Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Switch gesucht, 48x100mbit, VLAN, Traffic Control

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: StefanKittel

StefanKittel (Level 4) - Jetzt verbinden

30.05.2011, aktualisiert 18.10.2012, 3903 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo,

ich suche einen Switch für einen Kunden.
Dieser vermietet Büros an unterschiedliche Kunden wo in der Regel nur 1 oder 2 Personen sitzen.

Inkl. Internet. Das kommt von Colt und beinhaltet 2 Subnetze mit jeweils 32 öffentlichen IP Adressen.

Bis jetzt gibt es einen normalen Switch und der Kunde stellt die ihm zugewiesene IP selber in seinem PC/NB ein.
Nicht wirklich gut, da so natürlich jeder Zugriff auf die anderen Geräte hat, es keine Firewall gibt und Probleme mit doopelten IPs vorprogramiert sind.

Der Switch soll nun durch einen ersetzt werden der 2 Funktionen bietet.
- abschotten der Anschlüsse mit VLAN
- Sicherstellen einer Minimalbandbreite für jeden Anschluss (10mbit / 32 Anschlüsse = 300KBit minimum)

- Schön wäre natürlich portbasiertes DHCP

Von Netgear der GS748t(s) kann "Rate Control" wobei scheinbar damit die Bandbreite pro Port limiert wird. Also eigentlich nicht das was ich suche.

Kann mit Jemand einen Switch empfehlen?

Danke

Stefan
Mitglied: Byteblizz
30.05.2011 um 21:54 Uhr
Hallo Stefan, hätte eine Lösung für dich:

Du besorgst dir nen Switch der VLAN kann

Das mit DHCP könntest du über zb Windows Server lösen indem du ein statisches DHCP aufsetzt, dass einer bestimmten MAC-Adresse eine bestimmte IP zuweist.
Bitte warten ..
Mitglied: Lousek
30.05.2011 um 22:45 Uhr
Sali Stefan

Schau dir mal die HP ProCurve-Serie an ... evt. reichen dir auch zwei 1700-24-Switches (24-Port).
VLAN können die ...
Jedoch verstehe ich nicht ganz, was du mit der "Minimalbandbreie" erreichen willst ... Wenn ein Switch 24 Ports à 100MBit/s hat, so besitzt dieser meistens auch eine Backplane von 24x100x2 (Full-Duplex) von 4.8 GBit/s, sprich es könnten theoretisch alle Anschlüsse voll belastet werden. Je nach Qualität kann dieser Wert natürlich auch ein bisschen tiefer sein ...

Edit: Und wegen dem DHCP ... wenn du verschiedene Subnetzte hast, aber nur ein DHCP-Server, dann kommst du um einen DHCP-Relay nicht herum ... und dann muss entweder der Switch dies können (... teuer) oder es muss extra für dies ein Router her, der alle DHCP-Anfragen aus den unterschiedlichen Netzen zum DHCP-Server sendet.

LG
Lousek
Bitte warten ..
Mitglied: matrix-22
31.05.2011 um 09:26 Uhr
Hallo Stefan,
schaue mal bei D-Link vorbei. Die haben auch einen klasse Kontakt bei fragen und geben sich zu Netgrear auch viel mühe um einen Antwort und rede zu stehen.

Habe selber gerade einen Switsch gekauft für mein Haus DGS-1210-24
http://www.dlink.de/cs/Satellite?c=Product_C&childpagename=DLinkEur ...

Also wie gesagt schreibe die mal die beraten Dich 100% gut, falls Kontakt Adresse brauchst machst eine PN an mich.

VLG
Martin
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
31.05.2011, aktualisiert 18.10.2012
Es ist letztlich völlig egal was du nimmst als Switch wenn er denn VLANs supportet. Die üblichen Verdächtigen im billigen Consumer Segment wie HP, D-Link, NetGear, Trennet usw. haben sowas alle im Portfolio.
Am besten fährst du bei 48 Ports im Switch mit den HP Procurves oder den Cisco/Linksys SoHo Switches. Das was du möchtest können die alle.
Die absoluten Billigheimer haben meist sehr wenige 48 Port Switches im Portfolio..klar die meisten Heimnutzer (deren Hauptclientel) benötigen nicht soviel Ports.

Das aufteilen in VLANs ist in solchen Bürogemeinschaften oder Mietbüros das Übliche was man so macht. Normalerweise hat man dafür einen 3 Port Router wie einen Cisco 831 etc. oder eine Firewall_mit_3_LAN_Ports.
Die geht dann mit einem Bein zum Provider, wie Colt in deinem Falle, Ein Bein bedient dann das von Colt gelieferte öffentliche Subnetz und das 3te Bein bedient über NAT dann das Büro Netzwerk was keinen öffentliche IP Adresse benötigt.
So ein typisches Mietbüro Allerwelts Szenario sieht dann so aus:
http://www.administrator.de/forum/absicherung-bei-der-gestellung-von-in ...
Du erstellst dann auf dem Switch 2 VLANs und bedienst über ein VLAN das öffentliche Subnetz und einmal das NAT Büronetz.
Wenn der Router / Firewall tagged Ports supportet, dann reichen dir sogar 2 Interfaces darauf da du dann mit einem VLAN tagged Link auf den Switch gehen kannst wie hier beschrieben ist.
Deshalb solltest du dich bei der DHCP Funktion nicht darauf versteifen das die auf dem Switch vorhanden ist, was in der Regel so oder so nur teure Premium Switches supporten. Besser ist du lässt das zentral den Router oder die FW machen. beide o.a. genannten Produkte supporten deine DHCP Anforderung problemlos.
Die Umsetzung damit das dann sauber funktioniert ist mit diesem Design dann kinderleicht.
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
31.05.2011 um 22:07 Uhr
Hallo alle zusammen,

erstmal Danke für Eure Zeit.

Das mit DHCP ist nachgelagert und Problem des Kunden was sich ja einfach durch einen kleinen Router erledigen läßt.

Aber wie löse ich das Problem mit der Minimalbandbreite?
Der Anschluss ist ein 10MBit SDSL von Colt. Wenn also zwei Leute der Meinung sind einen Internet-Download-Server aufzuziehen sollen die anderen natürlich mit einer bestimmten minimal-Bandbreite weiter surfen können.

Sowas kenne ich von vielen Routern, aber hier durch die öffentlichen IPs ist das ja anders gelagert. Nat kommt nicht in Frage, da es zu viele Problem mit Kundenverbindungen gibt.

Dieses "Rate Control" von netgear ist fast richtig. Aber genau falschrum. Es regelt die maximale Bandbreite.

können die Procures sowas vieleicht?

Danke

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: Lousek
01.06.2011 um 09:08 Uhr
Sali Stefan

Spontan würde mir hier jetzt noch QoS (Quality of Service) einfallen ... somit könnte man einzelne Geräte (z.B. eben die "Internet-Download-Server") einschränken resp. denen eine tiefere Priorität geben.
Dafür muss aber alles wieder zentral geroutet werden oder du müsstest einen entsprechend teurer Layer-3-Switch haben ...

LG
Lousek
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
01.06.2011 um 11:11 Uhr
Zitat von StefanKittel:
Aber wie löse ich das Problem mit der Minimalbandbreite?

Üblicherweise durch traffic shaping auf dem Router/der Firewall.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
01.06.2011 um 16:03 Uhr
Richtig. Du kannst das auch auf dem Switch machen allerdings musst du dann über eine ACL klassifizieren welchen Traffic du priorisieren willst. Billige Consumer Switches können meist nur Layer 2 Priorisierung über 802.1p, das ist dann eher weniger zielführend.
Premium Switches können das natürlich es ist aber zweifelhaft ob du das Geld dafür ausgeben willst...
Deshalb priorisiere lieber diesen Surftraffic zentral auf dem Router das ist letztlich einfacher. Oder mache ein zentrales Rate Limiting für diese Protokolle was auch einfach ist.
Dir sollte klar sein das man das mit einem Speedport nicht kann....
Übrigens alle Switches und Router machen per Default weighted round robin. Auch wenn da die Megasauger am Werk sind geht zwar alles etwas langsamer aber keiner wird rausgeschmissen oder abgebrochen.
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
01.06.2011 um 18:07 Uhr
Hallo,
der Router ist vom Anbieter Colt und "versiegelt". Ich habe also keinen Zugriff auf das Gerät.
Daran hängt der Switch und daran die Clients.

Da, wie fast immer, das Budget begrenz ist wäre die korrekte Frage. Gibt es einen Switch in der Klasse bis 1000 Euro der VLAN und der ein Traffic Shaping ohne festgelegte MACs oder Dienste kann?

Können die ProCurves sowas evtl. Eine Minimal unterstützung wäre ja schon mal was.
Oder eine Anzeige wo man je nach VLAN/Port den Traffic ablesen kann.

Danke

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
02.06.2011 um 13:16 Uhr
Ja, in jedem Falle. Die besseren ProCurve Teil, Ciscos SoHo Serie und die einfachen Access Switches von Extreme, Brocade, Entensys und Co. Bekommst du auch in diesen Preisregionen. Alle diese Hersteller supporten deine Anforderungen ohne Probleme.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Monitoring
Cisco SG300-20 - VLAN traffic monitoring (10)

Frage von fiech93 zum Thema Monitoring ...

Switche und Hubs
gelöst VLAN fähiger VPN Router gesucht (33)

Frage von Leo-le zum Thema Switche und Hubs ...

Router & Routing
gelöst VLAN Probleme mit Alix APU.1D und Switch (81)

Frage von dan0ne zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...