Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Switch Kaskadierung führt zu Störung im gesamten Netzwerk, Neu-Synchonisierung bei Verbindungsabbruch scheitert

Frage Hardware Switche und Hubs

Mitglied: rjaeger

rjaeger (Level 1) - Jetzt verbinden

11.11.2014, aktualisiert 14.11.2014, 2992 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo,

könnte mich jemand bitte aufklären, was hier genau passiert:

Zentral nutzen wir einen Zyxel GS-1920, an dem soweit möglich die meisten Geräte (PC, Drucker, IP-Telefone, Server) direkt angeschlossen sind.

Ein abgetrennter Bereich kann leider nur mit einem Cat6-Kabel an dem zentralen Switch angeschlossen werden. Unglücklicherweise teilt sich dieser Bereich in 3 Räume auf, die auch jeweils mit nur einem Cat6-Kabel versorgt werden können.

b0b180d11792689cd4a4f649cfbed46f - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Meine Frage:

Wenn die Netzwerkverbindung zum zentralen Switch kurz unterbrochen wird (z.B. Stromausfall, Kabeldefekt etc.), dann ist das ganze Netz "gestört" und es kommt an anderen PC's (in anderen Bereichen) zu kurzfristigen Verbindungsabbrüchen, bis die Desktop-Switches vom Strom getrennt und wieder angeschlossen werden (in der Reihenfolge Zyxel dann Netgear).

Ich bin kein Expert, aber erwarten würde ich, dass die Switches sich wieder alleine "synchronisieren". Kann es sein, dass hier ein "Broadcast-Sturm" losgeht?

Was kann ich, außer Neuverlegung von zusätzlichen Leitungen tun?
Mitglied: Deepsys
11.11.2014, aktualisiert um 10:13 Uhr
Hi,

normal ist das nicht, da muss sich nichts Synchronisieren, da ist ja kein Spanning Tree.

Ich würde mal den Wireshark anwerfen und mal sehen was dann im Netzwerk passiert.
Welche Version haben die Netgear GS-105?
Wir hatten da mal eine defekte Serie, ansonsten sind die Dinger Problemlos.


Nachtrag: Der Zyxel GS-105 hat QoS-Ports, evtl. ist das ein Problem.
Mir ist gerade nicht klar, was die da überhaupt mit machen?
Evtl. dort auch einen Netgear einsetzen ...

VG
Deepsys
Bitte warten ..
Mitglied: Chonta
11.11.2014 um 10:16 Uhr
Hallo,

die Switche könnten eine USV bekommen.

Laut deinem Bild:

Wenn der GS-1910 ausfällt dann ist alles was an dem Angeschlossen ist weg und die Verbindungen weg.
Verbindungen zwischen den Netgear GS-105 sollten über den Zyxel GS-105Bv2 weiter laufen.

Wenn einer der Netgera ausfällt sollte nur das Netzsegment betroffen sein.

Wenn der Zycel GS-105Bv2 ausfällt ist jedes Segment nur noch mit sich selbst beschäftigt.
Da alle Verbindungen über den mittleren Switch laufen, sollte dieser auch der Leistungsstärkste sein.

Kannst Du die Art der Verbindungsabbrüche genauer beschreiben?

Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: rjaeger
11.11.2014 um 10:43 Uhr
Bzgl. Spanning tree: muss ich dieses Protokoll vielleicht am Zyxel GS1920 ausschalten? Muss ich sichergehen, dass bei Einsatz von Spanning-Tree alle Switches das Protokoll beherrschen?

Die Netgear Firmware Version ist 1.01.19

Ursprünglich hatte ich auch ein Netgear GS-105 anstelle des Zyxel-Switch mit dem gleichen Phänomenen. Hier erfolgten auch die Verbindungsabbrüche, da die Netzkabel "wackelig" in den Ports sitzten.

Ich werde mal mit Wireshark forschen. Danke.

Grüße

Ralph
Bitte warten ..
Mitglied: rjaeger
11.11.2014 um 10:48 Uhr
Hallo Chonta,

die Verbindungsabbrüche sind hauptsächlich SMB-Dateizugriffe die kurzfristig unterbrochen werden. Unser Betriebssoftware erfordert das ständige offenhalten von bestimmen SMB-Dateien, sonst stürzt das Programm ab.

Der Verbindungsabbruch in dem abgetrennten Bereich ist dann ein kompletter Ausfall. Kein Ping zu dem Server/Router etc. ist mehr möglich bis ich die Desktop-Switches in der Reihenfolge Zyxel => Netgear neu gestartet habe.

Die USV wäre sicherlich eine gute Idee, es gibt im Alltag allerdings noch immer wieder ungeahnte Möglichkeiten, ein Netzwerkkabel zu trennen

Grüße

Ralph
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
11.11.2014 um 11:15 Uhr
Zitat von rjaeger:

Bzgl. Spanning tree: muss ich dieses Protokoll vielleicht am Zyxel GS1920 ausschalten? Muss ich sichergehen, dass bei Einsatz von
Spanning-Tree alle Switches das Protokoll beherrschen?
Jein.
Da die unmanagement Switche das eh nicht können, ist es kein Problem, wenn du keinen Ring aus Redundanz-Gründen bauen willst.

Die Netgear Firmware Version ist 1.01.19
???
Die GS-105 sind doch völlig unmanagement, woher weißt du da die Firmware?
Ich meinte eher die Version auf dem Aufkleber unter den Switchen ...

Ursprünglich hatte ich auch ein Netgear GS-105 anstelle des Zyxel-Switch mit dem gleichen Phänomenen. Hier erfolgten
auch die Verbindungsabbrüche, da die Netzkabel "wackelig" in den Ports sitzten.
Wackelig???
Ähm, was für Kabel bitte benutzt du da?
Bitte warten ..
Mitglied: rjaeger
11.11.2014 um 12:20 Uhr
Hallo Deepsys,

ich versuche mal Spanning Tree auszustellen, wenn ich es eh nicht brauche.

Die GS-105 lassen sich mit einem Software-tool konfigurieren und auslesen. Hier gibt es auch die Option IGMP-Snooping. Vielleicht bleiben daher die Switches in Ihrem Segment stehen?

Die Netgear-Switches haben teilweise schlechte Port-Buchsen. Ich nutze selbst hochwertige Kabel (Cat6e).

Grüße

Ralph
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
LÖSUNG 11.11.2014, aktualisiert 14.11.2014
Zitat von rjaeger:
ich versuche mal Spanning Tree auszustellen, wenn ich es eh nicht brauche.
Naja, wenn du es ausschaltest, dann kann dir jeder an deinem Hauptswitch aber einen Loop machen ...
deaktiviere es nur mal auf dem Port der zu dem Switch geht ...

Die GS-105 lassen sich mit einem Software-tool konfigurieren und auslesen.
Dann müssten die aber GS-105E heißen, oder?

Hier gibt es auch die Option IGMP-Snooping. Vielleicht bleiben daher die Switches in Ihrem Segment stehen?
???

Die Netgear-Switches haben teilweise schlechte Port-Buchsen. Ich nutze selbst hochwertige Kabel (Cat6e).
Das Problem hatten wir noch nie ..


Vielleicht gibt du den Switchen einfach allen mal eine IP und machst mal nen Dauerping...
Bitte warten ..
Mitglied: rjaeger
14.11.2014 um 06:43 Uhr
Nach Update der Software des Netgear GS-105E tritt dieser Effekt nicht mehr auf.
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
17.11.2014 um 14:50 Uhr
Wieder ein Grund mehr diese merkwürdigen Dinger nicht zu benutzen
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerkgrundlagen
gelöst Kann ich mit einem Switch ein neues Netzwerk erstellen? (7)

Frage von sandisk1 zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Netzwerkmanagement
gelöst Neue Cisco Switche im Netzwerk ermitteln um diese zu konfigurieren (9)

Frage von WinLiCLI zum Thema Netzwerkmanagement ...

LAN, WAN, Wireless
LAN Hyper-V - ständiger Verbindungsabbruch Netzwerk (11)

Frage von T-Cip17 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook: Aktuelle Probleme und Störungen

Link von Frank zum Thema Outlook & Mail ...

Neue Wissensbeiträge
Linux Netzwerk

Ping und das einstellbare Bytepattern

(1)

Erfahrungsbericht von LordGurke zum Thema Linux Netzwerk ...

Windows Update

Microsoft Update KB4034664 verursacht Probleme mit Multimonitor-Systemen

(3)

Tipp von beidermachtvongreyscull zum Thema Windows Update ...

Viren und Trojaner

CNC-Fräsen von MECANUMERIC werden (ggf.) mit Viren, Trojanern, Würmern ausgeliefert

(4)

Erfahrungsbericht von anteNope zum Thema Viren und Trojaner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft Office
Office Druck fehler (18)

Frage von DaistwasimBusch zum Thema Microsoft Office ...

Netzwerkmanagement
Windows Server 2008 R2: "netsh reset" nicht verfügbar? (11)

Frage von RickTucker zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
Uninitialisierte Festplatte - Daten retten (11)

Frage von peterla zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Microsoft Office
Outlook 2016 in Ordneransicht starten - GPO (9)

Frage von D-Line zum Thema Microsoft Office ...