Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Symantec Backup Exec 12 - Abbruch des Backups wegen Überschreitung der Ausführungszeit

Frage Sicherheit

Mitglied: s.luehr

s.luehr (Level 1) - Jetzt verbinden

10.11.2014 um 12:09 Uhr, 3452 Aufrufe, 13 Kommentare

Hallo zusammen,

unser Backup Exec 12 bricht die Aufträge immer nach Ablauf ab. Das Backup ist knapp 980 GB groß - die eigentliche Sicherung dauert zwar einige Stunden, aber dann passiert stundenlang nichts mehr. Komisch ist, das die Backups sauber laufen und ich auch aus diesen Zurücksichern kann - es wird halt wohl einfach der Job nicht beendet. Die Zeit haben wir bereits auf mehr als 30 Stunden gestellt.

Logfiles etc. kann ich gern zur Verfügung stellen wenn jemand weiß welche es sein sollen, aus denen ich wertvolle Informationen gibt.

Sicherung.
Am Ende des Monats sowie Sonntags eine Vollsicherung - in der Woche täglich eine inkrementelle Sicherung. Die Backupdaten werden nach dem Backup nicht überprüft. Gesichert wird über Gigabit Netzwerk auf ein QNAP

Falls ich was wichtiges vergessen habe, bitte ich um hilfreiche Fragen.

Vielen Dank.

S. Luehr
Mitglied: Meierjo
10.11.2014 um 13:21 Uhr
Hallo S.

Wenn "deiner Meinung" nach nichts mehr passiert, wird BE wahrscheinlich auf eine Benutzereingabe arten. Dies wäre im Register Warnmeldung ersichtlich.

Dort wäre dann eine Meldung zB mit einem grünen Fragezeichen, oder so, versehen. Kannst du das mal prüfen, wenn die Sicherung läuft??

Ansonsten: ist die Sicherung so schon mal korrekt gelaufen? Wenn ja, was wurde seither geändert?

Gruss Urs
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
10.11.2014 um 15:28 Uhr
Hi,

mit Backup Exec 12 meinst du BE 12.x oder BE 2012?
Was für ein Server wird genutzt, sind alle Update von BE installiert?
Läuft keine Sicherung durch, auch nicht die kleineren inkrementellen?
Bitte warten ..
Mitglied: s.luehr
10.11.2014 um 15:37 Uhr
Vielen Dank für den Ansatz.

Als Warnmeldung erhalte ich Auftrag abgebrochen.

Der Auftrag wurde automatisch abgebrochen, weil die max. konfigurierte Ausführungszeit des Auftrags erreicht war.

Startzeit war 08.11.2014 - In der Übersicht sehe ich jedoch das der Auftrag immer noch läuft mit dem Hinweis Backup wird erstellt. (aktuell ein inkrementelles Backup)

Im Auftragsprotokoll fällt mir auf, dass häufig steht "Es konnte kein Medium zum Anhängen geladen werden"

Nichts, was auf eine Benutzereingabe hindeutet.

Komisch ist, das dieses Backup in der Vergangenheit lief - aber von Beginn an sporadisch halt eben abbricht. Jetzt permanent abbricht.

LG Sascha
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
10.11.2014 um 15:49 Uhr
Welche BE-Version, was für ein Server?
Im Auftragsprotokoll fällt mir auf, dass häufig steht "Es konnte kein Medium zum Anhängen geladen werden"
Schau im konfigurierten Speicher nach, ob dort Anhänge- bzw. Überschreibschutzzeiträume definiert sind.
Bitte warten ..
Mitglied: s.luehr
10.11.2014 um 16:03 Uhr
Hallo,

nein Anhänge- bzw. Überschreibschutzzeiträume sind nicht definiert, ich schaue unter Speicher und dann unter Eigenschaften. Dort ist nichts derartiges eingetragen.

LG Sascha
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
10.11.2014 um 16:06 Uhr
Was ist mit meinen anderen Fragen?
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
11.11.2014 um 08:08 Uhr
Hi,

ich denke auch das BE was von dir will, wahrscheinlich ein Band, bzw. mehr Platz.
Wie voll ist das Volume auf dem BE sichert?
Welche Version genau (wollte goscho auch schon wissen)?
Ist während der Sicherung eine BE-Konsole offen (dort würden die Meldungen stehen)?

nein Anhänge- bzw. Überschreibschutzzeiträume sind nicht definiert
Das geht nicht, da steht immer was drin.
Aber nicht den Geräte, sondern bei den Medien bzw. Mediensätzen.
Also, was genau steht da?

Die Backupdaten werden nach dem Backup nicht überprüft
Warum nicht?

Evtl. kommen dir einige unserer Frage komisch vor, aber das hat seinen Sinn.
Kollege goscho ist ein sehr erfahrener BackupExecler
Bitte warten ..
Mitglied: s.luehr
13.11.2014 um 09:49 Uhr
Hallo, Vielen Dank für die bisherigen Ansätze.


Das mit der Version habe ich wohl Übersehen.

Es handelt sich um Symantec Backup Exec 2012 Small Business Edition in der Version 14.0 Rev. 1798 (64Bit) - keine Updates verfügbar über Live Update

Der Server ist ein Windows SBS 2011 Standard SP1 - 2x Intel Xeon 2.00 GHz - 32 GB RAM - 64 Bit-Betriebssystem

Die Backupdaten werden nach dem Backup nicht geprüft - ich denke das hat man deaktiviert, da die Sicherung sonst wohl noch länger dauern würde.

Das Sicherungsmedium QNAP hat insgesamt 8,4 TB zur Verfügung - aktuell sind 4,3 TB davon belegt,

Was die Anhänge- bzw. Überschreibschutzzeiträume angeht - wo sind diese definiert. Wenn ich unter Speicher schaue sehe ich nur mein QNAP 2x ?

Auszug aus dem Auftragsprotokoll:

Laufwerks- und Medieninformationen von Medienladevorgang: 09.11.2014 17:00:42
Laufwerkname: QNAP-Datensicherung
Medienkennung: B2D018685
Medien-GUID: {56716fef-5df8-4c3b-a47d-a313eafba263}

Alle verwendeten Medien
B2D018685

IMG001414

IMG001415

B2D018686

B2D018687

--- und unzählige weitere Medien.



Weiter unten

Snapshot: Gestartet für Ressource: "THANSEN-SRV2013.GutThansen.local\BKUPEXEC". Snapshot: Microsoft Volume Shadow Copy Service (VSS).
Die folgenden Datenträger hängen ab von Ressource: "C:" .
Von VSS genutzte Snapshot-Version für Datenträger C: - Microsoft Software Shadow Copy provider 1.0 (Version 1.0.0.7).

Laufwerk und Laden von Medium angefordert: 09.11.2014 17:21:32

Es konnte kein Medium zum Anhängen geladen werden.
Es wird zum Überschreiben auf temporäre Medien gewechselt.


Und genau hier liegt wohl das Problem

Diesen Eintrag habe ich dann ziemlich häufig

- Also denke ich bin ich / sind wir - durch Eure Ansätze schon mal auf einem guten Weg - es muss irgendwie mit diesen Mediensätzen zusammenhängen.

Vielen Dank für weitere Unterstützung.

S. Lühr
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
13.11.2014 um 14:01 Uhr
Ich gehe mal davon aus, du sicherst auf einen SMB-Speicher der QNAP.

AFAIK kann man bei B-T-D Speicher keinen Anhänge - bzw. Überschreibschutzzeitraum anlegen, Das geht nur bei Bändern oder ähnlichen Medien.
Einzig im Job kann definiert werden, wie lange die Sicherungen mindestens aufbewahrt werden.

Laufwerk und Laden von Medium angefordert: 09.11.2014 17:21:32
Es konnte kein Medium zum Anhängen geladen werden.
Es wird zum Überschreiben auf temporäre Medien gewechselt.

Das klingt sehr merkwürdig.
Geh in deinen Sicherungsjob und schau nach, was als Sicherungsziel (Speicher) eingerichtet ist. Wahrscheinlich ist dort ein "beliebiger Speicher" eingestellt. Stell dies auf deine vorhandenen Speicherziele um.
Du musst dann natürlich beachten, dass bei einer Änderung des Sicherungszieles auch die Aufträge manuell angepasst werden müssen.
Bitte warten ..
Mitglied: s.luehr
13.11.2014 um 15:16 Uhr
Hallo,

Unter den Backup Optionen habe ich als Speicher tatsächlich die QNAP ausgewählt. - Die nicht schreibgeschützte. Ich kann aber auch beliebiger Speicher auswählen (2 Geräte sind in diesem Pool)

Mit fällt auf, das ich entweder die QNAP auswählen kann Festplattensymbol, rotesX dann QNAP Datensicherung (Schreibgeschützt) (3,94TBfrei)
oder ich kann Festplattensymbol dann QNAP Datensicherung (3,94 TBfrei)

Komprimierung und Verschlüsselung steht auf keine

Es ist zum Verrückt werden.

LG Sascha
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
13.11.2014, aktualisiert um 17:56 Uhr
Schau dir mal den Speicher an. Wenn der ein rotes X hat, sollte etwas nicht stimmen (offline, schreibgeschützt, etc.).
Dort mal eine Diagnose durchführen.
Bitte warten ..
Mitglied: s.luehr
13.11.2014 um 18:22 Uhr
Hallo,

Mir ist schon Schleierhaft, warum der Speicher zweimal angezeigt wird. Einmal als Schreibgeschützt und einmal als aktiv
Bitte warten ..
Mitglied: s.luehr
13.11.2014 um 18:39 Uhr
So hab geschaut

Es ist definitiv zweimal der gleiche Speicher angelegt - ich kann diesen auch nicht so ohne weiteres löschen

Der Speicher heisst
1. QNAP Datensicherung mit der Beschreibung BeData
2. QNAP Datensicherung mit der Beschreibung BeData2

Der erste Speicher hatte einen Auftrag mit Inventarisierung - danach nie wieder etwas - ist Schreibgeschützt, da unter Eigenschaften - Backup Executive auf Schreibgeschützte Vorgänge begrenzen auf ja steht - nehme ich das raus ist er nicht mehr Schreibgeschützt.

Der zweite Speicher hat in den Aufträgen die ganzen Sicherungen eingetragen als Aufträge - dieser ist als nicht schreibgeschützt markiert

Beide Speicher sind online

Meiner Meinung nach müsste doch ein Speicher weg ? Oder denke ich da falsch
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (32)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...