Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Synchronisierung von Desktop Rechner und Laptop über NAS

Frage Hardware SAN, NAS, DAS

Mitglied: Bosnigel

Bosnigel (Level 1) - Jetzt verbinden

04.08.2012 um 18:51 Uhr, 8297 Aufrufe, 7 Kommentare

Servus!

Ich habe vor meinen Daten vom Desktop-Rechner auf ein NAS zu synchronisieren.
So, das ansich ist soweit kein Problem. Jetzt habe ich aber ein Laptop, das ich beim ausfall
des Desktop-Rechners nutzen werde.
Dies sollte nach Möglichkeit nach Inbetriebnahme sich mit dem NAS synchronisieren sodass ich gleich weiter arbeiten kann.
Es müssen keine speziellen Daten in irgendwelche Datenbanken etc. übertragen werden.

Es würde reichen wenn die Eigenen Dateien auf beiden Rechnern gleich wären.

Hat jemand da eine Lösung parat (wegen unterschiedlicher Nutzer auf beiden Systemen)?
Beide Systeme laufen auf Win7.

Beste Grüße
Bosnigel
Mitglied: Dani
04.08.2012 um 21:16 Uhr
Moin,
Was für ein NAS- System nutzt du oder soll das erst noch angeschafft werden?!
Bei Synology gibt es seit DSM 4 gibt es nun die CLOUD- Version. Mit eder Timemachine hast du dann noch mehrere Versionen.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Bosnigel
05.08.2012 um 01:36 Uhr
Nichts besonderes.
Ein D-Link DNS-325 ShareCenter Shadow NAS-System 1TB.
Bitte warten ..
Mitglied: IT-Arsonist
06.08.2012, aktualisiert um 09:57 Uhr
morgen,

- wie komfortabel möchtest du das ganze denn haben?
- sync über internet?
- möchtest du manuel syncronisieren?

ich würde beide geräte über die nas syncronisieren. ein sync tool nutzen beide pfade angeben und gut. nachteil ist das du dich auch nen wenig mit dem sync beschäftigen musst. heißt dass das notebook für den sync per lan oder wlan mit der nas verbunden ist. dann müsstest den task für den sync entweder zeitlich fest machen oder immer selbst manuell den sync anwerfen.

ich würde "Dyncronisise" empfehlen. smartes tool fürs stumpfe syncronisieren
http://dimio.altervista.org/eng/

solls etwas ausgefallener sein mit den sync jobs dann wäre hier meine empfehlung "syncback"
http://www.chip.de/downloads/SyncBack-Freeware_42231473.html

ich hab mit beiden tools gute erfahrung gemacht UND sie kosten nichts.

gruß it-arsonist
Bitte warten ..
Mitglied: Wursthupe
06.08.2012 um 10:01 Uhr
Moin,

ich hab' letztens PureSync ausprobiert:
http://www.jumpingbytes.com/puresync.html
Einfach zu bedienen, für Privatanwender kostenlos und vielerlei Einstellmöglichkeiten.

Meine Konstellation war:
- Daten vom NAS als normale Freigabe bereitgestellt
- diese Freigabe als Netzlaufwerk eingebunden
- PureSync auf Client nach Belieben eingestellt, fertig.

Hab' das Programm jetzt nicht vor Augen, aber du kannst dir von den verschiedenen Jobs auch Shortcuts auf den Desktop ziehen, sodass du nach'm Arbeiten nur durch einen Doppelklick deine Daten synchronisierst.

Viele Grüße,
Christian
Bitte warten ..
Mitglied: Bosnigel
06.08.2012 um 13:34 Uhr
Ja Puresync hatte ich auch schon mal mit gespielt.
Nur die Frage ob ich auch die Dateien ohne weiteres synchronisieren kann,
wenn die Benutzer unterschiedlich sind.
Weil ich ja direkt den "Eigene Dateien" (Also den Benutzer bei Win 7) Ordner synchronisieren will.
Ob es da nicht zu Konflikten kommt.
Zur Not muß ich die Dateien über einen anderen Ordner laufen lassen...

Beide Geräte sind natürlich mit dem LAN verbunden (Laptop eben über W-LAN).
Nur eben nicht permanent. Soll ja nur bei Ausfall oder Reisen benutzt werden.
Synchronisiert soll nur übers LAN. Übers Internet kommt nicht in Frage.
Ich glaub bei Puresync gab es die Option beim Start des OS zu syncen.

SyncBack werde ich auch mal testen.
Bitte warten ..
Mitglied: Wursthupe
06.08.2012 um 13:50 Uhr
Zitat von Bosnigel:
Nur die Frage ob ich auch die Dateien ohne weiteres synchronisieren kann,
wenn die Benutzer unterschiedlich sind.
Weil ich ja direkt den "Eigene Dateien" (Also den Benutzer bei Win 7) Ordner synchronisieren will.
Ob es da nicht zu Konflikten kommt.
Zur Not muß ich die Dateien über einen anderen Ordner laufen lassen...
Wenn dein PC und Notebook unterschiedliche Benutzernamen haben, dann wählst du halt die einzelnen Unterordner aus, die gesynct werden sollen (oder vberstehe ich dich gerade falsch?!).
Oder aber du erstellst den gleichen Benutzernamen auf dem Notebook.
Ich nehme auch an, dass dein Notebook die gleiche Software wie der PC installiert hat?!
Bitte warten ..
Mitglied: Bosnigel
06.08.2012 um 13:57 Uhr
Wenn dein PC und Notebook unterschiedliche Benutzernamen haben, dann wählst du halt die einzelnen Unterordner aus, die
gesynct werden sollen (oder vberstehe ich dich gerade falsch?!).

*an Kopf fass*
Mensch klar! Oh man... manchmal seh ich den Wald vor lauter Bäumen nicht.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
SAN, NAS, DAS
Zweiwege-Synchronisierung mit QNAP NAS und AD-Berechtigungen (3)

Frage von Sinzal zum Thema SAN, NAS, DAS ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Laptop Netzwerkkarte in normalen Desktop PC? (12)

Frage von CamperGuy zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Exchange Server
Office 365 - Exchange Synchronisierung beschleunigen (6)

Frage von Markowitsch zum Thema Exchange Server ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Server

Umstellung SHA 1 auf SHA 2 - Migration der CA von CSP auf KSP

Tipp von Badger zum Thema Windows Server ...

Windows 10

Quato DTP94 unter Windows 10 x64 installieren und verwenden

Anleitung von anteNope zum Thema Windows 10 ...

Windows 10

Win10 1703 und Nutzerkennwörter bei Ersteinrichtung - erstaunliche Erkenntnis

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Internet
gelöst Jeden morgen Internet-Probleme (56)

Frage von pjrtvly zum Thema Internet ...

Server-Hardware
HP DL380 G7: Booten vom USB via USB 3.1-PCI-e Karte möglich? (24)

Frage von Paderman zum Thema Server-Hardware ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst IP Adressen - Modem - Switch - Accesspoint (22)

Frage von teuferl82 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows 7
Bluesreens unternehmensweit (22)

Frage von SYS64738 zum Thema Windows 7 ...