Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Suse 10.3 steigt aus und ist nicht mehr erreichbar

Frage Linux Suse

Mitglied: Kassoxx

Kassoxx (Level 1) - Jetzt verbinden

16.11.2009 um 15:22 Uhr, 3947 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo,

ich habe seit 3 Wochen ein Problem mit einem Suse 10.3. Der Server stellt unerwartet sämtliche Dienste ein.

Im Klartext heißt das, dass er nicht mehr per ssh erreichbar bzw. Webdienste u.a. sind nicht mehr erreichbar. Ich habe versucht den Fehler über die Logfiles zu finden, aber der syslogger steigt ebenfalls aus. Hier sind weder Fehlermeldungen zu finden noch irgendwelche anderen Logeinträge. Eine Erhöhung des Debugginglevel des Kernels brachte keine Erfolge. Auch ein Umstieg von syslogd auf syslog-ng war erfolglos.
Das war /var/log/messages hatte eine Größe von 300 MB - ich kann mir hierfür aber schlecht die Ursache vorstellen. Ich habe jetzt die Logfiles rotieren lassen.
Ein check auf CPU und RAM ergab, dass hier die CPU bei 27 Grad arbeitet und RAM-check eragb keine Fehler.

Hat jemand noch Ideen, worin die Ursachen liegen können bzw. wie ich herausfinden kann, wo noch Informationen erhalten kann?

Danke.
Mitglied: maretz
16.11.2009 um 15:37 Uhr
Nur mal ne ganz blöde frage - aber festplattenspeicher ist noch da, ja?

Ist es ein realer oder ein vserver? (letzterer kann ja auch nen quota haben)

passiert das ganze regelmäßig (alle 2 tage oder so) oder zufällig (mal nach 2 tagen, mal nach 4 wochen)

steht da die ganze kiste - oder ist ein lokaler login noch möglich?
Bitte warten ..
Mitglied: Kassoxx
16.11.2009 um 15:45 Uhr
ich habe von 300 GB noch 239 GB frei - also Festplattenplatz ist noch massig vorhanden. Es handelt sich um einen vserver. Aber warum stellt dann der syslogger den kompletten Dienst ein. Da der Server nicht bei mir steht muss ich diesen über Plesk neu starten.
Bitte warten ..
Mitglied: dog
17.11.2009 um 00:26 Uhr
Schau dir mal die Anzahl der verfügbaren inodes an.
Bei vServern kann es natürlich auch immer ein Problem mit schlechten Nachbarn geben

Grüße

Max
Bitte warten ..
Mitglied: Kassoxx
17.11.2009 um 08:55 Uhr
Hallo Max,
danke für den Hinweis -
dies ist die INode-Ausgabe:

Filesystem Inodes IUsed IFree IUse% Mounted on
/dev/sda3 38928384 341897 38586487 1% /
udev 224189 1183 223006 1% /dev
/dev/sda1 34136 40 34096 1% /boot

ich denke, es sind noch genug freie INodes vorhanden.
Bitte warten ..
Mitglied: mex604
19.11.2009 um 11:38 Uhr
wenn du absolut garnix findest tritt an den hoster heran. ich weiss nicht wie das mit hardwarechecks und vservern ist, aber wenn man schon stochert, dann in alle richtungen



mex
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 10
Desktopsymbole Windows 10 (2)

Frage von Greyson zum Thema Windows 10 ...

Windows 10
Windows 10 installiert zuvor entfernte Apps einfach neu (1)

Frage von hagenharry zum Thema Windows 10 ...

Windows 10
Windows 10-Aktivierung futsch wg. Boardtausch - was tun? (8)

Frage von departure69 zum Thema Windows 10 ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Fehlerhafte Blöcke im RAID 10 (12)

Frage von Kojak-LE zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Heiß diskutierte Inhalte
Verschlüsselung & Zertifikate
gelöst Festplattenverschlüsselung im Ausland (13)

Frage von Nicolaas zum Thema Verschlüsselung & Zertifikate ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Fehlerhafte Blöcke im RAID 10 (12)

Frage von Kojak-LE zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Batch & Shell
HTML in Batch und Powershell (12)

Frage von michi-ffm zum Thema Batch & Shell ...

Windows Server
gelöst Microsoft-Lizenz CALs und passendes Server-Betriebssystem (12)

Frage von planetIT2016 zum Thema Windows Server ...