Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Symantec Ghost Corporate Edition 7.5

Frage Netzwerke

Mitglied: Mc.Mark

Mc.Mark (Level 1) - Jetzt verbinden

18.10.2004, aktualisiert 23.01.2008, 18741 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo.



Wir setzen bei uns in der Firma Symantec Ghost Corporate Edition 7.5 ein. Jeder PC hat einen Ghost Client installiert. Wir haben auf einem Windows 2000 Server SP 4 ein Ghost Cast Server laufen.



Wenn ein PC ein neues Image benötigt können wir über den Netzwerkboot des PCs an diese Ghost Cast Serversitzung per RIS-Boot das Image auf den PC ziehen.



Der Server wurde vor 2 Wochen per SUS (Software Update Service) auf dem neusten Stand gebracht. Nun kann man sich vom Client nicht mehr per Netzwerkboot an den Ghost Cast Server "einklinken" um sich das Image zu ziehen.



Einer der letzten Patche muss den Windows 2000 Server dicht gemacht haben (Port). Wir haben auch noch andere Server laufen bei denen die Patche noch nicht per SUS installiert wurden, dort funktioniert noch alles.



Nun meine Frage: Welcher Patch von MS ist schuld an diesem Zustand, gibt es Abhilfe (Patch von Symantec)?



Erfahrungsaustausch erwünscht.



Nette Grüsse



Mark
Mitglied: 5377
18.10.2004 um 13:55 Uhr
Hi,

zwar kann ich dir dein Problem nicht erklären aber ich selber hab eine Frage zum Ghost Cast Server und zwar folgendes.

Der Ghost Cast Server läuft schön und gut.

Muss ich für die Verteilung der Images auf die Clients die Disketten erstellen? Oder gibt es eine andere Möglichkeit einfach nur über Networkboot sich das Image zu krallen?

Wäre nett wenn du mir da weiterhelfen könntest.
Bitte warten ..
Mitglied: Mc.Mark
18.10.2004 um 17:10 Uhr
Hallo igo,

also wenn Du im Ghost Cast Server ein Image zur Verfügung stellst
(Einstellung "auf Clients laden, Anzahl der Client angeben, Optionen: Modus erzwingen --Unicast, Der Sitzung eine Namen geben),
kannst Du am Client mit einer PXE-boot- fähigen Netzwerkkarte dir das Image laden.

nette Grüsse

Mark
Bitte warten ..
Mitglied: 5377
19.10.2004 um 10:39 Uhr
hey mark,

so image liegt auffem Server.
Einstellungen sind wie folgt:
Options\Force Mode = Unicast
Load to Clients
Client Count 8

Auf Accept Clients gedrückt und gespannt zum Rechner gelaufen.

Dann sollte es ja eigentlich funktionieren richtig? Habe ich mir auch gedacht. Dazu kommt wir verwenden in unserem Schulungsraum 8 Rechner der Marke Fujitsu Siemens SCENIC Edition X100. Diese verfügen über eine PXE-Bootfähige Netzwerkkarte.

Also starte ich in dem Modus durch, dann kommt zuerst das er ein DHCP sucht. Nix gefunden.

Boot Manage UNDI PXE-2.0

PXE-E53 No Boot filename received <--- Bahnhof?!?!?!
PXE-M0F Exiting BootManage PXE ROM <--- ist klar, Programm wird beendet und es geht weiter zur Bootsequence.
Operating System not found <--- Wieso auch ???

Habe ich etwas übersehen oder ist etwas in meiner Konfiguration falsch?

Danke dir jetzt schon.

Gruß igoR

also wenn Du im Ghost Cast Server ein Image
zur Verfügung stellst
(Einstellung "auf Clients laden, Anzahl
der Client angeben, Optionen: Modus
erzwingen --Unicast, Der Sitzung eine Namen
geben),
kannst Du am Client mit einer PXE-boot-
fähigen Netzwerkkarte dir das Image
laden.

nette Grüsse

Mark
Bitte warten ..
Mitglied: Mc.Mark
19.10.2004 um 12:45 Uhr
Hallo igoR,

Der Client benötigt natürlich eine IP Adresse um mit dem Server zu komunizieren,
sind denn noch bei IP Adressen im DHCP Bereich frei ??

Am Client sollte wenigstens die Ghost Console starten !!

nette Grüsse

Mark
Bitte warten ..
Mitglied: Mc.Mark
19.10.2004 um 12:51 Uhr
Hallo igoR,

habt ihr einen Risc-Server auf dem Win 2000 Server installiert ?
Der muss im Active Direcory authentifiziert werden das er die DHCP Liste verwalten darf.

nette Grüsse

Mark
Bitte warten ..
Mitglied: 5377
19.10.2004 um 13:39 Uhr
Moment moment ... wir reden jetzt glaub ich vollkommen einander vorbei oder ich hab was mit Ghost falsch verstanden. Ich habe 8 Rechner die haben nichts auf der Platte sind komplett BLANKO und ich will sie jetzt über das PXE via Ghost Cast Server mit Image versehen? Geht nicht oder was?
Bitte warten ..
Mitglied: Mc.Mark
19.10.2004 um 15:51 Uhr
Hier ein Auszug aus meinem Ersten Tread:

"Wir setzen bei uns in der Firma Symantec Ghost Corporate Edition 7.5 ein. Jeder PC hat einen Ghost Client installiert.
"Wir haben auf einem Windows 2000 Server SP 4 einen Ghost Cast Server laufen"

Wo läßt Du denn den Ghost Cast Server laufen ?

Du kannst in der Tat einen "blanken" PC inerhalb von ein paar Minuten mit einem Image befahren. Wir haben hier in kurzer Zeit 350 PCs aufgesetzt.
Bitte warten ..
Mitglied: 5377
19.10.2004 um 18:52 Uhr
Ja der Ghost Cast Server der läuft auf einem Windows 2003 Server Enterprise Edition.

Ist die PXE Firmwareversion 2.0 auf den Netzwerkkarten von Fujitsu Siemens zu neu für den Ghost Cast Server?

Hast du vielleicht ein Manual auf Deutsch? Mit dem Englischen verstehe ich ständig nur das gleiche.

Aber eigentlich sollte der Client es doch schaffen auf den Ghost Cast Server sich anzumelden per PXE und sich das Image vom Server draufbüggeln zu lassen.

Aber ich glaube ich weiss wo der Fehler liegt .... heute ist heraus gekommen das der Schulungsraum mit dem internen Netzwerksegment zusammen hängt sprich der IP Range 192.168.0.0 und der IP Range 10.0.15.0 waren über einen Router verbunden ... werde das mit PXE nochmals Anfang der nächsten Woche testen bis es geht. Bis jetzt danke schön für deine Arbeit und deine Zeit.

Gruß igoR
Bitte warten ..
Mitglied: Mc.Mark
19.10.2004 um 23:09 Uhr
Hallo Igor,

vielleicht hat der Windows 2003 Server das gleiche Problem wie unser Windows 2000 Server SP4 incl. neusten Patche.
Wir machen die nächsten Tage mal einen Test ob es bei dem Windows 2003 Server die gleichen Probleme gibt.
Wegen des Benutzerhandbuches als pdf schaue ich morgen auf der Arbeit mal nach.


Wer kann mir bei meinem Problem helfen (siehe Ersten Eintag) !

nette Grüsse

Mark
Bitte warten ..
Mitglied: Assassin1985
22.12.2006 um 14:37 Uhr
Moin ich kann dir zwar bei deinem Problem nicht helfen hoffe aber, dass mir jemand helfen kann.
Ich habe eine Ghost bootable cd erstellt, jetzt bootet die cd zwar aber es wird sehr schnell diese Fehlermeldung angezeigt: error truncating file.
Die selbe Meldung erscheint wenn ich eine Schreibgeschütze Ghost startDISKETTE einlege und dann boote... Meine Frage wie kann ich diesen "Schreibschutz" bei der CD aufheben sodass die CD bootet.

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: 60412
23.01.2008 um 11:02 Uhr
hallo... mein stand ist, das ich nicht den ghostcastserver erreiche bzw. er mir nicht die console anzeigt

habe auf dem server. win2kserver installiert und dhcp eingerichtet. naja.. und dann habe ich den ghostcastserver gestartet, ein image ausgewählt und clients akzeptiert..

so und beim 2. pc habe ich beim booten mit der netzwerkkarte "3C905CX-TXM Fast EtherLink XL" von 3 com.. über PXE geboot . und dann sucht er nach nem dhcp aber er findet nix. . . . was muss ich tuhen?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Backup
gelöst Symantec Backup Exec 2015: Fehler beim Sichern der Exchange-Datenbanken (4)

Frage von 10TechFlo64 zum Thema Backup ...

Verschlüsselung & Zertifikate
gelöst Symantec PGP Desktop - Emails unverschlüsselt speichern (3)

Frage von SirTobi27 zum Thema Verschlüsselung & Zertifikate ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (9)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...