Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Der SuperGAU ist eingetreten - Benutzer nach Abschaltung der Benutzeranmeldung weg - Desktop weg - Daten weg

Frage Microsoft Windows Userverwaltung

Mitglied: casi242

casi242 (Level 1) - Jetzt verbinden

18.11.2008, aktualisiert 24.11.2008, 5838 Aufrufe, 18 Kommentare

Oh Leute, Leute Leute,

manchmal könnte ich dieses verfl..., verd..., sch... Windows in die Tonne kloppen. Alles ist weg !! Wenn jetzt nicht noch ein Wunder geschieht...

Ok, der Reihe nach:

Windows XP prof. SP3 hat wohl wieder mal Updates gemacht oder irgendwas anderes. Jedenfalls hatte ich auf einmal auf allen Rechner eine Benutzer/Kennwortabfrage. Das hatte ich vor langer Zeit schonmal mühselig wieder rausfummeln müssen.

Diesmal der selbe M.st. Dann hatte ich gegoogelt und als Hinweis dies erhalten:

START - AUSFÜHREN - "control userpasswords2" - ok -

"Benutzer müssen Benutzernamen und Kennwort eingeben" - dort den Haken rausnehmen, dann ok

Dann wird nochmal nach einem Passwort für den Administrator gefragt - das habe ich dann leer gelassen, also kein Kennwort vergeben

Sja, glücklicherweise habe ich erstmal einen Zweitrechner neu gestartet. Und diese dämliche Anmeldung war wieder da. Kein Kennwort wollte er garnicht. Also habe ich eins eingegeben und ein komplett neuer Benutzer wurde anscheinend angelegt.... jedenfalls ist ein völlig anderer Desktop da ! Meine ganzen Einstellungen sind weg !

Jetzt habe ich das bei meinem Hauptrechner auch geändert. Nur noch nicht neu gestartet. Es wird dasselbe Theater sein. Es ist für mich ein Risesenfiasko ! Ich bin stinkesauer auf solche willkürlichen Einstellungen von MS.

Habe ich noch irgendeine Möglichkeit, bei diesen Rechner den Supergau abzuwenden und kann ich nur noch bis zu nächsten Systemstart arbeiten ?

Gruß und Dank

Carsten
Mitglied: priez
18.11.2008 um 19:15 Uhr
Hi,

unter C:\Dokumente und Einstellungen\ ist dein altes Profil nicht mehr vorhanden?

Mit freundlichen Grüßen

René
Bitte warten ..
Mitglied: 51705
18.11.2008 um 20:31 Uhr
Hallo Carsten,

du schreibst viel und sagst wenig. Vielleicht versuchst du mal dein Problem und nicht deinen Frust zu beschreiben.

Grüße, Steffen
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
18.11.2008 um 21:06 Uhr
Also absolut wichtig.

Tief durchatmen, eftl. einen Kaffee trinken. Auch mal eine kleine Runde gehen. Aber auf jeden Fall BERUHIGEN!

Wenn Windows wirklich einen neuen Benutzer angelegt hat, was sehr wahrscheinlich ist bei deiner Beschreibung dann ist es normal das du deine Dateien/Einstellung nicht siehst. Es soll ja auch so sein der Sicherheit wegen.

Und der alte Benutzer wird auch nicht selbständig von Windows gelöscht. Das muss man schon ausdrücklich sagen
Im Endeffekt müsstest du dich als anderer Benutzer (eben als der alte) anmelden und alles ist wieder wie gehabt.
Falls du damit irgendwelche Probleme hast kannst du auch als Admin unter c:\DokumenteEinstellungen\"username" nachsehen da ist alles gespeichert.

übrigens bei Linux ist's genau so.

Ach schon mal über das Mittel Datensicherung nachgedacht. Sorgt für niedrigeren Blutdruck besseren Schlaf und ein ruhigeres Leben
Bitte warten ..
Mitglied: casi242
18.11.2008 um 21:33 Uhr
So, nun bin ich erstmal draussen gewesen und: ich habe mich beruhigt.

Das Problem ist, denke ich, deutlich beschrieben.

Auf dem einen Rechner sind tatsächlich noch meine alten Einstellungen vorhanden. Ich kann mich sogar als Benutzer ( altes Konto, was ich wiederhaben möchte ) anmelden.

Nun ist die Frage: wie kann ich WindowsXP sagen, er solle mich doch bitte nicht als Benutzer Administrator anmelden, sondern mit meinem alten Benutzernamen als Computeradministrator ( Benutzer=Admin ) und das absolute Highlight wäre es, wenn er ganricht fragen würde, sondern direkt zum Desktop durchstarten würde, wie es auch vorher so war.

Irgendwie habe bei der ganzen Sache ein .NET-Konto in Verdacht, was sich da "irgendwie" bei mir installiert hat....
Bitte warten ..
Mitglied: datasearch
18.11.2008 um 22:23 Uhr
übrigens bei Linux ist's genau so.
Jepp, nur das man bedenkenlos einen $home eines Users in das Home eines neu angelegten Users mit gleichem Namen kopieren kann.

@casi
Das .NET konto hat dazu geführt, das die automatische Anmeldung deaktiviert wurde. Das passiert immer, wenn nur ein User und der Administrator vorhanden ist, und ein weiterer User hinzugefügt wird. Um die autom. Anmeldung wiederherzustellen, musst du genau das machen was du getan hast. Warum er nun dein Profil beschädigt/zurückgesetzt hat, ist nicht ganz nachvollziehbar.
Bitte warten ..
Mitglied: casi242
18.11.2008 um 23:46 Uhr
So wollte das vermeintliche .NET Konto runterwerfen, doch es war nicht mehr da...ok, dann bin ich auf "Artder Benutzeranmeldung ändern" gegangen...dort sagte Windows mir, das "Offlineinhalte" aktiviert sind und von daher keine "schnelle Benutzeranmeldung" möglich ist. Dann auf ok, dann "Offlineinhalte" deaktiviert.

Dann "schnelle Benutzerumschaltung"...und einen Neustart.

Jetzt ist es schlimmer geworden: der Rechner bootet, es srscheint ganz kurz ein Fenster zur Eingabe von einem Benutzer, dann sofort eine Fehlermeldung und ebenfalls sofort danach ein Bildschirm mit "Windows wird gestartet"..und das starten hört nicht auf...die Festplatte rappelt sporadisch, doch nix passiert. Selb in den abgesicherten Modus komme ich nicht mehr. Das wird mir im Startmenü nicht angeboten...mist
Bitte warten ..
Mitglied: Flo985
19.11.2008 um 06:55 Uhr
Man man man, du bist ja richtig aufgedreht. Bist du auch einer von der Sorte, die dann aufgeregt herumläuft und leise vor sich her grummelt: "Alles kaputt, alles Weg..."

Bleib cool, bevor du dich noch weiter verrückst machst und noch mehr kaputt machst:
Boot-CD rein, Daten sichern.

Versuch ins System zu kommen, leg einen neuen Benutzer mit Adminrechten an und kopiere dein altes Profil (die Einstellungen, keine Daten) in das neue.
Bitte warten ..
Mitglied: Gagarin
19.11.2008 um 09:11 Uhr
Das ist hier ja fasst besser als Fernsehn. Da gibt es ein Tool das nennt sich Valium das wuerde dir bei deinem Hauptproblem erst mal helfen.

Ansonsten kann ich mich Flo985 anschliessen. Erst Datensicherung und dann rumbasteln.

Das einfachste duerfte danach fuer dich sein den Rechner neu zu installieren.

Desweiteren frage ich mich wirklich warum es menschen gibt die sich unbedingt ohne Passwort anmelden moechten. Das ist grob fahrlaessig.
Bitte warten ..
Mitglied: Alphavil
19.11.2008 um 09:33 Uhr
Da gibt es ein Tool das nennt sich Valium


So so Tool sagt man heute dazu Valium hilft auf alle Fälle, fragt sich nur für wie lange
Bitte warten ..
Mitglied: casi242
19.11.2008 um 12:48 Uhr
Irgendwann gings dann doch in den abgesicherten Modus....

Letztendlich hat nur TweakUI geholfen. Dort konnte ich den Autologon aktivieren und den Benutzernamen abändern...nun gehts wieder.

Das mit dem Thema "aufregen" lasse ich jetzt mal einfach so im Raum stehen...

Man muss aber auch davon ausgehen, dass es "normale" Windows Anwender gibt, die sich nicht mit den Tiefen des Systems auskennen und dann mit einer Anmeldung mit Name und Passwort konfrontiert werden. Dann gehts los: Welcher Name ? Welches Passwort ? Hab doch nix geändert ? Wa nun ? Sonntag Abend, ich muss an den PC...dann fummelt man schonmal und gerät auch ins Schwitzen.

Ohne Passwort, sja, irgendwann hat man 4 PCs und noch so 100 andere Kennwörter, die man einfach nicht mehr im Kopf hat. Ja, es ist Bequemlichkeit. Und immer das gleiche für alles zu nehmen ist auch nicht besser. Es ist für mich einfach praktisch. Wenn ich einen Fernzugriff ( so mit einschalten aus dem Netz ) mache, bleibt der Rechner an der Anmeldung hängen, ohne das ich Zugriff habe...
Bitte warten ..
Mitglied: priez
19.11.2008 um 12:51 Uhr
hi,

Für das Passwortproblem nehme ich "keypass" zum speichern. Gibt es für Win/Linux.

So sind meine Passwörter verschlüsselt und geschützt ^^ Nur das PW für Keypass sollte man nicht vergessen und regelmäßig ein Backup der DB machen

Mit freundlichen Grüßen

René
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
19.11.2008 um 13:29 Uhr
Moin Moin

Ich denke ein paar Dinge solte man schnell noch richtigstellen.

Man muss aber auch davon ausgehen, dass es "normale" Windows Anwender gibt, die sich nicht mit den Tiefen des Systems auskennen ...
Stimmt, ist auch in Ordnung.

... und dann mit einer Anmeldung mit Name und Passwort konfrontiert werden.
Bitte? Benutzername und Kennwort sind für jeden "normalen" Benutzer eine ganz normale Sache. Dafür benötig man keinen Doktor in Quantenmechanik.

Ja, es ist Bequemlichkeit.
... und ein bisschen Faulheit und sehr viel Leichtsinn.

Und immer das gleiche für alles zu nehmen ist auch nicht besser.
Doch ist es (wenn auch nicht viel).

Gruß L.
Bitte warten ..
Mitglied: Gagarin
19.11.2008 um 14:37 Uhr
Und zusaetzlich kommt dann noch die Problematik auf das jedes PEBKAC erst einmal auf das OS geschoben wird.

Der "normale" Anwender sollte auch nicht mit administrativen Rechten ausgestattet werden um zu verhindern das nach dem "Genuss" der "ComputerBIL*" keine schaedlichen Nebenwirkungen auftreten.

Desweiteren bin ich der Meinung das jeder der einen Zugang zum Internet erhaelt, elementare Kenntnisse der IT-Sicherheit, aehnlich wie im Strassenverkehr, durch Vorlage einer Fahrerlaubniss, nachweisen muss.
Bitte warten ..
Mitglied: mhuber
24.11.2008 um 10:34 Uhr
Starte den Rechner mit einer Knoppix CD (DVD) dann alle Daten erstmal sichern auf eine Externe Festplatte. Mit knoppix wird ncihts am Rechenr selber installeirt abe rdu hast ein volles Linux und kannst auf fast alle Daten problemlos zugreifen und kopieren.

Knoppix gibt in vielen Computerheften und auf knoppix.net. Viel Glück.
Bitte warten ..
Mitglied: MarcelGausG
24.11.2008 um 10:44 Uhr
Servus,

yo, immer mal mit Knoppix gucken... Da kann man sehr viel Schadensbegrenung machen .. ;)

Und @ casi242

Wenn du dich bei sowas soooo aufregst ... Bist du falsch in diesem Job ... Da hätte ich ja schon 2342341235423523 Herzinfarkte haben müssen ;)

Gruß
Marcel
Bitte warten ..
Mitglied: Peter18
24.11.2008 um 11:40 Uhr
Hallo Steffen,

Sprüche helfen wenig wenn man in Rage ist, die Antwort von wiesi200 solltest Du Dir mal ansehen!

Grüße Peter
Bitte warten ..
Mitglied: 51705
24.11.2008 um 12:04 Uhr
Sprüche helfen wenig wenn man in Rage ist, die Antwort von
wiesi200 solltest Du Dir mal ansehen!

Grüße Peter

Danke für den Hinweise, aber im Gegensatz zu deinem Beitrag enthält meiner einen Hinweis an den Threadstarter ...
Bitte warten ..
Mitglied: Peter18
24.11.2008 um 14:22 Uhr
Bitte gern geschehen.
Ich wollte dem "Threadstarter" auch keinen Hinweis geben, den hatte er schon, sondern Dir!

Ich kenne solche "Hinweise" eigenen Fragen, sie waren nie hilfreich! Gezielte Fragen und ggf. beruhigende Worte schon!

Grüße Peter
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
2012R2 All-in-One-Server kann keine Daten auf dem Desktop speichern (2)

Frage von Andre82ms zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Windows Server 2012 R2 Benutzerkonto für Zugriff auf AD Benutzer (1)

Frage von JulianOhm zum Thema Windows Server ...

Hyper-V
gelöst HyperV - VMs weg finde nix mehr (7)

Frage von Nemonautilus zum Thema Hyper-V ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...