Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Suche Webcam für Außeneinsatz

Frage Hardware Multimedia & Zubehör

Mitglied: marinux

marinux (Level 2) - Jetzt verbinden

20.04.2013, aktualisiert 12:55 Uhr, 8540 Aufrufe, 13 Kommentare

Hallo,

ich suche eine Webcam mit LAN-Anschluss für den Außeneinsatz (überdacht), die auch Nachts Bilder liefern soll (Infrarot).

Da diese an einem Ort platziert wird, wo kein WLAN oder Ethernet zur Verfügung stehen (Strom vorhanden) sollte es eine 3G Anbindung geben. Diese entweder integriert oder per externer 3G<->LAN Schnittstelle. Der (Bilder-)Stream sollte automatisch von der Webcam auf einen FTP-Server geladen werden, Zugang über SFTP wünschenswert. Aufnahme nur bei Bewegung und das zeitlich auflösenden Aufnahmeintervall sollten einstellbar sein.

Auflösung so hoch wie möglich und der Preis so gering wie möglich. Nein, im Ernst, ich hoffe auf ein paar Vorschläge von Euch, diese eierlegende Wollmilchsau zu bezahlbaren Konditionen zu finden. D.h. eine Lösung für <300 Euro wäre hammer gut.

Die Webcam soll einem gemeinnützigen Verein, für Naturschutzzwecke zugute kommen.

Gruß

Marinux
Mitglied: FiSiMartin
20.04.2013, aktualisiert um 14:17 Uhr
Hi Marinux,

ich betreue gerade ein Projekt, in dem unser Videoüberwachungssystem erneuert wird.

Zum Einsatz bei uns kommen IP-Kameras der Firma Mobotix "DualNight M12". Die Kameras können per ISDN oder via PoE mit Strom versorgt werden. Sie besitzen einen Prozessor und die Möglichkeit Daten auf externen Dateiservern zu speichern (auch SD-Karten oder externe Festplatten). Diese Kameras speichern ihre Daten bei uns auf einem Raspberry Pi (Samba Server) und dieser leitet die Daten über Richtfunk via FTP weiter. Den Raspberry kann man auch mit 3G Modul betreiben oder sogar LTE falls verfügbar.

Die Kamera ist schon teuer (Preis am besten beim Hersteller erfragen oder mal direkt auf der Homepage nachsehen) aber der Raspberry bietet viel Leistung für ein minimales Budget.

Grüße Martin
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
20.04.2013 um 15:37 Uhr
Zitat von marinux:
Hi,
Da diese an einem Ort platziert wird, wo kein WLAN oder Ethernet zur Verfügung stehen (Strom vorhanden) sollte es eine 3G Anbindung geben. Diese entweder integriert oder per externer 3G<->LAN Schnittstelle
Wie stellst Du Dir eine externe 3G-LAN-Schnittstelle vor, wenn es kein LAN gibt ?
Auflösung so hoch wie möglich und der Preis so gering wie möglich.
Klar doch ... und vergiss es. Das Geld zahlst Du bei Mobotix IMHO schon für ein wetterfestes und beheizbares Gehäuse ...
Du hast Strom. Immerhin etwas. DLAN machbar? Wetterfestigkeit beachten ... Nicht machbar? Kleiner 3G/4G-Router machbar? Wetterfestigkeit, Contentgrösse und öffentliche IP (falls Du die Kamera mal von aussen ansprechen musst) beachten.
Eine vernünftige Kamera für diesen Zweck bekommst Du (gebraucht) von Axis sicher für 150 Ocken ... Aber der Rest? Wetterschutz und Anbindung - Dein Budget wird deutlich zu klein sein.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: marinux
20.04.2013 um 20:49 Uhr
Zitat von keine-ahnung:
Wie stellst Du Dir eine externe 3G-LAN-Schnittstelle vor, wenn es kein LAN gibt ?
Damit war ein Gerät gemeint, was mir 3G auf LAN umsetzt, z.B. ein 3G Router. Ich wünsche ja eine Webcam mit LAN-Anschluss, sofern nicht schon 3G in der Webcam integriert ist.

Klar doch ... und vergiss es. Das Geld zahlst Du bei Mobotix IMHO schon für ein wetterfestes und beheizbares Gehäuse
Nun ja, was heißt wetterfest. Die Kamera wird in einem Kirchturm angebracht. D.h. lediglich die Kälte wäre als Witterungsfaktor zu beachten.
...
Du hast Strom. Immerhin etwas. DLAN machbar? Wetterfestigkeit beachten ... Nicht machbar? Kleiner 3G/4G-Router machbar?
DLAN nein, da keine Internetanbindung gegeben. 3G/4G Router siehe oben.
Wetterfestigkeit, Contentgrösse und öffentliche IP (falls Du die Kamera mal von aussen ansprechen musst) beachten.
Ja, dass mit der öffentlichen IP ist noch etwas, was mir bei 3G Sorgen macht Gibt es da ein Anbieter der kostengünstig mitspielt?
Eine vernünftige Kamera für diesen Zweck bekommst Du (gebraucht) von Axis sicher für 150 Ocken ... Aber der Rest?
Wetterschutz und Anbindung - Dein Budget wird deutlich zu klein sein.
Nun wie oben geschrieben, Wetterschutz bedingt notwendig.

Da ich bei Webcams für den Outdooreinsatz nicht so erfahren bin, frage ich hier nach ob ihr eine kostengünstige Lösung kennt, vor allem mit dem Hintergrund der Verwendung für einen gemeinnützigen Zweck.

Gerne nehmen wir auch Spenden (gebrauchter Geräte) an Spendenquittung ist kein Problem.

Gruß

Marinux
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
20.04.2013 um 21:42 Uhr
Moin,

für öffentliche Adresse prinzipiell 3G, kein 4G im Mobilbereich! Das ganze möglichst von den Telekomikern, da bekommst Du mit einem geeigneten APN eigentlich immer eine puplic adress, i.d.R. auch über die wenigen Provider.
Wenn Du einen lanfähigen 3G-Router nimmst, sollte dann ja eventuell auch DLAN zur cam möglich sein? PoE wäre dann eh das Sinnvollste ... Kameras mit eingebautem 3G-Modem sind mir keine bekannt.
Preiswerte ip-Kameras, die day- und "nightlight"-fähig sind, kenne ich gar keine, in der Regel brauchst Du dafür zwei Sensoren und Objektive.
Dann das nächste: hohe Auflösung = hoher Tranfer, teuer im Mobilfunk.

Überleg Dir doch einfach, ob Du nicht mit einer Billigcam mit Bewegungsmelder und SD-Slot besser aufgehoben bist, da bekommst Du bestimmt preiswert was gebastelt. So Richtung Pearl & Co.?

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: marinux
20.04.2013 um 22:42 Uhr
Ok, was ich noch vergessen habe zu erwähnen, die Bilder sollen live auf einer Website eingebunden werden. Von daher fällt SD-Card aus.

Den Rest, was du ansprichst ist soweit klar, nur das DLAN erschließt sich mir nicht, wo ist der Vorteil?
Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
20.04.2013 um 23:08 Uhr
Du könntest zumindest den Router in besser "temperierte" Bereiche verlagern ...

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
21.04.2013 um 00:08 Uhr
Hallo,

so nun mal Tacheles reden bitte.

Gute und hohe Auflösung = Axis keine Frage
Mit 3G/UMTS = Mobotix auch keine Frage
Kein Geld = ??

Das ist in etwa so als wenn ich sage ich bin arm und habe kein Geld, aber ich brauche eben einen
neuen Mercedes 600 und die Lackierung muss auch stimmen.

Das gibt es einfach so nicht.

Ok, was ich noch vergessen habe zu erwähnen, die Bilder sollen live auf einer Website eingebunden werden. Von daher fällt SD-Card aus.
Entweder werden Bilder auf der Homepage abgeladen oder man hat einen Livestream (Video) auf der Homepage, aber beides geht eben nicht, oder wie sollen die Leute die auf der Homepage die Bilder ansehen das Live machen!???

Also ich verstehe ja gut und gerne, dass ihr ein gemeinnütziger Verein seit, oder die ganze Aktion einem gemeinnützigen Zweck dient und da ist eben meist auch kein Geld am Start, aber man sollte deshalb
trotzdem immer versuchen so nahe wie möglich bei der Realität zu bleiben.

So und nun noch einmal zu dem Einsatzzweck, dem Einsatzort und dem Motiv.

Es ist natürlich ein zum Himmel schreiender Unterschied ob ich einem Jung-Uhu beim Schlafen, der Fütterung und beim Kacken zu sehen möchte der nach dem Schlüpfen im Nest sitzt und das ist eben nur
5 - 10 Meter entfernt oder ob ich einen 50 Meter entfernten Storchenhorst oder einen 500 Meter entfernten Falkenhorst beobachten möchte.

Und noch etwas wie scharf soll das denn nun sein und mit welchem Winkel soll das ganze ablaufen, das entscheidet natürlich auch wieder die Entfernung und das Motiv selber.

Ich möchte Dir nicht zu nahe treten, sondern Dich ein bisschen mehr mit ins Boot holen und zwar mit mehr Informationen.

Denn wenn man mal ehrlich ist kann man zu den bis jetzt gemachten Angaben auch folgendes raten

Zum filmen von Fledermäusen oder dem gelben Ringelfeder###:
Gebrauchtes iPhone 4Gs - 200 €
Tupperbox aus Plastik mit Loch drin für Stromkabel und das Objektiv 25 € + 10 €
Nachteil:
Ist Nachts nicht zu gebrauchen

Zum filmen von einem großen Vogel (UHU):
Lupus Security Nachtsichtkamera mit IP68 Gehäuse ab 89€
Nachteil:
Nur da brauchst Du wieder einen 3G Router und einen Recorder zu oder eine PC Karte mit PC zu!

Also ich denke Du hast da zwei richtig gute Sachen genannt bekommen:
Mobotix und Axis
aber man kann ja, wenn man denn wüsste was Du nun genau vor hast, auch einmal via Google suchen
wie andere das denn erledigt haben! Ist ja sicherlich auch nichts dabei, oder?

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: marinux
21.04.2013, aktualisiert um 10:38 Uhr
Zitat von Dobby:
Hallo,

so nun mal Tacheles reden bitte.

Gute und hohe Auflösung = Axis keine Frage
Mit 3G/UMTS = Mobotix auch keine Frage
Kein Geld = ??

Das ist in etwa so als wenn ich sage ich bin arm und habe kein Geld, aber ich brauche eben einen
neuen Mercedes 600 und die Lackierung muss auch stimmen.

Prinzipiell richtig, deshalb frage ich ja bei Euch nach Tipps um die bestmögliche Hardwarekombination für mein angepeiltes Budget von ~300 Euro zu evaluieren.

Das gibt es einfach so nicht.

Aber vielleicht die optimalste Version für mein Budget und Anforderung
> Ok, was ich noch vergessen habe zu erwähnen, die Bilder sollen live auf einer Website eingebunden werden. Von daher
fällt SD-Card aus.
Entweder werden Bilder auf der Homepage abgeladen oder man hat einen Livestream (Video) auf der Homepage, aber beides geht
eben nicht, oder wie sollen die Leute die auf der Homepage die Bilder ansehen das Live machen!???
Ok, anders formuliert. Man soll sich die per FTP abgeladenen Einzelbilder anschauen können. Per Ajax kann man dann sowas auch annähernd live machen, wenn ein neues Bild eintrudelt. Es soll natürlich kein Livestream direkt von der Kamera gezogen werden, um Gottes Willen
Also ich verstehe ja gut und gerne, dass ihr ein gemeinnütziger Verein seit, oder die ganze Aktion einem gemeinnützigen
Zweck dient und da ist eben meist auch kein Geld am Start, aber man sollte deshalb
trotzdem immer versuchen so nahe wie möglich bei der Realität zu bleiben.

Deswegen ja hier der Thread, siehe meine Anmerkungen oben.
So und nun noch einmal zu dem Einsatzzweck, dem Einsatzort und dem Motiv.

Es ist natürlich ein zum Himmel schreiender Unterschied ob ich einem Jung-Uhu beim Schlafen, der Fütterung und beim
Kacken zu sehen möchte der nach dem Schlüpfen im Nest sitzt und das ist eben nur
5 - 10 Meter entfernt
Das trifft es recht genau Uhu bei Tag und Nacht IM Kirchturm.
oder ob ich einen 50 Meter entfernten Storchenhorst oder einen 500 Meter entfernten Falkenhorst
beobachten möchte.
Nein

Und noch etwas wie scharf soll das denn nun sein und mit welchem Winkel soll das ganze ablaufen, das entscheidet natürlich
auch wieder die Entfernung und das Motiv selber.
Nun die Auflösung sollte so sein, dass man mit den 5-10m noch vernünftig was sieht.
Ich möchte Dir nicht zu nahe treten, sondern Dich ein bisschen mehr mit ins Boot holen und zwar mit mehr Informationen.
Gerne, ich versuche es.

Denn wenn man mal ehrlich ist kann man zu den bis jetzt gemachten Angaben auch folgendes raten

Zum filmen von Fledermäusen oder dem gelben Ringelfeder###:
Gebrauchtes iPhone 4Gs - 200 €
Tupperbox aus Plastik mit Loch drin für Stromkabel und das
Objektiv 25 € + 10 €
Nachteil:
Ist Nachts nicht zu gebrauchen

Und wahrscheinlich bei -20 Grad im Winter auch nicht?!
Zum filmen von einem großen Vogel (UHU):
Lupus Security Nachtsichtkamera mit IP68 Gehäuse ab
89€
Nachteil:
Nur da brauchst Du wieder einen 3G Router und einen Recorder zu oder eine PC Karte mit PC zu!

Richtig, deshalb lieber eine LAN-Kamera, die direkt FTP beherrscht.

Also ich denke Du hast da zwei richtig gute Sachen genannt bekommen:
Mobotix und Axis
aber man kann ja, wenn man denn wüsste was Du nun genau vor hast, auch einmal via Google suchen
wie andere das denn erledigt haben! Ist ja sicherlich auch nichts dabei, oder?
Gar keine Frage, natürlich habe/hatte ich Google bemüht und festgestellt, dass ich das ein oder andere erstmal hier abklären muss, weil mir die Erfahrung fehlt

Vielleicht ergeben sich mit diesen Angaben jetzt ein etwas runderes Bild.

EDIT: Schränken wir die Suche doch erstmal auf eine geeignete LAN Webcame ein, wie die Abindung ins Netz erfolgt ist erstmal nebensächlich und kann ich selbst entscheiden. Dort ist mein Know-How ausgeprägter

Gruß

Marinux
Bitte warten ..
Mitglied: FiSiMartin
21.04.2013, aktualisiert um 10:47 Uhr
Die Budget Lösung:

Webcam - Trust Full HD - http://www.trust.com/products/product.aspx?artnr=17676 - 40 €
RaspberryPi - https://export.farnell.com/jsp/raspi/orderPad.jsp?&country=DE - 40 €
3G Modul (je nach Anbieter ist eine öffentliche IP möglich - Kostet allerdings ein bisschen) - 40 €
Stromversorgung und eventuelle Kleinteile für Befestigung - 25 €

Software - Camorama (falls du wheezy benutzt, für andere Distros musst du dich mal umschauen) - free

ca. 150 € ohne Einrichtung und Konfiguration. Falls du schon mit Linux gearbeitet hast und mal nen Server aufgesetzt hast, wirds ohne weitere Kosten gehen. Ansonsten brauchst du noch jemanden, der dir das einrichtet. Sind ja noch ca. 150 vom Budget übrig ;)

Diese Lösung ist jetzt bei schneller Internetrecherche (google sei dank) entstanden. Du solltest das nochmal für dich überprüfen (Kamera ist nicht für den Außeneinsatz zertifiziert - kann aber gegen eine andere getauscht werden). Die anderen Anwesenden haben vlt. auch noch eine Meinung dazu, die Fehler von mir aufdecken kann. Also nichts überstürzen.

Der Raspi speichert die Aufnahmen und kann mit der Software automatisch auf youtube (glaub ich) hochladen. Den raspi per SSH zu erreichen wird schon schwieriger, da du keine von außen erreichbare IP Adresse im UMTS-Netz bekommst.
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
21.04.2013 um 10:57 Uhr
Hallo,


Das trifft es recht genau Uhu bei Tag und Nacht IM Kirchturm.
OK, dann würde ich aber nicht nur nach einem Wetterschutz gucken sondern auch zusehen das die
Kamera gegen eventuelle Attacken des Vogels gewappnet ist.

Ich würde sogar direkt beim NABU einmal anfragen ob die Euch nicht etwas dazu geben oder etwas leihen
können, die machen so etwas ja permanent (Vögel beobachten).

- Hast Du eine Homepage auf die das ganze abgeladen werden soll?
Bei einer hohen Auflösung der Bilder wäre ja auch mit etwas mehr Platz zu rechnen
- Hast Du einen UMTS Provider?
Auch hier kann man ja einmal wegen der Drosselung und dem Datenvolumen vorsprechen

Jetzt noch die Masterfrage, für wie viele Leute zu Betrachten soll das denn reichen?
Es ist ja auch immer so eine Sache ob 20 Leute vom gemeinnützigen Verein darauf zugreifen sollen
oder eben die ganze Stadt, ansonsten wäre ein NAS zu Hause ausreichend, aber wenn das dann für sehr viele Leute sein soll ist das nicht mehr performant genug denke ich mir.

Also für die Kamera oder dem Geld dafür, würde ich einmal zur lokalen Presse und zum Bürgermeister bzw. auch zum NABU und nach Geld fragen, denn dann wird das wenigstens was richtiges an dem ihr auch Freude habt.

- Kosten für die Homepage
- Kosten für die Kamera
- Kosten für UMTS

Also solche Kameras wo alles "all in" angeboten wird sind zwischen 1500 und 2500 zu haben und
wenn man so wie Thomas das schon vorgeschlagen hat eine gebrauchte versucht zu erstehen und einige
Leute noch etwas dazu geben, (Bürgermeister und/oder NABU) würde ich das in Angriff nehmen wollen
ansonsten ist meine Meinung eher das man es lieber lassen sollte und versucht noch mehr Geld aufzutreiben und es nächstes Jahr noch einmal versucht.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: marinux
21.04.2013, aktualisiert um 12:32 Uhr
Hallo,

ich danke Euch für die Kommentare. Die ganze Peripherie zur Anbindung und deren Kosten sind mir bewusst. Es ging mir vorrangig erst mal um das Kamerasystem.
Mit Euren Antworten habt Ihr mir weitergeholfen und ich weiß jetzt in welchem Preissegment, bzw. Hardwaresegment ich suchen muss.

Sollte es zur Ausführung kommen werden natürlich diverse Leute bezüglich Spenden etc. angesprochen. Wie ich auch hier schon habe anklingen lassen, bin ich auch gerne bereit von Euch (Hardware-)Spenden anzunehmen. Wer z.B. eine alte, für meinen Zweck taugliche, Webcam hat oder für seine Steuererklärung noch Spendenquittungen braucht ist bei mir richtig

EDIT: Mit der Einbindung auf einer Homepage kenne ich mich aus, das ist nicht das Problem und ich weiß, was es zu beachten gilt.

EDIT2: @FiSiMartin die von Dir empfohlene Kamera wird den Winter vermutlich nicht überstehen, geschweige denn taugliche Nachtaufnahmen machen. Außerdem bevorzuge ich infrarot-Beleuchtung.


Gruß

Marinux
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
21.04.2013 um 12:50 Uhr
Hi nochmal,

hier mal ein absolutes Supersuperiorsuperst-Schnäppchen, welches Deine Ansprüche kameraseitig komplett abdecken würde. Ist ein Auslaufmodell, dafür aber mit voller Garantie. Du siehst aber am Preis, in welchen Regionen man sich da bewegt.
Das ganze via PoE an einen HSPA-Router angebunden, der idealerweise im Kirchgebäude wettergeschützt steht. SIM von den Telekomikern, dann hast Du auch eine öffentliche, wenn auch dynamische Adresse. Immerhin Ansprache über DDNS möglich, wenn der Router das kann.
In summa kommst Du hier auf Brutto maximal etwa 850 Ocken + Betriebskosten für den laufenden Unterhalt.

Ich glaube echt nicht, dass Du mit billigem Gefrickel Freude haben wirst - und wenn Du schon mal Bilder einer guten Axis- oder Mobotix gesehen hast, weisst Du auch, warum die zweipfennigfuffzig mehr kosten ...

Also schnell Sponsoren suchen - wenn wech, dann wech (ich überlege momentan auch, so ein Teil zu bestellen, preiswerter kommt amn IMHO nicht an eine gute Outdoor-Webcam). Wenn ich nur wüsste, wozu ich das Teil einsetzen könnte

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: marinux
21.04.2013 um 12:56 Uhr
Zitat von keine-ahnung:
Also schnell Sponsoren suchen - wenn wech, dann wech
Leider ist der Verein da nicht so flexibel Trotzdem Danke.
(ich überlege momentan auch, so ein Teil zu bestellen, preiswerter kommt
amn IMHO nicht an eine gute Outdoor-Webcam). Wenn ich nur wüsste, wozu ich das Teil einsetzen könnte
Wie sieht es mit einem Einsatz als Spende aus? Jeden Tag eine gute Tat ^^

Gruß

Marinux
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
Suche einen Dual oder Multi Wan Router (26)

Frage von Roland30 zum Thema Router & Routing ...

Webbrowser
gelöst Webcam im Firefox wieder aktivieren - jit.si (2)

Frage von itebob zum Thema Webbrowser ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (22)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...