Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

SVERWEIS als Makro über mehrere Tabellenmappen

Frage Microsoft Microsoft Office

Mitglied: 48075

48075 (Level 1)

12.05.2007, aktualisiert 13.05.2007, 8330 Aufrufe, 11 Kommentare

hallo zusammen,

mein problem ist folgendes, es is samstag und ich sitz daheim vorm rechner ;-(

aber es ist noch schlimmer:

ich habe eine hauptliste "artikel" und mehrere arbeitsmappen in denen die artikel näher beschrieben sind.

ich brauche jetzt ein makro, das alle arbeitmappen abfragt und mir dann in der
hauptliste ein "x" hinter die artikel setzt, die in den mappen gefunden wurden.

leider ist aus dem brett vor meinem kopf ein balken geworden....

vielen dank im voraus !!!
Mitglied: bastla
13.05.2007 um 10:55 Uhr
Hallo bender70 und willkommen im Forum!

Du hättest sicher eine größere Chance, hier Unterstützung zu erhalten, wenn Du etwas weniger knausrig mit Informationen wärst, etwa:
  • Wie sind die einzelnen Arbeitsmappen zu finden, oder sind sie bereits alle geöffnet?
  • Soll in jeder Mappe in der gleichen Tabelle (gleicher Name oder zB jeweils erste Tabelle der Mappe) gesucht werden?
  • Kann die Suche auf bestimmte Bereiche (zB eine Spalte) beschänkt werden?
  • Genügt es, für jeden Artikel festzustellen, dass er überhaupt in einer der Tabellen gefunden wurde (also zB entsprechend Deinem Wunsch durch Kennzeichnung mit einem "X")?
  • Soll das eine einmalige Aktion sein oder regelmäßig durchgeführt werden, etc?

Grüße
bastla

P.S.: Auch wenn's am Wochenende nicht ganz so leicht gehen sollte, vielleicht treibst Du doch eine Tastatur mit zumindest einer funktionierenden Shift-Taste auf ...
Bitte warten ..
Mitglied: 48075
13.05.2007 um 11:15 Uhr
Hi bastla,

erstmal Danke für Dein Interesse !!! (Hab mir auch ne Shift-Taste gekauft

Es sieht so aus:

Die Arbeitsmappen sind alle geöffnet.

Es soll in jeder Mappe in der gleichen Tabelle gesucht werden.

Die Suche ist auf eine bestimmte Spalte beschränkt.

Es genügt festzustellen, dass der Artikel überhaupt vorhanden ist.

Eine einmalige Aktion reicht eigentlich, bei Bedarf würde ich das makro einfach erneut
starten und suchen lassen.

Nochmals vielen Dank für Dein Interesse !!!
Gruß Tom
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
13.05.2007 um 11:35 Uhr
Hallo bender70!

Da ich mich leider erst später am Tag damit beschäftigen kann, möchtest Du vielleicht noch die Zeit nutzen, Tabellennamen, Spaltenbezeichnungen oder weitere vielleicht nützliche Details anzuführen ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
13.05.2007 um 12:44 Uhr
Moin bender70,

auch von mir willkommen im Forum.

Wenn ich noch einen Schritt weiter zurückgehen darf als bastla vor der handwerklichen Umsetzung...

Bei der von Dir geschilderten Anforderung drängen sich mir zwei, drei Fragen auf:

  • wäre es nicht JETZT aus gegebenem Anlass soweit, von einer zweidimensionalen Lösung (Tabellen) auf eine relationale (Datenbank, meinetwegen M$-Access) umzusteigen?
  • ist es denn nicht einfacher, statt diesem "x" in ein zusätzliches Feld das ganze Arbeitsblatt neu zu schreiben - mit allen Artikeln, die in den angegebenen Alt-Arbeitsblättern vorhanden sind?
  • Was bedeutet es inhaltlich, wenn Du (in Deinem bisherigen Szenario) einen Artikel ohne "x" erhältst? "Diesen Artikel/diese ArtikelNr gab es bisher nicht" oder gar "Von diesem Artikel gibt es nur die ArtNr und sonst nichts?"
  • Gibt es denn auch eine "Artikelstamm"-Tabelle?

Bin immer dafür, dass Konzept und Handwerkliches gleichermaßen berücksichtigt werden...

Gruss
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: 48075
13.05.2007 um 13:56 Uhr
Tach auch zusammen

Klar wäre das mit Access deutlich schöner zu lösen, aber erzähl das mal meinem Chef

Prinzipiell kann man das auch alles in eine Tabelle kopieren (war auch mein Vorschlag), aber Chefe will nen Makro

Also ich hab ne Haupttabelle mit allen Artikel-Nr. in Spalte A (in Spalte B soll das "x")
Wenn der Artikel in einer der Tabellen "Hersteller1" "Hersteller2" "Hersteller3" ... vorhanden ist, soll das "x" erscheinen.
Die Suche nach der Artikel-Nr in den "Hersteller"-Tabellen beschränkt sich auf Spalte A.
Wenn kein "x" in der Haupttabelle auftaucht gibt es den Artikel nicht mehr vom Hersteller.

Ich hoffe, dass Ihr damit was anfangen könnt, ich dachte das geht mit nem SVERWEIS, aber der fragt ja nur eine Matrix ab... ich weiss nicht wie man da noch andere einfügen könnte ????

Vielen Dank für Euer Interesse !!!
Gruss Tom
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
13.05.2007 um 14:28 Uhr
Hallo bender70!

Ein einfacher Ansatz ohne Verwendung von VBA (und ohne auch nur einen einen Hauch von Eleganz) könnte so aussehen (Beispiel für Zelle B3):
01.
=WENN(SUMME(ZÄHLENWENN([Hersteller1.xls]Tabelle1!$A:$A;$A3);ZÄHLENWENN([Hersteller2.xls]Tabelle1!$A:$A;$A3);ZÄHLENWENN([Hersteller3.xls]Tabelle1!$A:$A;$A3))>0;"x";"")
Alternativ könntest Du auch die Anzahl der gefundenen Einträge in den Herstellertabellen angeben und mit dem benutzerdefinierten Zahlenformat 0;-0; (beachte das abschließende Semikolon) die Nullwerte ausblenden - dann einfach:
01.
=SUMME(ZÄHLENWENN([Hersteller1.xls]Tabelle1!$A:$A;$A3);ZÄHLENWENN([Hersteller2.xls]Tabelle1!$A:$A;$A3);ZÄHLENWENN([Hersteller3.xls]Tabelle1!$A:$A;$A3))
Für die jetzt in Spalte B leer erscheinenden Zeilen wurden keine Einträge gefunden ...

Grüße
bastla

[Edit] Fehlende Klammer in erster Formel nachgetragen. [/Edit]
Bitte warten ..
Mitglied: 48075
13.05.2007 um 15:15 Uhr
Hi bastla,

der zeigt mir jetzt für jede eingetragene Zahl ein "x" egal was ich eingebe auch wenn die Zahlen
gar nicht in den Tabellen auftauchen ???

gruss Tom
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
13.05.2007 um 16:00 Uhr
Hallo bender70!

Leider war eine schließende Klammer bei der ersten Formel auf der Strecke geblieben - ist jetzt oben korrigiert.

Abgesehen davon sollte aber die zweite Variante funktioniert haben, und dazu hätte ich noch eine Ergänzung: Ein Zahlenformat von x;-0; würde einerseits ebenfalls die gewünschte Anzeige bringen, und könnte andererseits das Mehr an Information (durch die Angabe der Anzahl) bei Bedarf einfach durch Umformatierung auf das oben erwähnte 0;-0; zugänglich machen ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: 48075
13.05.2007 um 16:08 Uhr
ES FUNKTIONIERT !!!

VIELEN LIEBEN DANK !!!

Hast mich gerettet

Ich wünsch Dir noch ein schönes WE !!!

Gruss Tom
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
13.05.2007 um 17:50 Uhr
Moin bender70,

danke für die Rückmeldung.
Bitte das nächstemal nicht nur verbal ("ES FUNKTIONIERT !!! "), sondern auch mit einem grünen Erledigt-Haken den Beitrag auf "Gelöst" setzen. ("Editieren" auf der Eröffnungsfrage, dann siehst Du es schon...).

Danke und Euch beiden schönen Sonntag
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: 48075
13.05.2007 um 22:46 Uhr
Sorry !!!

Wünsch Dir einen guten Wochenstart !!!

Gruss Tom
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Microsoft Office
Excel VBA "SVERWEIS" über mehrere Dateien in Ordner (2)

Frage von Acht85 zum Thema Microsoft Office ...

VB for Applications
gelöst VBA-Makro verschwindet nach Speichern (5)

Frage von lupi1989 zum Thema VB for Applications ...

LAN, WAN, Wireless
Mehrere Hardware Firewalls (10)

Frage von cerberus90 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (32)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...