Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Synchronisieren der Daten bricht ab

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: rudiwaren

rudiwaren (Level 1) - Jetzt verbinden

18.11.2009, aktualisiert 18.10.2012, 8350 Aufrufe, 10 Kommentare

Ich betreue als Lehrer ein Netzwerk mit SBS2008 Server und XP SP3 Clients. Im Sommer sind wir von NT40 Server auf den SBS Server (mit Hilfe eines Mitarbeiters einer Firma) umgestiegen. Komplette Neuinstallation, keinerlei Migration.

Alle Nutzer erhalten Ihre Arbeitsumgebung über servergespeicherte Profils und Loginscripts. Beim Abmelden startet eine Synchronisation , die mit folgender Fehlermeldung abbricht:
"Beim Synchronisieren der Dateien ist ein Fehler aufgetreten."
Unter Ergebnis steht z.B.:
"Offlinedateien (\\Fdswserver\Fiete.dethloff$ an Fdswserver): Eine Verbindung mit "\\FDSWSERVER\Fiete.Dethloff$" kann nicht hergestellt werden. Es können keine weiteren Verbindungen zu dem Remotecomputer hergestellt werden, da zu diesem Computer die maximale Anzahl von Clients verbunden ist."

Für den SBS2008 haben wir 75 eingetragene Clientlizenzen. Zurzeit nutzen wir 60, die aber nie gelichzeitg auf den Server zugreifen.

Kollgen behaupten, bereits Dateien verloren zu haben - kann aber auch ein Fehler beim 'Speichern unter' sein.

Bin hilf- und ratlos, der mich unterstützende Mitarbeiter der Firma auch.

Danke für jeden Tipp und Hinweis.
Rüdiger
Mitglied: geTuemII
18.11.2009 um 09:56 Uhr
Hallo rudiwaren,

einige Informationen mehr bitte:
  1. Fdswserver ist euer 2008er SBS?
  2. Fiete.Dethloff$ ist eine Share, die auf dem Server existiert und auf die der User, der sich gerade abmeldet, Zugriff hat?
  3. oder ist Fiete.Dethloff$ der Profile-Ordner eines Users oder was?
  4. Tritt die Fehlermeldung in dem ganz normalen Synchronisationsfenster für Offline-Dateien auf oder ist das eine Meldung beim Synchronisieren des Userprofiles?
  5. Was sprechen die Ereignisprotokolle von Client und Server?
  6. Tritt das Problem an allen oder an einzelnen Maschinen auf?
  7. Tritt das Problem bei allen oder bei einzelnen Usern auf?

... und wer ist Fiete Dethloff, zufällig dieser Mitarbeiter einer Firma?

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: rudiwaren
18.11.2009 um 10:24 Uhr
Zitat von geTuemII:
Hallo rudiwaren,

einige Informationen mehr bitte:
  1. Fdswserver ist euer 2008er SBS?
Ja
# Fiete.Dethloff$ ist eine Share, die auf dem Server existiert und
auf die der User, der sich gerade abmeldet, Zugriff hat?
Ja, das ist das Homedirectory, dass mit den Usereigenschaften zugewiesen wird.
# oder ist Fiete.Dethloff$ der Profile-Ordner eines Users oder was?
Die Profile werden Gruppen (z.B. Schulerprofile, Lehrerprofile,...) zugewiesen. Sie können durch die user nicht geändert werden.
# Tritt die Fehlermeldung in dem ganz normalen
Synchronisationsfenster für Offline-Dateien auf oder ist das eine
Meldung beim Synchronisieren des Userprofiles?
in dem ganz normalen Synchronisationsfenster, wenn ich wüßte wie, würde ich jetzt ein Bild reinhängen
# Was sprechen die Ereignisprotokolle von Client und Server?
Muss ich nachlesen bei den Clients
# Tritt das Problem an allen oder an einzelnen Maschinen auf?
bei allen
# Tritt das Problem bei allen oder bei einzelnen Usern auf?
bei allen

... und wer ist Fiete Dethloff, zufällig dieser Mitarbeiter
einer Firma?
mein Testkollege, aber die Meldung kommte auch mit Rosi.Muster, Hans.Test, usw


geTuemII

Bin zur Zeit zu Hause und nicht in der Schule und fastviewer läuft heute schneckenlangsam.
Aus dem letzten Serverereignisprotokoll (Detaillierter Netzwerkbericht):

Windows SharePoint Services 3 Search 2424 15.11.2009 04:10:07 189
DCOM 10009 15.11.2009 03:44:21 96
Kerberos 5 15.11.2009 03:44:20 12
DCOM 10016 15.11.2009 02:30:08 8
DCOM 10010 14.11.2009 10:27:58 1

Heir dei Details:

Ereignisquelle Ereignis-ID Zuletzt Gesamtanzahl
Windows SharePoint Services 3 Search 2424 15.11.2009 04:10:07 189
Ereignisdetails:
Die Aktualisierung kann nicht gestartet werden, da kein Zugriff auf die Inhaltsquellen möglich ist. Beheben Sie die Fehler, und starten Sie die Aktualisierung erneut. Kontext: Anwendung ''Suchindexdateien'', Katalog ''auf dem Suchserver Search''
DCOM 10009 15.11.2009 03:44:21 96
Ereignisdetails:
DCOM konnte mit dem Computer "A3408XP.fdsw.local" unter Verwendung eines beliebigen, konfigurierten Protokolls keine Daten austauschen.
Kerberos 5 15.11.2009 03:44:20 12
Ereignisdetails:
Der Kerberos-Client hat einen KRB_AP_ERR_TKT_NYV-Fehler von Server "A3408XP$" empfangen. Dies deutet darauf hin, dass das Ticket, das für den Server verwendet wurde, noch nicht gültig ist (im Verhältnis zu der Serverzeit). Wenden Sie sich an den Systemadministrator, und vergewissern Sie sich, dass die Client- mit der Serverzeit synchronisiert ist, und dass der KDC im Bereich "FDSW.LOCAL" mit dem KDC im Clientbereich synchronisiert ist.
DCOM 10016 15.11.2009 02:30:08 8
Ereignisdetails:
Durch die Berechtigungseinstellungen (Anwendungsspezifisch) wird der SID (S-1-5-20) für Benutzer NT-AUTORITÄT\NETZWERKDIENST von Adresse LocalHost (unter Verwendung von LRPC) keine Aktivierungberechtigung (Lokal) für die COM-Serveranwendung mit CLSID {61738644-F196-11D0-9953-00C04FD919C1} gewährt. Diese Sicherheitsberechtigung kann mit dem Verwaltungsprogramm für Komponentendienste geändert werden.
avast! 90 14.11.2009 16:24:13 2
Ereignisdetails:
AAVM - scanning error: x_AavmCheckFileDirectEx: avfilesScanReal of C:\Windows\SysWOW64\config\systemprofile\AppData\Local\Microsoft\Windows\Temporary Internet Files\Content.IE5\3MFK4Y4L\serversCADQU1TD.htm failed, 00000005.
Windows Small Business Server 2008 202 14.11.2009 16:15:11 1
Ereignisdetails:
Beim Zugriff auf das Postfach von Benutzer "rp1008" auf dem POP3-Server "mail.shuttle.de" ist ein Fehler aufgetreten. Der Fehlercode war "0x800ccc0d". Vergewissern Sie sich, dass die Server- und Kontoeinstellungen korrekt sind und dass die Internetverbindung ordnungsgemäß funktioniert.
DCOM 10010 14.11.2009 10:27:58 1
Ereignisdetails:
Der Server "{0B5A2C52-3EB9-470A-96E2-6C6D4570E40F}" konnte innerhalb des angegebenen Zeitabschnitts mit DCOM nicht registriert werden.


Diese Hinweise zu verstehen - da bin ich ganz am Anfang.
Danke für Deine Reaktion
rudiwaren
Bitte warten ..
Mitglied: 7Gizmo7
18.11.2009 um 11:45 Uhr
Ja, das ist das Homedirectory, dass mit den Usereigenschaften zugewiesen wird.

Ihr macht eure Netzlaufwerke Offline Verfügbar ?
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
18.11.2009 um 11:54 Uhr
@ 7Gizmo7:
Sieht ganz so aus.

Hallo rudiwaren,

solange es sich bei den Clients nicht um Notebooks handelt, die auch ohne Netzwerk betrieben werden sollen, ist es unsinnig, die Homedirs offline verfügbar zu machen.Entferne also die Offlineverfügbarkeit an den Clients und lösche auch mal die Offline-Daten.
Unabhängig davon solltest du deine Zeitsynchronisierung ansehen, daher resultieren die Kerberosfehler. Sobald das paßt, sollten einige andere Fehler auch nicht mehr auftreten.

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: rudiwaren
18.11.2009 um 12:29 Uhr
Hallo,
ich habe also die Netzlaufwerke Offline verfügbar gemacht?!???
Find ich jetzt auch sinnlos, nur habe ich das nicht bewusst gemacht.
Wenn der Aufwand nicht so groß ist, wäre ich um anleitende Sätze dankbar, sonst muss ich meinen Freund Google fragen.
Zeitsynchronisation sehe ich mir an.
Danke und Gruß
Rüdiger
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
18.11.2009 um 12:38 Uhr
Hallo rudiwaren,

um die Offlineverfügbarkeit aufzuheben: Laufwerk oder Ordner --> rechte Maus --> (Offline verfügbar machen hat einen Haken) --> Offline verfügbar machen (nochmals anklicken). Offlinedateien allgeein anzeigen, löschen, konfigurieren: Start --> Arbeitsplatz --> Extras --> Ordneroptionen --> Register Offlinedateien.

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: rudiwaren
18.11.2009 um 16:05 Uhr
Hallo geTuemII,
danke für die Anleitung. Ich brauchte nur den zweiten Teil zu absolvieren. Lösche ich beide Offlineversionen oder nur die temporäre?

Muss ich die Prozedur auf jedem Rechner machen oder gibt es die Möglichkeit einer Gruppenrichtlinie vom Server aus?

Hast Du vielleicht auch eine Tipp zu meinem zweiten Problem?

Bei manchen Rechner werden die Netzlaufwerke nicht im Arbeitsplatz angezeigt. Sie sind aber da, denn wenn ein Nutzer aus einem Programm 'Datei öffnen' oder 'Speichern unter' nutzt, dann sind die Austauschlaufwerke I,J,... wieder zu sehen. Diese Problem scheint weder nutzer-noch clientabhängig zu sein.
Noch einmal Danke, Du hast mir sehr geholfen.
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
18.11.2009, aktualisiert 18.10.2012
Hallo rudiwaren,

wenn das löschen der temporären Versionen ausreicht, reicht es aus. Der Unterschied zwischen beiden:
  • Temporär Offlinedateien werden offline verfügbar gemacht, wenn der Server nicht oder nicht schnell genug reagiert. Damit der User unterbrechungsfrei weiterarbeiten kann, werden die aktuell benötigten Dateien automatisch offline verfügbar gemacht. Da sie nicht automatisch wieder gelöscht werden, versucht das System auch dann noch eine Synchronisierung, wenn z.B. der Server nicht mehr verfügbar ist. Diese Dateien sollte man ab und zu löschen.
  • Die zweite Art sind die Dateien, die vom User ganz bewußt offline verfügbar gemacht wurden, weil er z.B. mobil mit dem Notebook arbeiten will.

Du kannst die Offlinedateien zetral über GPO konfigurieren, IMHO allerdings nicht löschen. Evtl. kann dir der Script-Arm dieses kleinen Forums helfen.

Hast Du vielleicht auch eine Tipp zu meinem zweiten Problem?
Dafür macht der mensch eigentlich einen neuen Beitrag auf...

Ich nehme an, daß die betroffenen Rechner so einen SuperDuper25fachCardReader hat. In diesem Fall können die LW-Buchstaben im "unteren bereich des Alphabets" durch die verschieden Reader blockiert sein. Deshalb verwendet man normalerweise die letzten Buchstaben für die Verbindung von Netzlaufwerken. Alternativ dazu kannst du versuchen, mit USBDLM das Problem zu lösen.

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: rudiwaren
18.11.2009, aktualisiert 18.10.2012
Hallo geTuemll,
Danke, für meine zweites Problem habe ich einen eigenen Beitrag, schon vor diesem:
http://www.administrator.de/forum/netzlaufwerke-%28sbs-2008%29-erschein ...

Die betroffenen Rechner haben keine CardReader, nur C und D. Aber bei Netzlaufwerke steht: Verbindung bei Anmeldung wiederherstellen. Ob sich das mit den Laufwerkszuweisung durch die Loginscripts beißt?

Morgen gehts es weiter. Eigenlich können wir das Problem als gelöst ansehen? An Scripte werd ich mich erst später machen. Jetzt lös ich halt das Problem durch Fleiß und Lauferei von Rechner zu Rechner.

Nochmal Danke
rudiwaren
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
19.11.2009 um 10:55 Uhr
Hallo rudiwaren,

wenn das Problem für dich gelöst ist, markiere bitte den Beitrag entsprechend. Wir machen dann in dem anderen Thread weiter.

geTuemII
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows 10
gelöst Onedrive-Daten kopieren ohne neu zu synchronisieren? (5)

Frage von 1410640014 zum Thema Windows 10 ...

Cloud-Dienste
Amazon: Dieser Lkw transportiert Daten in die Cloud (1)

Link von Kraemer zum Thema Cloud-Dienste ...

VB for Applications
Excel VBA Sortierung von Daten (4)

Frage von easy4breezy zum Thema VB for Applications ...

Backup
gelöst Datensicherung von Daten, auf denen die ganze Zeit gearbeitet wird (8)

Frage von Windows11 zum Thema Backup ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (18)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...