Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Symantec Endpont Protection, Novell Client 4.81.01 Windows XP und Tobit David FX12

Frage Internet E-Mail

Mitglied: mike59

mike59 (Level 1) - Jetzt verbinden

26.08.2012 um 12:27 Uhr, 3910 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo,

ich habe ein Problem mit dem Versenden von Tobit E-Mails, wenn Symantec Endpoint Protection installiert ist.
Symantec Enpoint Protection verhindert ein senden von David ins Internet.
Ich hatte mit dem Problem nicht gerechnet, da AVM KEN 4 problemlos mit dem Virenscanner arbeitet.
Der teufel steckt also im detail



Hallo,

Lan 1 192.168.0.0 Netbios über ipx
Lan 2 192.168.1.0 Netbiios über ipx
Server:
Netware 3.12(3.2)
Windows 2003 Std.
Lan 1 ip 192.168.0.100
Lan 2 ip 192.168.0.200

Router für das Internet 192.168.0.1
Verbindung ins Internet funktioniert von allen Computern aus allen Subnetzen
Für Netware habe ich in der Firewall Regel den Netware Client zulassend hinzugefügt.
Die E-Mail Client sind Thunderbird und über IMAP mit dem DAVID verbunden.
Nach freigabe der Ports in der Windows Firewall funktionierte dies auch.
Die Anzahl der IMAP verbindungen wurde auf 124 gesetzt.
Wer kann mir sagen, welche Firewallregel in Symantec und/oder in Windows hinzugefügt werden muss, dass David die E-Mails auch versendet.
DAVID ist auf einem Windows 7 pro Rechner ip 192.168.0.9 mit einer I3 CPU und 16 GByte RAM und 1TB Festplate installiert.
Die Systemanforderungen von Tobit sind damit erfüllt.

Ich bedanke mich schon im vorraus für hilfreiche Antworten.

Mike

Der am liebsten KEN 4 weiter nutzen würde.

Mitglied: aqui
26.08.2012, aktualisiert um 13:20 Uhr
Die klassischen SMTP Ports sind TCP 25 oder TCP 587 für Secure SMTP wie jeder weiss.
http://de.wikipedia.org/wiki/Simple_Mail_Transfer_Protocol
DAS muss die Firewall also durchlassen zum Versenden der Emails.
Wenn du IMAP nutzt zum Abholen der Emails dann ist das TCP 143 oder für Secure IMAP TCP 993 als relevante Ports für die FW !
Bitte warten ..
Mitglied: mike59
26.08.2012 um 14:41 Uhr
Hallo,

danke für die Antwort.
Zitat von aqui:
Die klassischen SMTP Ports sind TCP 25 oder TCP 587 für Secure SMTP wie jeder weiss.
http://de.wikipedia.org/wiki/Simple_Mail_Transfer_Protocol
DAS muss die Firewall also durchlassen zum Versenden der Emails.
Wenn du IMAP nutzt zum Abholen der Emails dann ist das TCP 143 oder für Secure IMAP TCP 993 als relevante Ports für die
FW !



wie Du schon sagst wie jeder weis, deswegen ist es ja auch in der Firewall offen.
Ich Vermute eine Einstellung in Symantec.

Mike
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
26.08.2012 um 15:31 Uhr
Wenn das Symantec Konstrukt auch eine (bei Windows überflüssige) Firewall Funktion hat, dann gelten logischerweise die gleichen Ports, denn die sind ja bekanntlich standartisiert weltweit.
Irgendwo sollte es ja ein Log zu dieser SW geben und dort sollte dann auch eine Ursache fürs Blocken stehen.
Oder ganz einfach mal deaktivieren und sehen obs dann durchgeht !
Bitte warten ..
Mitglied: mike59
26.08.2012 um 16:53 Uhr
Hallo,

danke für deine Antwort.
Wenn Du dir die Mühe gemacht hättest, die Ausgangsstellung zu lesen, dann wüsstest Du, dass die gleichen Einstellungen bei AVM KEN funktionieren. Daher heben mir deine Antworten bis jetzt nicht geholfen.
Da KEN die gleichen Ports benutzt, muss das Problem wohl wo anders liegen.
Wenn ich Symantec Endpoint Protektion deaktivere oder FREEE AV installiere habe ich das Problem nicht.
Ist aber nur eine Zwischenlösung.

Daher nochmal die Frage:
Wer kann mir sagen, welche Firewallregel in Symantec und/oder in Windows hinzugefügt werden muss, dass David die E-Mails auch versendet.

Mike
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
26.08.2012 um 17:40 Uhr
Das war aus deinem obigen Text nicht ersichtlich...sorry.
Du musst der Symantec Firewall dann ganz einfach sagen das sie ausgehende Verbindungen mit den Ports TCP 25 und TCP 587 nach Any erlauben muss (Mailversand mit SMTP) und auch eingehende Verbindungen von Any mit TCP 143 und TCP 993 erlauben muss. (Mail Abholung von extern mit IMAP)
Steht ja oben auch schon alles
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
27.08.2012, aktualisiert um 10:55 Uhr
Morgen,

@Mike,
bist du dir ganz sicher, dass es die Firewall ist, die blockt?
Ist auf dem DAVID-PC ein SEP-Client installiert?
Wenn ja, welcher (11.0.x/12.1) oder 12.0 (Small Business-Version) und mit welchen Modulen?

Es gibt zu allem im SEP-Client ein Protokoll, welches dir Auskunft über die Aktivitäten des Programms gibt.
Bei der Firewall kann man gar live sehen, welche Prozesse geblockt werden.
Bitte warten ..
Mitglied: mike59
28.08.2012 um 05:52 Uhr
Hallo,

Da mit Avira der Fehler nicht auftritt, vermute ich eine Einstellung im SEP 12.1.
Wo finde ich das Protokoll?
Im Client oder auf dem Rechner, auf dem die SEP Managment Console installiert ist?

Gruß

Mike
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
28.08.2012 um 08:08 Uhr
Zitat von mike59:
Hallo,

Da mit Avira der Fehler nicht auftritt, vermute ich eine Einstellung im SEP 12.1.
Wo finde ich das Protokoll?
Im Client oder auf dem Rechner, auf dem die SEP Managment Console installiert ist?
Sowohl als auch.
Wenn du den Client startest, findest du auf der Linken Seite einen nicht zu übersehenden Punkt namens "Protokoll".
Dort kannst du alle Protokolle der einzelnen Bereiche des Programms einsehen.

BTW: Wenn es sich bei diesem PC tatsächlich um einen Quasi-Server mit Windows 7 handelt, würde ich das SEP nicht mit allen Optionen installieren.
Oder ist dieser PC auch ein Arbeitsplatz?
Bitte warten ..
Mitglied: mike59
29.08.2012 um 16:18 Uhr
Hallo,

Das wäre auch noch ein möglichkeit, nicht alle funktionen zu aktievieren.


Danke

Mike
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...