Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Microsoft

GELÖST

Systempartition vergrößern durch Partitionen zusammenführen

Mitglied: n.o.b.o.d.y

n.o.b.o.d.y (Level 3) - Jetzt verbinden

27.12.2008, aktualisiert 10:33 Uhr, 10433 Aufrufe, 7 Kommentare

C: Win98 D: XP E: Daten - C: soll weg und zu D: hinzugefügt werden.

Moin Admins und Adminnen!

Da ich mich so zwischen den Fressegelagen ein wenig bewegen wollte, dachte ich so an Gehirnjogging
und wollte mal eine Problem angehen, was ich schon länger vor mir herschiebe.

Auf unserem einen Laptop ist noch eine alte w98 Installation die nun seit einiger Zeit überflüssig
ist. Somit möchte ich den Plattenplatz der D:-Partition zufügen. Auf D: ist ein XP installiert,
dessen boot.ini, bootfont.bin, ntldr, ntdetect.com "dummerweise" auf C: liegen.

Wie mache ich das am Schlausten? Meine Idee war folgende:

1. boot.ini, bootfont.bin, ntldr, ntdetect.com von C: nach D: kopieren
2. Mit GParted die C: Partition löschen und an die D: anhängen
3. Dann mit einer XP Rep.Console die Bootumgebung anpassen, so dass die boot.ini wieder stimmt

Wird das so funktionieren? Wird die Partition auch "D:" bleiben? Oder gibt es bessere Wege oder
Vorschläge?

Immer her mit euren Meinungen!

Grüße!

Ralf
Mitglied: sysad
27.12.2008 um 13:48 Uhr
Zahl und Lage der Partitionen zueinander ändern bringt mit Windows immer Schwulitäten weil diverse Treiber in der Registry mit ihrem absoluten Installationsort stehen (im Gegensatz z.B. zu OSX). Ich mache das daher so:

1. boot.ini, bootfont.bin, ntldr, ntdetect.com bleiben auf C:, Rest kann man löschen. Vielleicht drüber nachdenken ob Du nicht die Auslagerungsdatei auf C: legst. C ist i.d.R. am Rand des Plattenstapels und wegen der größeren Radialgeschwindigkeit dort in der Theorie schneller.
2. C: mit Disk Director o.ä. nach Wunsch verkleinern, d.h. im GUI den rechten Endbalken von C soweit nach links schieben wie es das System zulässt.
3. den Anfang von D: mit Disk Director an das neue Ende von C: legen und fertig

Da hast Du dann immer noch 2 Part, aber garantiert keinen Stress.

HTH
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
28.12.2008 um 10:37 Uhr
Moin!

So, hab das so gemacht wie Du beschrieben hast. Allerdings hab ich das Pagefile und Hiberfil auf D: belassen. Somit sind auf C: nur noch die handvoll Bootdateien mit zusammen ca. 1 MB Größe. Ich konnte die C: Partition aber nur auch 354 MB verkleinern. Der Rest soll angeblich belegt sein. Ich vermute ja mal, dass die Dateien dort schön verstreut über c: abgelegt sind. Mit dem Windows Defrag bekomme ich die nicht an den Anfang der Partition geschoben, gibt es eine freie Anternative mit der ich das hinbekommen? Ein OO Defrag wollte ich jetzt deswegen nicht kaufen...

Danke!

Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: progman2009
28.12.2008 um 11:15 Uhr
Hi, also auf der aktuellen MTDVD sind einige Tools die dir evtl. helfen könnten


PW: "MTDVD"

http://rapidshare.com/users/H8Q21O

Pass: MTDVD

Gruss

Silvio
Bitte warten ..
Mitglied: sysad
28.12.2008 um 19:25 Uhr
Zitat von n.o.b.o.d.y:
Moin!

So, hab das so gemacht wie Du beschrieben hast. Allerdings hab ich
das Pagefile und Hiberfil auf D: belassen. Somit sind auf C: nur noch
die handvoll Bootdateien mit zusammen ca. 1 MB Größe. Ich
konnte die C: Partition aber nur auch 354 MB verkleinern. Der Rest
soll angeblich belegt sein.

Dann schau mal nach was das ist. Irgendwelche hidden- oder sysfiles? Oder der alte pagefile von 98?
Disk Director verschiebt die Dateien so dass es so klein wie möglich wird.


Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
29.12.2008 um 08:59 Uhr
Moin, moin!


Ein Bekannter hatte noch eine (betagte) OO Defrag CD rumliegen. Mit der konnte ich die Partition noch auf ca. 15 MB eindampfen. Problem gelöst!

Viele Dank und guten Rutsch!

Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: sysad
29.12.2008 um 10:19 Uhr
Zitat von n.o.b.o.d.y:
Moin, moin!


Ein Bekannter hatte noch eine (betagte) OO Defrag CD rumliegen. Mit
der konnte ich die Partition noch auf ca. 15 MB eindampfen. Problem
gelöst!

Viele Dank und guten Rutsch!

Ralf

Auch Guten Rutsch. Woran lag es denn?
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
29.12.2008 um 10:23 Uhr
Ich hab noch mal mit dem OO Defrag die Partition bearbeitet und das hat es dann geschafft die Daten wirklich an den Anfang der Partition zu schreiben. Somit war es dann möglich die Partition noch kleiner zu machen. Erst hatte ich es ja mit dem Windowsdefrag versucht, was eigentlich auch die Bootdaten an den Anfang schieben soll....aber das geht wohl doch nicht so wie es soll....kaum nimmt man die richtige Software, klappt es auch!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 10
Partition vergrößern aber wie?
gelöst Frage von M.MarzWindows 108 Kommentare

Hallo zusammen, wie kann ich im Windows 10 meine Partition P vergrößern? Es wird mir nur das verkleinern angeboten. ...

Windows 10
Partition vor der Systempartition löschen - Windows10
gelöst Frage von SelassiWindows 104 Kommentare

Ich habe hier einen Laptop mit Win10 und 2 Partitionen vor der Systempartition, eine nutzlose Recoverypartition und Microsofts unsägliche ...

Speicherkarten
Festplatte verkleinern und andere Partition vergrößern
Frage von planetITSpeicherkarten5 Kommentare

Hallo zusammen, kurze Problem-Schilderung. Festplatte 250 GB HDD (SATA) aufgeteilt: C: 200 GB (Systempatition, Betriebssystem Windows 7, Pro 64Bit ...

RedHat, CentOS, Fedora
Partition tmp vergrössern
gelöst Frage von oranje1703RedHat, CentOS, Fedora2 Kommentare

Hallo, ich habe folgendes Problem: Ich habe ein 1&1 dedicated Server, CentOs und Plesk 12.0.8 ich habe auch ein ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 8 StundenLinux1 Kommentar

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 1 TagTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 1 TagSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 1 TagSicherheit9 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Sicherheit
Meltdown und Spectre: Die machen uns alle was vor
Information von FrankSicherheit24 Kommentare

Aktuell sieht es in den Medien so aus, als hätten die Hersteller wie Intel, Microsoft und Co den aktuellen ...

Netzwerkgrundlagen
Welches Modem für VDSL 50000 der T-Com
gelöst Frage von Windows10GegnerNetzwerkgrundlagen23 Kommentare

Hallo, ein Kollege von mir will sich VDSL50000 von der T-Com holen, um daran einen Server zu betreiben. Ich ...

Ubuntu
Ubuntu - Starter für nicht vertrauenswürdige Anwendungen
Frage von adm2015Ubuntu17 Kommentare

Hallo zusammen, Ich verwende derzeit die Ubuntu Versionen 17.10 bzw. im Test 18.04. Ich habe mehrere .desktop Dateien in ...

Netzwerke
Packet loss bei "InternetLeitungsvollauslastung"
gelöst Frage von Freak-On-SiliconNetzwerke17 Kommentare

Servus; Ja der Titel klingt komisch, is aber so. Wenn die Internetleitung voll ausgelastet ist, hab ich extreme packet ...