Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

SUS Server

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: trustcom

trustcom (Level 1) - Jetzt verbinden

20.08.2004, aktualisiert 08.11.2004, 11269 Aufrufe, 21 Kommentare

Probleme mit Aktualisierung der Clients

Hallo,
habe das Problem mit einem SUS-Server das sich die Clients nicht aktualisieren.
Der SUS läuft unter WIN Server 2003, Clients alle WIN 2000 Prof.
Habe schon alle Möglichkeiten geprüft aber ohne Erfolg.
Meine Vermutung liegt beim Proxyserver der im Netzwerk läuft (KEN 3 von AVM)
Vielleicht hat mal noch jemand eine Idee!!!
Der Clientstatusmonitor im SUS bringt folgende Meldung:

Platform ID: Windows 2000L=de-DE Status: Failed
Error: Unauthorized/ Access Denied ? Probably caused by an invalid username or password being specified
Message ID: 3D5.4.3630.2554 Time Stamp: 040820063526378
Mitglied: GPO
20.08.2004 um 09:49 Uhr
Hallo,

arbeitest Du mit Active Directory?

In dem Lan, welches ich betreue, greifen die Clients automatisch auf den SUS-Server zu, ohne dass sich ein Benutzer anmelden muss und startet dann auch selbstständig die Installation der Patches. (Modus 4)

Nun sitz ich leider zuhause und kann nicht nachschauen, ob ich das www-Verzeichnis auf dem Server noch einmal extra freigegeben habe, als ich damals den IIS installiert habe.

Gib das Verzeichnis für "Jeden" frei und ändere Deine Einstellung, so daß Dein Proxy innerhalb des LAN´s nicht angesprochen wird.

GPO
Bitte warten ..
Mitglied: trustcom
20.08.2004 um 10:14 Uhr
Ja, ich arbeite mit Active Directory.
Modus 4 ist bei mir auch eingestellt.
Das mit der Freigabe werd ich mal testen.
Erst mal danke für den Hinweis!
Bitte warten ..
Mitglied: m-jelinski
31.08.2004 um 15:03 Uhr
Mal ne kurze Frage am Rande:

Kann ich einen SUS Server auch ohne Active Directory (in einer NT4 Domäne) nutzen? Wenn ja, würde ich das gerne in meinem Schulnetzwerk tun.
Bitte warten ..
Mitglied: trustcom
31.08.2004 um 15:14 Uhr
Also unter Nt4 läuft der SUS Server nicht.
Erst ab Windows 2000 Server!
Bitte warten ..
Mitglied: GPO
31.08.2004 um 15:15 Uhr
Hallo,

AD ist nicht zwingend notwendig. Es ist nur einfacher per Gruppenrichtlinien die Clients zu konfigurieren.

Viel wichtiger ist, dass nur Windows 2000 und Windows XP unterstützt (keine Windows 95,98 oder ME, kein NT 4.0) wird.

GPO
Bitte warten ..
Mitglied: m-jelinski
31.08.2004 um 15:38 Uhr
Und wie sage ich den Clients dann, wo sie sich die Update herholen sollen (als die Adresse des SUS Servers)?
Bitte warten ..
Mitglied: GPO
01.09.2004 um 16:43 Uhr
Hallo,

auch auf Clients, die nicht in einer AD sind, muß man mit Gruppenrichtlinien arbeiten, um diesen zu vermitteln, wo der SUS-Server sich befindet, wann die Updates gestartet werden sollen und was dabei zu berücksichtigen ist.

Eine Anleitung für Win 2000,WinXP Pro und WinXP Home findet man in der c´t 2003 Heft 21 S.118ff. Die Ausgabe oder den Artikel kann man sicherlich online bei Heise bestellen. Vielleicht hat ein Bekannter ein c´t-Abo und den Artikel, sowohl drucktechnisch, als auch digital vorliegen. Vielleicht findet sich die Ausgabe auch in der örtlichen Bücherhalle.

Um einen SUS-Server zu installieren, benötigt man aber einen Windows 2003 Server. In dem c´t Artikel wird aber auch eine Möglichkeit angesprochen, den SUS-Server mithilfe eines Win XP Pro Rechners zu realisieren.

Du siehst es bringt nichts, wenn ich Dir hier beschreiben würde
"Und wie sage ich den Clients dann, wo sie sich die Update herholen sollen"
Da ich nicht weiss, welche Versionen Du hast und der Artikel hier den Rahmen sprengen würde.

Für gezielte Hilfe stehe ich aber gerne zur Verfügung.

GPO
Bitte warten ..
Mitglied: m-jelinski
01.09.2004 um 18:43 Uhr
Hi,
ich kaufe mir gerade die Artikel im Heise Online Kiosk. Vielen Dank für die Hilfe.

Gruß Michael
Bitte warten ..
Mitglied: m-jelinski
02.09.2004 um 15:19 Uhr
Hi,

jetzt bin ich schon sehr viel weiter. Allerdings finde ich die Registry einträge nicht (bin mit den Registry Schlüsseln auch leider nicht sonderlich vertraut).

Ich habe für den SUS Server einen simplen Pentium 4 mit 512 MB und Server 2003 genommen. Auf Active Directory kann ich leider trotzdem nicht umsteigen (wäre zuviel Aufwand; und das Netz darf keinen Ausfall haben).

Also habe ich jetzt eine NT4 Domäne, einen SUS Server (auf Windows Server 2003 laufend) und ungefähr 300 Windows 2000 Professional Clients. Wie sage ich den Clients jetzt das es meinen SUS Server gibt? Ansprechen möchte ich den SUS in Modus 4.

Gibt es da ne gute Internetseite mit den Registry Schlüsseln?

Vielen Dank für Deine super Hilfe!!!!

Viele Grüße
Michael
Bitte warten ..
Mitglied: GPO
02.09.2004 um 20:55 Uhr
Hallo,

alles was Du benötigst an Informationen, findest Du im Artikel.
Man sollte sich für den Artikel schon Zeit nehmen, bei mir hat die Realisierung einige Zeit in Anspruch genommen.

Bedenke bitte auch, daß ein PC von der Hardware meist kein 24/7 Server ist.

>.
>.
Also habe ich jetzt eine NT4 Domäne,
einen SUS Server (auf Windows Server 2003
laufend) und ungefähr 300 Windows 2000
Professional Clients. Wie sage ich den
Clients jetzt das es meinen SUS Server gibt?
Ansprechen möchte ich den SUS in Modus
4.

Gibt es da ne gute Internetseite mit den
Registry Schlüsseln?
>.
>.

Es hat "eigentlich" nichts, mit Registry Schlüsseln zu tun.

Auf jedem Client musst Du mit Gruppenrichtlinien arbeiten.
-Auf jedem Client muss Du die Vorlage, die Du über den Softlink findest, einfügen.
-Dann kannst Du auf jeden Client Deine Einstellungen, wie z.B. Modus 4, machen.

Falls Du für die Realisierung noch Software nachinstallieren muss,
wünsche ich Dir viel Spass bei 300 Clients.
Wenn Du alles "per Hand" machts, gib uns bitte Bescheid, wenn Du fertig bist.

Falls Du aber Scripte nutzen solltest, die Deine Arbeit an einigen Stellen automatisiert,
hätte wohl kaum einer was dagegen, wenn Du einmaHallo,

alles was Du benötigst an Informationen, findest Du im Artikel.
Man sollte sich für den Artikel schon Zeit nehmen, bei mir hat die Realisierung einige Zeit in Anspruch genommen.

>.
>.
Also habe ich jetzt eine NT4 Domäne,
einen SUS Server (auf Windows Server 2003
laufend) und ungefähr 300 Windows 2000
Professional Clients. Wie sage ich den
Clients jetzt das es meinen SUS Server gibt?
Ansprechen möchte ich den SUS in Modus
4.

Gibt es da ne gute Internetseite mit den
Registry Schlüsseln?
>.
>.

Es hat "eigentlich" nichts, mit Registry Schlüsseln zu tun.

Auf jedem Client musst Du mit Gruppenrichtlinien arbeiten.
-Auf jedem Client muss Du die Vorlage, die Du über den Softlink findest, einfügen.
-Dann kannst Du auf jeden Client Deine Einstellungen, wie z.B. Modus 4, machen.

Falls Du für die Realisierung noch Software nachinstallieren muss,
wünsche ich Dir viel Spass bei 300 Clients.
Wenn Du alles "per Hand" machts, gib uns bitte Bescheid, wenn Du fertig bist.

Falls Du aber Scripte nutzen solltest, die Deine Arbeit an einigen Stellen automatisiert,
hätte wohl kaum einer was dagegen, wenn Du einmal den Quellcode darstellen könntest.

GPO

GPO
Bitte warten ..
Mitglied: GPO
02.09.2004 um 21:03 Uhr
Sorry, da habe ich beim editieren nicht aufgepasst.
Admin, den vorigen Beitrag bitte löschen.
Hier noch einmal mein Beitrag.


Hallo,

alles was Du benötigst an Informationen, findest Du im Artikel.
Man sollte sich für den Artikel schon Zeit nehmen, bei mir hat die Realisierung einige Zeit in Anspruch genommen.

Bedenke bitte auch, daß ein PC von der Hardware meist kein 24/7 Server ist.

>.
>.
Also habe ich jetzt eine NT4 Domäne,
einen SUS Server (auf Windows Server 2003
laufend) und ungefähr 300 Windows 2000
Professional Clients. Wie sage ich den
Clients jetzt das es meinen SUS Server gibt?
Ansprechen möchte ich den SUS in Modus
4.
Gibt es da ne gute Internetseite mit den
Registry Schlüsseln?
>.
>.
Es hat "eigentlich" nichts, mit Registry Schlüsseln zu tun.

Auf jedem Client musst Du mit Gruppenrichtlinien arbeiten.
-Auf jedem Client muss Du die Vorlage, die Du über den Softlink findest, einfügen.
-Dann kannst Du auf jeden Client Deine Einstellungen, wie z.B. Modus 4, machen.

Falls Du für die Realisierung noch Software nachinstallieren muss,
wünsche ich Dir viel Spass bei 300 Clients.
Wenn Du alles "per Hand" machts, gib uns bitte Bescheid, wenn Du fertig bist.

Falls Du aber Scripte nutzen solltest, die Deine Arbeit an einigen Stellen automatisiert,
hätte wohl kaum einer was dagegen, wenn Du einmal den Quellcode darstellen könntest.

GPO
Bitte warten ..
Mitglied: m-jelinski
03.09.2004 um 09:13 Uhr
Nur Probleme

Habe den SUS Server laufen und folgende Registry Einträge in einen Testclient geschrieben:

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate]
"WUServer"="http://10.17.105.143"
"WUStatusServer"="http://10.17.105.143"

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU]
"NoAutoUpdate"=dword:00000000
"AUOptions"=dword:00000004
"ScheduledInstallDay"=dword:00000000
"ScheduledInstallTime"=dword:00000012
"RescheduleWaitTime"=dword:00000005
"NoAutoRebootWithLoggedOnUsers"=dword:00000001
"UseWUServer"=dword:00000001

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\WindowsUpdate\Auto Update]
"AUOptions"=dword:00000004

Der Client (ausnahmsweise mal nen XP mit SP1) kann den SUS anpingen und auch als Admin die Administrationsoberfläche des SUS aufrufen. Trotzdem aktualisiert er sich irgendwie nicht (kann ja bis zu 24 Std. dauern).

Wo finde ich denn diesen Client Status Monitor?
Bitte warten ..
Mitglied: GPO
03.09.2004 um 11:23 Uhr
Hallo;

Du hast also "Nur Probleme".

Warum arbeitest Du nicht ersteinmal mit Gruppenrichtlinien, dieser Weg ist "bequem" und nicht so fehleranfällig, wie das Editieren der Registry.

Bei mir hat "bitsadmin /monitor /allusers" auch nicht so recht geklappt. Irgendwie zeigte er mir nie an, wenn er Pakete holte.

Ich habe den Download mithilfe der Datei, auf den der Softlink verweist, erzwungen und etwas später lokal auf der Festplatte nach der Datei gesucht, die ich auf dem Server freigegeben habe und die sich die Clients abholen sollte, so fern diese auch für das Clientsystem gedacht waren.

GPO
Bitte warten ..
Mitglied: JanW
29.10.2004 um 13:49 Uhr
Nur um das Thema SuS nochmal hochzuholen ^^

Ich hab meinen Sus server jetzt auch endlich zum laufen gebracht, und die meißten der Clients updaten auch problemlos.

Nur bei zwei clients bekomme ich die Meldung:

"Unauthorized/ Access Denied – Probably caused by an invalid username or password being specified"

Ich hab einerseits gesucht, und finde auch genügend Leute die genau das gleiche Problem haben, aber ich finde nirgends Antworten.
Vielleicht könnte mir jemand sagen woran das zumindest liegen könnte.
Vor allem welche Berechtigungen werden da angesprochen?
Alle Clients sind im AD, und einer der Clients die nicht updaten können ist mein Arbeitsplatzrechner, an dem ich als D.Admin angemeldet bin.
Schon allein daher ist mir der Fehler irgendwie unbegreiflich.

Viellen Dank im Vorraus,
Jan W.
Bitte warten ..
Mitglied: GPO
29.10.2004 um 17:13 Uhr
Hallo,

eigentlich hat der Zugriff der Clients auf den SUS-Server nichts mit dem User zu tun.

Arbeitest Du mit Gruppenrichtlinien?
Gelten für alle Clients dieselben Gruppenrichtlinien?

GPO
Bitte warten ..
Mitglied: JanW
01.11.2004 um 16:05 Uhr
ja, ich arbeite mit Gruppenrichtlienien im AD.
Daher bin ich auch darüber verwundert wieso es zwar bei den meißten Clients wunderbar geht,
nur einige wenig keine Zugriff auf den SUS Server erlange können.
Bitte warten ..
Mitglied: GPO
01.11.2004 um 16:47 Uhr
Hallo,

es fehlt mir noch die Antwort, ob die Gruppenrichtlinien für alle Clients gelten.

Ich würde die Clients einmal aus der AD löschen und dann wieder anmelden, vielleicht hilft das.

GPO
Bitte warten ..
Mitglied: JanW
02.11.2004 um 09:45 Uhr
Sorry, ganz übersehen ;)

Ja, die Richtlienen gelten für alle.
Ich werde eh einen neuen Server aufsetzen, also werde ich auch die Gruppenrichtlienien neu einrichten.

Jedoch sollte dies hier erstmal ein Test werden, um die Funktion von SuS sicherzustellen.
Ich kann es mir leider nicht leisten bei dem neuen Server rumzuprobieren, da muss alles von Anfang an laufen.
Und ich hasse es nicht zu wissen wieso ein bestimmter Fehler auftritt.
Währe für jeden Tipp dankbar.
Bitte warten ..
Mitglied: GPO
02.11.2004 um 10:06 Uhr
Hallo,

wie schon erwähnt, würde ich die Clients, die Ärger machen im AD löschen und danach wieder aufnehmen.

GPO
Bitte warten ..
Mitglied: JanW
02.11.2004 um 10:12 Uhr
Werd ich machen, danke erstmal für die schnelle Antwort.

Erstmal hat sich aber ein kleiner Notfall im Netzwerk ergeben, und testen ist erstmal zweitrangig.
Sobald ich es testen kann (vielleicht werde ich auch noch mal einen anderen Test Server aufsetzen, um eine saubere Installation zu haben), werde ich bescheidgeben ob der besagte Fehler immer noch auftritt oder ob das Problem sich damit löst.
Bitte warten ..
Mitglied: JanW
08.11.2004 um 12:01 Uhr
Der Fehler wurde von dem ISS-Lockdown verursacht, wie ich nun erkannt habe.
Man muss den Wizzard straten, und alles in der ini richtig konfigurieren, dann bringt SuS auch keinen Fehler mehr (zumindest nicht mehr hier).

ps: Jedoch haben wir uns gegen den Einsatz von sus entschieden, daher werde ich das ganze leider nie mit allein Clients testen können, würde gerne sehen, ob es im gesamten Netzwerk dann auch so fehlerfrei gehen würde wie in der Testumgebeung.

Gruß,
Jan W.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (10)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...