Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Supermicro Mainboard Tastatur reagier nicht immer

Frage Hardware Server-Hardware

Mitglied: KodaCH

KodaCH (Level 1) - Jetzt verbinden

31.08.2013, aktualisiert 21:37 Uhr, 2855 Aufrufe, 15 Kommentare, 2 Danke

Guten Abend

Vielleicht kann mir jemand helfen. Ich habe mehrere Supermicro Motherboards. Aber bei einem komme ich nicht weiter. Als erstes reagierte die PC Maus (Kabelgebunden und Kabellos) nur stockend. Man konnte nicht Arbeiten da er teils gar nicht reagierte oder dann plötzlich ein Stück hüpfte. Die Tastatur nahm mal die Taste nicht an oder machte grad 15 mal den selben Buchstaben. Danach wurde das Board 1:1 ausgetauscht und es wurden neue passende RAM eingebaut.

Die Mais funktioniert seit dem. Jedoch gibt es immer Phasen (nicht immer) bei der die Tastatur wie oben eschrieben nicht funktioniert. Aber wo kann ich den Fehler suchen? Andere Typen Supermicro Motherboards funktionieren. Folgendes Motherboard zickt bei der Tastatur. X9DR3-F

Es passierte schon bei der Windows suche oder auch bei der Passworteimgabe wenn Windows ein Popul bringt.

Gruss und Danke

Koda
Mitglied: Dobby
01.09.2013 um 01:00 Uhr
Hallo,

Man konnte nicht Arbeiten da er teils gar nicht reagierte oder dann plötzlich ein Stück hüpfte. Die Tastatur nahm mal die Taste nicht an oder machte grad 15 mal den selben Buchstaben. Danach wurde das Board 1:1 ausgetauscht und es wurden neue passende RAM eingebaut.
Geh bitte mal in das BIOS und schau bitte mal in den Einstellungen nach und deaktiviere oder aktiviere den USB Legacy Modus, d
damit könnte es zu tun haben.

Und es wäre natürlich auch schön zu wissen, was das denn für Geräte sind, USB oder PS/2 Geräte?

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: KodaCH
01.09.2013 um 08:56 Uhr
Guten Morgen Dobby

Du bist schon immer meine Rettung
PS/1 Anschluss hat das Motherboard keinen. Ich habe gestern noch diesen Tipp gefunden: http://www.supermicro.com/support/faqs/faq.cfm?faq=16724 Die Einstellung war auf Auto. Nun mal sehen ob das hilft. Ansonsten teste ich mal den USB Legacy Mode sofern dieser im Bios existiert. Ich werde die Frage mal noch nicht als gelöst markieren da es vorkommt das die Tastatur ein Tag läuft und erst dann wieder Zickt.

Gruss und nochmals vielen Dank

Koda
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
01.09.2013 um 12:58 Uhr
Ich werde die Frage mal noch nicht als gelöst markieren
Gelöst würde ich eine Frage nur markieren, wenn der Fehler behoben und/oder das Problem auch wirklich gelöst wurde.
Ansonsten macht es ja auch keinen Sinn.

da es vorkommt das die Tastatur ein Tag läuft und erst dann wieder Zickt.
Es gibt dafür mitunter auch recht schlichte und einfach Erklärung:
- Zum einen vertragen einige USB Geräte diese Legacy Modus nicht oder benötigen ihn unbedingt.
- Einige Tastaturen und Mäuse sind eventuell auch nur USB 1.0, klar mehr brauchen die eigentlich auch nicht.
- Und zum anderen gibt es auch an einigen Mainboards leider immer noch USB Ports die zwar USB 2.0 sprechen,
aber nur für Zeigegeräte bestimmt sind da dort die Übertragungsgeschwindigkeit recht niedrig ist.

Muss man eben mal austesten. Oder eben eine neue Tastatur für 20 € holen.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: KodaCH
11.09.2013 um 07:47 Uhr
Guten Morgen Dobby

Leider hat das alles nichts gebracht. Ich habe nun mehrere USB Tastaturen (Kabelgebunden und Kabellos) getestet und mit sowie ohne diesem Legacy modus welchen ich auf Disable, Enable und Auto stellen kann.

Hat noch jemand eine Idee?

Gruss und Danke

Koda
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
11.09.2013, aktualisiert um 11:06 Uhr
Hallo nochmal,

bei einigen, nur bei einigen Herstellern, gibt es mitunter Mainboards, die "extra" USB Ports haben an die nur die Tastatur oder die
Maus angeschlossen werden können, die USB Ports entsprechen natürlich den USB Spezifikationen aber haben eben einen weitaus
geringeren Durchsatz und sind somit nicht oder nur bedingt für andere USB Geräte geeignet, Tyan hat mal so eine Serie von Boards
auf den Markt gebracht. Auch wenn es sich nicht so toll anhört, würde ich noch einmal in das Handbuch schauen ob dort etwas über das
"Phänomen" zu finden ist oder etwas was es besser erklärt bzw. klärt.

Es kann auch helfen immer die Treiber der Hersteller zu verwenden soweit für die Peripheriegeräte eigene Treiber bereit gestellt werden.
Wie sehen denn die Einstellungen der MS eigenen Treiber aus, ich meine damit speziell die Anschlagverzögerung der Tastatur.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: KodaCH
11.09.2013, aktualisiert um 18:47 Uhr
Guten Abend

Laut dem Hersteller gibt es zwei USB Ports für PS2 Tastaturen. Ich habe nun mal dort die USB Tastatur angeschlossen und schau ob der fehler wieder auftaucht. Das Handbuch würdest du hier finden: http://www.supermicro.com/products/motherboard/xeon/c600/x9dr3-f.cfm

In der Systemsteuerung ist die Geschwindigkeit auf Standard gesetzt, und unter Hardware habe ich eine HID-Tastatur (Es ist eine Logitech K260)

Andere Einstellungen habe ich grad nict gefunden mit der Anschlagsverzögerung.

EDIT: Das Problem taucht nach wie vor auf das mal ein Zeichen nicht genommen wird oder gleich mehrere hintereinander geschrieben werden.

Gruss

Koda
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
11.09.2013 um 19:18 Uhr
(Es ist eine Logitech K260)
Nimmst Du auch die Treiber von Logitech?

Das Problem taucht nach wie vor auf das mal ein Zeichen nicht genommen wird oder gleich mehrere hintereinander geschrieben werden.
Die Anschlagsverzögerung der Tasten sollte das dann beheben, ich meine wenn man die verändert.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: KodaCH
11.09.2013 um 19:43 Uhr
Guten Abend

VIelen Dank. Wo kann ich den die Anschlagsverzögerung einstellen, und müsste diese in meinem Fall hoch oder runter? Er nimmt ja mal ein Buchstaben oder zwei nicht dann macht er wieder 10.

Die Logitechtreiber nutze ich nicht da es auch mit anderen Tastaturen war. Logitech bietet ja nur Logitech® Connection Utility zur Tastatur an. Ob da Treiber drin sind glaub ich kaum aber ich versuchs auch mal. Ist halt speziell das die Tastatur bei mehreen PCs problemlos läuft auch bei einem anderen Supermicro Board nur hier nicht so recht.

Gruss

Koda
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
11.09.2013 um 19:51 Uhr
Ist halt speziell das die Tastatur bei mehreen PCs problemlos läuft auch bei einem anderen Supermicro Board nur
Dann ist eventuell eine Unverträglichkeit des Boards bzw. der gesamten Serie, kann ja auch sein.
Hast Du da einmal nach "gegoogelt" Boardname + Probleme oder so etwas ähnliches?

Also ich würde mir dann auch nicht so den Kopf machen wollen, geh zu einem Händler beschreibe das
Problem und dann einfach mal 5 Tasterturen mitnehmen und durch probieren und die Tastatur die funktioniert
die kaufst Du dann eben und den Rest gibst Du dann zurück!!!

Gruß
Dobby

P.S. Nicht die beste Lösung, aber praktikabel und spart Zeit!
Klar nervt das einen dann aber damit meine Zeit "verplämpern" würde ich auch nicht wollen!
Bitte warten ..
Mitglied: KodaCH
11.09.2013, aktualisiert um 20:52 Uhr
Mein Problem ist folgendes:
- Das Motherboard wurde bereits ausgetauscht.
- Unterdessen habe ich folgende Tastaturen getestet:
4 verschiedene Logitech Kabellose
3 verschiedene Microsoft Kabellose
1 Acer Kabelgebundene Tastatur
2 noname Tastaturen.

Ich habe alles zusammengesucht was nur möglich war. Aber ich werde dann nochmals auf den Händler gehen was der dazu meint. Ich werde mich melden wenn ich mehr weiss.

Grus

Koda
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
11.09.2013 um 20:36 Uhr
Naja so wild ist es eben auch wieder nicht aber ich fände es einfach nur nervend und würde da auch hinterher sein.
Ganz klar, schreib mal bitte wenn Du den Fehler gefunden hast!

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: KodaCH
11.09.2013, aktualisiert um 20:53 Uhr
Hallo Dobby

Ich werde mich melden wenn ich vom Händler mehr weiss.

Da selten am dieser Station auch Programmiert wird, ist es natürlich sehr wild wenn ich immer mal wieder fehlende Zeichen oder zu viele Zeichen im Code habe. Das nenne ich vom Aufwand her dann doch wild

Gruss

Koda
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
11.09.2013 um 21:26 Uhr
wenn ich immer mal wieder fehlende Zeichen oder zu viele Zeichen im Code
Oh das wusste ich nicht! Klar das kommt dann mal so richtig blöd, dann mal schnell los, ich dachte dass
das ein Server ist und nur ab und an an dem gearbeitet wird bzw. sich jemand einloggt!

Wie viele Server habt Ihr denn sbei Euch, wenn die Frage nicht zu aufdringlich ist!?

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: KodaCH
13.09.2013 um 17:47 Uhr
Guten Abend

Das Problem ist voraussichtlich behoben. Ich werde es nun noch einige Tage beobachten.

Mit dem Support von Supermicro (Wirklich tollen und extrem schnellen Support) habe ich erst andere Bioseinstelungen getestet. Dies war jedoch erfolglos. Bereits heute kam nun die rettende Lösung

Der neuste C600 Intel Chipset Treiber verursacht diese Probleme. Intel sei daran das Problem zu beheben. Nach einer Installation einer älteren Version scheint es behoben zu sein.

Nochmals danke an alle die mir mit Tipps und Ratschlägen geholfen haben.

Gruss

Koda
Bitte warten ..
Mitglied: pustekuchencake
06.01.2015 um 18:12 Uhr
Hallo KodaCH,

ist das Problem wirklich gelöst? Habe das gleiche Board und die gleichen Probleme (Maus-Aussetzer und auch bei der TAstatur werden teils Eingaben nicht angenommen oder so interpretiert, als würde ich nen Buchstaben gedrückt halten).

Welche Chipsatz-Treiberversion wurde dir empfohlen? NUR am "Treiber" kann es nicht liegen, da das Problem bereits direkt nach/bei der Windows 7 Installation auftaucht: sobald das Fenster erscheint, wo man den PC Namen und den ersten Benutzer eintippt, tritt bei mir das PRoblem auf... zu diesem Zeitpunkt ist nur der RAID-Treiber installiert (um die Festplatten überhaupt ansteuern zu können).
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Festplatten, SSD, Raid

12TB written pro SSD in 2 Jahren mit RAID5 auf Hyper-VServer

Erfahrungsbericht von Lochkartenstanzer zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
gelöst Passende Riser-Card für Supermicro SC510T mit Mainboard A1SAi-2750F (1)

Frage von caspi-pirna zum Thema Server-Hardware ...

Windows 10
Anmeldebildschirm Tastatur Layout Schweiz als Standard (2)

Frage von manuwj zum Thema Windows 10 ...

Server-Hardware
gelöst Supermicro 813-4 Server - hängt bei Neustarts (4)

Frage von NetzwerkDude zum Thema Server-Hardware ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...