Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Switch mit 50 Ports für neues Gigabit Firmennetzwerk

Frage Netzwerke

Mitglied: OhnePlanAmWerk

OhnePlanAmWerk (Level 1) - Jetzt verbinden

02.11.2009, aktualisiert 09:29 Uhr, 7052 Aufrufe, 27 Kommentare

Es sollen 10 Räume mit je 5 Anschlüssen versehen werden.

Hallo zusammen!

Bräuchte eine Empfehlung für einen Switch, der für folgendes Netzwerk ausreichend ist:

-Preis Maximum 2.500,-
-Switch soll ausreichend sein für 10 Räume mit je 5 Anschlüssen
-Zum Start werden davon ca. 50% der Anschlüsse belegt sein
-Angeschlossen werden diverse PCs, Laptops, Drucker, 2 Server (davon einer als DHCP) und ein Router
-Es soll auf jedenfall ein Gigabit Netzwerk werden, Kabl sind noch nicht verlegt

Die Idee ist, dass von jedem Raum aus 5 separate KAT 7 Kabel zu einem zentralen Switch gelegt werden. Die längsten Kabel werden knapp 50 Meter lang sein.

Da derzeit ein D-Link DGS-1016D mit 16 ports (Lüfter ist am Wochenende in Rauch aufgegangen) in Verbindung mit einigen D-Link DGS-1008D mit 8 ports im Einstatz ist und das alles andere als Rund läuft, soll unbedingt ein zentraler Switch her, der alles übernehmen soll.

Bisher wurde für jeden Raum auch nur ein Kabel gelegt, an dem dann die 8 Port switches hängen. Denke mir mal, dass dies die Ursache für häufige Kollisonen und langsame Verbindungen ist.


Gruß
OhnePlanAmWerk
27 Antworten
Mitglied: Tommy70
02.11.2009 um 08:40 Uhr
Hallo

Wir setzen zum Großteil HP-Switches ein. Wird allerdings nicht ganz billig werden wenn du einen Switch mit min. 50 Ports haben willst.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Woolfsmann
02.11.2009 um 08:41 Uhr
Hi,

ne richtiger Switch ist nie verkehrt. ;)

Wenn du was wirklich gutes wilst würde ich diesen nehmen

Cisco Catalyst 3560G-48TS 48 Ethernet 10/100/1000 ports and 4 SFP ports

Wenn du wirklich 50 Ports brauchst und 48 nicht reichen kannst du noch 2 SFP für Kupfer einsetzten und die anderen Beiden kannst du als Uplink nehmen fals du sowas brauchst.

Das ist aber eine Kostenintensiver Lösung, wenn auch eine sehr gute.


Ein vergleichbares Produkt von HP oder so tut seinen Dienst auch ganz gut

gruß
Woolfsmann
Bitte warten ..
Mitglied: mr-hanky
02.11.2009 um 08:51 Uhr
Moin,

Cisco bietet bei solchen höheren Anforderungen wirklich eine große Produktpalette an.

Hab aber einen guten gefunden, der auch für die zukunft gu erweiterbar ist, falls mal z.B. Glasfaser für die Serveranbindung in frage kommen sollte: http://www.superwarehouse.com/Hewlett_Packard_Procurve_60_Port_Gigabit_ ...

Gruß

Daniel
Bitte warten ..
Mitglied: mischn1980
02.11.2009 um 08:51 Uhr
Hi,

wir verwenden nur Switchs von HP.

Haben damit sehr gute Erfahrungen gemacht.

Gruss

Michael
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
02.11.2009 um 08:59 Uhr
Zitat von Tommy70:
Hallo

Wir setzen zum Großteil HP-Switches ein. Wird allerdings nicht
ganz billig werden wenn du einen Switch mit min.
> 50 Ports haben willst.

Gruß
Servus,

Alternativ kann man den auch mit einem 24er Port Einsatz kaufen und im Fall der Fälle einen weiteren 24er dazu.
Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
02.11.2009 um 09:14 Uhr
Hallo,

zwei 2960 G von Cisco sollten ausreichend sein.
Wenn du allerdings ein Routing zwischen mehreren VLAN's hast,
würde ich einen 2960 G 24 Port (Layer 2) und einen 3560 G 24 Port
(Layer 3) (beides Cisco) nehmen.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: DrAlcome
02.11.2009 um 09:14 Uhr
Moin!

Ich würde mir eher ein paar "kleine" Switche zulegen, also mit je 24 Ports und dann per Uplink verbinden. Da ja von Anfang an nicht alle 50 gebraucht werden, kannst du so die Investition künstlich nach hinten raus schieben, denn du kannst ja bei Bedarf einfach einen Switch nachkaufen.

Das hätte auch den angenehmen Nebeneffekt dass du eine gewisse Redundanz hast, denn wenn dir ein Switch abraucht ist nicht gleich das ganze Netz im Eimer. Kommt halt auch drauf an wie zeitkritisch das bei euch alles ist, bzw. was ein Netzwerkausfall für mehrere Stunden kosten würde.

Wir setzen seit 5-6 Jahren ausschließlich Cisco ein und noch nie hatten wir Probleme mit so nem Ding!
Bitte warten ..
Mitglied: OhnePlanAmWerk
02.11.2009 um 09:17 Uhr
Ich glaube die HP sind etwas überdimensioniert. Aber gefallen mit durch die Bauart mit den Modulen ganz gut.

Preislich hätte ich evtl. noch angeben sollen, dass ca. 2.500,- das Limit sind.
Bitte warten ..
Mitglied: OhnePlanAmWerk
02.11.2009 um 09:24 Uhr
48 Ports würden auch reichen, im Server Raum wird wegen der Lautstärke keiner Arbeiten, also kommen da nur die zwei Server rein.

Leider ist der Cisco Catalyst 3560G-48TS etwas zu teuer.

Wie wäre denn dieser hier?

Cisco SGE2010-G5
http://www.alternate.de/html/product/Hubs__und__Switches/Cisco/SGE2010- ...
Bitte warten ..
Mitglied: H41mSh1C0R
02.11.2009 um 09:26 Uhr
Wir setzen auch HP ein, aber aus dem Grund, weil alle Netzwerk/Serverkomponenten im Haus aus dem HP Lager kommen. Aber wie hier schon einigemale geschrieben, ein Gigabit LAN Switch mit 48 Ports ist nichts was man mal so eben aus der Portokasse abdeckt.

Sind die Anforderungen so hoch das es unbedingt Gigabit pro Port sein muss?
Bitte warten ..
Mitglied: OhnePlanAmWerk
02.11.2009 um 09:28 Uhr
Mit mehreren Switches läuft's ja eben nicht so gut, daher soll beim neuen Netzwerk unbedingt nur noch ein Switch im Netz hängen.

Bisher hatte ich noch nichts mit Switches zu tun, die man konfigurieren kann, was kann/soll/muss dort eingestellt werden?
Bitte warten ..
Mitglied: mischn1980
02.11.2009 um 09:32 Uhr
Warum läuft es mit mehreren Switch's nicht so gut?

Wir haben 2 mal 24 Port und noch einige 8 Port-Switch's im Netzwerk.
Bitte warten ..
Mitglied: OhnePlanAmWerk
02.11.2009 um 09:33 Uhr
Unbedingt, da große Datenmengen am Tag über das Netz laufen. Alleine bei meinem PC sind in den letzten zwei Stunden schon 80 GB durch die Leitungen geflossen...
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
02.11.2009 um 09:35 Uhr
Zitat von DrAlcome:
Moin!

Ich würde mir eher ein paar "kleine" Switche zulegen,
also mit je 24 Ports und dann per Uplink verbinden.

[OT]
ja nee klar - per Zufall will mann/frau dann mit 4 Systemen gleichzeitig Daten übertragen - die jeweils auf dem anderen Switch beheimatet sind und dann läuft der ganze Schmus über die eine Uplink genannte Flaschenhals Lösung.
[/OT]

@ TO:

"Müssen" muß man nicht zwingend was einstellen - kann es aber - wie z.b einen Syslogdienst - der einem die Logs der Maschinen nicht nur Speichert - denn die Switche verlieren die Logs gerne nach dem neustart, bzw. ist deren Speicher sehr klein und du kannst so ganz wunderbar eine Überwachung "bauen" - die man mit einem ungemanagten Switch nicht hat.

Und noch viel mehr - aber da der Ausfall eines Switches euch dazu veranlasst, was "ordentliches" zu kaufen, der Hint in die richtung - die "jetzt" auch gebraucht wird.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: OhnePlanAmWerk
02.11.2009 um 09:40 Uhr
Da jetzt nur knapp die Hälfte der 48 Ports verwendet werden, reichen diese für die nächsten 10 Jahre voll aus.

Cisco scheint aber echt gut zu sein, kann fast nichts negatives über diesen Hersteller finden.

Welcher wäre denn der Beste Cisco für bis zu 2.500,- ?
Bitte warten ..
Mitglied: OhnePlanAmWerk
02.11.2009 um 09:43 Uhr
Die kleinen hängen sich des öfteren mal auf. Hilft nur noch Netzstecker ziehen, etwas warten und wieder rein damit. Auch ist die Übertragung deutlich langsamer wenn ich meinen PC nicht direkt an den 16 port Switch anschließe sonder über einen kleinen switch gehe. Dabei spielt es auch keine Rolle von welchem Hersteller der kleinere Switch ist.
Bitte warten ..
Mitglied: OhnePlanAmWerk
02.11.2009 um 09:47 Uhr
Die "Flaschenhals Lösung" haben wir leider derzeit verbaut.

Bräuchte jetzt also nur noch die jeweils besten Switches von Cisco und HP für nicht mehr als 2.500,-

Aufgrund des defekten D-Link möchte ich am besten noch heute den neuen Bestellen.
Bitte warten ..
Mitglied: godlie
02.11.2009 um 10:16 Uhr
Naja wie wärs denn mit dem hier?
HP ProCurve Switch 2848

Hab ich hier bei mir in der Firma im Einsatz, schnurrt seit 5 jahren ohne Probleme.
Das feine ist ja auch die "lebenslange" Garantie die dir HP bietet und kostet knappe 2k.
Bitte warten ..
Mitglied: H41mSh1C0R
02.11.2009 um 10:19 Uhr
Wenn soviele Daten hin und her gepumpt werden, wäre es da nicht Sinnvoller die Datenhaltung Zentral zu gestalten? Stichwort redundantes SAN? Was für Daten werden denn so hin und her geschickt? Zeitkritische Streams oder zeitunkritische Nutzdaten? Ist ersteres der Fall, könnte ich ja eine dicke Netzinfrastruktur verstehen. Das diese Lokal gehalten/bearbeitet werden müssen. Bei letzterem könnte man mit nem TS und nem SAN bestimmt günstiger bei weg kommen.
Bitte warten ..
Mitglied: 45877
02.11.2009 um 10:51 Uhr
Hallo,

einen HP Procurcve 2900-48 bekommt man als renew mit voller Garantie für unter 2,5 k€.
Bitte warten ..
Mitglied: DrAlcome
02.11.2009 um 11:18 Uhr
Zitat von 60730:

[OT]
ja nee klar - per Zufall will mann/frau dann mit 4 Systemen
gleichzeitig Daten übertragen - die jeweils auf dem anderen
Switch beheimatet sind und dann läuft der ganze Schmus über
die eine Uplink genannte Flaschenhals Lösung.
[/OT]

Ja schon, aber aus der "alten" Konstellation wie die es in ihrer Firma hatten (und es so lange geklappt hat, bis der Switch abgeraucht ist) liest sich ja heraus, dass nicht unbedingt die Anforderung an eine bestmögliche Performance gelegt wurde/wird. Sollte dem dennoch so sein, ist die 1-Gerät-Lösung natürlich besser.
Bitte warten ..
Mitglied: OhnePlanAmWerk
02.11.2009 um 11:21 Uhr
Also bisher war das alles viel zu langsam und anfällig, das soll sich dringend ändern.

Da oft große Dateien bewegt werden und das dazu von vielen gleichzeitig will ich unbedingt auf diese 1-Switch Variante gehen.
Bitte warten ..
Mitglied: DrAlcome
02.11.2009 um 11:28 Uhr
OK, dann ziehe ich meinen Vorschlag zurück!
Bitte warten ..
Mitglied: OhnePlanAmWerk
02.11.2009 um 13:49 Uhr
Ist das dieser hier?

ProCurve 2810-48G Switch (J9022A)
http://h10010.www1.hp.com/wwpc/de/de/sm/WF06b/12883-12883-3445275-42760 ...

Sehe ich das richtig das der dann "nur" 44 ports für das "normale" verbinden hat und 4 separate ports, deren Funktion mir nicht ganz klar ist?!?!
Bitte warten ..
Mitglied: OhnePlanAmWerk
02.11.2009 um 15:42 Uhr
Ok, danke.

Mal sehen ob ich den auch zu einem guten Preis bekommen kann.
Bitte warten ..
Mitglied: OhnePlanAmWerk
02.11.2009 um 16:18 Uhr
Das sind graphische Daten die auf dem Server bereitgestellt werden müssen bzw. gleich auf dem Server geändert werden. Pro Datei sind das meistens zwischen 500mb und 2GB.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Neuer Gigabit-Switch (20)

Frage von mossox zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Switche und Hubs
gelöst Welches Gigabit Switch und mit oder ohne POE? (4)

Frage von Brixius zum Thema Switche und Hubs ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...