Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Suse Linux 10.0 akzeptiert neuen Flachmonitor nicht

Frage Linux Suse

Mitglied: thomas-gelnhausen

thomas-gelnhausen (Level 1) - Jetzt verbinden

29.08.2007, aktualisiert 31.08.2007, 5451 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo

ich habe mir einen neuen 19" Flachmonitor Marke "LG FLATRON L1953S" gekauft.
Beim Starten protestiert Linux, dass die Frequenz nicht unter 78 hz liegt. Mein alter Röhrenmontor kein Problem.
IN Yast-Hardware --> Graftikkarte und Monitor ist dieser Bildschirm in der Liste nicht enthalten. Ich habe schon in SaX2 einen anderen LG-Typ probiert, aber nichts.
Ich hatte mal mit der Firewirekarte so einen Stress, dass ich sie umtauschen musste, weil linux sie nicht akzeptierte.
Wer kennt eine Webseite mit Gerätelisten für Monitore, die Suse Linux 10.0 akzeptiert. Oder kann man einen Treiber nachinstallieren?

Was kann ich tun???
Gruss Thomas
Mitglied: gnarff
29.08.2007 um 22:09 Uhr
Hier ist die Liste, wie Du sehen kann, wird Dein Monitor NICHT unterstuetzt:
http://en.opensuse.org/HCL/Monitors

saludos
gnarff
Bitte warten ..
Mitglied: 6890
29.08.2007 um 23:00 Uhr
hi,

ist es nicht einfacher zu schauen wieviel herz dein monitor mitmacht (ich denk ma 60 hz) und dann einfach die x configuration anzupassen ??

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: TuXHunt3R
29.08.2007 um 23:32 Uhr
Ich könnte hier wieder einmal das Thema "Treiber unter Linux" anschneiden, die fehlende einheitliche Treiber-API, die von Kellerkindern selbstgeschriebenen Billigtreiber, etc etc etc, das lass ich jetzt aber mal......

Uups, habs schon gemacht!



Nix für ungut.


Gruss TuXHunT3R


@admins und moderatoren: Bitte Beitrag nicht löschen, ist nur Spass....
Bitte warten ..
Mitglied: thomas-gelnhausen
30.08.2007 um 09:52 Uhr
hi,

ist es nicht einfacher zu schauen wieviel
herz dein monitor mitmacht (ich denk ma 60
hz) und dann einfach die x configuration
anzupassen ??

Mit freundlichen Grüßen

Ja genau, dass habe ich vor, allerdings weiss ich nicht an welcher Stelle es geht...
und außerdem muss ich die Einstellungen mit meinem alten Röhrenmonitor vornehmen, da der neue ja nichts anzeigt, außer eine Fehlermeldung " out of range"
Übringens habe ich mal Knoppix 5.0 Live-version probiert und der Monitor funktioniert einwandfrei. Offensichtlich ein Problem meines geliebten suse linux.
Bitte warten ..
Mitglied: gnarff
30.08.2007 um 17:10 Uhr
> hi,
>
> ist es nicht einfacher zu schauen
wieviel
> herz dein monitor mitmacht (ich denk ma
60
> hz) und dann einfach die x
configuration
> anzupassen ??
>
> Mit freundlichen Grüßen

Ja genau, dass habe ich vor, allerdings
weiss ich nicht an welcher Stelle es geht...
Dann muss ich wohl nochmal...
Laut Manual Deines Monitors, wird die Frequenz automatisch eingestellt.

Falls Du es ueber den "X-11 Konfigurationsmanager" probieren moechtest, unter "Anzeigen">>"Monitor">>Produkt auswaeheln im linken Fenster>>"Frequenzen"...

Dazu singst Du aus voller Brust das Lied "Wunder gibt es immer wieder" von Katja Ebstein, den Text dazu gibts hier
...vielleicht hilft es ja!

saludos
gnarff
Bitte warten ..
Mitglied: thomas-gelnhausen
31.08.2007 um 08:41 Uhr
Hallo gnarff,

danke für den Tip und den Humor mit dem Lied: Wunder gibt es immer wieder...

Ich habe gestern in SaX2 manuell die Horizonalfreq und Vertikalfreq so runter gestellt, dass es nach dem Test bei 60 hz lag. Leider ist mein Monitormodell nicht in der SaX2-Liste enthalten. Dann funktionierten alle meine wichtigen Linux-Anwendungen.

Da der LG-Flachmonitor nicht mehr als 75 hz akzeptiert, kam es beim Test zum Beispiel mit Linux-spielen wie Tux-Racer (Pinguinrennen) oder Supermario, wieder zu einer Fehlermeldung "Out of range - 78 hz", also mehr als die erlaubten 75 hz. Offensichtlich stellen die Spiele die Frequenz selbständig hoch.
Wie könnte man so etwas verhindern???

Gruss Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: gnarff
31.08.2007 um 16:02 Uhr

Da der LG-Flachmonitor nicht mehr als 75 hz
akzeptiert, kam es beim Test zum Beispiel mit
Linux-spielen wie Tux-Racer (Pinguinrennen)
oder Supermario, wieder zu einer
Fehlermeldung "Out of range - 78
hz", also mehr als die erlaubten 75 hz.
Offensichtlich stellen die Spiele die
Frequenz selbständig hoch.
Wie könnte man so etwas verhindern???

Aufloesung Modi Horiz. Vertik.
640 x 350/ VGA/ 31,469 / 70
720 x 400/ VGA/ 31,468 / 70
640 x 480/ VGA / 31,469/ 60
640 x 480/ VESA/ 37,500/ 75
800 x 600/ VESA/ 37,879/ 60
800 x 600/ VESA/ 46,875/ 75
832 x 624/ MAC/ 49,725/ 75
1024 x 768/ VESA/ 49,725/ 60
1024 x 768/ VESA/ 60,023/ 75
1152 x 870/ MAC/ 68,681/ 75
1152 x 900/ VESA/ 61,805/ 65
1280 x 1024/ VESA/ 63,981/ 75
1280 x 1024/ VESA/ 79,976/ 75

Nachschauen, ob Du an den Einstellungen der Grafikkarte und den o.g. Bildschirmmodi etwas herumfeilen kannst, falls nicht, solltest Du Dir einen anderen Monitor kaufen. Ich hatte ja bereits erwaehnt, dass Dein Modell nicht unterstuetzt wird...

saludos
gnarff
Bitte warten ..
Mitglied: thomas-gelnhausen
31.08.2007 um 18:17 Uhr
Hallo gnarff,

ich habe noch mal an den Frequenzen herumgespielt bzw. geändert und siehe da beide Spiele laufen. Also bis jetzt sind alle Anwendungen voll in Ordnung.

Ich danke Dir nochmal ganz herzlich für Deine Mühe. Manchmal wäre es zum verzweifeln, wenn es nicht so liebe Menschen wie dich gäbe.

Also das Thema sehe ich als gelöst an.

Viele grüße
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: gnarff
31.08.2007 um 18:53 Uhr
Dann mach bitte auch das Haeckchen, unter "Beitrag geloest."..viel Spass!
saludos
gnarff
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Installation
gelöst Win 10 restore auf einem neuen laptop (4)

Frage von coltseavers zum Thema Windows Installation ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...