Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Suse Linux 10.1 mit 2 Netzwerkkarten und Squid als Proxy

Frage Linux Suse

Mitglied: Darn

Darn (Level 1) - Jetzt verbinden

13.09.2006, aktualisiert 16:10 Uhr, 7720 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo erstmal

ich bin ein total newbi was linux und squid angeht darum habt mitleid mit mir.
ich habe hier folgende konstelation.

internes netzwerk - - - - router(fl4l) - - - - Internet

und so soll es dann aussehen:

internes netzwerk - - - - proxy-server(squid) - - - - router(fl4l) - - - - - Internet

nun zu erklärung:
das internet netzwerk soll über den proxy laufen damit wir einstellen können welcher unsere mitarbeit ins internet kann und welcher nicht. Der Proxy läuft auf einem Suse Linux 10.1 Rechner. Die Software die wir nutzen für den Proxy ist Squid. Ich habe Squid auch schon zum laufen gebracht auf dem Linux rechner, allerdings bekomme ich von meiner Windows Workstation nur eine verbindung wenn ich die eth0 netzwerkkarte an mache sobald die 2 karte eth1 an ist hat der Windows clinet keine verbindung mehr. Das Problem ist wie bekomme ich bei netzwerkkarten zum parallen laufem und das der Squid mit netzwerkkarten arbeitet.

Bitte helft mir.
Mitglied: SlainteMhath
13.09.2006 um 15:19 Uhr
Dann gib uns doch noch ein paar Informationen

- Kommen Meldungen im Syslog (/var/log/messages) wenn die 2te Netzwerkkarte aktiviert wird?

- Welche IP Adressen verwendest Du..
...für Deine Clients?
...für eth0/eth1 am squid?
...für die verbindung zwischen router und squid?

- Was sagt den ein traceroute von einem Client aus...
...bei deaktivierter eth1?
...und bei aktivierter?

- ist der squid an eine bestimmt IP gebunden, oder hört der an allen?

- hast Du was an der firewall (iptables) an der linux kiste konfiguriert?

Evtl. bringen die Infos dann etwas licht ins Dunkel
Bitte warten ..
Mitglied: Darn
13.09.2006 um 15:33 Uhr
Hallo

zu dem was die Meldung im Syslog angehen hab ich kein plan nach was ich das schauen soll. Müssts mir vielleicht genauer sagen nach was ich da suchen soll.

- IPs
Client ip ist 192.168.20.16
eth0 ip ist 192.168.20.10

eth1 ip ist 192.168.1.160

die ip unseres ist 192.168.1.1

-Was ist traceroute und wie mache ich das unter linux und windows


squid hört im moment noch alle ips ab da er in einer isolierten testebene arbeitet

firewalls

die firewall von eth0 wurde einfach nur auf Interne zone geändert es wurde nix an der iptables gemacht (hab kein plan was das ist)

an der firewall von der eth1 wurde nix gemacht.


ich hoffe das kann euch ein wenig helfen
wie gesagt ich hab nicht wirklich ahnung von linux das ist das erstmal das ich mit dem system arbeite.
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
13.09.2006 um 16:02 Uhr
Die IP-Konfiguration sieht auf den ersten Blick schonmal korrekt aus.

Wenn das ganze nur in einer testumgebung läuft, solltest Du mal versuchen ob das ganze bei komplett deaktivierter Firewall läuft - ich denke hier liegt das Problem.

Traceroute unter Windows:
Start -> ausführen -> cmd [enter]
tracert 192.168.1.1

Im syslog solltet Du nach Meldungen ausschau halten, die auf fehlerhafte IP Configuration o.ä. hindeuten. Evtl. steht auch was im Firewall log (/var/log/firewall, iirc).

Ggfs. kannst Du hier auch mal die Ausgabe von ifcconfig bei aktivierter eth1 posten
Bitte warten ..
Mitglied: Darn
13.09.2006 um 16:10 Uhr
ich danke dir für die hilfe
jetzt läuft alles
war zwar nicht das was du mir geschrieben hast aber trotzdem danke für deine schnelle hilfe.
muss jetzt nur schauen wie ich den squid per acl konfiguriert bekomme.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...