Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Systembereinigung bzw. Netzweite Systembereinigung

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: Winternightsky

Winternightsky (Level 1) - Jetzt verbinden

10.04.2007, aktualisiert 22:48 Uhr, 4291 Aufrufe, 17 Kommentare

Hallo und guten Abend,

ein Kunde von mir hat ein Netz bestehend aus einem Windows 2003 Standard Server und 5 Workstations (XP Pro).

Es soll nun folgendes geschehen: Das Netz, d.h. die PC's im Netz sollen komplett gesäubert werden, d.h. die Daten gelöscht. Der Kunde wünscht eine CD die er in den Server einlegt, alle benachbarten PC's erkannt werden und per Remotebefehl ein Format der kompletten Platte augeführt wird.

D.h. erst alle PC's formatieren und dann den Server selbst.

Der Prozess soll nach einlegen der CD im Hintergrund ablaufen, der Kunde wünscht i.d.S. keine Systemmeldung auf dem Server bezüglich des Vorgangs. Der Grund dafür liegt laut ihm daran "Die Mitarbeiter die am Server vorbeilaufen nicht interessiert zu stimmen".

Hat irgendjemand eine Lösung für diese Problem ? Für eine Anleitung oder einen Scriptvorschlag wäre ich ebenso dankbar.

Danke.
Mitglied: 46503
10.04.2007 um 19:21 Uhr
Das geht nicht. Format kann einem laufenden System nicht "den Stuhl unter dem Hintern" wegziehen.
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
10.04.2007 um 19:43 Uhr
WAS?

Also entschuldige bitte meinen Aufschrei, aber das kann doch unmöglich der Ernst deines Kunden sein?! In einer offenbar vorhandenen Firma (es laufen ja Mitarbeiter am Server vorbei) mit einer Nacht- und Nebelaktion das komplette System plätten, da schrillen bei mir alle Alarmglocken. Bist du sicher, daß der "Kunde" nicht zufällig ein gekündigter Teilhaber/Manager/sonstwas ist?

Mit einem solchen Script kann man eine Firma ganz schnell in die Pleite treiben (ja, ich kenne die Funktion von Datensicherungen, trotzdem), deshalb werde ich hier gar nicht erst über eine Lösung für dein Problem nachdenken. Das empfehle ich übrigens auch allen anderen Lesern dieses Threads.

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: Winternightsky
10.04.2007 um 20:18 Uhr
Nunja, der Aufschrei ist verständlich.

Ich möchte kurz erläutern wieso dieser es so wünscht:

a.) Keine Ausfallzeit
b.) Es ist ein Kleinraumbüro wo der Server in der Mitte steht
c.) Es handelt sich weder um einen Manager der gekündigt wurde noch sonst etwas.
d.) Das System "plätten" ist hier ausdrücklich erwünscht weil der Kunde sich 250 km von unserem Firmensitz weiter befindet und so "kostbare" Arbeitszeit unserer seits sparen will.
e.) Zum Thema Firma in Pleite treiben: Ich möchte nicht wissen für was für ein Unternehmen du arbeitest, aber es gibt auch auf dieser Welt noch Menschen die nicht an solch negativen Dingen interessiert sind.

Ich fände es schade wenn sich niemand findet der mir auch nur annähernd helfen kann... Sonst muss ich meinen Chef erläutern, dass er wieder Bücher kaufen darf ...
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
10.04.2007 um 20:21 Uhr
ich habe die Anfrage auch zweimal lesen müssen bis ich begriffen habe was da gesucht wird.
Ich hoffe nur das es keine Hilfestellug geben wird.
Das ganze ist aus mehreren rechtlichen Sichtweisen bedenklich und in Anbetracht der sorgfaltspflicht eines Arbeitgebers nicht gerade als Legal zu betrachten.
Das hört sich fast an wie ein geplanter Abgang (wo liegen die Flugtickets??)
Ich würde eher überlegen ob du nicht aus dem Gedächtnis ein Protokoll des Gespräches schreibst und dieses sicher verwarst so das du im Falle einer Rechtlichen Auseinandersetzung genaue Informationen zur Hand hast, denn du könntest von den Angestellten wegen beihilfe zur Sabotage und einiger anderer Sache belangt werden bis hin zu Schadensersatzforderungen für Gehälter und ähnlichen Sachen.

Nur so als Warnschuss!!


btw.: technisch möglich ist es allerdings schon!
Bitte warten ..
Mitglied: 46503
10.04.2007 um 20:23 Uhr
Ich fände es schade wenn sich niemand findet der mir auch nur annähernd helfen kann

Kismet. Was nicht geht, geht nicht, nur vor Ort mit entsprechenden Programmen oder mit der Recovery-Console.
Ein laufendes Windows lässt sich nun mal ungern die Luft zum Atmen wegnehmen.
Dein Chef bzw. dein Kunde wird das schlucken müssen.
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
10.04.2007 um 20:24 Uhr
Dann erkläre doch bitte mal den Hintergrund!
Ich frage deswegen nach weil ich weiß wie ich genau 20 Sekunden brauche um jeden Rechner Platt zu machen bei dem ich ans Diskettenlaufwerk komme. Ich weiß nicht wo da für einen Kunden ein Zeit Problem entsteht.
brammer
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
10.04.2007 um 20:28 Uhr
Es geht im übrigen nicht nur darum was du mit dieser Information machen kannst sondenr auch darum was ein anderer der sich in einer Situation befindet die der von getuem beschriebenen entspricht.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: 46503
10.04.2007 um 20:34 Uhr
Ich weiß nicht, wo du da ein Problem siehst. Wenn der Kunden den Auftrag schriftlich erteilt und Inhaber/Eigentümer der Firma ist und seine Berechtigung nachweist, hat den Auftragnehmer wenig zu interessieren, warum der Kunde das wünscht, das geht ihn nämlich nichts an.
Bitte warten ..
Mitglied: Winternightsky
10.04.2007 um 20:36 Uhr
Naja eben. Aber was solls - ich sehe schon ich stoße hier auf Granit, dann werde ich eben bitten Bücher zu kaufen und mir den ganzen kram wieder in müseliger Kleinarbeit selbst anlesen. Dann bekomm ich auch meine Antwort, wenn es auch länger dauert ...
Bitte warten ..
Mitglied: 46503
10.04.2007 um 20:41 Uhr
Du scheinst schwer von Begriff zu sein. Es geht nicht remote. Jetzt kapiert?
Bitte warten ..
Mitglied: Winternightsky
10.04.2007 um 20:45 Uhr
Es scheint aber schon zu gehen, habe gerade mal nen Bekannten angerufen und der meinte als MCSE es würde schon gehen. Aber egal - CLOSED -.
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
10.04.2007 um 21:09 Uhr
Also ich verstehe es nicht. Was hat denn dein Kunde davon, wenn alle Rechner formatiert sind, dann mußt du doch zur Installation trotzdem vorort sein? Für eine Neuinstallation der Clients könntest du einen RIS-Server aufsetzen, aber ob das schneller ist als 5 Clients händisch neu zu installieren, wage ich zu bezweifeln. Ich würde für eine Neuinstallation dem Kunden eine XP-CD und eine Answerdisk in die Hand gedrückt, CDs und Floppys wechseln kann auch der Azubi bei denen vorort, dazu brauchst du nicht hinzufahren.

BTW: Es geht nicht um negative Erfahrungen in meinem Unternehmen, sondern um die blöden Ideen, auf die etwaige Mitleser kommen könnten. Das hier ist das Internet, hier kann jeder mitlesen, auch gestörte und frustrierte Mitarbeiter.

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: Winternightsky
10.04.2007 um 21:35 Uhr
Für sowas gibt es ja auch private Antworten.
Bitte warten ..
Mitglied: 25510
10.04.2007 um 21:39 Uhr
Gerne nochmal langsam zum Mitschreiben:
Das Remote-Löschen - und damit ist das vollständige Löschen - von Platten könnte nur dann gelingen, wenn man eine Anwendung hat, die vollständig aus dem RAM heraus arbeitet (und das ist auch nur reine Theorie).
Andernfalls würde (um es für DOS auszudrücken) fdisk versuchen sich selbst zu löschen. Um es zu verbildlichen: Man nehme bitte in die rechte Hand einen Colt und versuche nun sich in den rechten Handrücken zu schiessen.
Nur weil ein sog. MSCE (was hat das Löschen eigentlich mit MSCE und Windows zu tun?) anderer Meinung ist, muss er noch immer nicht Recht haben.
Hiermit schreibt dir ein anderer Bekannter: Versuch, es geht nicht und wenn es doch umsetzbar ist, ist der Aufwand zur Entwicklung in Stunden höher, als hinfahren, alles plätten, installieren, wieder alles plätten, nochmal installieren, Pause machen, nochmal rüberschauen, nachdenken und als fertig befinden.

Mit freundlichen Grüßen TZ
Bitte warten ..
Mitglied: 46503
10.04.2007 um 22:05 Uhr
Manchmal ist das Brett einfach zu dick ......

Bitte warten ..
Mitglied: Dynadrate
10.04.2007 um 22:41 Uhr
Wenn die 5 User auf einem Terminalserver arbeiten würden, wäre es möglich.
Bitte warten ..
Mitglied: 46503
10.04.2007 um 22:48 Uhr
Wenn der Hund nicht geschissen hätte, hätte er den Hasen noch gekriegt.

Das Thema ist als gelöst markiert, unten steht CLOSED, aber trotzdem muss noch Senf verteilt werden.

Haupsache, was erzählt.......
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...