Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Systemfestplatte klonen - Quelle und Ziel als USB FP ?

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: rlw1977

rlw1977 (Level 1) - Jetzt verbinden

02.05.2008, aktualisiert 12:34 Uhr, 8750 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

vorab, nachdem ich hier einige Beiträge bei meiner umfangreichen Suche auf dem Board gelesen habe, ich habs NICHT eilig mit Euren Antworten. Der Zeitdruck ist zwar da, aber noch erträglich.

Ich habe mich ein wenig schlau gelesen über das Thema Festplatten Klonen. Hintergrund ist, das meine Systemfestplatte mit WinXP drauf zu klein wird und darüberhinaus nun auch schon das biblische Alter von 7 Jahren erreicht hat bei einem 16 Stunden Tagesbetrieb. Zeit zu wechseln, ehe mal wieder ein Absturz meine Sicherung auf den Plan ruft.

Ich habe hier also eine neue Festplatte liegen, die gerne übernehmen möchte.

Meine profane und vielleicht auch naive Idee war, beide Festplatte in ein USB Gehäuse zu packen, ab damit an den Laptop und kopieren. Irgendwie beschleicht mich das Gefühl, dass das nichts wird.

Nach dem was ich nun hier schon gelesen habe, würde ich ja gerne Knoppix nehmen, hab damit aber keine Erfahrung (ich gebs zu, ich bin ein Windowsjünger). Der Befehl dd scheint auch nicht ohne zu sein.

Von Norton Ghost, Acronis etc. habe ich hier gutes und schlechtes gelesen.

Funktioniert meine Idee mit den beiden USB FP und brauche ich dafür ein Programm wegen des MBR (der wohl nicht einfach so mitkopiert wird oder ?) ?

Vielen Dank Euch allen und viele Grüße
rlw
Mitglied: aexx2008
02.05.2008 um 09:03 Uhr
Hallo rlw.

Die idee mit 2 USB Festplatten über den Laptop ist schon realisierbar aber gar nicht nötig.
Was du brauchst ist eine Imagesoftware wie Acronis TrueIMAGE Kostet halt ein paar euro. Du kannst dir den Umweg über den Laptop sparen und die SPiegelung direkt an deinem PC machen.

du brauchst die Software nichteinmal zu installieren sondern kannst mit der Acronis-CD booten und direkt ein Image (1 zu 1 Spiegelung) auf eine angesteckte USB Festplatte (oder eingebaute IDE/SATA Festplatte) machen. Damit wird auch der MBR eins zu eins übernommen und du kannst von dieser Festplatte ohne Probleme booten.

Du musst nur aufpassen welche Festplatte du auf welche Spiegelst. Könnte sonst fatale Folgen haben ;).

Hab ich schon 100 mal gemacht und funktioniert einwandfrei!

Hoffe dir geholfen zu haben
Liebe Grüße
Matthias
Bitte warten ..
Mitglied: rlw1977
02.05.2008 um 11:05 Uhr
Hallo Matthias,

klar hat das geholfen, allerdings wollte ich eben eine Lösung, die nichts kostet (die USB Rahmen habe ich sowieso).

KLingt aber so, als wäre Acronis eine perfekte LÖsung um die Platte zu spiegeln, während ich draußen im Garten bin

Mal abgesehen davon, rein interessehalber, wenn ich beide PLatten über USB an den Laptop hänge und einfach diese im Explorer kopiere, geht dann wirklich alles inkl. MBR mit rüber ?

Danke nochmal und viele Grüße
rlw
Bitte warten ..
Mitglied: aexx2008
02.05.2008 um 11:13 Uhr
der MBR wird dann eben nicht übernommen wenn du nur den Inhalt kopierst. Ich bin mir nicht sicher ob man das ohne Image Tool überhaupt wieder zum laufen bekommt.
von Acronis bekommt man eine Testversion die meines Wissens nach 30 Tage ohne Einschränkung läuft. http://www.acronis.de/enterprise/download/ATICW/

Ist wirklich die einfachste Lösung. Je nach Datenmenge in 5 - 20min erledigt und das System läuft mit der neuen Platte.
lg
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
02.05.2008 um 12:17 Uhr
Mit einer bootbaren Knoppix (Linux) CD ist es aber noch einfacher und kostet nix ! Kaputt machen kannst du auch nichts:

  • Neue (größere) Platte an einen USB Adapter wie z.B. DIESEN oder DIESEN anschliessen.
  • Knoppix CD booten und ein Terminal (Shell) öffnen
  • Dann das Kommando dd if=/dev/hda of=/dev/sda eingeben (Per USB angeschlossene Sticks oder Platten sind so gut wie immer unter /dev/sda zu finden sofern du nur eine Platte im Rechner betreibst !)

Damit hast du deine Ursprungsplatte komplett geklont und kannst sie gleich wieder als bootbare Platte einbauen. Deine Partition ist allerdings genau so groß wie vorher. Dort müsstest du dann mit entsprechenden Tools die Partition nachträglich vergrössern.

Passieren kann nichts, da du ja immer noch deine alte Platte im Ursprungszustand behälst.
Bitte warten ..
Mitglied: rlw1977
02.05.2008 um 12:28 Uhr
Super,

Ihr seid so gut zu mir.

Die Adapter und USB Rahmen habe ich ja ein paar mal hier, daran scheiterts nicht, Knoppix / Linux habe ich mich noch nie ran getraut, wird wohl Zeit das mal zu testen und das mit der Testversion von Acronis klingt hervorragend.

Bezüglich dd hatte ich hier nur gelesen, dass man falls man den falschen Parameter wählt auch durchaus die Ursprungsfestplatte zerschießt, hängt das mit sda und sdb zusammen ?

rlw
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
02.05.2008 um 12:34 Uhr
Ja das kann möglich sein, da muss man sich aber schon recht "blöd" anstellen um das zu machen. Solange du als of (output file) niemals die primäre Platte angibst kann das nicht passieren...das ist klar !
Die Plattenbezeichnungen unter Linux sind meistens:

/dev/hda - Master am 1. IDE-Controller
/dev/hdb - Slave am 1. IDE-Controller
/dev/hdc - Master am 2. IDE-Controller
/dev/hdd - Slave am 2. IDE-Controller

SCSI-Platten erhalten die Kennung /dev/sda, /dev/sdb

Die Partitionen der Platten sind dann durchnummeriert wie /dev/hda1, /dev/hda2 usw. bei einer Platte.

Eine detailierte und genaue Anleitung wie man es macht findest du hier:

http://www.heise.de/kiosk/archiv/ct/2008/06/168_Daten_retten_und_Dateis ...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Installation
Server 2016 UEFI Installation von USB (3)

Tipp von DerWoWusste zum Thema Windows Installation ...

Datenschutz
USB-Ports sperren über Kaspersky (1)

Frage von Tak-47 zum Thema Datenschutz ...

Humor (lol)
Der Unterschied zwischen USA und USB

Link von BirdyB zum Thema Humor (lol) ...

Windows Netzwerk
USB-Gerät ins Netzwerk (Domäne) einbinden (4)

Frage von griss0r zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...