfohlen, aber die helfen zumindest bei mir nicht.
Den größten Erfolg hat das Programm "AEFSDR 3.0" versprochen, hat mich auch am weitesten gebracht, fehlten aber die Schlüssel ^^.
Hier der Link:
http://www.elcomsoft.com

Falls du Erfolg haben solltest, melde dich mal. Ich hab die Daten nämlich immer noch auf meinem Rechner liegen.
Bitte warten ..
Mitglied: AsciWhite
27.06.2006 um 11:23 Uhr
Hmm, naja bei mir hat sich das Problem sogut wie erledigt, da der Kunde ja sein Notebook wieder brauchte und nun sicher schon den Shock über die verlörenen Dateien überwunden hat. Was das Tool AEFSDR 3.0 angeht, dass hatte ich auch schon gefunden und ausprobiert. Es findet zwar nach dem Druchsuchen der HD die verschlüsselten Dateien aber mangels dieser Schlüssel kann es auch nichts weiter anrichten.... Daher muss ich mal den Webetext des Herstellers als püre Schönfärberei bezeichen! Denn mit dem Zertifikat auf Diskette könnte man das gleiche ja auch mit M$-Bordmitteln schaffen, vielleicht nicht ganz so benutzerfreundlich, aber an die Daten kommt man auch wieder ran.... Wenn man sich mal etwas in die Verschlüsselungsstrategie von Windows vertieft, erkennt man recht schnell, dass bei diesen Voraussetzungen nur noch eine Brutforce-Attacke vielleicht zum Erfolg führt, aber die würde dann sicher einiges an Geduld (mehre Jahre....) vom User fordern

Mit freundlichen Grüßen und Danke
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

Exchange Server
DNS Einstellung - zwei feste IPs für Mailserver (15)

Frage von ivan0s zum Thema Exchange Server ...