Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Systempartition SBS 2008 (für mich) unerklärlich voll

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: SFA1492

SFA1492 (Level 1) - Jetzt verbinden

10.07.2013 um 22:37 Uhr, 3132 Aufrufe, 7 Kommentare, 1 Danke

Hallo,

das Problem hatten offensichtlich schon ein bis zwei Leute in diesem Forum angesprochen, aber eine Antwort auf die Frage, was denn beim SBS 2008 soviel Speicherplatz verbraucht, habe ich noch nicht gefunden.

Kurz zum Server: Die Systempartition ist rund 73 GB groß und derzeit sind gerade mal zwischen 1,5 und 4 GB frei. Dieser Wert schwankt ohne mein Zutun in den angegebenen Grenzen. Wenn der Wert unter 2 GB geht, verweigert der Exchange-Server die Annahme weiterer eMails. Ach ja, die Exchange-DBs, WSUS und die Auslagerungsdatei befinden sich nicht mehr auf der Systempartition.
Laut dem Tool Treesize sind aber gerade mal 35 GB belegt (tatsächlich belegter Speicherplatz, nicht lediglich addierte Dateigrößen), wenn ich mit die Eigenschaften von Laufwerk C: über den Explorer anzeigen lasse, dann sind dort 70 GB belegt. In Treesize werden alle vorhandenen Verzeichnisse berücksichtigt - auch System Volume Information, es ist also vor keinem Verzeichnis ein Schloß.
Die "Hauptverbraucher" sind:
- Windows: 18.4GB
- System Volume Information: 5.6GB
- Program Files (x86): 5.4 GB
- ProgramData: 2.7GB
- Program Files: 2.3GB

Da ich von den belegten 35 GB kaum mehr etwas finde, was gelöscht werden kann (ich weiß: ein bischen was geht immer noch), richte ich meinen Blick auf die Diskrepanz zwischen den 35 und den 70 GB.

Hat jemand eine Erklärung dafür, womit die 35 GB belegt sein könnten, die laut Treesize eigentlich frei sein müssten?
Hat jemand einen oder gar mehrere Tipps, wie man da noch was freischaufeln kann - evtl. sogar ein Teil dieser "verschwundenen" 35 GB?

Bitte nicht falsch verstehen, aber bevor irgendwelche Entrüstungen wie in den bereits gefundenen Postings losgehen, wie man denn nur so "wenig" Platz als Systempartition wählen kann, möchte ich vorweg schicken, dass ich auf die durchaus verzichten kann, denn das hilft an der Stelle nun auch nicht mehr.

Gruß
Sascha
Mitglied: GuentherH
10.07.2013 um 22:57 Uhr
Hallo.

Öffne einen Command Prompt mit administrativen Rechten, und gib einmal den Befehl vssadmin list shadowstorage ein.

Welche Werte werden den dann angezeigt?

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
10.07.2013 um 23:00 Uhr
Hallo,

Zitat von SFA1492:
Die "Hauptverbraucher" sind:
Und was ist mit VSS sowie den Freigaben und den Client Shattenkopien für vorhergehende Dateien? Auch dein Treesize kann nicht in allen Ordnern reinschauen, auch nicht wenn dieser mit erhöhten Rechten gestartet wird. Dann deine Auslagerungsdatei. Wie Gross ist diese? 16GB oder 32 GB?

evtl. sogar ein Teil dieser "verschwundenen" 35 GB?
Erstmal finden, dann kannst du da auch evtl. was von freimachen

durchaus verzichten kann, denn das hilft an der Stelle nun auch nicht mehr.
Naja, da heute weder Montag noch Freitag ist

Mit Treesize solltest du eigentlich alles finden können, zumindest habe ich damit dis jetzt immer alles finden können und dann watren die verschwunden Bytes eben nicht mehr verschwunden.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
11.07.2013, aktualisiert um 00:02 Uhr
Moin.

In Treesize werden alle vorhandenen Verzeichnisse berücksichtigt
Woher willst Du das wissen? Treesize kann nur das durchzählen, auf das der ausführende Nutzer auch Zugriff hat. Selbst als Admin hat er nicht auf alles Zugriff. Nimm mal das Systemkonto, starte also treesize.exe so:
psexec -s -i treesize.exe
psexec zuvor bei Microsoft runterladen.
Bitte warten ..
Mitglied: moonghost
11.07.2013 um 08:58 Uhr
Moin,

lad Dir mal das Programm Spacemonger hier runter.

Damit kannst Du absolut alles sehen was auf Deinen HDD's so drauf ist.
Bitte warten ..
Mitglied: SFA1492
11.07.2013, aktualisiert um 10:31 Uhr
Hallo Günther,

folgendes bekam ich da raus:
C:\Windows\system32>vssadmin list shadowstorage
vssadmin 1.1 - Verwaltungsbefehlszeilenprogramm des Volumeschattenkopie-Dienstes

(C) Copyright 2001-2005 Microsoft Corp.

Schattenkopie-Speicherassoziation
Für Volume: (C\\?\Volume{d58468a7-2259-11df-a1fc-806e6f6e6963}\
Schattenkopie-Speichervolume: (C\\?\Volume{d58468a7-2259-11df-a1fc-806e6f6e
6963}\
Verwendeter Schattenkopie-Speicherbereich: 6.91 GB
Zugewiesener Schattenkopie-Speicherbereich: 7.136 GB
Max. Schattenkopie-Speicherbereich: 7.317 GB

Schattenkopie-Speicherassoziation
Für Volume: (D\\?\Volume{8b6d7e25-237b-11df-914e-001999763cec}\
Schattenkopie-Speichervolume: (D\\?\Volume{8b6d7e25-237b-11df-914e-00199976
3cec}\
Verwendeter Schattenkopie-Speicherbereich: 0 B
Zugewiesener Schattenkopie-Speicherbereich: 0 B
Max. Schattenkopie-Speicherbereich: 39.062 GB

Es werden von Laufwerk C: täglich um 7:00 Uhr und um 12:00 Uhr Schattenkopien angefertigt.
Die bestehenden Schattenkopien habe ich gelöscht, den Plan ein wenig geändert, die max. Größe geändert und eine neue Kopie erstellt.
Damit wurden ein paar GB frei und der Ordner System Volume Information entsprechend kleiner.

Sascha
Bitte warten ..
Mitglied: SFA1492
11.07.2013 um 11:03 Uhr
Zitat von DerWoWusste:
Moin.

> In Treesize werden alle vorhandenen Verzeichnisse berücksichtigt
Woher willst Du das wissen? Treesize kann nur das durchzählen, auf das der ausführende Nutzer auch Zugriff hat. Selbst
als Admin hat er nicht auf alles Zugriff. Nimm mal das Systemkonto, starte also treesize.exe so:
psexec -s -i treesize.exe
psexec zuvor bei Microsoft runterladen.

Hab ich getan und ... I am completely from the socks.
Auf einmal taucht da eine riesen SQL-Datenbank von Sharepoint auf. Das Teil fliegt auf jeden Fall, ich muss nur noch rausbekommen wie das geht.

Danke für den Tipp.

Sascha
Bitte warten ..
Mitglied: SFA1492
11.07.2013 um 11:26 Uhr
Wow. Im Blog von Bent Schrader (http://bent-blog.de/sharepoint-datenbanken-auf-windows-small-business-s ...) habe ich einen Weg gefunden, wie man die Datenbanken verkleinern kann, eine von meinen war 27 GB groß.

Mit einem Schlag waren 25 GB (!!!) frei. Da kommt keine Lösch-Orgie ran. Jetzt habe ich wieder "Luft" auf dem Server.

Sascha
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange 2007 (SBS 2008) - Eingetragene Termine von Outlook Clients verschwinden (4)

Frage von fr4nkd zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
SBS 2008 Migration sinnvoll (7)

Frage von KellogsFR zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Restore von alter Sicherung eines SBS 2008 noch ohne den 2. DC (2)

Frage von GrEEnbYte zum Thema Windows Server ...

Hyper-V
gelöst Server 2016 mit Hyper-V und Gast SBS 2008 - Integrationstools (7)

Frage von Andreas377 zum Thema Hyper-V ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Peripheriegeräte

Was beachten bei der Wahl einer USV Anlage im Serverschrank

(6)

Tipp von zetboxit zum Thema Peripheriegeräte ...

Windows 10

Das Windows 10 Creators Update ist auf dem Weg

(5)

Anleitung von BassFishFox zum Thema Windows 10 ...

Administrator.de Feedback

Tipp: Ungelöste Fragen ohne Antwort in Tickeransicht farblich hinterlegen

Tipp von pattern zum Thema Administrator.de Feedback ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
gelöst Update BackupExec 2015 auf 2016 führt zu SQL-Server Problem (16)

Frage von montylein1981 zum Thema Windows Server ...

Batch & Shell
gelöst Batch um Benutzer aus Sitzung abzumelden (15)

Frage von zeroblue2005 zum Thema Batch & Shell ...

LAN, WAN, Wireless
IP Sec Client legt Netzwerkkarte lahm (12)

Frage von mario87 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...